Jump to content

Wer besitzt überhaupt Bitcoins?


Homero
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

gibt es hier im Forum eigentlich User die diese Bitcoins besitzen? An dem Thema kommt man ja mittlerweile kaum noch vorbei in den Medien und der Finanzwelt und angeblich springen ja alle gerade auf, aber tatsächlich kenne ich niemanden, der Bitcoins hat. Mich würde mal interessieren, ob hier im Forum aus früheren Jahren Bitcoins besitzt und damit jetzt theoretisch reich wäre :ka::ka::ka:

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mal 8 bitcoins bei der bdswiss tradeplattform vor jahren gekauft, da waren die noch recht billig 600$ im Gegensatz zu heute <9000-11000$ tradeworth. 3 habe ich noch, 5 habe ich im Darknet verhökert. Kann dir aber sagen das die Krypto Waehrung innerhalb von Minuten um mehrere hundert% steigen/fallen können und ob du am Tagesende ne Geile Karre kaufen kannst oder dir die Kugel gibst, sehr hohes Risiko. Nebenbei gibt es grad russische "neue" Krypto Waehrungen, die noch nicht soo extrem hoch sind, kann sein du kaufst fuer 500$ ein und der Kurs ist am Wochenende je nach Anlage 1300% hoeher, kann sein!! Muss aber nicht. Fakt ist das nun jeder ueberall Bitcoins etc. liest und sich eine enorme Hype Blase durch Trashkaeufer bildet, was wie ich vermute denn Wert in's bodenlose fallenlassen wird.

Link to comment
Share on other sites

Und wenn der Wert wieder bei 1000-2000$ per coin liegt, zuschlagen und dein Sparschweinchen opfern, vllt. haben wir ja Glueck. Tatsache ist das die Zukunft auf aehnlichen Modellen der Bezahlung aufgebaut sein wird und der Bitcoin wieder rasant steigen wird. Man kann aber extrem schnell alles samt existenz verlieren. Immer nur so viel einkaufen das der Verlust das Leben nicht kaputt macht, nie ueber den Tellerran schauen, 98% der Trader sind Kapitalistenschweine mit viel Schotter, keine suchties wie wir ^^´

Link to comment
Share on other sites

ich ärger mich gerade, hätte ich mal zu der zeit wo es mit der währung angefangen hat es gekauft, dann wäre ich jetzt schön reich.

und der bitcoin steigt und steigt im moment.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Guest Heartz_Fear

Ich habe auch keine Ahnung was Bitcoin sein soll. Wenn ich immer zurückdenken würde, was ich für Geld hätte, wenn ich mich manchmal anders entschieden und lieber gespart hätte, wäre ich jetzt auch reich. xD

 

Und in meinem Freundeskreis haben die Meisten nicht mal PayPal, da muss ich mit Bitcoin gar nicht anfangen. xD

Link to comment
Share on other sites

Brauchst auch alles gar nicht. Spekuliere einfach einmal richtig mit Aktien, dann hast für den Rest deines Lebens fast schon ausgesorgt. ;-) Habe ich einmal gemacht und seitdem ist ein 100 Prozent Job für mich nur noch Zeitverschwendung. Lach. Daneben noch ein paar passende Wertpapiere . Und lebe seit über 25 Jahre richtig gut.

 

Familie mehrmals Urlaub ab und zu neues E Auto. Also bis jetzt keine Probleme und das alles ohne PP und Bitcoins.

 

Man muss halt nur wissen wie und den richtigen Vermittler haben.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem ist einfach und das wurde letztens auch in irgendeiner Doku angesprochen, dass die ganzen sogenannten Bitcoin-Millionäre trotzdem arme Schweine sind. Da meinte dann einer, dass die zwar theoretisch Bitcoins in Millionenhöhe haben, aber tatsächlich besitzen tun sie die Millionen nicht. Sie können damit nichts anfangen, außer sich einen Kaffee bei Starbucks zu holen.

 

Unterm Strich, so sehe ich das, sind Bitcoins (bisher) in erster Linie nur ein Spekulationsobjekt. Hatte letztens den Begriff Schnellballsystem gelesen in Bezug auf den Bitcoin, kann man schon so nennen. Immerhin steigert sich der Wert ja nur dadurch, dass die Nachfrage steigt. Das heißt, solange die Nachfrage höher als das Angebot ist, steigt der Preis. Will jetzt jemand seine Bitcoin-Millionen in echtes Geld umtauschen, dann wird der Markt geflutet, dass Angebot steigt und der Preis fällt wieder und man bekommt nicht das wieder rein, was der Bitcoin ursprünglich wert als man ihn noch besessen hat.

 

Als anonyme Tauschwährung mag das OK sein, wenn man es direkt wieder ausgibt, aber was bringt es mir Bitcoins zu kaufen, um mir damit einen Kaffee zu holen? Je nach Tageskurs kann das ein verdammt billiger oder sehr teurer Kaffee werden.

 

An sich ist das schon ein interessantes Thema und wird uns noch eine Weile begleiten, mir persönliches ist das derzeit aber alles zu unsicher und wirklich brauchen tu ich es auch nicht.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

naja der Bitcoin boom kommt nur wegen den ganzen Verschlüsselungsviren wie Wannacry etc., da die Entschlüsselung nur über Bitcoins bezahlt werden kann usw... Die medien verschleiern das alles schön. Und in Bitcoins würde ich auch nicht Investieren. An dem Tag an dem die Banken eine eigene Virtuelle Währung in den Umlauf bringen wird Bitcoin mit einem Schlag Tod sein.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...