Jump to content

Spiele zu günstig? Activision will euer ganzes Geld!


News
 Share

Recommended Posts

  • Replies 100
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

was auch sehr komisch ist, pc games kosten in der regel 40- 50 euro. warum sind dann konsolen games so teuer? bei den konsolen werde doch bestimmt mehr games verkauft, also warum ist das nicht anders herum? abzocke? :schimpf:

 

Bei Konsolenspielen müssen die Publisher Lizenzgebühren an den Konsolenhersteller zahlen, deswegen sind die Spiele auf Konsolen teurer.

Link to comment
Share on other sites

und trotz allem wird COD MW2 wieder eines der meistverkauften spiele werden, da bin ich sicher.

alleine schon weil COD draufsteht kauft es ja schon der grossteil.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

und trotz allem wird COD MW2 wieder eines der meistverkauften spiele werden, da bin ich sicher.

alleine schon weil COD draufsteht kauft es ja schon der grossteil.

 

Naja, COD steht ja diesmal nich drauf, aber is es ist wohl in den Köpfen verankert.

 

Für einen simplen Egoshooter würde ich niemals mehr Geld Zahlen. Ich denke da immer an Warren Spector, der noch vor kurzem meinte, daß Spiele günstiger werden sollten.

 

"Ich habe 20$ in der Tasche. Davon könnte ich mir eine CD kaufen oder auch eine DVD, aber ich kann mir kein Spiel kaufen."

 

Gut, 20$ für ein neues Spiel wären wohl etwas zu günstig, aber prinzipiell hat der Mann recht. Spiele sind heute keine Randerscheinung mehr, wie es früher mal der Fall war.

 

Ich jedenfalls werde mir MW2 nicht kaufen. Ich bin auch nicht unbedingt ein riesen COD-Fan. ;)

Meine Spiele: Resistance, GRAW 2, Uncharted 1+2, Viking, Warhawk, GTA 4, MGS 4, Fallout 3, Dead Space, LBP, Condemned 2, Mega Drive Collection, Killzone 2, Resident Evil 5, Motorstorm: PR, Bioshock1+2, COD:WAW, Army of two, Pain, Mirrors Edge, UT3, Alone in the Dark, Mercenaries 2, BF: BC, OFP2, MW2, Katamari Forever, Dragon Age, Brütal Legend, Burnout Paradise, heavy rain, AvP

SalBei.png

Link to comment
Share on other sites

Bei Konsolenspielen müssen die Publisher Lizenzgebühren an den Konsolenhersteller zahlen, deswegen sind die Spiele auf Konsolen teurer.

 

ach stimmt ja... aber sind die gebüren soo hoch? 10-20 euro pro game???

 

und trotz allem wird COD MW2 wieder eines der meistverkauften spiele werden, da bin ich sicher.

alleine schon weil COD draufsteht kauft es ja schon der grossteil.

 

ich werds auch nicht so schnell kaufen, nachdem was ich bist jetzt darüber gelesen hab, rutscht es auf meiner liste erstmal ab... :schmoll:

Link to comment
Share on other sites

die haben sie einfach nicht alle, Activision is ja schlimmer als EA!

Aber CoD MW2 muss ich einfach holen, aber Wolfenstein können sie behalten

 

Genau wegen so einer Einstellung wirds in nächster Zeit nicht besser, sondern wahrscheinlich schlimmer.

Aber unsere verweichlichte Party - und Konsumgeneration ist heutzutage garnicht mehr in der Lage etwas aktiv zu verändern, weil wir ja im Wohlstand aufgewachsen sind und nie für etwas kämpfen mussten.

Dafür ist man dann auch noch entweder erschreckend unpolitisch oder schimpft nur über die Politik. Das ist alles so typisch!

 

Sorry, dass ich jetzt etwas abgeschwiffen bin, aber damit wollte ich sagen, dass man es sich nicht gefallen lassen sollte, denn CoD ist bei leibe kein "Kunstwerk" sondern Standartware.:think:

 

@ KillzonePro:

Sorry, nicht als persönlichen Angriff werten, dein Post war nur exemplarisch und passt einfach gut zu meiner Aussage, daher danke dafür:ok:

Link to comment
Share on other sites

Genau wegen so einer Einstellung wirds in nächster Zeit nicht besser, sondern wahrscheinlich schlimmer.

Aber unsere verweichlichte Party - und Konsumgeneration ist heutzutage garnicht mehr in der Lage etwas aktiv zu verändern, weil wir ja im Wohlstand aufgewachsen sind und nie für etwas kämpfen mussten.

Dafür ist man dann auch noch entweder erschreckend unpolitisch oder schimpft nur über die Politik. Das ist alles so typisch!

