Jump to content

Marvel's Spider-Man (PS4, PS5)


SemperFI187
 Share

Recommended Posts

Moin, bekommt man eine Belohnung wenn man die 50 Geheimen Fotos macht?

 

ja, und zwar

 

den geheimen ESU-Anzug, der aber nur optisch ist.

 

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Mir fehlen nur noch die geheimen Fotos & Herausforderungen.

 

ok, ich habe das meiste schon gemacht. geheime fotos fehlen mir noch einige, die habe ich vorher so nebenbei gemacht und gefunden. aktuell bin ich bei level 44 mit Spider-Man. die ganzen nebenmissionen habe ich alle immer sofort gemacht, die haben spaß gemacht.

 

aktuell bin ich bei hauptmission 41 (die muss ich noch machen) von insgesamt 44 hauptmissionen.

 

kann man nach der hauptstory eigentlich weiter die restlich dinge erledigen, so wie in den meisten anderen games ?

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

ok, ich habe das meiste schon gemacht. geheime fotos fehlen mir noch einige, die habe ich vorher so nebenbei gemacht und gefunden. aktuell bin ich bei level 44 mit Spider-Man. die ganzen nebenmissionen habe ich alle immer sofort gemacht, die haben spaß gemacht.

 

aktuell bin ich bei hauptmission 41 (die muss ich noch machen) von insgesamt 44 hauptmissionen.

 

kann man nach der hauptstory eigentlich weiter die restlich dinge erledigen, so wie in den meisten anderen games ?

 

Klar: Nach der Story hast du Open Game. :)

 

Kann mir jetzt eigentlich auch bis auf Spiderman eine 3-Monatige Zockpause gönnen (21. Januar RE2). :D

Link to comment
Share on other sites

Klar: Nach der Story hast du Open Game. :)

 

Kann mir jetzt eigentlich auch bis auf Spiderman eine 3-Monatige Zockpause gönnen (21. Januar RE2). :D

 

danke für die info. ob ich die 100% mache, kein plan. die geheimen fotos will ich aber auf 100 pro noch fertig machen.

 

wow, du hast 3 monate pause vom zocken. das geht bei mir nicht.

ich habe volle kanne bis ins nächste jahr hinein noch einige spiele zu zocken.

nach Spider-Man spiele ich episode 2 von Walking Dead Final season, dann spiele ich Yakuza 6, wo ich viel zutun haben werde. dann kommt noch Darksiders 3 und das highlight zum ende des jahres mit RDR2, danach natürlich Resident Evil 2 Remake.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sooooo nun schreibe ich auch endlich was zu dem Game. Wollte damit bis jetzt warten.

 

Erst einmal ein bisschen was zu meinem Hintergrund mit Spider-Man:

 

Ich bin seit nunmehr 25 Jahren großer Fan und Sammler von Superhelden comics. Mit Marvel fing alles an und auch wenn ich später ein größerer X-Men fan wurde (Wolverine ist mein Lieblingscharakter von Marvel seit 1993). Aber der allererste Charakter von dem ich comics gelesen habe und Fan wurde war Spider-Man.

 

Und trotz meiner Liebe zu den X-Men und später auch zu den Avengers (hier vor allem Black Widow, Black Panther, Iron Man und Ms. Marvel - heute besser bekannt als Captain Marvel), blieb Spider-Man immer einer meiner besondersten und persönlichsten Superhelden und neben rund knapp 1000 comics habe ich auch Sachen gesammelt wie die offizielle Enzyklopädie etc. Ich bin ein extrem leidenschaftlicher Spider-Man fan gewesen von den 90ern bis ca. 2009 (kurz nach Civil War) - dann hat Marvel leider die "One More Day" story gemacht wo Peter und MJs Ehe komplett aus der Historie entfernt wurde und sie Peters gesamte Charakterentwicklung seit den 90ern quasi zurückgesetzt haben. Dann übernahm Doctor Octopus später Peters Körper und wurde der "Superior Spider-Man" aber das habe ich mir dann gar nicht mehr angetan. Für mich war Spider-Man nach 2009 wirklich ruiniert worden in den comics.

 

Mein Interesse für Spidey wurde dann wieder geweckt als er 2016 im Film "Captain America: Civil War" ins MCU (Marvel film universum) eingeführt und wirklich perfekt umgesetzt wurde. Da wandte ich mich dann auch wieder den comics zu, wo Peter gottseidank wieder Spider-Man war und vieles wieder sehr viel mehr wie zu seinen besten comic zeiten schien. Vor kurzem erschien die Jubiläumsausgabe 800 von "Amazing Spider-Man) mit satten 80 Seiten und einer der besten Spidey stories die ich je gelesen habe (Green Goblin tut sich mit dem Carnage Symbioten zusammen und Spidey trommelt wirklich alle zusammen die helfen können inklusive MJ, Anti-Venom,Silk, Miles Morales, Dock Ock und sogar Venom).

