Jump to content
Tomyi

Pasonomi® 3D VR Brille - kaufen oder nicht?

Recommended Posts

61bx6HFYD-L._SY355_.jpg

 

...ich wollte euch mal zu diesem günstigen Gerät hier fragen, was ihr davon haltet? >>> Pasonomi® 3D VR Brille (hier klicken)

 

Lohnt sich das? Oder ist das Teil Schrott? :gruebel:

Die Amazon-Bewertungen fallen ja sehr unterschiedlich aus...

 

Test-Video:


true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites

Völliger Schrott, nicht annähernd etwas mit virtuellen Welten zu tun. Man sieht im Prinzip ein 4:3 Bild und den Rand deines Smartphones. Selbst in 4 k Videos ein Pixelbrei ohne Ende. Vom Tragekomfort ganz zu schweigen. Finger weg!!! Da ist das Geld in zwei Kinotickets besser investiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die eine Seite.. Habe mir die VR von Samsung gekauft und was Pornos angeht, eine ganz neue Welt sag ich euch... Freundin war fast schon eifersüchtig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nunja, als völligen Schrott würde ich es nicht bezeichnen.

 

Dies ist eine gute und vor allem günstige Art in VR einzutauchen (Smartphone vorausgesetzt).

 

Die Auflösung ist bei 1080p Smartphones die selbe wie bei Playstation VR. Das Sichtfeld etwa auch.

 

Selbst mit dem Google Cardboard sieht man keine Ränder vom Smartphone sondern das Sichtfeld wird gut ausgefüllt (Sony Experia Z3 compact)

 

Größter Vorteil für mich: Man ist nicht kabelgebunden. Bei Ego-Games eigentlich ein must-have! PS4 Pad mit dem Phone gekoppelt und dann nur noch über den Stick geradeaus und rückwärts laufen, den Rest komplett mit Kopf- bzw. Körperdrehungen im Stehen. Das ist sehr, sehr immersiv.

 

Testet man das selbe im Sitzen und benutzt zum umgucken zusätzlich den rechten Stick, geht ein riesiger Teil vom "Mittendrin-Gefühl" flöten.

 

Klar, eine solche Lösung kommt an die großen nicht heran, aber für einen günstigen Einstieg absolut zu empfehlen!!

 

Und wie mein Vorredner schon erwähnt hat: Pornos werden mit einer solchen Brille ein unerwartet, krasses Erlebnis :naughty:

 

EDIT: Also die im Link vorgestellte Brille scheint echt nicht so der Bringer zu sein. Also ich kann wie gesagt Google Cardboard (mit Headstrap!) empfehlen. Dieses habe ich noch zusätzlich im Gesichtsbereich gepolstert und sämtliche Bereiche, durch die Licht einfallen, zugemacht.

Edited by Emzett

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Eindrücke ! ;)

 

@Emzett

Wieso betonst Du so "mit Headstrap" ? Hat die oben vorgestellte Kunstoffbrille doch auch...sogar DREI Kopfbänder !

 

Klar, die ist weiß und lässt etwas Licht rein - aber ist die "Google Cardboard (mit Headstrap!)" nicht aus PAPPE ? Sorry - ich frage nur, weil ich die bei Amazon nicht gefunden habe - bzw. findet man dort unzählige aus Pappe...


true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Google Cardboard ist aus Pappe. Das mit dem Headstrap habe ich dazu geschrieben, da das original Cardboard von Google keines hat.

 

Bei den ganzen Pappteilen ist halt nur darauf zu achten, dass sie Cardboard 2.0 zertifiziert sind (wegen der Linsen und so). Und noch günstiger kann man VR nicht testen.

 

Ich hatte jedenfalls mit meinem gepimpten Cardboard schon unzählige Stunden Spaß in der VR :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Dir nochmal für die detaillierte Beschreibung - allerdings möchte ich bei meinem zukünftigem "VR-Gerät" NICHT (!) selber noch stundenlang "herumbasteln", "polstern" und "ausstopfen"...

 

Denn gerade die Passform des "weißen Teils" im obigen Link, soll ja sehr gut sein und einen angenehmen Tragekomfort bieten...

