Jump to content
Play3.de
era1Ne

Mass Effect: Andromeda

Recommended Posts

Was findest du denn nicht gut ? Kannst du mal etwas ins Detail gehen.

 

 

 

 

Ich machs mal klassisch in Pro und Contra:

 

Pro:

 

+Recht gute Shootermechanik , Solide , nichts großes Neues aber stabil und mit einem guten Gunplay.

 

+Die Planeten sehen okay aus , auch wenn etwas karg und nicht wirklich mit Höhepunkten , ein Detailgrad wie Fallout oder Witcher habe ich nicht erwartet aber es ist okay.

 

+Das Schiff und die Techs sind interessant , das Lore hat also noch überlebt.

 

Contra: (von oben nach unten was ich am Schlimmsten finde)

 

- Animationen, geht wie ich finde 2017 gar nicht mehr. Es wirkt wie gesagt alles sehr unnatürlich , abgehackt , nicht menschlich , sehr "clowny" und nicht wirklich ausgearbeitet , es wirkt alles sehr Alpha Status mäßig. Aber auch Proportionen von Menschen und anderen Rassen sind einfach nur unnatürlich , Menschen haben eine (wie aus dem Generator) unnatürliche Haarfarbe oder Frisur plus unmenschlich wirkende Augen. Es macht wirklich keinen Spaß den Leuten zuzuschauen beim reden. Dazu kommen noch einige nicht wirklich ausgearbeitete Lauf und Gestenanimationen. Kein Vergleich zu Größen im Geschäft.

 

- Charaktere, alle bisherigen Charaktere sind wirklich in keinster Weise irgendwie gut geschrieben oder ausgearbeitet , unsympatisch , unlogisch agierende 0815 Klischee Puppen die ich eigendlich jede Minute meiden wollte.

Kann sich aber noch ändern weil beim Early Acess nicht alle vorhanden sind. Aber auch das Personal der Tempest oder andere NPC´s sind einfach nur langweilig.

 

-Bugs , seien es technische Bugs wie aufploppende NPC`s oder nicht funktionierende Dialoge , ich hatte bisher kein Mass Effect was so viele offensichtliche Bugs hatte , hier muss man diese nichtmal suchen , allein in den Anfangscutscenes sind mir einige Animations und Texturfehler aufgefallen.

 

-Dialoge , selbst im englischen sind sie meißtens nicht lippensynchron und dazu noch Klischeehaft und nicht gut geschrieben.

 

 

Es wirkt nicht nur von der technischen Seite nicht wie ein fertiges Produkt, eher wie ein Produkt der Bioware C Mannschaft , keinerlei Seele in Charakteren oder Locations , keinerlei wirkliche Qualitätskontrolle in Sequenzen , Animationen oder Dialogen.

Jedem normalen Menschen wären die Texturbugs oder einige der Animationen schon nach einem Anspielen aufgefallen, aber anscheinend spielt heutzutage kein einziger Entwickler sein Spiel mehr selber.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sieht ja, dass die Animationen nicht unbedingt dem Standard entsprechen, aber ich finde man sollte das Spiel nicht nur darauf reduzieren, wie viele es auf YouTube oder Reddit machen. Skyrim und Fallout 4 wurden sehr gut bewertet und hatten ebenfalls leblose und altbackene Animationen, welche zu dessen Releases von anderen Spielen auch weit übertroffen wurden.

 

Ein großer Teil des regelrechten Hasses auf das Spiel kommt übrigens von der alt-right Bewegung, als Neo-Nazis, welches eine liberal feministische Propaganda als Ursache für alles sehen. Kein Witz :facepalm:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ja auch bis jetzt nur ein erstes Fazit nach 10 Stunden. Ich finde es aber wichtig wie sich Charaktere in den Dialogenn verhalten oder ausschauen weil es ein großer Teilen mass effect ist. Und das wirkt bisher sehr unnatürlich und buggy


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sharkz

 

Danke für deine Erläuterung.

 

Kannst du schon etwas zur Story sagen,wie die so ist.

