Jump to content
Play3.de
HatsuneMiku

Wechsel vom analogen zum digitalen Fernsehen

Recommended Posts

Bei mir im Hausflur hängt seit kurzem eine Info meines Vermieters, dass das analoge TV Signal demnächst komplett abgeschaltet wird und man daher auf digital wechseln soll.

 

Ich schaue sehr wenig TV und möchte eigentlich nur die paar Sender die ich jetzt empfange auch in Zukunft gucken können. HD brauche ich auch nicht.

 

Reicht es also aus, wenn ich mir ein CI+ Modul in meinen Plasma TV (Steckplatz vorhanden) schiebe um digital TV zu empfangen? Oder brauch ich auch zwingend eine Karte für die ich monatlich etwas zahlen muss?

 

Ja, Ich bin da ein absoluter Digital TV Noob :D

 

Die Frage ist warscheinlich sehr dumm, alle mein Bekannten haben einen Digital Receiver für den diese monatlich zahlen und genau das möchte ich halt nicht. Ich zahle ja bereits GEZ und mehr ist mir TV auch nicht wert. Trotzdem würde ich es schade finden, wenn mein TV in Zukunft nur noch mit meiner PS4 (Gaming/Streaming) funzt. Daher halt die Überlegung einer einmaliegen CI+ Modul Anschaffung.

Edited by HatsuneMiku

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir im Hausflur hängt seit kurzem eine Info meines Vermieters, dass das analoge TV Signal demnächst komplett abgeschaltet wird und man daher auf digital wechseln soll.[/Quote]

 

Die Frage ist, welche Art von Empfang der Vermieter wählt bzw. welche möglich ist. :naughty:

 

Sollte das Signal über eine Anlage im Haus verteilt werden, wird das auch monatliche Gebühren nach sich ziehen (circa 8 Euro). Gibt aber auch die Möglichkeit, dass es direkt über das Kabel an den Receiver geht. Am besten da mal nett nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kabel ist bei mir seit Jahren in den Nebenkosten, da hat und soll sich an den Kosten auch nichts ändern.

Läuft nun über DVB-C das ganze. Hab noch nen älteren TV mit DVB-T Tuner, da kommt aber nichts an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kabel ist bei mir seit Jahren in den Nebenkosten, da hat und soll sich an den Kosten auch nichts ändern.

Läuft nun über DVB-C das ganze. Hab noch nen älteren TV mit DVB-T Tuner, da kommt aber nichts an.

 

Okay. Dachte Du schaust über die Sat-Schüssel. ^^

 

Und ja, DVB-T verschwindet bzw. wird umgewandelt aber das ist ja jetzt auch nicht weiter wichtig. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich habe leider das Problem, dass ich noch Antennenfernsehen habe.:facepalm:

Ab Ende März wird ja nun DVB-T zu DVB-T2 umgestellt, wie du schreibst - dadurch werden die privaten TV Sender dann ja auch kostenpflichtig. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es mir das wert ist und ob ich dann nicht komplett auf Fernsehen verzichte oder auf Alternativen zurückgreife.

Ich muss mich, ehrlich gesagt, erst einmal ein wenig damit beschäftigen. Hab mich schon in den FAQ Artikel des TV Ratgebers von Zattoo belesen (https://zattoo.com/de/tv-ratgeber/faq-was-ist-dvbt-2/) und mich auch sonst über weitere TV Empfangswege (noch oberflächlich) informiert. Mal schauen, was da für mich dabei ist überhaupt. Streaming erscheint mir jedenfalls nun irgendwie attraktiver. :think:

Steckt jemand in der gleichen/ ähnlichen Situation und hat ggf. Tipps parat?

 

LG


Geld allein macht nicht glücklich. Man muss es schon besitzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Streaming erscheint mir jedenfalls nun irgendwie attraktiver. :think:[/Quote]

 

Streaming ist wohl die beste Alternative wenn man sonst keine Wahl hat (Schüssel oder Kabel). So gute Sender wie eurotic sind ja mittlerweile (gegen Bezahlung) auch nur noch über das Internet zu erreichen.

 

Auch hat man meist noch eine Mediathek zur Verfügung wenn man mal eine Sendung oder Film verpasst hat. :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus aktuellen Anlass. Die Umstellung läuft ja seit heute und siehe da bei meinen Eltern im gesamten Haus (habe alle neue Reciever, sich die Dinger zum Teil von Technikern auch richtig einstellen lassen) geht nix. Alles schwarz. Nicht mal die öffentlich-rechtlichen funktionieren. Irgendwie war das abzusehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sat-Schüssel ist inzwischen das einzige, was wirklich günstig ist. Die Bezahlanbieter wie FreenetTV etc. rechnen sich über die Jahre eigentlich weniger. Ist viel zu teuer. Und GEZ wird auch immer erhöht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sat-Schüssel ist inzwischen das einzige, was wirklich günstig ist. Die Bezahlanbieter wie FreenetTV etc. rechnen sich über die Jahre eigentlich weniger. Ist viel zu teuer. Und GEZ wird auch immer erhöht.

 

Ich bin mittlerweile auf die Telekom umgestiegen was Fernsehen betrifft (nutze nebenbei aber auch weiterhin die Sat-Schüssel ^^) deren Pakete auch eine gute Alternative sind wenn man nicht unbedingt mit Sky in Kontakt kommen möchte (sind ja außer denen speziell von Sky genau die selben Sender).

 

Die 7.- im Monat finde ich okay wobei aber vielleicht nicht alle Pakete / Sender wirklich brauchbar sind bzw. man diese nicht wirklich benötigt. Gibt ja dann noch so Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime aber die habe ich noch nicht getestet?! :think:

 

Die Sat-Schüssel ist jedenfalls immer noch eine der besten Empfangsgelegenheiten außer das Wetter spielt nicht mit... :bad: Aber dafür hat man dann ja Kabel. :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...