Jump to content
Play3.de
Cloud

Days Gone™

Recommended Posts

Ja das mach ich. Normalerweise brauch ich nicht so lange für ein Spiel. ;)

 

bei Days Gone sollte man aber alles auskosten und machen.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mit der Story durch, macht schon Spaß, aber der Überflieger ist es nicht. Ein Open World Spiel mit einer stringenten Story ist nicht jedermanns Sache. Also die Story an sich ist wirklich gut, aber es nervt ungemein, dass man eine Mission in einem Camp abschließt, dann keine Mission mehr verfügbar ist und sobald man zu einem anderem Camp fahren will angefunkt wird, dass man doch plötzlich wieder was erledigen kann. Das geht das komplette Spiel hinweg so durch, weswegen ich nur noch Schnellreise genutzt habe.

 

Die Open World an sich ist unspektakulär, zum erkunden lädt da nicht wirklich etwas ein. So groß ist die Welt auch nicht und das allermeiste bekommt man innerhalb der Story eh zu Gesicht, manchmal sogar mehrfach. Die Missionen sind halt Genretypisch immer die selben. Fahre von A nach B und bring alle um oder hol irgendeinen Gegenstand.

 

Die Horden sind nett gemacht, aber ab einem gewissen Fortschritt in der Story nur noch Kinderkram. Stehe mittlerweile nur noch da, haue Fokus rein und rotze 1-2 Magazine aus dem Chicago Chopper in die Menge und fertig. Bei größeren Horden muss man mal kurz neue Distanz aufbauen oder wirft mal irgendwas, aber die meisten Gegenstände braucht man für die Horden nicht und nützen einem auf niedrigem Level eh nix.

 

Die sogenannten Zufallsbegegnungen sind ein Witz. Ziemlich oft ist da gar nix und es liegt maximal eine Leiche zum plündern rum und ich will gar nicht wissen, wie oft ich den immer selben NPC gerettet habe.

 

Zum Schluss muss ich sagen, dass das Spiel absolut verbuggt ist und das von vorne bis hinten. Trotz PS4Pro und aktuellem Patch massive Framedrops teils bis zur Diashow, ständig um mehrere Sekunden asynchrone Zwischensequenzen, Geiseln, die bei Zufallsbegegnungen nicht mehr gefesselt sind und mit denen man nicht interagieren kann, ständig wegbleibende Motorengeräusche, Gegner, die einen nicht sehen, Gegner die durch den Boden fallen, Gegner die unverwundbar in Objekten hängen. Über aufploppende Texturen und so pillepalle sag ich nicht mal was, aber Fehler, die immer wieder, teils durchgängig auftauchen, das nervt gewaltig. Von den Vorbesteller-Boni, die mir erst 3 Wochen nach dem Einlösen freigeschaltet wurden und die ich dann nicht mehr brauchte, wollen wir gar nicht reden.

Edited by Naked Snake

Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt faszinierend, wie unterschiedlich das spiel wahrgenommen wird.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

WTF bei mir wird gerade ein knapp 13GB großer Patch runtergeladen. Warum so groß? :nixweiss:


 

91F4C44B-0A09-423A-BF31-DE23E4F4D834.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
WTF bei mir wird gerade ein knapp 13GB großer Patch runtergeladen. Warum so groß? :nixweiss:

 

ist das ein neuer patch oder ladest du das erste mal einen patch runter?

 

UPDATE: hab gerade gesehen, dass es auch bei mir einen neuen patch 1.09 gibt.

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
diese fähigkeit habe ich sehr früh freigeschaltet, benutze sie aber kaum.

aber danke für die info für später.

 

habe vorhin so an die 4-5 stunden weitergespielt. macht immer mehr spaß. bin aber noch im dritten gebiet.

 

Habe die Mission jetzt geschafft. Hatte gestern gar nicht mitbekommen das ich für diese Mission extra eine Handfeuerwaffe bekomme die ich benutzen soll. :D

 

@Diggler

 

Ja genau nur Update 1.09 habe ich vorhin runtergeladen. Darum war ich über die Größe verwundert.