 

Also bei mir ist die Vorfreude immer noch groß, spiele ja eh immer so Sachen die die meisten Gamer nicht spielen würden. Deshalb bin ich ganz entspannt und sehe die Kritik sehr locker :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich lass mir meine vorfreude auch nicht nehmen

 

ist zwar schade wenn die animationen wirklich so schlecht sein sollte, da wir Sharkz schon erwähnt hat die Dialoge und die emotionen die wichtigste Sache eigentlich ist bei ME, aber gut, ich denke ich werde damit leben können, vor allem wenn man bedenkt die mussten 1200 Charaktere animieren, da kann man kein uncharted niveau erwarten

 

ich mach mir selbst ein bild wenn es soweit ist


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe es ja mal ein paar stunden angespielt.

 

die vorgänger haben mir sehr gut gefallen. aber dieser teil lässt mich echt kalt.

was haben die entwickler denn da gemacht, echt schade. ich bin ganz schön enttäuscht.

 

schon alleine die gesichtsanimation ist eine katastrophe, schon lange nicht mehr so was schlechtes gesehen, so gut wie keine emotionen, alles irgendwie so starr, ob die botox genommen hätten, grob gesagt. da haben sich die entwickler aber keine mühe gegeben, echt traurig.

 

die grafik im allgemeinen ist nur ok bis gut, mehr aber auch nicht.

die steuerung ist ok. der sound ist gut.

 

die videosequenz am anfang war schon sehr gut, und macht eigentlich lust auf mehr (geschichte). aber leider ist für mich persönlich das gameplay überhaupt nicht gut, teilweise läuft es so hektisch ab. das kämpfen macht mir null spaß, und lässt mich dermaßen kalt, ich habe da nur den kopf geschüttelt.

 

und die schießgeräusche hören sich auch irgendwie komisch an. das gefällt mir nicht wirklich.

 

gut das ich es anspielen konnte, ich wollte es eigentlich blind kaufen.

das hat sich aber jetzt erledigt.

echt schade, aber so macht es mir keinen spaß.

 

allen anderen, die es noch spielen, wünsche ich dennoch viel spaß.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich machs mal klassisch in Pro und Contra:

 

Pro:

 

+Recht gute Shootermechanik , Solide , nichts großes Neues aber stabil und mit einem guten Gunplay.

 

+Die Planeten sehen okay aus , auch wenn etwas karg und nicht wirklich mit Höhepunkten , ein Detailgrad wie Fallout oder Witcher habe ich nicht erwartet aber es ist okay.

 

+Das Schiff und die Techs sind interessant , das Lore hat also noch überlebt.

 

Contra: (von oben nach unten was ich am Schlimmsten finde)

 

- Animationen, geht wie ich finde 2017 gar nicht mehr. Es wirkt wie gesagt alles sehr unnatürlich , abgehackt , nicht menschlich , sehr "clowny" und nicht wirklich ausgearbeitet , es wirkt alles sehr Alpha Status mäßig. Aber auch Proportionen von Menschen und anderen Rassen sind einfach nur unnatürlich , Menschen haben eine (wie aus dem Generator) unnatürliche Haarfarbe oder Frisur plus unmenschlich wirkende Augen. Es macht wirklich keinen Spaß den Leuten zuzuschauen beim reden. Dazu kommen noch einige nicht wirklich ausgearbeitete Lauf und Gestenanimationen. Kein Vergleich zu Größen im Geschäft.

 

- Charaktere, alle bisherigen Charaktere sind wirklich in keinster Weise irgendwie gut geschrieben oder ausgearbeitet , unsympatisch , unlogisch agierende 0815 Klischee Puppen die ich eigendlich jede Minute meiden wollte.

Kann sich aber noch ändern weil beim Early Acess nicht alle vorhanden sind. Aber auch das Personal der Tempest oder andere NPC´s sind einfach nur langweilig.

 

-Bugs , seien es technische Bugs wie aufploppende NPC`s oder nicht funktionierende Dialoge , ich hatte bisher kein Mass Effect was so viele offensichtliche Bugs hatte , hier muss man diese nichtmal suchen , allein in den Anfangscutscenes sind mir einige Animations und Texturfehler aufgefallen.

 

-Dialoge , selbst im englischen sind sie meißtens nicht lippensynchron und dazu noch Klischeehaft und nicht gut geschrieben.

