Jump to content
Play3.de
Uncut

Resident Evil - Eure Favoriten all RE Games (Umfrage)

Welches sind eure Lieblings Resident Evil Teile ?  

114 members have voted

  1. 1. Welches sind eure Lieblings Resident Evil Teile ?

    • Resident Evil
    • Resident Evil 2
    • Resident Evil 3: Nemesis
    • Resident Evil: Survivor
      0
    • Resident Evil: Code Veronica
    • Resident Evil Survivor 2 - Code: Veronica
      0
    • Resident Evil - Remake
    • Resident Evil Zero
    • Resident Evil: Dead Aim
      0
    • Resident Evil Outbreak
    • Resident Evil Outbreak: File 2
    • Resident Evil 4
    • Resident Evil 5
    • Resident Evil: Revelations
    • Resident Evil: Operation Raccoon City
    • Resident Evil 6
    • Resident Evil: The Darkside Chronicles
    • Resident Evil: The Umbrella Chronicles
    • Resident Evil: Revelations 2
    • Resident Evil: Umbrella Corps
    • Resident Evil 7: Biohazard


Recommended Posts

Trotzdem erkenn ich es an, das es ein gutes Spiel ist. :p

Aber für mich ist das sehr weit weg von "back to the roots"


Royavi.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich vermisse da ein Resident Evil-Gefühl,

 

Ist schon komisch. Bei mir ist das genau anders rum. Mich hat es eben völlig an das Resi Feeling errinert, als ich damals zum ersten mal durch das Herrenhaus zog.

Dass das spiel sich von filmen und anderem inspirieren lässt stört mich nicht im geringsten (ich hab da auch häufig an 'the wrong turn' gedacht) aber welches Resi (oder welches Spiel überhaupt) tut das denn nicht?

 

Naja, ich denke das sind wohl subjektive eindrücke. Da lohnt es sich nicht darüber zu streiten.

 

Ich muss dazu sagen, dass ich es in VR gespielt habe. Da wird das ganze natürlich nochmal zu einem ganz anderen erlebniss.

Man nimmt es dann nicht als 'spiel in ego perspektive' wahr, sonder man IST in Resident Evil.

Ich schätze, wenn ichs nur aufm screen in 2d gespielt hätte, würd ichs nicht ganz so feiern.

Aber es wäre auch dann noch geil und 'back to the roots' (für mich) :)

Edited by President Evil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu einem richtigen Resident Evil Feeling gehört für mich einfach dazu dass ich mit einem der bekannten Charaktere (Jill, Ada, Chris, Leon usw...) mitfühle.

 

Ich steuere einen von ihnen. Nicht ich bin diese Person.

 

In RE 7 identifiziert man sich mit dem Charakter, als ob man selbst derjenige ist. Und das passt überhaupt nicht zu RE.

 

RE 7 ist mit Sicherheit ein Top Horrorgame aus der Ego-Perspektive, aber bei einem echten RE ist man niemals selbst der Charakter den man spielt bzw. es sollte auch nicht so aussehen meiner Meinung nach.

 

Man steuert eine Jill, eine Claire, eine Ada, einen Chris, einen Leon oder wen auch immer.

 

Das ist der Punkt, den RE zu einem RE macht.

Ganz wichtig dabei: Third person Ansicht - logisch. Ansonsten bringts ja nix. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu einem richtigen Resident Evil Feeling gehört für mich einfach dazu dass ich mit einem der bekannten Charaktere (Jill, Ada, Chris, Leon usw...) mitfühle.

 

 

das stimmt , aber in teil 6 gabs ja den anfang mit neuen personen :) Sherry <3


claire.jpg.ba478a5c964dd9a9bae9053bcd7ca892.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu einem richtigen Resident Evil Feeling gehört für mich einfach dazu dass ich mit einem der bekannten Charaktere (Jill, Ada, Chris, Leon usw...) mitfühle.

 

Ich steuere einen von ihnen. Nicht ich bin diese Person.

 

In RE 7 identifiziert man sich mit dem Charakter, als ob man selbst derjenige ist. Und das passt überhaupt nicht zu RE.

 

RE 7 ist mit Sicherheit ein Top Horrorgame aus der Ego-Perspektive, aber bei einem echten RE ist man niemals selbst der Charakter den man spielt bzw. es sollte auch nicht so aussehen meiner Meinung nach.

 

Man steuert eine Jill, eine Claire, eine Ada, einen Chris, einen Leon oder wen auch immer.

 

Das ist der Punkt, den RE zu einem RE macht.

Ganz wichtig dabei: Third person Ansicht - logisch. Ansonsten bringts ja nix. :)

 

Für mich steht Resi halt für Survival Horror, da es der Grossvater dieses Genres ist.

Und dass man quasi selbst der Charakter ist verstärkt den Horror ungemein.

 

Aber wie gesagt, das sieht halt jeder anders. Und das liegt daran, dass die Serie in verschiedenen Teilen sehr unterschiedliche ausprägungen hatte. Damit ist es heute praktisch unmöglich, es allen recht zu machen.

 

Ich denke da gibt es keine 'richtige' Meinung.

