Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

@Banane  ,, Okay, (...)  8/10 offiziell von mir. 🙂  (...) Diese ganzen Wertungen, ob von irgendwelchen Testern oder von Fans sind doch irrelevant."

 

Deswegen hast du vorher auch die 9 dick markiert, weil das so "irrelevant" ist? :D  Jedenfalls klingt 8/10 deutlich zutreffender :good:   So, abgehakt.

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Black Eagle:

 

@TGameR

ich werde hier echt nie verstehen wie man sich bei dem schmutz auf der haupseite rumtreiben kann? :)

Ich war gerade in der News zu Tsushima, dass Sucker Punch erst ein Piraten-Setting angedacht hatte, und hab die Kommenare gelesen. Da war z.B. ein sehr netter Umgang und man tauschte sich auch kritisch bzgl. der Optik aus, alles sehr fair. Also gibt beide Seiten :)  Kommt dann drauf an, wie aufreibend und polarisierend eine News ist.. und schon kocht's oft leider sehr schnell, es wird ausfallend usw. 

  • Like 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb Banane:

Das gleiche könnte man auch über alle Leute behaupten die immer wieder mitteilen müssen wie toll sie das Spiel finden.

In diesem Fall machen Wiederholungen natürlich nichts aus.^^

Wenn mir ein Lied toll gefällt oder es zum meinen Lieblingssongs zählt, dann werd ich es immer wieder hören und auch immer wieder darüber schwärmen.

Wenn mir ein Lied weniger gefällt , sage ich das normalerweise einmal oder zweimal und such mir dann eines, das mir besser gefällt. Warum sollte man sich dauerhaft mit Dingen beschäftigen, die einem nicht so zusagen. 

Edited by Diggler
  • Thanks 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Diggler:

Wenn mir ein Lied toll gefällt oder es zum meinen Lieblingssongs zählt, dann werd ich es immer wieder hören und auch immer wieder darüber schwärmen.

Wenn mir ein Lied weniger gefällt , sagt ich das normalerweise einmal oder zweimal und such mir dann eines, dass mir besser gefällt. Warum sollte man sich dauerhaft mit Dingen beschäftigen, die einem nicht so zusagen. 

Ich beschäftige mich nicht dauerhaft mit Dingen die mir nicht gefallen, aber ich gebe dann meinen Senf dazu wenn ich das will.

Du versuchst hier doch ohnehin ständig bei jedem der irgendwas Negatives über TLOU II schreibt einen Grund zu finden warum er das nur so sieht, nur weil du selbst es nicht verstehen kannst. Erst kürzlich wieder in der Forenkneipe. Wozu legst du dir irgendwelche Gründe zurecht um das Spiel immer wieder ins rechte Licht zu rücken?

Die Story zieht sich für jemanden - für dich mag dieser lieber games wo nur Action ist. Warum sollte das so sein? Es gibt mehr als genug Leute denen die Story von Part II nicht gefällt, nur die meisten davon schreiben hier kein Wort rein. Stell dir vor alle gamer die irgendwas am game auszusetzen haben würden hier mitdiskutieren. Es gäbe wahrscheinlich endlose Diskussionen bis zum Geht nicht mehr.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun bin ich seit gestern Nachmittag nach etwa 28 Stunden (genaue Spielzeit prüfe ich noch) ebenfalls durch. Eine spoilerreiche Begründung, was mir gefiel und was nicht, erspare ich mir wegen der nervigen Foren-Software hier, wo ab der Zeile, wo man den Spoiler verwendet, danach alles im Spoiler steht. 

Ich habe in all den Jahren noch kein Spiel gezockt, wo ich mit meinen Eindrücken ein so breites Spektrum abgedeckt habe. Die ersten Stunden fand ich absolut brilliant und eine großartige Fortsetzung dessen, wie Teil 1 aufgehört hat. Das schließt auch DEN Moment noch mit ein, denn dieser ist ein treibender Faktor, die Motivation, weiterzuspielen. Als dann der erste größere Hub kam, wo man sich frei umsehen konnte, zusammen mit Dina, bemerkte ich dann aber, dass irgendwas nicht so zündet und mir gefällt. Mir fehlte mein gewohntes Duo, welches ich so sehr schätzen und lieben gelernt habe. "Gut", dachte ich, "Muss ich halt lernen damit umzugehen". Doch auch später war es noch so, dass mir die Abschnitte gefielen, wenn man auf sich allein gestellt war. Irgendwann bis kurz vor der zweiten Hälfte merkte ich, dass das noch nicht das Meisterwerk sein kann, welches ich so unterschreiben kann.