 

 

Es wirkt nicht nur von der technischen Seite nicht wie ein fertiges Produkt, eher wie ein Produkt der Bioware C Mannschaft , keinerlei Seele in Charakteren oder Locations , keinerlei wirkliche Qualitätskontrolle in Sequenzen , Animationen oder Dialogen.

Jedem normalen Menschen wären die Texturbugs oder einige der Animationen schon nach einem Anspielen aufgefallen, aber anscheinend spielt heutzutage kein einziger Entwickler sein Spiel mehr selber.

 

Sehr interessante Meinung zum Spiel. Entspricht leider auch dem, was ich bisher in Gameplay-Videos mir an Eindrücken bilden konnte. Die Magie der früheren Teile kam nicht wirklich rüber. Sie ist nur noch bruchstückhaft zu erkennen. Könnte mir vorstellen, dass hier der erste Blockbuster-Flop des Jahres ansteht.

 

Man sieht ja, dass die Animationen nicht unbedingt dem Standard entsprechen, aber ich finde man sollte das Spiel nicht nur darauf reduzieren, wie viele es auf YouTube oder Reddit machen. Skyrim und Fallout 4 wurden sehr gut bewertet und hatten ebenfalls leblose und altbackene Animationen, welche zu dessen Releases von anderen Spielen auch weit übertroffen wurden.

 

Ein großer Teil des regelrechten Hasses auf das Spiel kommt übrigens von der alt-right Bewegung, als Neo-Nazis, welches eine liberal feministische Propaganda als Ursache für alles sehen. Kein Witz :facepalm:

 

Zum 1.: Hast du nicht Unrecht, aber es gibt einen Unterschied. Skyrim und Fallout 4 versuchen erst gar nicht, eine äußerst spannende Geschichte zu erzählen. Hier ist es die Spielwelt, in der man sich austoben soll. Da zählen Quest-Design, Abwechslung der Spielwelt, Tiefgang beim Crafting, Dialogoptionen und unterschiedliche Lösungsansätze. Fallout 4 wurde kritisiert für die eher schlecht umgesetzten Dialogoptionen, wo es ein Rückschritt war zum Vorgänger, nicht für die veralteten Animationen, auch wenn dies ein Punkt war.

 

Zum 2.: Mit "Neo-Nazis/Alt-right-Bewegung" hat das nichts zu tun. Es ist erst einmal eine Ansicht, die man so akzeptieren sollte, dass manche hierin etwas erkennen. Das stammt sogar nicht mal unbedingt von Außenstehenden, sondern von Personen, die BioWare und die Spiele schon lange kennen und gewisse Trends leider erkennbar sind. Jeder muss bisexuell, transsexuell sein, dies erwähnen, zeigen und mit dem Bagger übers Gesicht gefahren zur Schau stellen. Schau dir beispielsweise an, wie die realen Vorbilder für die Gesichter von ManRyder und FemRyder aussehen.

 

 

Unterschied gemerkt? Das passiert, wenn sich Künstler auf Trends von lautstarken Minderheiten konzentrieren und versuchen, sich damit über das eigentliche Projekt zu stellen. Ich bin mir sehr sicher, dass das leider mit Absicht getan wurde. Zu viel deutet darauf hin.

Nicht zu vergessen, dass bei BioWare an ME: Andromeda jemand am Spiel gearbeitet hat, der offen und breit seinen Hass gegen die "Weißen" zur Schau stellt und keiner von BioWare hält es für nötig, da mal reinzufunken. Ich erinnere mich noch an Sinnlosdiskussionen, als Capcom sich Rassismusvorwürfen stellen musste, weil die Zombies in RE5 schwarz sind. So sehen nun mal Afrikaner aus der Region im Spiel aus. Sollen die aussehen wie Asiaten, Europäer oder Amerikaner?

Jedenfalls wird dieser Idiot von der obersten Etage BioWares geduldet. Man stelle sich das mal umgekehrt vor, eine Person hätte gegen Schwarze, Moslems oder sonstwen gehetzt. Derjenige hätte noch gestern die Kündigung bekommen und wäre wohl von keinem größeren Publisher mehr aufgenommen wurden in Folge von Rufschaden. Doppelte Standards halt.

