Jump to content

Mass Effect: Andromeda


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Horst:

Oh, wo soll ich anfangen... Charakterdesign, Spieltiefe, ödes Missionsdesign, einschläfernde Nebenaufgaben... und wo bitte sind ausgefallene Alienrassen? Alles Wesen auf zwei Beinen mit 2 Armen... total uninspiriert, alles humanoide 08/15-Charaktere. ME1 hatte viel mehr Tiefe, Atmosphäre und eine tolle Story. Andromeda scheitert an allem, was die Franchise seit Teil 1 so groß gemacht hat. War aber abzusehen, da bereits Teil 3 in vielen dieser Punkte Mängel hatte!

Trifft es genau auf den Punkt

  • Like 1

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Diggler:

kann ich ehrlich gesagt nur zum teil nachvollziehen. sara ryder fand ich bezüglich der charakterzeichnung z.b. interessanter als shepard, der ja eher ein stereotyper heldencharakter war. ryder zweifelte dagegen auch mit sich selbst und wuchs erst mit der herausforderung. zudem hatte sie im gegensatz zu shepard auch humor. viele der nebencharaktere wuchsen auch erst im laufe der 3 teile. fand in andromeda z.b. cora und peebee auch für recht interessante charaktere.

ich weiss nicht, ob du ME1 wirklich noch richtig in erinnerung hast, aber das erkunden der planeten war eigentlich superöde. zusätzlich hatte jedes gebäude auf den planeten den exakt gleichen grundriss, mit der exakt gleichen raumaufteilung.

wo ich zustimme ist, dass es in den hauptmissionen mehr erinnerungswürdige szenen gab und auch die grossen entscheidungen über leben und tod fehlten in andromeda.

bezüglich der alienrassen brachte meiner erinnerung nach auch teil 2 und 3 schon keine neuen nicht humanoiden rassen.

für mich hatte andromeda auch viele stärken, wie z.b. das ausgereiftere kampf- und fortbewegungssystem und auch die planeten fand ich grossteils wunderschön. auch das nuanciertere dialogsystem fand ich viel besser als in der trilogie.

aber geschmäcker sind halt verschieden. ich halte die originaltrilogie auch für insgesamt besser, auch weil mit teil 2 nochmals die qualität ordentlich gesteigert wurde, aber auch andromeda hat mich toll unterhalten. das neue setting mit dem aufbau einer neuen zivilisation muss einem natürlich liegen. die alten teile waren ja ein ständiges bedrohungsszenario.

Ich fand Andromeda tatsächlich dermaßen öde, dass ich es ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr weiterspielen konnte. Es steckte auch so voll mit Logik-Problemen ganz flagranter Art, dass ich es einfach nicht ernst nehmen konnte. Klar, sind halt Spiele, aber dennoch. Komplett neue Galaxis mit bisher unentdeckten Alien-Rassen, aber die Kommunikation läuft sofort reibungslos... man erledigt ihnen einen kleinen Gefallen, sofort ist man super-duper-best-Amigo.... boah... Und dass von Teil 1 zu teil 3 nicht viele neue Rassen dazukamen ist ja wohl logisch, es spielten alle drei Teile in der gleichen Gegend :) Andromeda ist eine komplett neue Galaxie!!!! Wenn nicht voll verrückt in Sachen Design werden bei diesem teil, wann denn dann?
Und ganz ehrlich, das Erkunden der Planeten in Andromeda empfand ich als viel öder als noch in Teil 1. Klar, in Teil 1 war nicht viel los, waren immer die gleichen Planeten, bloß mit anderer Belichtung und anderen Wetterfiltern, aber es hat mich mehr mitgerissen und sorgte in Kombi mit der tollen Musik einfach für viel mehr Tiefgang.
Aber wie du sagst, ist halt Geschmackssache. Andromeda war für mich einfach eine ganz schlimme Enttäuschung.

Edited by Horst

DISCIPLES-SIGNATUR-2.jpg.f4e7753edeb56b10cd1716bb394e748f.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Horst:

Ich fand Andromeda tatsächlich dermaßen öde, dass ich es ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr weiterspielen konnte. Es steckte auch so voll mit Logik-Problemen ganz flagranter Art, dass ich es einfach nicht ernst nehmen konnte. Klar, sind halt Spiele, aber dennoch. Komplett neue Galaxis mit bisher unentdeckten Alien-Rassen, aber die Kommunikation läuft sofort reibungslos... man erledigt ihnen einen kleinen Gefallen, sofort ist man super-duper-best-Amigo.... boah... Und dass von Teil 1 zu teil 3 nicht viele neue Rassen dazukamen ist ja wohl logisch, es spielten alle drei Teile in der gleichen Gegend :) Andromeda ist eine komplett neue Galaxie!!!! Wenn nicht voll verrückt in Sachen Design werden bei diesem teil, wann denn dann?
Und ganz ehrlich, das Erkunden der Planeten in Andromeda empfand ich als viel öder als noch in Teil 1. Klar, in Teil 1 war nicht viel los, waren immer die gleichen Planeten, bloß mit anderer Belichtung und anderen Wetterfiltern, aber es hat mich mehr mitgerissen und sorgte in Kombi mit der tollen Musik einfach für viel mehr Tiefgang.
Aber wie du sagst, ist halt Geschmackssache. Andromeda war für mich einfach eine ganz schlimme Enttäuschung.

ich glaube trotzdem, dass insgeheim, wenn auch unbewusst, oft die trilogie als ganzes als massstab im vergleich hergenommen wird. so wie ich teil 1 in erinnerung habe, war der zwar toll, hatte aber auch einige schwächen. atmosphärisch kam natürlich bei teil 1 dazu, dass das ganze ME-universum neu war.

vermutlich hatte ich auch weniger erwartungshaltung und wurde daher eher positiv überrascht. wer das ganze verfolgt hat, wusste ja, dass die kreativen köpfe hinter der saga nicht mehr dabei waren, weshalb mir eigentlich ziemlich klar war, dass das ME-universum eher erweitert und nicht komplett neu erfunden wird.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Diggler:

ich glaube trotzdem, dass insgeheim, wenn auch unbewusst, oft die trilogie als ganzes als massstab im vergleich hergenommen wird. so wie ich teil 1 in erinnerung habe, war der zwar toll, hatte aber auch einige schwächen. atmosphärisch kam natürlich bei teil 1 dazu, dass das ganze ME-universum neu war.

vermutlich hatte ich auch weniger erwartungshaltung und wurde daher eher positiv überrascht. wer das ganze verfolgt hat, wusste ja, dass die kreativen köpfe hinter der saga nicht mehr dabei waren, weshalb mir eigentlich ziemlich klar war, dass das ME-universum eher erweitert und nicht komplett neu erfunden wird.

Mir fehlte bei Andromeda einfach auch dieses typische Feeling der Serie, was durch das Design, und vor allem die Musik, erschaffen wurde. ist schwer in Worte zu fassen. Aber ja, wer ein Spiel wie ME 2 bei Andromeda erwartet hatte, wurde enttäuscht.

DISCIPLES-SIGNATUR-2.jpg.f4e7753edeb56b10cd1716bb394e748f.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Horst:

Mir fehlte bei Andromeda einfach auch dieses typische Feeling der Serie, was durch das Design, und vor allem die Musik, erschaffen wurde. ist schwer in Worte zu fassen. Aber ja, wer ein Spiel wie ME 2 bei Andromeda erwartet hatte, wurde enttäuscht.

ich verstehe schon zum teil was du meinst.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...