Jump to content

Was denkst du gerade?


Uncut
 Share

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Buzz1991:

@AlgeraZF

Was hast du gelernt/Ausbildung gemacht? Versuch es mal im öffentlichen Dienst. Da kriegst du eine 40h-Woche ohne Überstunden, 30 Urlaubstage und sitzt im Büro. Viel Stress hast du selten. Auf Ämtern ist eigentlich immer was zu finden.

Fachlagerist. Kann ich aber nicht mehr machen wegen Probleme mit der Brustwirbelsäule. 
Ja im Büro wäre gut.
 

  • Like 1

01D93A03-44DB-4292-BAD9-330B0EECFE9F.png

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Uncut:

Das ist eine pauschale die schon im Regelsatz mit drinnen ist 

Grundsätzlich wird bei einem Bezug von Hartz 4 der Strom nicht pauschal übernommen. Das heißt: Strom ist bei Hartz 4 kein einzelner Posten, der separat vom Jobcenter berechnet wird. Vielmehr müssen diese Ausgaben vom Regelsatz beglichen werden.

So wird 2017 für den Punkt „Energie und Wohninstandhaltung“ beim Regelsatz von 409 Euro ein Betrag von 34.50 veranschlagt. Dies stellt die Kosten für eine alleinstehende Person dar. Analysen durch Vergleichsportale haben jedoch gezeigt, dass dieser Wert wahrscheinlich zu niedrig bemessen ist. Durchschnittlich liegen die Stromkosten etwa 27 Prozent über dem Regelsatz veranschlagten Betrag.

Eine Übernahme der Stromkosten von Hartz-4-Empfängern durch das Jobcenter ist nur in einem Ausnahmefall vorgesehen und zwar dann, wenn die Wasseraufbereitung oder auch die Heizungsversorgung dezentral erfolgt. Müssen Leistungsbezieher ihr Warmwasser mit elektrischen Geräten erzeugen, entstehen ihnen zusätzliche Kosten.

Bei Hartz 4 soll dieser Strom nicht extra bezahlt werden. Daher erhalten ALG-II-Empfänger eine Pauschale, die diese Ausgaben abdecken soll. In der Regel werden 2,3 Prozent des Regelsatzes bewilligt. Bei 409 Euro sind dies derzeit etwa 9,40 Euro

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb VerrückterZocker:

Grundsätzlich wird bei einem Bezug von Hartz 4 der Strom nicht pauschal übernommen. Das heißt: Strom ist bei Hartz 4 kein einzelner Posten, der separat vom Jobcenter berechnet wird. Vielmehr müssen diese Ausgaben vom Regelsatz beglichen werden.

So wird 2017 für den Punkt „Energie und Wohninstandhaltung“ beim Regelsatz von 409 Euro ein Betrag von 34.50 veranschlagt. Dies stellt die Kosten für eine alleinstehende Person dar. Analysen durch Vergleichsportale haben jedoch gezeigt, dass dieser Wert wahrscheinlich zu niedrig bemessen ist. Durchschnittlich liegen die Stromkosten etwa 27 Prozent über dem Regelsatz veranschlagten Betrag.

Eine Übernahme der Stromkosten von Hartz-4-Empfängern durch das Jobcenter ist nur in einem Ausnahmefall vorgesehen und zwar dann, wenn die Wasseraufbereitung oder auch die Heizungsversorgung dezentral erfolgt. Müssen Leistungsbezieher ihr Warmwasser mit elektrischen Geräten erzeugen, entstehen ihnen zusätzliche Kosten.