Kam ja vor wenigen Tagen erst 1.08 raus.


 

91F4C44B-0A09-423A-BF31-DE23E4F4D834.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe die Mission jetzt geschafft. Hatte gestern gar nicht mitbekommen das ich für diese Mission extra eine Handfeuerwaffe bekomme die ich benutzen soll. :D

 

@Diggler

 

Ja genau nur Update 1.09 habe ich vorhin runtergeladen. Darum war ich über die Größe verwundert.

Kam ja vor wenigen Tagen erst 1.08 raus.

 

war auch verwundert über das neue update, da es nach 1.08 ja hiess, dass die nächsten patches länger auf sich warten lassen werden.

finde verbesserungen aber immer gut.

hoffe nur sie haben nichts verschlimmbessert, da ich bisher von grösseren problemen verschont war.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Open World hat sicher nicht so viel zu bieten und es gibt auch viel weniger zu entdecken als bei anderen Spielen, aber irgendwie finde ich das gar nicht mal so schlecht auf eine Karte zu schauen die nicht mit gefühlten 1000 Icons und Symbolen vollgeklatscht ist. Das ist auch ein Grund warum die AC Reihe mich nie gepackt hat, es war schlicht zuuuu viel was man sammeln oder erkunden konnte. Bin jemand den das dann schnell überfordert.

 

Die größte Stärke des Spiels ist für mich einfach das Gameplay. Es fühlt sich super smooth an wenn man seinen Rythmus gefunden hat sich an Camps anzuschleichen oder Gebiete zu erkunden bzw. Gegner auszulöschen. Es erinnert mich da schon ein bisschen an The Last of Us. Finde sie haben sich da viel abgeschaut.

 

Story wird immer besser je mehr man spielt. Sicher sehr spannend inszeniert sind sie nur teilweise. Die beste Mission bisher war...

 

 

..wo man mit diesem Lost Lake Typen in eine Mine geht um Sprengstoff zu besorgen. Das war schon sehr atmosphärisch gemacht.

 

 

Trotz der Bugs und der Framerate Problemen bereue ich den Kauf keinesfalls.

Share this post


Link to post
Share on other sites

info zu patch 1.09:

 

 

Days Gone Update 1.09 patch notes (Updating..)

 

Fixed Progression Issues.

Added fixes for crashing issues with Days Gone 1.09.

Added stuttering and lag fixes.

Days Gone 1.09 fixed framerate drop issues.

Various performance and stability improvements.

Added fixes for glitches with Days Gone version 1.09.

Added minor bug fixes and changes.

 

 

http://updatecrazy.com/days-gone-update-version-1-09-patch-details-read-whats-new-fixed/


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
irgendwie finde ich das gar nicht mal so schlecht auf eine Karte zu schauen die nicht mit gefühlten 1000 Icons und Symbolen vollgeklatscht ist

 

Es ist aber schlecht, wenn man zwischenzeitlich nix zu tun hat. Kommt ja vor, dass man erst mal 1-2min durch die Gegend fahren muss, damit überhaupt die nächste Mission erscheint. Auch ist man ständig nur damit beschäftigt zwischen den Camps hin und her zu fahren, weil man eben im Prinzip nur einen Storystrang hat und alles chronologisch abarbeiten muss. Das dient zwar definitiver der dichten Story, aber nicht unbedingt dem Charakter einer Open World.

 

Jetzt kommt sicherlich der Einwand "Aber es gibt gefühlt 100 verschiedene Storystränge", ja, das gaukelt einem das Spiel vor, aber man bringt die "einzelnen" Storystränge teils mit nur einer Mission voran. Sprich, man macht eine Mission und der Fortschritt von 4 Storysträngen geht weiter.

 

Ich mag das halt, wenn man direkt mehrere Sachen zu erledigen hat und ich erledige auch immer erst mal alles bis ich mich in andere Gebiete wage. Hier ist man gezwungen ständig in alle Himmelsrichtungen zu fahren, was vor allem am Anfang den Survivalaspekt des Motorrads sehr aufgezwungen wirken lässt. Nach mehreren Tankupgrades ist das aber eh egal.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...