Jump to content
Play3.de
energie1989

YLOD Erklärung!

Recommended Posts

Dann bin ich beruhigt:)

 

Ein Kumpel hat die 60GB Version seit 1 einhalb Jahren,die läuft manchmal 3 Tage durch und geht immeroch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich zitiere mich mal eben an dieser Stelle selbst, da der Text hier eher hin gehört.

 

Wie es zum YLOD kommt:

Der Cell und RSX werden sehr heiß, um die 60°C. Das Mainboard nimmt diese Wärme auch auf.

Das Mainboard besteht aus vielen Schichten, die aus Glasfaser und Kupfer bestehen.

Ähnlich wie ein Bimetall kann es dazu kommen, dass sich das Mainboard bei Hitze verbiegt. Kupfer und das Glasfasergewebe dehnen sich bei Hitze unterschiedlich stark aus. Verstärkt wird das dadurch, dass die Platine unterschiedlich heiß wird, denn die Wärme geht ja von den Hitzequellen CPU/GPU/SB aus. Andere Bereiche sind eher kühl, das Kupfer dehnt sich unterschiedlich stark aus.

 

Die Chips sind größtenteils in der Bauform "BGA" gebaut, haben also ihre Kontakte (über 1000 bei RSX und Cell) auf der ganzen Fläche unten drunter. Biegt sich das Board, gibt es Höhenunterschiede. Diese sind teilweise so stark, dass man sie mit bloßem Auge sehen kann (beim Reflow). Das zieht an bzw drückt auf die einzelnen Kontakte. Mit der Zeit reißen die dadurch ab, der Kontakt ist unterbrochen -> YLOD.

Kühlt sich das Board ab, kann es sein, dass die Pads wieder aufeinander drücken und Kontakt geben, obwohl keine feste Verbindung besteht. Deshalb geht die Konsole manchmal, wenn sie kalt ist und wenn sie heiß wird, gehen die Kontakte auseinander. Andersherum kanns auch sein, dass mit der Hitze sich das Board so biegt, dass die Kontakte sich wieder verbinden. Im Kaltzustand gehts aber nicht, weshalb man erstmal dafür sorgen muss, dass die Konsole warm wird.

 

Es ist also sinnvoll dafür zu sorgen, dass sich das Board nicht so stark biegt. Das erreicht man durch geringere Temperatur und durch eine gute Verteilung der Temperatur (damit sich alles gleichmäßig ausdehnt). Da hat meiner Meinung nach Sony das Ding besser gemacht als MS. Die Temperatur bei der Xb360 ist etwas höher, die Massefläche (die viel Wärme aufnimmt) ist nicht so durch das ganze Board gezogen wie bei der PS3. Das merkt man schon beim Reflow. Während man die GPU bei der Xb360 sehr leicht erhitzt bekommt, saugt bei der PS3 das Kupfer die Wärme weg auf das ganze Board verteilt (zusätzlich bietet das eine größere Oberfläche und dadurch noch etwas Kühlung).

 

Sinnvoll ist ebenfalls das Board nicht ständig zu erhitzen und wieder abzukühlen. Kennt ja jeder von einem dünnen Blech oder Plastik. Biegt man es einmal, siehts nur komisch aus. Es wird nicht schlimmer, egal wie lange man es so hält. Aber biegt man es oft hin und her, bricht es irgendwann.

 

Ein weiterer Effekt kommt noch hinzu, den ich leider nicht so gut erklären kann und ich weiß auch nicht, woher das kommt. Und zwar gibt es sowas wie Korrosion. Es gibt eine Schicht, in der sich das Zinn chemisch verändert (oxidiert?) und dann irgendwann trennt. Ob das durch Wärme kommt oder durch Stromfluss abhängig ist, kA. Das Phänomen gibts schon seit des Lötzinn gibt, noch lange vor der SMD Technik. Dort trat es auch oft an immer den gleichen Stellen auf.

Ich denke, das passiert teilweise auch in den Konsolen. Leider kann man es ja nicht sehen, da die Kontakte zwischen Chip und Mainboard sind.

 

Ich hoffe, die Erklärung ist ausreichend und verstädlich :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da möchte ich mal was klar stellen. Die Prävention Möglichkeiten sind schwachsinn. Zumindestens die meisten. Die Solltemperatur der PS3 ist je nach modell genau eingestellt. Bei der Slim liegt sie z.B. auf 60°C Wenn ich nun ein Ventilator hin mach um damit die Wärme zu reduzieren drehen sich die Lüfter nur weniger. Man müsste also um ein Erfolg zu garantieren die PS3 soweit abkühlen bis die Lüfter nicht mehr drehen erst dann kann die Temperatur verringert werden.

Edited by energie1989
Fullquote

unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und deswegen musstest du gleich alles komplett zitieren?

 

Ich versteh nicht ganz, was du mit deinem Beitrag meinst :nixweiss:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und deswegen musstest du gleich alles komplett zitieren?

 

Ich versteh nicht ganz, was du mit deinem Beitrag meinst :nixweiss:

Sorry ;) Ich wollte nur, dass man so den Kontext versteht.

Also die PS3 ist immer auf eine Solltemperatur eingestellt die immer versucht wird einzuhalten.

 

Die Playstation 3 wird im Liegen deutlich heißer als im Stand, denn sie hat Probleme die Wärme ausreichend abzugeben.

Dadurch entsteht Stauwärme, welche das YLOD fördert.

Stellt deswegen eure PS3 hin.

Das ist z.B. was ich mein. Liegt die PS3 wird sie wärmer das stimmt. Allerdings drehen dann die Lüfter schneller und die Solltemperatur bleibt im stehen oder liegen erhalten. Bei der Slim liegt die Solltemperatur bei 60°C und die 60°C werden bleiben ob liegen oder stehen. Nur wenn sie liegt müssen die Lüfter ggf. schneller laufen.