Und bevor es besser wurde, wurde es auch erstmal schlimmer denn dann kam, ihr werdet es wissen (die, die durch sind). Kurz gesagt: Auch hier war wieder ein längerer Faktor der Eingewöhnung da. Zumal sich hier verdeutlicht hat, dass mir das Spiel zu lang ist und Pacing-Probleme hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass mir die Nebenfiguren relativ egal waren. Konnten mich in Teil 1 noch die Geschichten um Bill, Tess, David, Henry, Sam mitreißen, so waren mir die Schicksale von Figuren wie Dina (ab einem Punkt im Spiel nicht mehr, da fand ich auch sie interessant), Mel, Lev, Yara, Manny etc. eher gleichgültig. Ob das nun am Writing liegt oder an mir selbst? Schwierig zu beurteilen. 

Doch womit ich fast schon nicht mehr gerechnet hatte, ist das, was in den letzten 3-4 Stunden passiert ist. Das hat mich dann emotional gar nicht mehr kalt gelassen und wieder das zum Vorschein gebracht, warum ich Teil 1 so geliebt habe. Am Ende saß ich dann auch mit vielen Eindrücken, Gefühlen und einem Schock da.

So schloss sich der Kreis. Ich erlebte Begeisterung, phasenweise Langeweile und Gleichgültigkeit, Abneigung, Wut, Trauer, Hass, Verzweiflung und am Ende die Liebe zum Spiel zurück.

Ob mir Part II jemals mehr als Part I gefallen wird? Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Doch hat es mich mindestens genauso aufgewühlt...wenn auch auf eine andere Art und Weise. Das schaffen bei mir nur noch die wenigsten Spiele und deshalb ist es für mich auch ein besonderer Titel. Der trotz Schwächen im Pacing, der Glaubhaftigkeit (der Moment, als Abby und Lev ziemlich weit runterfielen durch Glas hindurch war mMn noch unglaubhafter als Joels Durchbohrung mit der Eisenstange in Teil 1), den mehreren auftretenden Grafik-Fehlern und Bugs und nicht zuletzt der Tatsache, dass ND beim Gameplay wieder (wie schon in Teil 1) etwas geschummelt hat verglichen mit der ersten Gameplay-Präsentation (E3 2018), mich unterm Strich packen konnte.

Alles weitere im Spoiler-Thema...

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Banane:

Ich beschäftige mich nicht dauerhaft mit Dingen die mir nicht gefallen, aber ich gebe dann meinen Senf dazu wenn ich das will.

Du versuchst hier doch ohnehin ständig bei jedem der irgendwas Negatives über TLOU II schreibt einen Grund zu finden warum er das nur so sieht, nur weil du selbst es nicht verstehen kannst. Erst kürzlich wieder in der Forenkneipe. Wozu legst du dir irgendwelche Gründe zurecht um das Spiel immer wieder ins rechte Licht zu rücken?

Die Story zieht sich für jemanden - für dich mag dieser lieber games wo nur Action ist. Warum sollte das so sein? Es gibt mehr als genug Leute denen die Story von Part II nicht gefällt, nur die meisten davon schreiben hier kein Wort rein. Stell dir vor alle gamer die irgendwas am game auszusetzen haben würden hier mitdiskutieren. Es gäbe wahrscheinlich endlose Diskussionen bis zum Geht nicht mehr.

 

Aus meiner Sicht macht der Ton die Musik.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Buzz1991:

Nun bin ich seit gestern Nachmittag nach etwa 28 Stunden (genaue Spielzeit prüfe ich noch) ebenfalls durch. Eine spoilerreiche Begründung, was mir gefiel und was nicht, erspare ich mir wegen der nervigen Foren-Software hier, wo ab der Zeile, wo man den Spoiler verwendet, danach alles im Spoiler steht. 