 

Und aus Pappe möchte ich die auch nicht haben...naja, bei dem günstigen Preis wird man da wohl nicht viel falsch machen können - Hauptsache mein ur-altes 5,5-Zoll-Smartphone (Samsung Note 2) passt da rein...und das soll es ja laut Beschreibung...(bis 6 Zoll soll ja passen)...

 

Edit: ...hab's jetzt bestellt... :)

Edited by Tomyi
Ergänzung ^^

true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na eben, bei dem Preis kannste nicht viel falsch machen. :)

 

Kann halt nur ein falsches Bild von VR vermitteln, wenn die Kommentare bezgl. sichtbarem Handyrand und kleinem Bildausschnitt stimmen.

 

Berichte dann mal. Bin gespannt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

...die etwa 30 Euro haben sich DEFINITIV gelohnt ! :good::bana2:

 

Ich habe eigentlich nichts Besonders erwartet, um nicht enttäuscht zu werden - aber das Teil ist WIRKLICH gut - viel besser, als ich dachte. Das ganze funktioniert so gut, dass ich gestern gar nicht mehr von dem Teil loskam und eine App nach der anderen ausprobiert habe und auch bei Youtube viele 360°-Grad-Videos angeschaut habe...

 

Nach meiner Einschätzung könnte dieser "VR-Hype" richtig zünden und durchstarten, denn es ist eine Erweiterung vom bisher bekannten "3D"...

 

Bei "3D" haben wir ja immer hübsch in NUR EINE RICHTUNG (geradeaus) geschaut...bei "VR" kommt aber das FREIE Umschauen dazu - in ALLE Richtungen - es ist quasi eine weitere Dimension dazugekommen... :ok:

 

Sogar nach hinten kann man sich umdrehen, oder nach unten und oben, weil eben ALLES im Raum abgefilmt wird...

 

Bei YouTube ist es wichtig, mit der YouTube-App beim Video ins Bild zu klicken, um in die Optionen zu kommen - das sind die drei "kleinen Punkte" oben rechts in der Ecke...klickt man dort drauf, geht unten rechts ein Fenster auf, indem man auf das VR-Brillen-Smbol UMSTELLEN kann...erst dann funktioniert der Rundumblick...(auf dem PC-Browser oder im Handy-Browser funktioniert das NICHT, dort sieht man nur ein "normales" Video, OHNE weitere Dimension)...

 

Die meisten Anwendungen kann man mit einem Bluetooth-Steuergerät bedienen, viele User benutzen sogar PS4- oder PS3-Controller, um sich in den Menüs durchzuschalten. Bei meinem (etwas älterem) 5,5 Zoll Samsung-Handy funktionierte das nicht, aber es soll mit einem USB-Kabel-Adapter auf jeden Fall klappen, den ich mir die nächsten Tage kaufen werde...Das Teil nennt sich OTG Adapter. So erhält man auf beiden Kabel-Enden ein MINI-USB Anschlüß - und kann dann den PS4/3-Controller (mit dem Handy-Ladekabel) ankoppeln. Bei der Brille ist genügend Platz an den Seiten, für Kopfhörer-Kabel, oder eben für Auflade-Kabel/Controller-Kabel...

 

Es gibt aber auch Apps, die OHNE "Fernbedienung" gesteuert werden können: durch einfache Kopfdrehung und auf langes Blicken auf den Menü-Punkt, der dann ausgeführt wird...einige Simple Rennspiele kommen auch nur durch Kopfbewegung aus - so muss man lediglich "Hindernissen" ausweichen - und bei einigen Weltraum-Shootern reicht auch nur, die Blickrichtung auf die Feinde zu ändern...

 

Diese Brille ist auf jeden Fall besser, als die Billig-Pappbrillen und für längeren Gebrauch geeignet. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das ganze so viel Spaß macht...vielleicht nutzt sich diese Begeisterung auch mit der Zeit ab, aber das glaube ich nicht - eben weil diese Technik großes Potenzial hat und die Internet-Videos und Smartphone-Apps immer mehr - und besser werden...

 

Ich freue mich natürlich auch schon auf die PlayStation-VR-Brille, die ich zum Glück noch rechtzeitig bei Amazon vorbestellen konnte...dort soll das Erlebnis ja nochmal um einiges "besser" sein - aber man wird sehen...

 

Vielleicht, ist das ja die Gaming-Zukunft?! :)

Edited by Tomyi
Rechtschreibfehler :)

true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...