Jump to content
Play3.de
Andre_cantwait

Sekiro: Shadows die twice | release 2019

Recommended Posts

Ja die anderen sind ja auch mit trollen beschäftigt und Edelstahl hat ja Probleme. Du und du der Rest der letzten 20 Beiträge seid nur am Trollen, da fallen dann weniger solche Probleme auf.

Und wenn auf deiner Arbeit IHR ein Problem mit IHM habt, dann habt IHR das Problem, nicht ER. Das sagst du selber aus.

Also habt ihr euch anzupassen, euch zu arrangieren oder besser, Kompromisse finden oder noch viel besser, ignorieren.

 

Ich hatte Probleme ja, was an meinem kaputten Controller und fehlendem Skill lag und teilweise auch an der Spielmechanik, das stimmt. Doch Bugs hatte ich keinen einzigen und Hitbox-Probleme auch nur ganz ganz marginal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du und du der Rest der letzten 20 Beiträge seid nur am Trollen, da fallen dann weniger solche Probleme auf.

Und wenn auf deiner Arbeit IHR ein Problem mit IHM habt, dann habt IHR das Problem, nicht ER. Das sagst du selber aus.

Also habt ihr euch anzupassen, euch zu arrangieren oder besser, Kompromisse finden oder noch viel besser, ignorieren.

 

Was ist das denn für eine verquere Denkweise?!

Wenn alle anderen ein Problem mit ihm haben, sollte er sich fragen woher das kommt, als nächsten Schritt auf die anderen zu gehen-sich austauschen, und dann versuchen etwas zu ändern, ganz einfach.

Natürlich gibt es auch Fälle wo ein einzelner in einer Gruppe von Arschlöchern ist und ihm das Gefühl gegeben wird alles falsch zu machen, obwohl dem nicht so ist, doch sowas passiert äußerst selten. Mobbing gibt es natürlich auch noch, das ist aber nochmal was ganz anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Denkweise ist ganz normal und auch berechtigt.

Ich arbeite als Sozialarbeiter in der Diakonie und habe ständig mit Hilfebedürftigen zu tun und muss auch mit Spinnern zusammen arbeiten, die wirklich ätzend sind.

Die Spinner wiederum behaupten, dass die Penner die dahin kommen, absolute "Assis" sind und stellen sich als besser hin. Sie behandeln diese Leute auch so als wären sie nur unter Ihnen und sie stehen drüber. Ich wiederum denke neutral und nehme jeden so hin, ganz egal wie sie sind. Das führt zum Ergebnis, dass die Leute mich mögen und bei mir normal sind, während sie bei den anderen sich ganz anders und aggressiver verhalten.

Also wer ist nun das Problem, der Arbeiter oder die Hilfebedürftigen?

 

Warum sind sie bei mir cool und woanders nicht?

Und da steht eben die Frage im Raum, ist es Er? Oder Ich?

 

Du sagst selber, du hast diese Probleme. Ich sage, ich habe diese Probleme.

Bei geben das Kund und nur einer wird angegriffen und der andere mit den selben Problemen macht sogar mit.

 

Und genau das Edelstahl, ist viel schlimmer als einer meinerseits, der nur über ein Spiel meckert.

Das ist der Grund warum ich mich über euch lustig mache.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn auf deiner Arbeit IHR ein Problem mit IHM habt, dann habt IHR das Problem, nicht ER.

 

Nope. ER hat ja den Job verloren :keks2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habt ihr ja euch schön Mühe gegeben.

 

Was? :gruebel:

 

 

Lol! Schaut euch mal das an :lol: :lol: :lol:

 

Ist mir auch einmal passiert :lala:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am schlimmsten finde ich eigentlich bei Sekiro, dass es zu keiner Zeit Spaß macht. Auch wenn du einen Boss besiegt hast, ist das Gefühl von Geil nicht vorhanden. Man ist gestresst, ausgelaugt und überhaupt kein "Aaaah yes Woow" Effekt vorhanden.

Kein legendärer Kampf, keine Freude, kein Spaß. Es ist eher als würdest du arbeiten, du baust was auf, dein Chef macht es kaputt und das 50x bis er keine Lust mehr hat. Kein System was du klug aushebeln musst, kein Skill bringt dir was. Kein Belohnungssystem, nichts. Einfach nur Straight versuchen den selben Müll zu machen. Der Spaß von dem Miyazaki redet, ist in diesem Game überhaupt nicht vorhanden. Aber wenn ich mir auch alle Fehler angucke, glaube ich selbst, dass die Entwickler kein Bock hätten und es einfach nur schnell Hingeklatscht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am schlimmsten finde ich eigentlich bei Sekiro, dass es zu keiner Zeit Spaß macht. Auch wenn du einen Boss besiegt hast, ist das Gefühl von Geil nicht vorhanden. Man ist gestresst, ausgelaugt und überhaupt kein "Aaaah yes Woow" Effekt vorhanden.

Kein legendärer Kampf, keine Freude, kein Spaß. Es ist eher als würdest du arbeiten, du baust was auf, dein Chef macht es kaputt und das 50x bis er keine Lust mehr hat. Kein System was du klug aushebeln musst, kein Skill bringt dir was. Kein Belohnungssystem, nichts. Einfach nur Straight versuchen den selben Müll zu machen. Der Spaß von dem Miyazaki redet, ist in diesem Game überhaupt nicht vorhanden. Aber wenn ich mir auch alle Fehler angucke, glaube ich selbst, dass die Entwickler kein Bock hätten und es einfach nur schnell Hingeklatscht haben.

 

Wieso frage ich mich nach solch einem Post nur, weshalb das Game durchgespielt und ein NG+ gestartet wurde, wenn es "zu keiner Zeit spaß macht"?

Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Wer beschäftigt sich denn in seiner Freizeit mit etwas, das einen nicht bei Laune hält? :think:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso frage ich mich nach solch einem Post nur, weshalb das Game durchgespielt und ein NG+ gestartet wurde, wenn es "zu keiner Zeit spaß macht"?

Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Wer beschäftigt sich denn in seiner Freizeit mit etwas, das einen nicht bei Laune hält? :think:

 

Dont feed the Troll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...