Stellt sie, wenn möglich, in der Nähe eines Fensters auf, um zusätzlich Kühlung zu bekommen. Sollte dies nicht möglich sein, tut es auch ein Ventilator, der auf die Playstation gerichtet ist.
Hier das selbe. Wird die PS3 durch den Wind oder durch den Ventilator abgekühlt dann drehen die Lüfter automatisch weniger und dadurch steigt die Temperatur wieder auf 60°C somit erreicht man höchstens eine höhere Lebenszeit der Lüfter :bana2:

 

Es besteht auch die Möglichkeit, zusätzlich Remote Play eingeschaltet zu haben.

Das führt dazu, dass auch nach dem Abschalten der PS3 der Lüfter konstant weiter läuft und diese beim nächsten Einschalten wieder vollständig abgelühlt ist. Diese Anwendung verbraucht nur eine geringe Menge Strom.

Mit dem Remoteplay weiß ich nicht ganz. Aber es könnte auch contraproduktiv werden. Z.B. Ich spiele 12 Stunden so dann schalt ich sie aus d.h. es läuft nicht mehr viel Strom = Keine Hitze. Dann läuft der Lüfter aber und kühlt die Konsole schnell ab. Habt ihr schonmal ein Fass in dem heißes Wasser drin ist schnell mit eiskaltem Wasser abgekühlt. Das ist gar nicht gut für's Fass ;)

 

Btw: Ich möchte hiermit nicht dein Beitrag kritisieren. Ich wollte dies nur klar stellen ;)

Edited by Blackcan

unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist z.B. was ich mein. Liegt die PS3 wird sie wärmer das stimmt. Allerdings drehen dann die Lüfter schneller und die Solltemperatur bleibt im stehen oder liegen erhalten. Bei der Slim liegt die Solltemperatur bei 60°C und die 60°C werden bleiben ob liegen oder stehen. Nur wenn sie liegt müssen die Lüfter ggf. schneller laufen.

Den Thread habe ich vor über einem halben Jahr erstellt.

Ich war damals noch nicht sooo schlau und die eigenhändige Reperatur der PS3, nach dem YLOD, war noch nicht so publik wie sie heute ist.

 

Mit dem Remoteplay weiß ich nicht ganz. Aber es könnte auch contraproduktiv werden. Z.B. Ich spiele 12 Stunden so dann schalt ich sie aus d.h. es läuft nicht mehr viel Strom = Keine Hitze. Dann läuft der Lüfter aber und kühlt die Konsole schnell ab. Habt ihr schonmal ein Fass in dem heißes Wasser drin ist schnell mit eiskaltem Wasser abgekühlt. Das ist gar nicht gut für's Fass ;)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in dem Raum, wo man PS3 spielt, extreme Minusgrade hat.

So ist der Vergleich zu krass.

Es wird immer die Raumtemperatur eingesaugt, welche ja nicht kalt ist und kühlt die PS3 somit ganz sachte und langsam ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den Thread habe ich vor über einem halben Jahr erstellt.

Ich war damals noch nicht sooo schlau und die eigenhändige Reperatur der PS3, nach dem YLOD, war noch nicht so publik wie sie heute ist.

 

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in dem Raum, wo man PS3 spielt, extreme Minusgrade hat.

So ist der Vergleich zu krass.

Es wird immer die Raumtemperatur eingesaugt, welche ja nicht kalt ist und kühlt die PS3 somit ganz sachte und langsam ab.

 

Daher hab ich ja auch geschrieben ich, dass ich nicht ganz sicher bin ;) War nur eine These ;) Und bitte nicht böse auffassen. Wollte dich damit nicht kritisieren oder diskreditieren. :nixweiss::ok:


unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Recht hat er. Selten, dass das jemand selbst erkennt. Zusatzlüfter bringen absolut null, neue Wärmeleitpaste vermutlich auch nicht viel mehr (außer dem den Lüfterstufen ändert sich die Soll-Temperatur etwas).

 

Und zu Remoteplay kann ich auch noch was sagen (hatte ich glaub ich zu Anfang aber schonmal geschrieben, bin aber nicht ganz sicher). Es bringt keinen Vorteil, es kann sogar schlecht sein. Normalerweise ist der Lüfter aus, die Kühlung und Chips aber noch heiß, wenn man die PS3 abschaltet. Das kühlt dann alles sehr langsam ab. Wie schon beschrieben verbiegt sich das Board dabei. Ist jetzt Remoteplay an und damit auch der Lüfter, kühlt das Board viel schneller ab, es biegt sich also auch schneller. Ob das nun schlechter ist, kann ich auch nicht sagen, aber besser wirds dadurch definitiv nicht.

Schaltet man die PS3 nach 10 Minuten wieder ein, ist es aber ganz sicher ein Nachteil, da dann die PS3 durch Remoteplay wieder ganz abgekühlt ist, neu aufheizt. Dadurch biegt sich das Boatd mehr hin und her, als wäre es die ganze Zeit über warm geblieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute übrigens auch, dass die PS3 Slim so anfällig für den YLOD ist wie die 60GB Version. Da bei der 60GB Version die Soll Temperatur auch auf 60°C lag /liegt und bei der Slim auch.

 

Edit: Aber an alle die das lese und ein schock bekommen, keine Angst. Die Ausfallrate wäre trotzdem nicht hoch genug um irgendwelche größeren Ängste zu haben oder mit den Gedanken zu spielen auf die 360 zu wechseln.

Edited by Blackcan

unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...