Jump to content

Elite Dangerous auf der PS4


Top & Secret
 Share

Recommended Posts

Mir geht die Flugsteuerung aufn Sack. Man kann zwar alles umstellen, aber wie kann es sein das man beim gieren(links und rechtsdrehen) so lahm ist... wir befinden uns hier im Weltall und nicht auf der Erde in einem Jet. Ganz klar für mich das größte Manko da es andere Spiele wie X3 oder selbst das Minigame No Mans Sky es besser machen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir jetzt lieber erstmal die Basisversion geholt. Mein Eindruck ist bisher durchwachsen. Die Steuerung ist in der Tat ein Fall für sich. Den halben Abend hab ich erst mal damit verbracht, an den Benutzereinstellungen zu frickeln. Wenn man dann ne Weile geflogen, gestartet und gelandet ist und die Steuerung wieder und wieder angepasst hat, klappt es irgendwann ganz gut.

 

Oft werden einem vom Spiel schlichte, aber wichtige Grundinfos vorenthalten, sodass man unnötig lange rumexperimentieren muss. Man kann zum Beispiel eine extra "Flugsteuerung Landemodus" anlegen, aber wann greift die? Wenn man auf "alternative Steuerung" geht? Wenn man in eine Raumstation einfliegt? Wenn man nahe genug am Landepad ist? Wenn man das Fahrwerk ausfährt? (Letzteres ist anscheinend der Fall.)

Von diesen Unklarheiten gibt es ziemlich viele, schon in den Optionen, das ist etwas zeitraubend.

 

Bei der PS4-Version kann man, zumindest in der Basisversion, seinem Komandanten anscheinend keinen Namen geben, stattdessen wird der eigene Nickname aus dem Playstation-Network übernommen. Vorher muss man sein PS-Konto zwingend mit Frontier verknüpfen (dort also einen Account anlegen).

Beides wird sicher nicht jedem gefallen.

Link to comment
Share on other sites

Ich spiele ED seit Ps4 Release und mittlerweile auch nix anderes mehr .

 

Mit der Steuerung hatte ich anfangs auch zu tun , aber nach gewisser Einarbeitungszeit geht das jetzt locker von der Hand .

 

Mir macht es einfach Spass jedes kleine Detail in meinem Schiff zu verwalten ,ob Fahrwerk/Frachtluke ein/aus fahren oder Module wie Schilder , Kanonen absuschalten um Energie zu reduzieren da ich viel Schaden genommen habe uvm . .

 

Etwas Schwieriger als die Steuerung finde ich ist am Anfang zu verstehen was ich überhaupt machen Kann/muss , denn müssen muss ich einfach garnix ich kann machen was ich will :Handeln ,kämpfen ,Politik beeinflussen , Passagiere fliegen , Bergbau oder einfach erkunden .

 

Alles was ich mache bringt Geld und ruf ein das eine mehr das andere weniger .

 

Sehr geholfen haben mir auch die Youtube videos von ALP ein sehr Sympathischer, kompetenter Spieler .

 

Ich finde das Spiel wirklich sehr schön und hoffe ihr gibt dem noch eine Chance und habt Spass nach der hohen Einstiegshürde .

 

Lg Syzlak

Edited by Syzlak
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab voll Spass dran... An der Steuerung (sogar Standard) hab ich mich gewöhnt und geht nun locker von der Hand. Weitere Schiffe hab ich mir nun auch schon gekauft. Das Handeln mit den Handelsrouten hab ich nun auch inne. Der Einstieg ist nur etwas schwer... wenn man aber alles so langsam versteht... dann macht das Teil Spass.... zumindest ging es mir so. X3 Reunion... terra conflict und albion prelude.. spiel ich immernoch ab und zu.

Edited by flikflak
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Falls jemand bei Facebook ist, dort gibt es eine Gruppe "Elite Dangerous PS4 Deutsch", zumindest im Moment noch ist dort der Umgangston sehr angenehm und die Leute rund um die Uhr sehr hilfsbereit.

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Ich habe mir ED nun auch geholt.

 

Was ich bei meinen ersten Flugversuchen gemerkt habe; Das spiel würde mir sicher Spass machen, aber es braucht Zeit sich da reinzufuchsen.

Bin mir noch nicht sicher, ob ich diese Zeit wirklich aufbringen werde/kann (Dark Souls steht ja auch schon vor der Tür).

