Jump to content

Electronic Arts: Patente deuten ein zur Spielerbindung optimiertes Matchmaking-System


News
 Share

Recommended Posts

"Stattdessen soll im Optimalfall dafür gesorgt werden, dass die abwechselnd ein Spiel gewinnen und anschließend eines verlieren. Laut den Daten vo EA soll die Spielerbindung mit diesem Konzept um bis zu 15 Prozent steigen.

 

Auf diesem Wege könne nicht nur dafür gesorgt werden, dass die Kunden mehr Zeit mit den Titeln von EA verbringen, darüber hinaus würde auf kurz oder lang auch der Absatz von Mikrotransaktionen, wie sie beispielsweise in „FIFA: Ultimate Team“ geboten werden, ansteigen."

 

:facepalm::hehe: :hehe:

 

Ich kann es den Konzernen nicht mal übel nehmen, so läuft das Spiel des Kapitalismus jede noch so kleine chance auf Gewinnmaximierung wird aus gecheckt.

Aber es wird langsam Zeit das sich eine Organisation bildet und mit Unterstützung der Spielergemeinde diesen ganzen widerlichen Methoden den Riegel vorschiebt.

Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Posts

    • Ui gute Frage..mit Google Passwort Manager beziehungsweise Android System kenne ich mich nicht so aus..habe bei Apple sämtliche Passwörter gespeichert. Man kann von allen Geräten darauf zugreifen. Der iCloud-Schlüsselbund ist Apples Sicherheitslösung für Mac und iOS. In der iCloud werden eure gespeicherten Passwörter, Login-Daten, und Kreditkarteninformationen sicher verschlüsselt und vor fremden Zugriffen geschützt. Ihr könnt sie aber jederzeit abrufen. Die Passwörter, Zertifikate und Notizen werden mit einer starken 256-Bit-Verschlüsselung geschützt. So kann in der Regel nur die Anwendung, die den Passwort-Eintrag geschrieben hat, auf diesen zugreifen und ihn verwenden.
    • Vielleicht ist man mittlerweile auch einfach nur übersättigt.  Für mich ist bspw. der Sreensaver der PS3 immer noch bahnbrechend. Da hab ich früher sogar Musik drüber gehört, nur um das anzuschauen. 
    • Ach. Halo ist nicht mehr das selbe. Schon der Reach Soundtrack ist so gut, dass ich Infinite vergessen möchte. Ich hoffe das Bungie mit Sony eine Chance kriegt auf eine neue IP oder auf ein Reboot mit dem Bungie Charakter. Ich muss aber auch sagen, dass Halo damals überall in Munde war. Jetzt ist nicht mehr eine coole IP im Vordergrund, sondern der Gamepass. Ich hab dieses eine Spiel bei allen Platformen geliebt die ihre Muskeln gezeigt haben. Ob es Zelda und Mario bei Nintendo waren, bei Sony God Of War, Ratchet and Clank oder auch bei Microsoft es Halo und Fable war. Ich hab diese Spiele alle gut gefunden und die Firmen haben sich immer bemüht diese Spiele gut zu machen. Allein auf dem Xbox360 Dashboard war alles so liebevoll dargestellt und ich hab es da geliebt im Store zu stöbern. Auch die Anzeigen fand ich sehr interessant gestaltet. Die Series X mit der Oberfläche ist so trist und steril. Bei mir kommt einfach nicht mehr dieses Konsolen Gefühl wie mit der Xbox360. Viel eher wie ein Windows PC aufgebaut. Auch die Avatare fand ich toll und die exklusiven Belohnungen. Jetzt ist man wie bei jeder Platform nur noch ein Nick. Die Avatare werden null beachtet oder irgendwelche Belohnung Outfits kommen.  Die Xbox One habe ich halt übersprungen aber das soll ja genauso aussehen wie die Oberfläche von der Series X. Ist glaub ich für die One User dann schon irgendwie langweilig gewesen die Oberfläche sich beim einschalten anzuschauen. 
×
×
  • Create New...