 

Für mich sind die Wurzeln der Serie halt Teil 1 und da kommt, vom Spielgefühl her, keines so nahe ran wie Teil 7.

 

Es wirkt auf mich so; wenn sie 1997 die technischen Möglickeiten von heute gehabt hätten, hätte es etwa so ausgesehen wie RE 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich steht Resi halt für Survival Horror, da es der Grossvater dieses Genres ist.

 

 

Ist es eben nicht.

Wo war denn bitte RE 1 von 1996 oder auch das Remake davon Survival Horror?

 

Nur weil manchmal die Munition knapp ist (was auch nur auf höheren Schwierigkeitsgraden der Fall ist, oder wenn man anfangs nicht weiß wo es lang geht) ist es doch nicht gleich ein Survival Horror.

 

Als Survival Horror würde ich eher games wie Outlast bezeichnen, wo man sich nicht wirklich wehren kann.

 

Auch RE 7 ist alles andere als Survival.^^

Da ballert man doch auch im letzten Drittel alles weg und hat teilweise Flammenwerfer, Motorsäge, Schusswaffen und was weiß ich noch was alles, haha. :)

 

Anfangs ein wenig durch ein Haus schleichen, und schon ist es für viele Leute das reinste Survival Horror game. :smileD::smileD:

 

Klar, so actionlastig wie RE 5 und 6 sind die anderen nicht, aber ich bitte euch - Survival Horror, was für eine Bezeichnung.^^

 

Aber wie auch immer, jeder kann ja besser oder schlechter finden was er will. Ist doch auch gut so, ansonsten hätte sich ja RE 5 niemals zum meist verkauften Resi Teil aufschwingen können. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es eben nicht

 

Und ob es das ist.

Denn vor 1996 gab es diese Genrebezeichnung gar nicht. Die kam mit Resident Evil.

Ich hab zwar mal gehört, dass ein spiel namens 'alone in the dark' (ich kenns nicht) das erste dieser art war, aber dies hat noch kein eigenes genre definiert.

 

Wenn mans mit jump n runs vergleicht wäre AitD quasi Pac Man und RE wäre Super Mario Bros. :)

 

Nach RE wurde Survival Horror eine Zeit lang sehr beliebt und wurde von Serien wie Silent Hill ja erfolgreich adaptiert.

 

 

 

Du nimmst hier den Namen auseinander, aber das ist als ob du sagst;samurai showdown ist kein beat em up, weil da nicht geschlagen sondern geschlitzt wird.

Stimmt schon irgendwie, nennt man aber trotzdem so ;)

 

Edit: Mit dem letzten drittel von RE7 hast du recht. Ich schätze das haben sie für Leute wie dich gemacht :)

Edited by President Evil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was denn hier los? ^^ Resident Evil 7 ist so wie es ist.

 

Nur weil jetzt etwas das Konzept geändert wurde ist das für mich nicht weiter schlimm.

 

 

das stimmt , aber in teil 6 gabs ja den anfang mit neuen personen :) Sherry <3

 

<----- :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Survival Horror, da hat Silent Hill ziemlich schnell Resident Evil den Titel abgelaufen. Von Story, Horror, Psycho usw. war dies einfach weit vor RE welches eher einen wichtigen Baustein damals gelegt hat.

 

RE7 wirft mir da auch zu viel zusammen von verschiedenen Spielen... ich meine kleine Mädchen mit langen schwarzen Haaren schocken mich heute nicht mehr... Alma und Alessa lassen grüßen.

Da war ich schon etwas enttäuscht, auch von den Bakers habe ich mir mir erwartet. Es ist ein geiles Spiel klar, wobei der Hype auch viel darin liegt das eben RE wieder eine andere Richtung eingeschlagen hat. Aber man konnte jetzt keinen prägenten Charakter erschaffen wie Albert Wesker z.B. oder Nemesis. Die Leute welche RE7 dafür feiern das es zurück zu den Wurzeln geht müssten dann ja eigentlich auch für die ersten RE-Teile plus Remake gestimmt haben. :think:


2t8jb6r9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zum Thema Survival Horror, da hat Silent Hill ziemlich schnell Resident Evil den Titel abgelaufen. Von Story, Horror, Psycho usw. war dies einfach weit vor RE welches eher einen wichtigen Baustein damals gelegt hat.[/Quote]

 

Ich habe beide Titel damals sehr gerne gespielt. :) Aber Herrenhaus ist halt 1996... Im Jahr 2017 muss man da schon etwas anderes auffahren denke ich.

 

RE7 wirft mir da auch zu viel zusammen von verschiedenen Spielen... ich meine kleine Mädchen mit langen schwarzen Haaren schocken mich heute nicht mehr... Alma und Alessa lassen grüßen.[/Quote]

 

In Revelations 2 taucht ja auch schon ein kleines schwarzhaariges Mädchen auf (Natalia) was wohl bei den Fans einen eben so starken Eindruck hinterlassen hat wie damals die Kleine Sherry Birkin... In der Tat hat Capcom da auch ziemlich viele Zuaten in den Topf geschmissen aber ich muss sagen: Mir hat es geschmeckt! ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...