Bei Hartz 4 soll dieser Strom nicht extra bezahlt werden. Daher erhalten ALG-II-Empfänger eine Pauschale, die diese Ausgaben abdecken soll. In der Regel werden 2,3 Prozent des Regelsatzes bewilligt. Bei 409 Euro sind dies derzeit etwa 9,40 Euro

Ja genau..  ansonsten nüscht

  • Like 1

SH2-SIGNATUR.jpg.875ceb0d5256319ad89875016b061b44.jpg.51446c58172ce33a6606795652e11b3f.jpg

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Uncut:

Ja genau..  ansonsten nüscht

Viele haben den Irrglaube das der Strom vom Jobcenter bezahlt wird, ebenso das die heizen können wie die wollen. Auch dort kann es passieren dass das Jobcenter eine Nachzahlung der Heizkosten nicht übernimmt, sobald man sich ausserhalb des angemessen Rahmen bewegt kann das Jobcenter die Zahlung verweigern bzw das per Darlehen machen was mit 10% des Regelsatzes zurückgezahlt wird.

Solche Irrglauben könnte man vermeiden, wenn einige einfach mal eine Suchmaschine dafür benutzen würden. Ich mein Teilnehmer für irgendwelche Sendungen kann man schließlich auch suchen und finden :D 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Viele haben den Irrglaube das der Strom vom Jobcenter bezahlt wird, ebenso das die heizen können wie die wollen. Auch dort kann es passieren dass das Jobcenter eine Nachzahlung der Heizkosten nicht übernimmt, sobald man sich ausserhalb des angemessen Rahmen bewegt kann das Jobcenter die Zahlung verweigern bzw das per Darlehen machen was mit 10% des Regelsatzes zurückgezahlt wird.

Solche Irrglauben könnte man vermeiden, wenn einige einfach mal eine Suchmaschine dafür benutzen würden. Ich mein Teilnehmer für irgendwelche Sendungen kann man schließlich auch suchen und finden :D 

Ich bin eher dafür das die Mitarbeiter ordentlich aufklären auch beim geben, die erzählen ein ja auch nicht alles wo man Unterstützung bekommt und so

  • Like 1

SH2-SIGNATUR.jpg.875ceb0d5256319ad89875016b061b44.jpg.51446c58172ce33a6606795652e11b3f.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Uncut:

Ich bin eher dafür das die Mitarbeiter ordentlich aufklären auch beim geben, die erzählen ein ja auch nicht alles wo man Unterstützung bekommt und so

Das stimmt, liegt zum Teil daran das die häufig wechseln und sich selbst kaum mit der Materie befassen können, zum anderen weil man es von Oben gesagt bekommt und man Vorteile haben kann wenn man spart. 

Genauso wie die nix machen können, wenn Clan Leute mit nen Mercedes und dicker Uhr usw auftauchen

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich habe es in 60 FPS ausprobiert, also ist da ein Vergleich möglich und der Unterschied ist kaum vorhanden. Es gibt Games wo es mehr auffällt aber bisher nicht bei Hogwarts Legacy, weder in Hogwarts , noch in Hogsmeade mag sein das es später in der kompletten Open World anders wird aber noch ist es nicht der Fall und es sieht eben in Fidelity um einiges besser aus , die Spiegelungen , Schatten, Details.  Auf der PS5.
    • Copenhagen Cowboy - Netflix Schwer zu bewerten die Serie. Ich mag dieses langsame und unaufgeregte ziemlich gerne. Kam aber bei der Serie „Too Old To Die Young“ irgendwie besser rüber.  Trotzdem habe ich die erste Staffel innerhalb von 2 Tagen gesehen.  Hat gute Momente aber auch einige Längen wo zu lange nix passiert.  Insgesamt aber ne gute Serie.    7,7/10
    • Hat nix mit dummes schreiben zu tun ;) Dumm ist nur wer so eine Antwort gibt und nicht einsehen kann das man verschiedene Geschmäcker haben kann oder besser sehen in diesem Fall, oder auch hören je nachdem. Gibt einfach zu viele Faktoren die man berücksichtigen muss. HW, das eigene befinden. Es gibt halt Personen die keine Vergleichsmöglichkeiten haben oder den unterschied nicht war nehmen. Wie gesagt wer nichts anderes kennt , kann auch nichts vermissen 
×
×
  • Create New...