Jump to content

US Cover


Carma
 Share

Recommended Posts

Jemand aus nem MGS Forum hat das hier gefunden

 

MGS4.jpgv39glhqt.jpg

 

Sieht so aus als wäre dass das US cover

 

und hier hat er die Info her

MetalGearSolid4.net // Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots for PLAYSTATION 3 // Screenshots, Trailers, Soundtrack, Weapons, Downloads, News and more...

 

is zwar noch nichts offizielles, aber das könnte durch aus das sein

 

-------

 

Also mir gefällt das Cover richtig gut

Link to comment
Share on other sites

Das Cover is nicht würg, sondern das Cover ist den der anderen Teile treu geblieben (shikawa's zeichnungen eben)...

 

und so schlimm is es nich, nur halt das dieses mal das Amerikanische auch ganz nett ausschaut.

 

Das Japanische Cover is unserem ähnlich nur eben ohne farbe nur mal so btw.

Link to comment
Share on other sites

mir gefällt die japanische fassung irgendwie am besten.können die das nicht mit der eu-fassung tauschen :-P

us-fassung finde ich nicht so doll. bis jetzt waren immer diese zeichnungen auf dem cover und das soll auch so bleiben.

Paragraph 4 Absatz 2 der Forenregeln

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Ich bin wieder paar Tage in Berlin... Gesehen am ersten Abend: Alcarràs - Die letzte Ernte Eine spanische Familie mit Obst und Gemüse-Plantage soll ihr Land verlieren, was auch zu Spannungen innerhalb der Familie führt. Ein Familienporträt, ein Protestfilm, mit Doku-Charakter, der aber etwas zu zurückhaltend ist in seiner Dramatik. 7.5/10   Nope Das ist mal ein außergewöhnlicher Genre-Film, ich will nicht zu viel verraten. Die Handlung mag oberflächlich betrachtet nicht funktionieren, da erscheint vieles fragwürdig, aber wenn man den Stoff etwas tiefer betrachtet, diese ganze Metapher dahinter erkennt, dann macht alles wieder Sinn. Ich bin mir sicher, dass viele beim Schluss mit dem Kopf schütteln werden, was aber zu unrecht ist... Wunderschön geschossener Film, hat auch Witz, ist atmosphärisch, aber nicht sehr effektiv, was Gruselspannung betrifft. Also das ist jetzt nicht wie bei A Quiet Place 2, bei dem ich die Spannung gar nicht aushalten konnte. Das hätte den Film aber ziemlich aufgepeppt. Vielleicht ist, ich nenne es mal "der Gegner", auch einen ticken ZU außergewöhnlich geraten ^^. Ich fands dennoch eindrucksvoll. Erneut ein hochwertiges Werk von Jordan Peele. Der Abschluss seiner Horror-Trilogie mit Get Out, Wir und jetzt Nope. Kinobesuch lohnt sich. 8/10
    • Im webarchiv kann man sich die Seite angucken hier
    • 1                      2            0                      2                                                                  8
×
×
  • Create New...