Jump to content
Play3.de
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Ich trainiere schon seit ca. 6 Jahren und kann nur den Tipp geben dass du Mental stabil bleiben musst damit du nicht die Motivation verlierst, nimm dir auf KEINEN Fall die Schränke im Studio als Vorbild denn wer da alles gespritzt ist lässt sich nur erahnen (oder Statistik jeder 3. ist gedopt xD). Im allgemeinen spielt die Psyche eine große Rolle denk einfach an dich selbst und führe deine Übungen korrekt aus. Gruß Chris

 

P.S. dieser Text ist an Kanden95 gerichtet

 

Kann ich nur unterschreiben. bin seit 1.5 jahren dabei. und habe 10 kg zugenommen, aber sehe noch lange nicht so aus wie einer dieser schränke. man muss sich kleine ziele setzen die man auch schaffen kann. wenn man das ziel hat ich will aussehen wie ein schrank in einem jahr, kann auch direkt aufgeben, weil das nicht zu schaffen ist. kleine ziele, gutes hartes training, gute ernährung, kann man praktisch jedentag neu prädigen:D

 

Ps. muskelaufbau und abnehmen geht nicht. entweder oder. man nimmt sowieso nicht zu 100% nur muskeln zu, ich hab nen relativ kleinenbauch bekommen, wo vorher nichts war. das kann man dann in der defi phase aber wieder weg machen, normal ist es so 2 kg muskeln 1 kg fett zunahme.


Share this post


Link to post
Share on other sites
meckern, aber selber im sport,spass und freizeit thread rumlungern.

 

 

ich persönlich würd einfach mal den trainer fragen, der kann wahrscheinlich am besten beurteilen wie du trainieren solltest/must.

 

Ich meckere nicht rum ich stelle nur Tatsachen fest. Des weiteren: den Trainingsplan vom Trainer ignorieren. Die geben dir irgend einen 0815 Mist mit 1.000 Geräten weil es für die am einfachsten ist. Sag dem Trainier er soll dir die Technik im Kniebeugen, Kreuzheben etc. zeigen.

 

Und nein meiner Meinung sind Maschinen NICHT der richtige Einstieg da die Bewegungsabläufe fest sind und man überhaupt kein Gefühl für die Übungen bekommt. Sie geben dir den Bewegungsablauf einfach vor. Wichtig ist es meiner Meinung nach den Bewegungsablauf selbst zu erlernen und zu "erfahren" keine Ahnung wie ich das sagen soll.


attachment.php?attachmentid=5081&d=1248382824

thy @ FreshMkay

Du bist auf der Suche nach einem geilem Signaturbild?

Dann schreib mir einfach eine PN mit deinen Vorstellungen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich meckere nicht rum ich stelle nur Tatsachen fest. Des weiteren: den Trainingsplan vom Trainer ignorieren. Die geben dir irgend einen 0815 Mist mit 1.000 Geräten weil es für die am einfachsten ist. Sag dem Trainier er soll dir die Technik im Kniebeugen, Kreuzheben etc. zeigen.

 

Und nein meiner Meinung sind Maschinen NICHT der richtige Einstieg da die Bewegungsabläufe fest sind und man überhaupt kein Gefühl für die Übungen bekommt. Sie geben dir den Bewegungsablauf einfach vor. Wichtig ist es meiner Meinung nach den Bewegungsablauf selbst zu erlernen und zu "erfahren" keine Ahnung wie ich das sagen soll.

 

Jmd. der was vom Training versteht, wird niemals sagen dass Maschinen unnötig sind. Nur weil du nicht im Stande bist mit Maschinen deine Muskeln richtig zu treffen, sollen andere ebenfalls keine nutzen.

Lass bitte deine Halbweissheiten sein.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich Rush zustimmen.

 

Als Einsteiger direkt mit schweren Grundübungen wie Heben,Beugen und Drücken frei zu starten ist Irrsinn.

 

Der Muskeltonus des Körpers ist noch gar nicht darauf eingestellt solche Komplexe Belastungen selbstständig umzusetzen.

Die Muskeln-Fazien müssen ersteinmal verstehen was da auf sie zukommt.

 

Da ist ein solider GK Plan der eine Mischung aus geführten Übungen + ein ppar Stabilitäts-Koordinations Übungen perfekt.

 

Nach und nach kann man dann zur Abwechslung auf freie Übungen ausweichen.

Gerade KH und KB sind sehr effektiv. Aber ich möchte mal einen Anfänger sehen den man direkt zum Start eine !leere! Olympiastange auf den Rücken legt und sagt "beuge". Den sehe ich spätestens nach 2 Wochen beim Arzt. :aua:

 

Ob man jetzt bspw. Flys mit Kurzhanteln oder am Kabel oder an der Maschine macht ist in den ersten 3 Jahren völlig Wurst. Und wer an der Maschine nicht in der Lage ist seinen Muskel zu treffen macht grundsätzlich was falsch.

Selbst Coleman und Cutler trainieren an Maschinen.

 

Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung aus knapp 14 Jahren Training.


TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimmt das echt dass man zugleich nicht abnehmen kann und muskeln aufbauen kann ?

 

Das kann nicht gehen,weil du für den Aufbau einen positiven Haushalt haben musst ( also mehr als wie benötigt). Willst du abnehmen hast du einen negativen Haushalt, damit werden ja dann deine Reserven(Fett und bei falscher Ernährung auch durchaus Muskeln) abgebaut.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr mal lachen wollte. gestern beim training dicken fehler gemacht und damit das training im prinzip versaut.

anfangs nioch sehr gut, kreuzheben danach dips. doch dann hab ich idiot bizeps trainiert am seil zug und hantel curls -.- klar das ich latissimus dann vergessen konnte. war also das training vorbei. also merkt euch alle. von den großen muskeln zu den kleinen muskeln zu trainieren. ich depp hab natürlich den kleinen bizeps vor dem großen latissimus trainiert -.-


Share this post


Link to post
Share on other sites

^^ naja Anfängerfehler, immer von groß auf klein:naughty:

 

Stimmt das echt dass man zugleich nicht abnehmen kann und muskeln aufbauen kann ?

 

Prinzipiell stimmt das schon, wenn du übergewichtig bist brauchst du ein komplizierteres Ausdauer und Aufbautraining natürlich über viele Wochen hinweg. Wenn du schlank bist hast du es einfacher weil du einfach in dich reinschaufeln kannst/musst wie ein irrer:zwinker:.

 

Ich z.B. hab schon mein ganzes Leben lang einen extremen Stoffwechsel ich muss essen wie verrückt da beneiden mich viele drum:naughty:. Jeder Körper nimmt es unterschiedlich auf von daher auch wieder die Regel "nicht unbedingt von anderen abschauen sondern selbst ausprobieren"


Share this post


Link to post
Share on other sites
^^ naja Anfängerfehler, immer von groß auf klein:naughty:

 

 

 

 

Wenn es nur so wäre. aber einfach seinen plan zu verchecken und im bizeps wahn unbedingt diesen trainieren zu wollen und vom plan abzuweichen ist einfach nur dumm. bin ja kein anfänger mehr ;)

Das end vom lied ist übrigens das ich heute krassen muskelkater im bizeps habe und nicht zum training kann -.-


Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...