Jump to content

Eure Gamebewertungen


TFX
 Share

Recommended Posts

Hallo ich habe gestern The Last of Us 2 durchgezockt, und ich bin ziemlich positiv überrascht von dem Teil.

Die Grafik ist der Hammer und des Spieles extrems atmosphärisch. Auch ist die deutsche synchro fantastisch gelungen.

Ich würde dem Spiel die schulnote 1 geben...

Allerdings hat der Vorgänger von mir die schulnote 1+ bekommen.

Das lag aber mehr an der Story als an der Grafik.

Teil 1 hat etwas besser gemacht als der zweite..

Teil 1 war geradliniger und hatte nicht so viele Zeit springen wie part 2..

Zumal wir das zusammen spielen in Teil 1 zwischen Joel und Elli besonders gut gefallen hat..

Auch das Drama darum dass der Vater seine Tochter verloren hatte und nun quasi eine neue ziehtochter akzeptieren und lernen musste, was dann dazu führte dass er sie sogar lieben lernte und sie nicht für die Menschheit Opfern konnte, obwohl sie das wollte..

Er hat Elli schlussendlich voll in sein Herz geschlossen. Und er wollte nicht noch eine in anführungsstrichen "Tochter" verlieren.. was ich sehr gut nachvollziehen kann..

Ich für meinen Teil hätte zwar kein The Last of Us part 2 gebraucht, da Teil 1 ein grandiosen Abschluss hatte, allerdings ist Teil 2 eine würdige Fortsetzung geworden.

Nun aber zu meiner Begründung warum Teil 2 etwas schlechter abgeschnitten hat als Teil 1.

Teil 2 hatte eine grandiose Geschichte auf jeden Fall, allerdings gab es mir viel zu viele Zeitsprünge, und dann hat man mir viel zu viel Abby geboten..

Ich meine in Teil 1 bin ich erst richtig warm mit Ellie und Joel geworden, also war es für mich von großer Relevanz dass ich in Teil 2 wenigstens mit Elli durch die Pampa laufen kann, da ich mich mit ihr assoziieren konnte und ihren werdegang weiter erleben wollte.

Das Drama darum dass sie ansehen muss das Joel von Abby umgebracht wird, fand ich extrem gelungen..

Weshalb wollte Abby den Joel umbringen ? Weil Joel ihren Vater umgebracht hatte als er Ellies Leben retten wollte...

So gesehen ist die Spirale der Gewalt losgetreten worden, weil die fireflies gnadenlos ein Mädchen Opfern wollten, um ein heilmittel für die Menschheit zu finden. Joel der schon mal eine Tochter verloren hatte, konnte aber Elli nicht auch noch opfern. Und für was ? Für diese Menschheit ? Interessante Fragen. 

Abby natürlich traumatisiert davon dass Joel ihre Vater umgebracht hat. Und dadurch auf Rache aus war.

Deshalb brachte sie dann Joel vor elli um.. die Spirale der Gewalt aus Rache, dass auge um Auge Zahn um Zahn Prinzip begann seinen Lauf.

Elli nun so traumatisiert dass sie ebenfalls Rache nehmen wollte weil man quasi ihren ziehvater umgebracht hat.

Beide jungen Damen wollten also ihre Väter rächen...

Das Rache aber nie zu etwas Gutes führt hat das Spiel schlussendlich sehr gut aufgezeigt.

Beide konnten sich nicht ausstehen beide haben sich bis aufs Blut bekämpft Elli sogar zwei Finger eingebußt, kann also keine Gitarre mehr spielen richtig, und beide haben erkannt dass ihn die Rache nicht die Genugtuung bringt die sie erhofften.

Im Gegenteil Elli hat z.b. dadurch ihre große Liebe verloren die dann das Haus, mit Kind verlassen hat..

Rache ist ein schlechter Begleiter im Leben. Das war eine tolle Botschaft.

Doch dennoch ist Teil 2 von der Story schlechter als der erste, eben wegen der genannten Zeit Sprünge und dass man laufen zwischen Ellie zu Abby gesprungen ist..

Elli finde ich übrigens eine total hübsche junge Frau, und ich kann mir vorstellen dass du manche auch Abby hübsch finden..

Viele kritisierten ja dass man bei dem Spiel zu viele mannsweiber sehen würde, gar nicht gestört auch dass Ellie lesbisch ist ist für mich kein Problem.