 

Sorry, dass ich jetzt etwas abgeschwiffen bin, aber damit wollte ich sagen, dass man es sich nicht gefallen lassen sollte, denn CoD ist bei leibe kein "Kunstwerk" sondern Standartware.:think:

 

@ KillzonePro:

Sorry, nicht als persönlichen Angriff werten, dein Post war nur exemplarisch und passt einfach gut zu meiner Aussage, daher danke dafür:ok:

 

 

Aber meiner meinung nach ist CoD MW2 das non+ultra unter den Shootern des Jahres

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

Aber meiner meinung nach ist CoD MW2 das non+ultra unter den Shootern des Jahres

 

Meiner Meinung nach ist Gran Turismo das non-plusultra unter den Rennspielen, trotzdem würde ich es mir nicht kaufen, sollte Sony en Preis dafür anheben. Irgendwo hat der Spaß a Loch!:pfui:

 

Das Meiste, was ich je für ein Spiel ausgegeben habe, waren 70€ für MGS 4 und heute find ichs schade, dass ich nicht nach besseren Angeboten geschaut habe.:wallbash:

 

btw:

für alle, die Englisch können

Activision's Bobby Kotick brings cash, but not heart - Ars Technica

 

und das war, bevor der Preis für MW2 angehoben wurde...

Edited by gichti
Link to comment
Share on other sites

 Share


  • Posts

    • Die verdorbene Nonne auf der Brücke auch noch gelegt bei Sekiro, jetzt geh ich mal ins Bett 😉
    • Es wird halt als Sprachplatform missbraucht und nur weil man da viele Menschen abgreifen kann. Zumal da ihre großen Vorbilder sind von den jungen Kids, die noch konditioniert werden können.  Das sehe ich aber kritisch und kann in unterschiedliche Richtungen gelenkt werden. Meinung sollte im Menschen selbst stattfinden und nicht beim Sport und in der Musik.  Hitler hat die Olympischen Spiele ausgenutzt, um der Welt das tolle Deutschland zu zeigen.  Es wird auch missbraucht und daher sollte es neutral bleiben. Es gibt schon so viele Einflüsse, wieso kann der Sport nicht neutral bleiben?  Ob ich die Nachrichten lese, Tiktok, Twitter, Telegram aufmache usw., dann ist man vielen Meinungen ausgesetzt und kann diese nicht immer nach Echtheit analysieren. Wie oft werden gewisse Beiträge veröffentlicht, die nur eine einzige Situation einer Frau/Mann widerspiegeln, es aber verallgemeinert wird und viral geht. Dann wäre es doch toll, wenn man einfach mal zum Sport geht und Spaß am Sport hat und nicht auch dort von allen Seiten bombardiert wird.  Ich hab mittlerweile das Gefühl, dass man die jungen Leute dazu animiert sich so früh wie möglich mit der Sexualität auseinander zu setzen und sich auch entscheiden soll, was man werden will. Ich sehe die sexuelle Orientierung aber als längeren Prozess, den man selbst durchleben muss und nicht von allen Seiten bombardiert werden soll, ob man doch transgender ist, quer, a sexuell dies das usw.  Viele Einflüsse verwirren einen und vor allem Junge Menschen. Viele Zweifel können entstehen und dann ist das noch in der Selbstfindingsphase. Klar bin ich voll bei allen, die sagen, dass man jeden Menschen akzeptieren soll wie seine sexuelle Orientierung ist.  Doch vor allem Sport sollte für alle Menschen da sein und keine Sexualität sollte da überhaupt eine wichtige Rolle spielen. Außer halt das Geschlecht wie letztens beim Frauenschwimmen, sollte keine Transfrau teilnehmen, wenn sie noch nicht komplett die Behandlung beendet hat. Das ist halt körperlich unfair gegenüber den biologischen Frauen. Sport sollte schon gleiche Voraussetzungen leisten. Es gibt ja auch beim Boxen nicht umsonst unterschiedliche Gewichtsklassen.
    • Gibt kein spiel, welches ich öfters durchgespielt habe als Mirror's Edge. Locker über 30x. Könnte mir eigentlich auch mal wieder einen run geben.  Wenn man weiß wie und wo man am besten lang rennt und keine Fehler macht, entsteht so ein geiler flow.  Ich hoffe so sehr, dass eines Tages mal ein würdiger Nachfolger kommt oder zumindest ein Remaster/Remake.  Den zweiten Teil haben sie leider nicht im Ansatz so gut hinbekommen
    • Ich kann es leider nicht beeinflussen, du und alle anderen die mich nicht persönlich angreifen haben meinen Segen!
    • Das ist genau DAS Totschlag-Pseudoargument, wenn man mit etwas nicht einverstanden ist und ein Thema totschweigen möchte. Und die Flucht nach vorn sowieso.
×
×
  • Create New...