 

 

Wenn man sehr gutes Design von Frauen in Videospielen sehen will, dann schaut man sich am besten bei CD Project Red (The Witcher 3) und Quantic Dream sowie Naughty Dog und Kojima Productions um. Die wissen es, Frauen wie Frauen zu gestalten, ihnen Charakter zu geben und trotzdem eine gewisse Attraktivität zu geben. Denn in der Form, wie es BioWare macht, wirkt es einfach nur lächerlich.

 

Ich habe jedenfalls selten so männlich aussehende weibliche Figuren in einem Videospiel gesehen.

 

http://thegg.net/opinion-editorial/why-does-mass-effect-andromedas-female-characters-look-so-ugly-bioware-sjwi-design-101/

 

ich habe es ja mal ein paar stunden angespielt.

 

die vorgänger haben mir sehr gut gefallen. aber dieser teil lässt mich echt kalt.

was haben die entwickler denn da gemacht, echt schade. ich bin ganz schön enttäuscht.

 

schon alleine die gesichtsanimation ist eine katastrophe, schon lange nicht mehr so was schlechtes gesehen, so gut wie keine emotionen, alles irgendwie so starr, ob die botox genommen hätten, grob gesagt. da haben sich die entwickler aber keine mühe gegeben, echt traurig.

 

die grafik im allgemeinen ist nur ok bis gut, mehr aber auch nicht.

die steuerung ist ok. der sound ist gut.

 

die videosequenz am anfang war schon sehr gut, und macht eigentlich lust auf mehr (geschichte). aber leider ist für mich persönlich das gameplay überhaupt nicht gut, teilweise läuft es so hektisch ab. das kämpfen macht mir null spaß, und lässt mich dermaßen kalt, ich habe da nur den kopf geschüttelt.

 

und die schießgeräusche hören sich auch irgendwie komisch an. das gefällt mir nicht wirklich.

 

gut das ich es anspielen konnte, ich wollte es eigentlich blind kaufen.

das hat sich aber jetzt erledigt.

echt schade, aber so macht es mir keinen spaß.

 

allen anderen, die es noch spielen, wünsche ich dennoch viel spaß.

 

Ich bin auch verdammt skeptisch geworden. Hab mich nach dem ersten Trailer 2015 zur E3 noch sehr gefreut, aber danach nahm mein Interesse kontinuierlich ab.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow die Meinungen gehen ja wirklich weit auseinder. Ich selber habe das Spiel bis vor kurzen nicht so mitverfolgt da ich nur ME1 durchgepsielt habe ( Fand es damals schon eher naja) und ME2&3 nur alle kurz angespielt.

 

Trotzdem habe ich mir auf den PC die Trail Version angeschaut. Was mir auch sehr schnell Negativ auffiel sind die fürchterlichen Gesichter/Animationen. Lieber Gott wer hat die den aus den Gruselkabinett gelassen? Selbst vor zur PS3 zeit wäre das ein unding gewesen. Die sehen nicht nur potthässlich aus sondern sind teilweise fehlerhaft. In Jahre 2017 ist das einfach ein unding.

 

Die Dialoge sind mir auch etwas naja...ich meine da "passiert" was schlimmes und der Hauptchara macht nach 2 Minuten schon die ersten Scherze obwohl dieser eigentlich Emotion auf Boden liegen müsste :trollface:

 

Wenn man die 2 Sachen verdaut hat bleibt aber immer noch ein solides Spiel da. Die Story....ja kann man aktuell schwer bewerte aber es macht schon Lust auf mehr. Die Shooter Mechanik ist ok. Nicht super aber auch nicht schlecht.

 

Das Skill System gefällt mir. Loben muss ich den Soundtrack der fällt mir bis jetzt sehr Positiv auf und passt immer gut zu jeweiligen Szene.

 

Ich habe noch paar Stunden frei in der Trail Version mal schauen wie es sich weiterentwickelt. Aber der Ersteindruck ist schon "ok" Nichts besonderes aber auch nicht so schlecht wie einige es hinstellen.

 

Bis auf die Gesichter die sind wirklich aus der Hölle und stören...


Sam1510_.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal ein Beispiel was ich mit schlechten Charakteren und UNTERIRDISCHEN Dialogen meine

 

Es geht fast nicht schlimmer.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...