Ich habe in all den Jahren noch kein Spiel gezockt, wo ich mit meinen Eindrücken ein so breites Spektrum abgedeckt habe. Die ersten Stunden fand ich absolut brilliant und eine großartige Fortsetzung dessen, wie Teil 1 aufgehört hat. Das schließt auch DEN Moment noch mit ein, denn dieser ist ein treibender Faktor, die Motivation, weiterzuspielen. Als dann der erste größere Hub kam, wo man sich frei umsehen konnte, zusammen mit Dina, bemerkte ich dann aber, dass irgendwas nicht so zündet und mir gefällt. Mir fehlte mein gewohntes Duo, welches ich so sehr schätzen und lieben gelernt habe. "Gut", dachte ich, "Muss ich halt lernen damit umzugehen". Doch auch später war es noch so, dass mir die Abschnitte gefielen, wenn man auf sich allein gestellt war. Irgendwann bis kurz vor der zweiten Hälfte merkte ich, dass das noch nicht das Meisterwerk sein kann, welches ich so unterschreiben kann.

Und bevor es besser wurde, wurde es auch erstmal schlimmer denn dann kam, ihr werdet es wissen (die, die durch sind). Kurz gesagt: Auch hier war wieder ein längerer Faktor der Eingewöhnung da. Zumal sich hier verdeutlicht hat, dass mir das Spiel zu lang ist und Pacing-Probleme hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass mir die Nebenfiguren relativ egal waren. Konnten mich in Teil 1 noch die Geschichten um Bill, Tess, David, Henry, Sam mitreißen, so waren mir die Schicksale von Figuren wie Dina (ab einem Punkt im Spiel nicht mehr, da fand ich auch sie interessant), Mel, Lev, Yara, Manny etc. eher gleichgültig. Ob das nun am Writing liegt oder an mir selbst? Schwierig zu beurteilen. 

Doch womit ich fast schon nicht mehr gerechnet hatte, ist das, was in den letzten 3-4 Stunden passiert ist. Das hat mich dann emotional gar nicht mehr kalt gelassen und wieder das zum Vorschein gebracht, warum ich Teil 1 so geliebt habe. Am Ende saß ich dann auch mit vielen Eindrücken, Gefühlen und einem Schock da.

So schloss sich der Kreis. Ich erlebte Begeisterung, phasenweise Langeweile und Gleichgültigkeit, Abneigung, Wut, Trauer, Hass, Verzweiflung und am Ende die Liebe zum Spiel zurück.

Ob mir Part II jemals mehr als Part I gefallen wird? Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Doch hat es mich mindestens genauso aufgewühlt...wenn auch auf eine andere Art und Weise. Das schaffen bei mir nur noch die wenigsten Spiele und deshalb ist es für mich auch ein besonderer Titel. Der trotz Schwächen im Pacing, der Glaubhaftigkeit (der Moment, als Abby und Lev ziemlich weit runterfielen durch Glas hindurch war mMn noch unglaubhafter als Joels Durchbohrung mit der Eisenstange in Teil 1), den mehreren auftretenden Grafik-Fehlern und Bugs und nicht zuletzt der Tatsache, dass ND beim Gameplay wieder (wie schon in Teil 1) etwas geschummelt hat verglichen mit der ersten Gameplay-Präsentation (E3 2018), mich unterm Strich packen konnte.

Alles weitere im Spoiler-Thema...

Bugs oder Grafikfehler hatte es nicht einen davon bei mir, so ein sauber programmierten Game wünsche ich mir von vielen. Aktuell GOT hat auch keinen Bug bisher und nur sehr selten Grafik Fehler.

