Jump to content

Konami sucht den PES 2010 Star


Recommended Posts

So ne Werbekampagne könnt ich mir bei GTA oder God Of War vorstellen, aber bei PES? So toll ist das Spiel nun auch wieder nicht.

Link to comment
Share on other sites

Wie bitte? Du meinst das nicht ernst dass da viele mitmachen oder?

Zumindest deutschlandweit wird sich die Teilnehmerzahl auf nicht mehr als 5.000-10.000 beschränken denke ich, wenn überhaupt.

 

Und wer will bitte ein Meet & Greet dem Produzenten von PES? Oder bei ner Werbekampagne mitmachen bei der man wahrscheinlich nichtmal bezahlt wird? Die erzählen einem dann bestimmt, dass es ausreichen sollte überhaupt ins Fernsehen, auf Plakate oder sonst wohin zu kommen und das ne Bezahlung für die Zeitverschwendung unnötig ist.

 

In meinen Augen ne blöde Idee der Marketingabteilung, man hätte lieber sowas wie ein weltweites PES 2009 Turnier oder so veranstalten sollen, bei dem die ersten 50 z. B. das 2010er kostenlos bekommen. Das würde um einiges mehr Interesse schaffen unter den Fans.

Link to comment
Share on other sites

Wie bitte? Du meinst das nicht ernst dass da viele mitmachen oder?

Zumindest deutschlandweit wird sich die Teilnehmerzahl auf nicht mehr als 5.000-10.000 beschränken denke ich, wenn überhaupt.

 

Und wer will bitte ein Meet & Greet dem Produzenten von PES? Oder bei ner Werbekampagne mitmachen bei der man wahrscheinlich nichtmal bezahlt wird? Die erzählen einem dann bestimmt, dass es ausreichen sollte überhaupt ins Fernsehen, auf Plakate oder sonst wohin zu kommen und das ne Bezahlung für die Zeitverschwendung unnötig ist.

 

In meinen Augen ne blöde Idee der Marketingabteilung, man hätte lieber sowas wie ein weltweites PES 2009 Turnier oder so veranstalten sollen, bei dem die ersten 50 z. B. das 2010er kostenlos bekommen. Das würde um einiges mehr Interesse schaffen unter den Fans.

 

 

Ganz ehrlich ich würde nur zu gerne gewinnen.

 

1. Wenn ich auf die ganzen Plakate komme, reicht mir das vollkommen aus, weil ich dann schon mehr Fame erlange! :D Das wäre der Kracher, da verzichte ich sehr gerne auf eine Bezahlung. :good:

 

2. Ein WE bei der GamesCom verbringen ist auch nicht schlecht.

 

3. Den Produzenten die Meinung geigen auch nicht. Evtl. Anregungen für den nächsten Teil geben etc. ;)

image.php?type=sigpic&userid=3441&dateline=1275208493

Link to comment
Share on other sites

Gut wenn man sich dann selbst auf nem 10m Poster sieht hat sich das teilnehmen vllt doch gelohnt nur ich persönlich bin nich der Typ der Interesse an ner Gamescom oder nem Gespräch mit dem Produzenten eines Sportspiels hat.

Bezweifle auch dass er sich da ernsthaft um meine Meinung scheren würde, was der durchschnittliche Spieler im Kopf an Ideen hat hatte jedes 10-köpfige Entwicklerteam sicherlich auch schon mal gehabt, nur gemerkt, dass es zu schwer umsetzbar wäre.

 

Deswegen wird das aufn 5-minütiges Gespräch über das in seinen Augen tollste Spiel der Welt hinauslaufen, und wenn ich über was anderes reden will red ich mit Freunden und nicht mit Leuten die wegen eines Gewinnspiels zu einem Gespräch mit mir gezwungen werden :D

Link to comment
Share on other sites

das einzig interessante wäre das treffen mit seabass, würde ihn dann mal fragen warum sie keinen vernüftigen onlinemodus hinkriegen....:dream:

Dem wirst du die Hand schütteln dürfen und das wars..

Seperate the Hardcore Gamer from the Casual Gamer.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Posts

    • Ja, da muss man ein wenig taktieren. Laufe teilweise auch zurück und hole noch was. Besonders wenn es sich um Teile für den Verkauf handelt. Wegen der Upgrades.
    • Das stimmt, liegt zum Teil daran das die häufig wechseln und sich selbst kaum mit der Materie befassen können, zum anderen weil man es von Oben gesagt bekommt und man Vorteile haben kann wenn man spart.  Genauso wie die nix machen können, wenn Clan Leute mit nen Mercedes und dicker Uhr usw auftauchen
    • Das Fallout und TES wegfallen kotzt mich auch an, auch wenn es mich nicht betrifft, tut es mir für die only Playstation Spieler leid.  Nur wie sagen es manche User so gerne? Dann holt euch die Plattform, wird auch gerne verwendet wenn sowas wie Final Fantasy nicht für die XBox erscheint. Hat nix mit kleinreden zu tun, hätte Sony den ersten Schritt gemacht und Square gekauft, hätte keiner was gesagt und viele hätten es einfach gefeiert. Oder ist dir eine gewisse Doppelmoral noch nicht aufgefallen?
    • Firmen bzw. Konzerne hätten oftmals nicht so groß werden sollen wie die heute teilweise sind. Disney wird Aliens wahrscheinlich in den Sand setzen, ebenso wie X-Men usw. zu kinderfreundlich werden. Wenn ein Unternehmen mehr als 50% besitzt, wird es kritisch, es wird fast nur dasselbe gemacht, vieles nach einem gewissen Schema F, einiges wird eingestellt weil es nicht so rentabel ist wie man es gerne hätte. Zusagen das sich für den Konsumenten nix ändern wird bzw könnte ist ziemlich blauäugig. War lange Zeit ein Star Wars Fan, was seit Jahren rauskommt holt mich persönlich nicht mehr ab. Teils weil es nur noch solala ist und anderseits weil es einfach zu viel ist, nix mehr besonders daran ist wenn was neues kommt
    • Fallout mit über 12 Mio. ausgelieferten Exemplaren am Erscheinungstag und Skyrim mit über 30 Mio. Exemplaren (gemäß Wikipedia unter den 20 meistverkauften Spielen ever). Beide kamen auf der PlayStation, beide bekommen vermutlich Nachfolger, die wahrscheinlich nicht mehr für die PlayStation kommen. Starfield kommt (vermutlich) nicht mehr für die PlayStation. Insofern sollte man den Bethesda-Deal nicht kleinreden. Egal, was Tod Howarth sagt. 
×
×
  • Create New...