Wie gesagt das hauptproblem an der Geschichte waren für mich die zeitspringer und personenwechsel.

Für mich gab es allerdings eine Stelle die ich extremst gut fand als ich Abby spielte und plötzlich auf Elli einschlagen sollte Punkt, das war für mich sehr schwer , da ich Elli sehr gerne habe. Aber das spiel mir auf Zwang mich jetzt gegen Elli zuwenden.

Die lineare erzählweise von Teil 1 hatten also einfach besser gefallen.

Fahrzeit: The Last of Us part 2 ist ein hervorragendes Spiel mit einer hervorragenden Geschichte, aber mit leider viel zu vielen verschachtelten zeitsprüngen und den hin und her springen zwischen den zwei hauptcharakteren..

Allerdings hat man so eine vielschichtige eure Sicht auf den Feind bekommen, und dass ein Feind nicht unbedingt nur blutrünstig und böse sein muss wie es aus der eigenen Sicht scheint..

Beide junge Frauen waren Menschen, waren gebrochen, waren mitfühlen und liebevoll, waren aber auch gleichzeitig so voller Hass dass sie skrupellos worden.

Auch die verschiedenen Fraktionen die wlf und die Scans und fireflies waren weder nur böse sondern hatten auch berechtigte Anliegen.

Gut fand ich dass alle Beteiligten zwischen die Fronten untereinander Gerieten.

Die Szene im Krankenhaus fand ich ziemlich genial, als man auf so einen obermotz von Monster traf als Abby die Medikamente suchen musste.

Einzig schade finde ich dass man für diese Story Joel opfern müsste..

Nichtsdestotrotz kann ich Teil 2 uneingeschränkt empfehlen.

Aber noch mal eine Lanze zu Teil 1, ich habe Teil 1 extra noch mal installiert und parallel verglichen mit der Grafik zu Teil 2.

Das PS4 Remaster von Teil 1 sieht heute noch fantastisch aus und braucht sich wirklich nicht hinter Teil 2 zu verstecken.

Mein Respekt an naughtyDog, meine nächsten blindkauf habt ihr wieder sicher..

Die gesamte Uncharted Reihe sowie die die tlou Reihe, wenn neue Episoden kommen sollten werden von mir einfach so gekauft ohne testwertung zu lesen.

Top Games..

Tlou1 Note 1+ (Grafik im Vergleich zum zweiten teil 1 -, Story 1+)

Tlou2 Note 1 (Grafik 1+, Story 1- wegen der Zeitsprünge)

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Tales of Arise grad durchgezockt. Stimme Review von play3 zu.

 

Paar Sachen haben mich zusätzlich gestört,

- Nebenquests nach wie vor langweilig. 
- keine lebhafte Orte, alle stehen an gleiche Stelle rum.
- grinding
- Stimmen in Kampf können nicht abgeschaltet werden
- agressive DLC Werbung, hab was nutzen müssen, weil ich großteils Nebenquests ignoriert und auf grinden verzichtet habe. Mir gefällt die Entwicklung nicht, ohne Hilfe ist es Zeitaufwändiger.

Von mir bekommt es dann eine 8.5 Punkte. Trotz Kleinigkeiten hat mir sehr gut gefallen.

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich bin verwirrt Microsoft Gaming ist neu! Xbox Game Studios. ist das jetzt quasi eine eigene Firma (Tochter Firma) ? Und würde das die Sache mit dem Kartellamt einfacher machen.    Mal klingt das nämlich das es eine eigene Firma/Holding wird 
    • Seit der News gestern    Sind einige Aktien der Entwickler Licht gestiegen meist die die mit weiteren Gerüchten zu Käufen in Verbindung gebracht wurden EA, SE, CapCom, Ubisoft  interessant was so ein Deal für Auswirkungen auf Unternehmen hst. 
    • Ey der war Kreativ 👍🏼😂
    • Der Pass kann ja auch wachsen aber dann soll doch ms auch mal was entwickeln, haben ihre Studios ja nicht nur seit gestern von mir aus sollen sie auch Multis rein holen aber solche großen Deals wie jetzt, ist einfach scheiße. Sowas muss nicht sein. Finde das die großen Studios selbständig bleiben sollen.    Seit der 360 bin ich auf der xbox, hab über 150.000 G, hab so viel gezockt auf der Box aber das gefällt mir nicht, hätte mir das lieber anders gewünscht. 
×
×
  • Create New...