 

Dennoch will ich das Spiel etwas besser kennenlernen.

Vielleicht könnt ihr mir dabei etwas helfen, denn zwei Dinge verstehe ich bisher nicht:

 

- Wenn ich mir gewisse Dinge kaufen will (zb. Shield Generator) werden manche Werte wie zb. 'optimal strengh', 'Maximum strengh', 'thermal resistance' ect. rot angezeigt. Was bedeutet das? Können diese Dinge in mein Schiff gar nicht intergriert werden? (ich fliege eine Hauler), oder bedeutet das, dass das zu erwerbende Modul schwächer ist als das aktuelle? (kann ich mir nicht so recht vorstellen, da alles am Schiff bisher lediglich Standart ist).

 

- Wo bekomme ich eine Raffinery und in welchen Slot wird diese eingebaut?

Ohne kann man scheinbar nichts einsammeln...

 

Wäre sehr Dankbar für etwas Starthilfe :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Also Prey fand ich ganz in Ordnung. War zwar hier und da irgendwie strange (checkt ein Predator nicht wenn ihn 3 rote Laserstrahlen anleuchten bevor sie ihn killen? Hat er nicht gecheckt dass diese Pfeile nicht den einen Meter bis zum eigentlichen Ziel fliegen, sondern ne Runde drehen auf seinen Kopf..?) aber ansonsten ganz gutes Entertainment. 
    • Ja, der Nissan ist interessant zu fahren.  Hoffe meine Zeit reicht dann auch für Gold.
    • Ich muss ja immer wieder irgendwie schmunzeln, wenn Xbox Fans voll des Lobes für Phil Spencer sind. Kann ich persönlich überhaupt nicht nachvollziehen. Der Typ kann sich sehr gut verkaufen, muss man ihm lassen, aber was hat er denn wirklich handfestes vollbracht, was so überwältigend gut wäre? Der Mann ist jetzt fast 10 Jahre der Kopf der Xbox Sparte. Und was genau hat der in diesen 10 Jahren denn erreicht? Welche grandiosen Xbox Games sind denn unter seiner Regie bisher veröffentlicht worden? Welche neue IP's hatten einen Impact wie ein Horizon Zero Dawn, Last of Us oder GoT? Hat er es geschaftt, dass die bereits vorhandenen Studios auf Vordermann gebracht werden und qualitativ ähnlich gute Spiele liefern wie die Industriespitze, oder das Marken wie Halo und Gears wieder qualitativ genau so stark daherkommen wie zu ihren absoluten Peaks? Nö. Der hat die One Generation völlig in den Sand gesetzt und nicht einen einzigen Titel veröffentlich, der auch nur annähernd auf dem Niveau von einem Witcher 3, RDR2, GOW 2018, Last Of Us 2 oder Breath of the Wild etc. wäre. Und auch in dieser Gen gab es bisher so einen Titel nicht. Mit Papas großem unlimited Geldbeutel dann etablierte Publisher mit Megamarken(COD, World of Warcraft, Elder Scrolls, Fallout, Starfield, Doom) einkaufen gehen, ist ja nun wahrlich keine Kunst. Und selbst nach all diesen Publisher und Studiokäufen bekommt es das Management _immer noch_ nicht hin, dass konstant First Party Games erscheinen. Klar, der Gamepass ist toll und alles, aber darauf ist der gute Phil ja nicht alleine gekommen, genausowenig wie es die Gamingsparte von ihren bisherigen Erfolgen gerechtfertig hätte, 70 Milliarden + zu investieren. Spencer kann froh sein, dass die MS Oberen erkannt haben, dass der Gamingmarkt stark wächst und man da ne Menge Schotter verdienen kann und daraufhin kräftig die Schatulle geöffnet haben. Ansonsten stünde die Marke Xbox wohl ganz schlecht da. Spencer kann jetzt zeigen, dass er es besser hinkriegt als von 2013-2020.  
    • Hätte ich gewusst, dass durch die Ouroboros in den Angriffsketten die ganze Nummer eh noch mal über den Haufen geworfen wird, hätte ich mich nicht so darüber geärgert das nicht zu verstehen 😉  Damit mach ich in 2 Runden doppelt so viel Schaden wie vorher in 4 Runden.
×
×
  • Create New...