Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

DEATH STRANDING [PS5 Director's Cut, PS4]


Buzz1991
 Share

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb Buzz1991:

Der grafische Sprung ist wohl leider recht klein (entweder doppelte Bildrate bei gleicher Auflösung wie auf PS4 oder natives 4K bei weiterhin 30fps), aber die rechtlichen Faktoren sind sicher das Upgrade wert. Ich müsste meins morgen erhalten.

Um die Rentabilität der zehn Euro mache ich mir keine Sorgen! Mal schauen was sie da so morgen ergeben wird. Richtig anzocken werde ich es jedoch erst am Samstag, vorher keine Zeit. Das Wetter muss ausgenutzt werden 🙂

into.jpg.bf435090110fe419ed561ff05b09fa61.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Himbertus:

Um die Rentabilität der zehn Euro mache ich mir keine Sorgen! Mal schauen was sie da so morgen ergeben wird. Richtig anzocken werde ich es jedoch erst am Samstag, vorher keine Zeit. Das Wetter muss ausgenutzt werden 🙂

Muss mich korrigieren. Offenbar bieten beide Modi 60fps. Im Qualitätsmodus können diese hin und wieder leicht fallen (Bosskämpfe, manche Zwischensequenzen) und im Leistungsmodus sind sie immer konstant. 

Schrieben manche unter den Test auf der Hauptseite und beziehen sich auf ein Video von Digital Foundry.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Buzz1991:

Muss mich korrigieren. Offenbar bieten beide Modi 60fps. Im Qualitätsmodus können diese hin und wieder leicht fallen (Bosskämpfe, manche Zwischensequenzen) und im Leistungsmodus sind sie immer konstant. 

Schrieben manche unter den Test auf der Hauptseite und beziehen sich auf ein Video von Digital Foundry.

Gut zu wissen! 

Normalerweise spiele ich im Leistungsmodus, aber hier überlege ich mal im Qualitätsmodus zu gamen! 

Dank dir auf jeden Fall für die nachgereichte Info! 

  • Like 1

into.jpg.bf435090110fe419ed561ff05b09fa61.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, dem Game eine Chance zugeben, aber ich glaube nicht, dass ich Kojimas Writing und seine Zwischensequenzen lange aushalten kann.

Mal ernsthaft: Kann man das Spiel auch genießen, wenn man alle Zwischensequenzen wegdrückt?

Ich bin nur am Gameplay interessiert. Frei in der Natur ausgesetzt zu sein und einen Pfad zu einem entfernten Ziel selber zu suchen und zu finden, das ist für mich das Spannende am Spiel, was ich mir atmosphärisch vorstelle. Hätte sicherlich mehr Spaß gemacht, wenn man keinen Klotz am Bein hätte, aber naja...

Vielleicht ist das Game am Black Friday im Angebot, ich überlege es mir...

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb vangus:

Ich könnte mir vorstellen, dem Game eine Chance zugeben, aber ich glaube nicht, dass ich Kojimas Writing und seine Zwischensequenzen lange aushalten kann.

Mal ernsthaft: Kann man das Spiel auch genießen, wenn man alle Zwischensequenzen wegdrückt?

Ich bin nur am Gameplay interessiert. Frei in der Natur ausgesetzt zu sein und einen Pfad zu einem entfernten Ziel selber zu suchen und zu finden, das ist für mich das Spannende am Spiel, was ich mir atmosphärisch vorstelle. Hätte sicherlich mehr Spaß gemacht, wenn man keinen Klotz am Bein hätte, aber naja...

Vielleicht ist das Game am Black Friday im Angebot, ich überlege es mir...

Kurz und Knapp: Nein.

  • Like 1

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb vangus:

Ich könnte mir vorstellen, dem Game eine Chance zugeben, aber ich glaube nicht, dass ich Kojimas Writing und seine Zwischensequenzen lange aushalten kann.

Mal ernsthaft: Kann man das Spiel auch genießen, wenn man alle Zwischensequenzen wegdrückt?

Ich bin nur am Gameplay interessiert. Frei in der Natur ausgesetzt zu sein und einen Pfad zu einem entfernten Ziel selber zu suchen und zu finden, das ist für mich das Spannende am Spiel, was ich mir atmosphärisch vorstelle. Hätte sicherlich mehr Spaß gemacht, wenn man keinen Klotz am Bein hätte, aber naja...

Vielleicht ist das Game am Black Friday im Angebot, ich überlege es mir...

auch von mir ein klares nein.

nebenbei ist der Directors Cut jetzt viel zu einfach unter anderen. man kann jetzt Pakete mit katapulten durch die gegend ballern, um sie nicht tragen zu müssen. das ist dann keine herausforderung mehr.

ich werde den Directors Cut nicht spielen, da es einfach zu wenig neues gibt. die normale version hat mir vollkommen gereicht.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb vangus:

Ich könnte mir vorstellen, dem Game eine Chance zugeben, aber ich glaube nicht, dass ich Kojimas Writing und seine Zwischensequenzen lange aushalten kann.

Mal ernsthaft: Kann man das Spiel auch genießen, wenn man alle Zwischensequenzen wegdrückt?

Ich bin nur am Gameplay interessiert. Frei in der Natur ausgesetzt zu sein und einen Pfad zu einem entfernten Ziel selber zu suchen und zu finden, das ist für mich das Spannende am Spiel, was ich mir atmosphärisch vorstelle. Hätte sicherlich mehr Spaß gemacht, wenn man keinen Klotz am Bein hätte, aber naja...

Vielleicht ist das Game am Black Friday im Angebot, ich überlege es mir...

Schwierig zu sagen. Mir hat das Gameplay viel Freude bereitet, aber auf die Geschichte möchte ich auch nicht verzichten.

Würde sagen 50:50.

vor einer Stunde schrieb spider2000:

auch von mir ein klares nein.

nebenbei ist der Directors Cut jetzt viel zu einfach unter anderen. man kann jetzt Pakete mit katapulten durch die gegend ballern, um sie nicht tragen zu müssen. das ist dann keine herausforderung mehr.

ich werde den Directors Cut nicht spielen, da es einfach zu wenig neues gibt. die normale version hat mir vollkommen gereicht.

Du bekommst solche Dinge erst spät im Spiel. Hat der Typ bei Digital Foundry im Testvideo gesagt.

-----------------

Bin nach dem Video unsicher, welchen Modus ich nutzen soll. Der Performance-Modus bietet eine erstklassige Performance, aber halt nur in etwa dieselbe Schärfe wie die PS4 Pro-Version. Der Qualitätsmodus macht das Bild nochmals ruhiger und knackiger, aber in hektischen Szenen bricht es ein und Zwischensequenzen mit schwankender Bildrate sind jetzt auch nicht so cool. Der 21:9-Modus löst beide Probleme, aber da finde ich wiederum, dass sich der filmische Aspekt mit den 60fps beißt.

Ich hätte es ideal gefunden, wenn der Performance-Modus einfach auch natives 4K hätte, dafür aber dynamisch.

Hübsch finde ich, dass man hier und da sogar das Terrain verändert hat und die LoDs verbessert worden sind. 👍🏻 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...