Zu dem Spiel ,ich hatte genau damit gerechnet das es nie im Leben ein Joel und Ellie erleben weiterhin Geschichten in dieser Welt werden wird und Naughty Dog haben mich hier nicht enttäuscht.Es passt nicht zu TLOU dieses Spiel ist dreckig und es gibt kein direktes gut und böse. Die Firefly's waren ja auch nicht die bösen und hieraus den gegen Aggressor wachsen zu lassen und ihm einen Part in einen Game geben der eigentlich auch von der Länge her ein eigenes Spiel ist, mir vor Augen führen das all das was ich bisher mit äusserster Gewalt getan habe auch nicht das richtige war, mir zu zeigen zum Ende hin daß ich vielleicht ( es gibt da ja noch andere Gerüchte) alles verloren habe durch den Drang zur Rache, das war für mich absolute Meisterklasse wie eigentlich alles an diesen Game.

Freut mich das es dich durch so viele Emotionale Hügel und Täler begleitet hat bei mir war es nicht anders.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Eloy29:

Bugs oder Grafikfehler hatte es nicht einen davon bei mir, so ein sauber programmierten Game wünsche ich mir von vielen. Aktuell GOT hat auch keinen Bug bisher und nur sehr selten Grafik Fehler.

Zu dem Spiel ,ich hatte genau damit gerechnet das es nie im Leben ein Joel und Ellie erleben weiterhin Geschichten in dieser Welt werden wird und Naughty Dog haben mich hier nicht enttäuscht.Es passt nicht zu TLOU dieses Spiel ist dreckig und es gibt kein direktes gut und böse. Die Firefly's waren ja auch nicht die bösen und hieraus den gegen Aggressor wachsen zu lassen und ihm einen Part in einen Game geben der eigentlich auch von der Länge her ein eigenes Spiel ist, mir vor Augen führen das all das was ich bisher mit äusserster Gewalt getan habe auch nicht das richtige war, mir zu zeigen zum Ende hin daß ich vielleicht ( es gibt da ja noch andere Gerüchte) alles verloren habe durch den Drang zur Rache, das war für mich absolute Meisterklasse wie eigentlich alles an diesen Game.

Freut mich das es dich durch so viele Emotionale Hügel und Täler begleitet hat bei mir war es nicht anders.

 

 

Mein größter Bug war sogar ein ziemlich entscheidender, denn er hat handlungstechnisch was vorweggenommen. Du erinnerst dich an die Szene mit Abby und Manny am Pier, wo man den Scharfschützen verfolgt? Dieser Scharfschütze, dessen Identität sich kurze Zeit später in einem Nahkampf herausstellt, sein Charaktermodell stand einfach oben in diesem Gebäude rum. Rührte sich nicht, guckte nur Standby-mäßig rum, während Manny die Treppen runterrannte hinter der "echten" Version. Zum Glück ahnte ich schon, wer das sein würde, aber war schon ein gravierender Bug.

Dem zweiten Absatz stimme ich zu.

Danke :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Buzz1991:

Mein größter Bug war sogar ein ziemlich entscheidender, denn er hat handlungstechnisch was vorweggenommen. Du erinnerst dich an die Szene mit Abby und Manny am Pier, wo man den Scharfschützen verfolgt? Dieser Scharfschütze, dessen Identität sich kurze Zeit später in einem Nahkampf herausstellt, sein Charaktermodell stand einfach oben in diesem Gebäude rum. Rührte sich nicht, guckte nur Standby-mäßig rum, während Manny die Treppen runterrannte hinter der "echten" Version. Zum Glück ahnte ich schon, wer das sein würde, aber war schon ein gravierender Bug.

Dem zweiten Absatz stimme ich zu.

Danke :)

Oha das ist wirklich ein Bug, nein ich hatte nicht einen und war selber erstaunt darüber auch wenn ND ihre Qualität immens hoch ist in allen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gleich ab 23.35 Uhr gibt es in der ARD (das Erste) im TV "ttt" (Titel Thesen Temperamente),

wo ein Bericht über Last of Us Part 2 im Laufe der Sendung gezeigt wird.  :)  ( Spoiler möglich ! )

 

Gibt es auch schon in der Mediathek -

UPDATE (Link im TLoU 2 Spoiler Chat :

 

 

Edited by TGameR
  • Like 2
  • Thanks 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...