 

Und nun also das so lang erwartete Spider-Man game von Insomniac. Für mich als jahrzehntelanger Spidey fan ein besonderer Moment aber natürlich war ich auch besonders kritisch. Hier geht es schliesslich um Spider-Man und mit den vorherigen Games konnte ich nie was anfangen, nichtmal mit dem eher beliebteren Spider-Man 2 game von 2004.

 

Doch ich kann definitiv sagen das Insomniac hier einen absoluten Kracher abgeliefert hat. Ein Game das genau das für Marvel ist was die Batman Arkham games für DC waren. Charaktere die enorm comic getreu umgesetzt sind, gleichzeitig aber mit modernen twists. Absolut phänomenale Darstellungen der Sprecher (Yuri Lowenthal IST Spider-Man genauso sehr wie Kevin Conroy Batman ist), was alleine schon es zum MUSS macht das Game auf englisch zu spielen.

 

Das Game spielt in einem eigenständigen Universum was es den Autoren erlaubt sich nicht an die Story vergangener Filme oder comics zu halten, aber wie schon die Arkham games bleiben sie der Vorlage in der Darstellung der charaktere und New Yorks enorm treu und haben auch sehr viele bekannte Elemente der comics in die Historie der Charaktere eingebaut - dasselbe zeichnete schon die Arkham games aus. Das hier ist ein game für Comicfans. Was habe ich mich als comicfan über so viele Gameplay mechaniken, Charaktere, Story elemente und easter eggs aus den comics gefreut.

 

Die Story ist so ziemlich der beste Spider-Man film den es je gegeben hat. Die Darstellung von Doctor Octopus (und vor allem seine Entstehungsgeschichte) übertrifft sogar die der comics und vom Film Spider-Man 2. Die Darstellung von Peters Beziehungen mit MJ, May und natürlich der Beginn von Miles Morales story (welcher in den comics ebenfalls ein zweiter Spider-Man ist) wurden perfekt miteinander verwoben. Ich fand es nur schade das Peter keine Interaktionen mit J. Jonah Jameson hatte (dessen Podcast ist so perfekt haha) und das Harry Osborn leider wenig präsent war. Auch Felicia Hardy (mein liebster weiblicher Spidey charakter) hätte ich gerne schon im Game gesehen und nicht erst im DLC. Mit Scorpion, Elektro, Vulture und Rhino hat man leider ausser den Bosskämpfen nicht wirklich was gemacht, da hätte man noch mehr aus dem Sinister Six Konzept rausholen können. Dafür waren die Designs der hammer und der bossfight mit Scorpion und Rhino war der hammer.

 

Zudem hat Insomniac hier zwei recht intressante Entscheidungen gefällt. Zum einen das Peter und MJ sich schon seit der Schule kennen und Peter und Gwen Stacy sich bisher nie kennengelernt haben (In den comics war Gwen seine erste Liebe ehe sie vom Green Goblin ermordet wurde - MJ kam erst danach). Insomniac sagte aber auch das Gwen Stacy noch am Leben wäre in der story. Es könnte also gut sein das wir sie im nächsten Teil sehen und sie dort eventuell zu Spider-Gwen wird (In den comics gab es eine Gwen in einem Parallel universum welche statt Peter die spinnenkräfte bekam).

 

Und zum anderen fällt auf das fast alle bekannten Spidey Bösewichter der 60er Jahre schon aktiv sind im Universum des Games - ausser Green Goblin. Tatsächlich sind die drei größten Spidey Bösewichter (Goblin, Dock Ock und Venom) allesamt beim Start des Games noch nicht aktiv. Im Laufe des Games sehen wir dann natürlich die Entstehung von Dock Ock und es wird stark auf Norman Osborns zukunft als Green Goblin angespielt aber es ist im Game tatsächlich nie zu sehen das er zu Goblin wird (Was sicherlich dann im Sequel kommt). Und dann ist da Venom. Die Macher haben immer wieder gesagt das es diesem Game keine Symbionten geben wird und technisch gesehen stimmt das auch. Dennoch zieht sich die Entstehungsgeschichte von Venom bereits durch das Game und am Ende erhaschen wir sogar einen ersten Blick auf den Venom Symbionten.

 

Das Venom im zweiten Teil eine große Rolle spielen wird ist klar. Aus diesem Grund befindet sich auch Spider-Mans legendäres schwarzes kostüm nicht im Game da dieses (ähnlich wie das schwarz rote Kostüm von Miles) im nächsten Teil eine große Rolle spielen wird was mit der Venom story zusammenhängt.

 

Das Ende der story war der absolute Hammer und war so episch und emotional das mir die Tränen kamen. Hier übertraf das Game sogar die Arkham Reihe. Und der Dock Ock bosskampf ist so ziemlich einer der besten Bossfights ever.

 

Aber das beste an diesem Game ist wie sehr man sich wirklich fühlt als wäre man Peter Parker in New York City. Vor allem das schwingen, die details von New York, die belebten straßen, das perfekt flüssige gameplay mit kämpfen, bewegen, gadgets etc. - der absolute Wahnsinn. Noch nie habe ich mich so sehr wie ein superheld in einem Game gefühlt - aber dennoch auch wie der Mensch hinter dem Helden. Manhattan ist sehr detailgetreu umgesetzt. Ich habe wirklich Straßen und Orte aus den filmen und Netflix serien (Hells Kitchen !!) wiedererkannt und es fühlte sich wirklich an als wäre ich genau da.

