Jump to content

Assassin's Creed Origins


SemperFI187
 Share

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Black Eagle:

Ist mein erstes Assassins Creed was ich überhaupt mal spiele (die Vorgänger haben mich alle nicht interessiert) und ich finde es auch sehr, sehr gut. Tolles Setting und sehr detailreich was man geboten bekommt. :)

Auch das Open-World-Prinzip schreckt einen diesmal nicht ab, da die Aufgaben echt abwechslungsreich sind und man immer wieder die Landschaft genießen kann.

Nach knapp 60 Stunden habe ich jetzt noch 22 Nebenquests und die Hauptquest vor mir, nebenbei noch ein paar ? zu lösen...reicht dann auch mal langsam mit dem Game. 😅

Ja. Origins hat gepasst. Bei den beiden Nachfolgern ist das leider meiner Meinung nach in Arbeit ausgeartet.

PSN : Megane1712

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Gurgol:

Ja. Origins hat gepasst. Bei den beiden Nachfolgern ist das leider meiner Meinung nach in Arbeit ausgeartet.

Assassins Creed: Valhalla und Odyssey würden mich jetzt noch interessieren aber ein Fan der Reihe werde ich leider nicht. ^^ Nachdem ich mich ein paar Monate von Origins erholt habe... 😅

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 22 Minuten schrieb raphurius:

Habe mit Assassin‘s Creed Origins (Teil von PS+ Extra) begonnen.

Seit der Ezio Trilogy keinen Teil der Reihe mehr gespielt, muss jedoch gestehen das ich derzeit sehr viel spass mit Origins habe. Die Welt sowie deren Optik und Detailreichtum ist einfach Wahnsinn und schlichtweg grossartig! 😌

Mal sehen ob es sich in spielerischer Hinsicht genauso behauptet?!

Das war mein erstes Assassins Creed und hatte mir u.a. wegen dem Setting auch sehr gut gefallen. Ist auch wirklich umfangreich von den ganzen Nebenmissonen etc. her, da kommen schon mal locker 80-100 Spielstunden zusammen. ^^

Werde mich jetzt demnächst mal mit Odyssey befassen welches ja von der Mechanik /  Gameplay her gleich ist.

Edited by Black Eagle
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Black Eagle:

Das war mein erstes Assassins Creed und hatte mir u.a. wegen dem Setting auch sehr gut gefallen. Ist auch wirklich umfangreich von den ganzen Nebenmissonen etc. her, da kommen schon mal locker 80-100 Spielstunden zusammen. ^^

Werde mich jetzt demnächst mal mit Odyssey befassen welches ja von der Mechanik /  Gameplay her gleich ist.

Ja viel spass damit. Ich warne dich vor, man wird von der größe der welt erstmal recht lange erschlagen.  Halte dich nicht mit zuviel Kleinkram auf und lasse diese auftragstafeln die in jemand Dorf  und Stadt  zu finden sind  aussen vor.  Das sind unendlich Aufgaben und eher nur zum grinden gut wenn man es den möchte.  Nötig ist es bei weitem nicht, dafür sorgt  der Rest der Welt.  Zwischendurch  mal eine Pause und ein spielwechsel ist auch nicht verkehrt 😉

 

Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Black Eagle:

Werde mich jetzt demnächst mal mit Odyssey befassen welches ja von der Mechanik /  Gameplay her gleich ist.

Und geschätzt nochmal doppelt so umfangreich.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Teilweise kotzt mich das Game richtig an. Und zwar sind vorhin 4-5 Gegner auf einmal auf mich losgegangen und einer von den hat auf mich immer mit Säure geschossen. ich hatte da Null Chancen.
    • Ach Remakes sind manchmal schon eine tolle Sache. Schaue dir mal Original-Spiele wie FF7 oder Demon Souls an. Die waren von der Grafik her einfach nur hässlich. Punkteten dafür aber mit anderen Dingen. Und heutzutage? Da sieht ein FF7R oder ein Demon's Souls auf der PS5 einfach fantastisch aus. Die MELE war zwar nur ein aufgehübschtes Remaster. Dennoch fand ich alle drei Teile sehr gut. Zumal ich Mass Effect vorher nur mal kurz angespielt, aber nie beendet hatte. Da kam mir die Legendary Edition halt gelegen. 
    • Ergänzung 02.12.2022 252JNG879 289MJM729 328BTD592 NEU 03.12.2022 353BWS624
    • Wobei WoW im Vergleich zu anderen Spielen, selbst sowas wie Gardenscapes, eher wenig Umsatz generiert...
    • Danke. Das ist nett, bringt dennoch keine Freudenspringe hervor  gut das wäre bei keinem Teil der Fall gewesen.   Alte Teile sollte man ruhen lassen, lieber eine gescheite Fortsetzung oder eine neue IP. Remakes sind eigentlich nur ein leichter und ein fauler Weg um Kohle zu machen. Zu Spielen die mehr als 10 Jahre auf den Bockeln haben, kann man Remakes versuchen um zu schauen ob eine Fortsetzung rentabel ist, ansonsten gab es noch kein Remaster/Remake das mich komplett umgehauen hat. Selbst das FF7 Remake war nur gut und konnte mich im ganzen noch nicht umgehauen, das kann ich erst sagen wenn die Story durch ist. Ansonsten gingen die Remakes mir so am Po vorbei, hätte es die Legendary von Mass Effect nicht in den GamePass geschafft hätte ich es nicht nochmal gezockt. Wobei die Legendary schon ein Stück weit Kampf war, einfach weil ich es schon auswendig kenne. Für mich bleiben im Grunde alle Remakes überflüssig
×
×
  • Create New...