 

Habe unzählige Orte aus den comics, filmen und serien gefunden im Game. Die Anwaltskanzlei von Daredevil (der Beschützer von Hells Kitchen), Die Botschaft von Wakanda (superheld Black Panther ist der König von Wakanda), Doctor Stranges Sanctum Sanctorum in Greenwich. Sogar eine Lockjaw statue (Der Hund der Inhumans) in der Wall Street. Und natürlich Avengers Tower (wie geil das war da oben zu stehen) und Rand Corporation (Rand ist die Firma von Danny Rand, der superheld Iron Fist) sowie Alias Investigations (die Agentur von Jessica Jones) oder der Ort im Central Park wo die Familie des Punisher ermordet wurde.

 

Ich habe sogar die Straßen und den Park in Greenwich erkannt wo im Film Infinity War Iron Man, Spider-Man und Doctor Strange gegen Ebony Maw und Cullen Obsidian gekämpft haben. Was das für eine Arbeit gewesen sein muss New York so detailliert umzusetzen und es trotzdem so großartig aussehen zu lassen. Da macht es Sinn das man nur Manhattan umgesetzt hat und nicht auch die anderen Stadtbereiche wie Queens, Brooklyn etc. Das hätte einfach den Rahmen des Games vollkommen gesprengt.

 

Die Nebenaufgaben zu absolvieren und die verschiedenen Tokens zu sammeln für die unzähligen grandiosen Kostüme (fast alle stammen direkt aus den comics und viele davon waren noch nie ausserhalb der comics zu sehen) und das Upgraden der gadgets war enorm motivierend. Auch die Kombinationen aus Kostüm, Kostümpower und Kostüm Mods haben soviel Tiefe und Variation ermöglicht, habe mich da so richtig ausgetobt. Das Gameplay in den Kämpfen ist anders als bei Batman aber wenn man es meistert sogar noch intuitiver, flüssiger und spektakulärer. Grade wenn man es meistert die Gadgets mit Ausweichen und Nahkampf zu kombinieren. Und es fühlt sich wirklich an als wäre man Spider-Man.

 

Die große Variation der Nebenaufgaben ist eine schöne Sache aber (und das ist eines der wenigen großen Kritikpunkte) leider hat das Game einfach zuviel davon und es wurde grade gegen Ende sehr repetetiv - vor allem was die Tauben, Basen und Research Stations anging. Das hat irgendwann nicht mehr Spaß gemacht und hat den Spielspaß doch runtergezogen. Davon bitte weniger im nächsten Game.

 

Dennoch habe ich natürlich 100 % gemacht bei dem Game und wirklich alles gemacht was man in diesem Game machen kann. Und somit natürlich auch die Platin geholt (das grinden der Verbrechen gegen Ende war mühselig denn 160 Verbrechen absolvieren ist schon echt ne heftige nummer) - was aber auch zeigt wie sehr ich als Spider-Man fan von diesem game begeistert bin.

 

tatsächlich ist Spider-Man für mich DAS Game des Jahres und tatsächlich sogar das beste Game seit The Last of Us.

 

9.5 von 10.

 

 

PLATIN: https://i.imgur.com/cvg7Kdq.jpg

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

  • Buzz1991 changed the title to Marvel's Spider-Man (PS4, PS5)

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Das wichtigste bei diesem Kampf auf der Plattform ist definitv keine Kisten zu öffnen. xD Ich hab zu beginn alle geöffnet, bin zum "Boss" der hat mich gekillt, reload vor diesem und dann ihn irgendwann gekillt. Dann war meine Muni alle aber auch alle Kisten leer. 🤷‍♂️ Gut das vor dem Kampf ein Autosave gibt, dann keine Kisten geöffnet und Boss gekillt somit die ganze Muni wieder dabei. Auf Hochsicherheitstrakt sicherlich kein Fehler gewesen.
    • Mit dem Direktverkauf und dem vorübergehenden Ausschluss der großen Händler, wollte man halt diese Scalping Krebsgeschwüre verhindern. Sonst hätte man eventuell wie beim PS5 Release 2020 wieder vor leeren Onlineregalen stehen müssen. 
    • In der Schweiz z.B. kannst du die PSVR2 überall bestellen, wo es Elektronik gibt.
    • Jeder wie er mag. Spiele auf die ich gehypt bin oder bei denen ich weiß, dass das Studio dahinter normalerweise abliefert(Fromsoftware, Santa Monica, Rockstar, Naughty Dog etc.) bestell ich schonmal vor oder kaufe sie Day One. Damit fahre ich die letzten Jahre eig. meistens ganz gut, weil ich mittlerweile genau weiß, welche Art von Game mich anspricht und welches nicht. EInzig bei Callisto Protocol letztens lag ich etwas daneben....😅 Da hät ich auf den Vollpreis dann doch gerne verzichtet. 😂
×
×
  • Create New...