Jump to content

Musik kaufen oder (legal) runterladen?


Jesty
 Share

Wenn ich Musik kaufe, dann  

70 members have voted

  1. 1. Wenn ich Musik kaufe, dann

    • lade ich sie runter
      29
    • kaufe sie als CD
      41


Recommended Posts

  • Replies 105
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

DITO - seh ich genauso:ok: mit dem cd kauf werden auch die bands die man mag unterstützt und so gibt es weitere songs:smileD:

 

Ich denke genauso;)

 

Aber leider gibt es viel zu viele die sich alles irgendwie aus dem Netz ziehen, bei den Filmen ist es genauso - schrecklich.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke genauso;)

 

Aber leider gibt es viel zu viele die sich alles irgendwie aus dem Netz ziehen, bei den Filmen ist es genauso - schrecklich.

 

 

Genau diesen Faktor finde ich interessant.

Es gibt so viele die sich die Mukke einfach (illegal) runterladen und zufrieden sind. Dass sie damit der Band schaden, und evtl. dafür sorgen dass keine weitere Alben mehr produziert werden können, wird ausgeblendet. Hat aber sicherlich auch viel mit dem persönlichen Zugang zur Musik zu tun.

Interessant ist ja auch die Werbung (von der GEMA?) mit dem Knast. Anstatt die moralische Ebene anzusprechen, die Musik zu kaufen um dem Künstler seinen gerechten Lohn zu geben, kommt man gleich mit der Legalität und Strafe. Es gibt heutzutage viele Bands, die fast nurnoch Kohle mit ihrer Tour machen (die sie zT anfangs auch noch selbst bezahlen müssen). Wenn man solche Beispiele als "Prävention" in die Werbung bringen würde, würde es glaube ich mehr bringen. Die Tatsache, dass das Herunterladen der Musik bei uns schon fast "normal" ist sollte man ankratzen, und nicht das Portmonaie der Bürger.

 

@Vinyl

 

Yeah, das hat wirklich was. Hab selbst Zuhause einige alte Beatles, Stones, The Doors etc Scheiben. Das Kratzen dieser analogen Musik ist echt ein Genuss :ok:

Link to comment
Share on other sites

18 euro für 12 lieder find ich allerdings teuer, früher hat ne cd mal 12 mark gekostet also ca 6 euro ! ja ich weiß alles wird teurer und so, aber da gibt es halt nun die quittung für. mir persönlich ist es auch scheißegal ob so ein popmillionär nun ein paar taler weniger einnimmt oder nicht. er wird den kühlschrank schon noch voll bekommen.

bestrafungssig.jpg

Link to comment
Share on other sites

18 euro für 12 lieder find ich allerdings teuer, früher hat ne cd mal 12 mark gekostet also ca 6 euro ! ja ich weiß alles wird teurer und so, aber da gibt es halt nun die quittung für. mir persönlich ist es auch scheißegal ob so ein popmillionär nun ein paar taler weniger einnimmt oder nicht. er wird den kühlschrank schon noch voll bekommen.

 

da stimm ich dir zu!!!

is mir doch egal ob diese reichen säcke sich was nich leisten können nur weil welche ihre Musik laden !!! Sie sollten dankbar daür sein was sie haben, und das ist einiges. Aber nein es muss ja mehr sein und dann wird extra ein Brief an unsere Bundeskanlerin geschrieben(Grönemeier & Co.) und es wird sich darüber beschwert wie schlecht es ihnen geht weil ihre Musik illegal runtergeladen wird. So ein Sch*** !!!

Link to comment
Share on other sites

Nicht jeder der Musik macht ist Millionär... O.o Ich kaufe zb auch von Künstlern Platten die ich persönlich kenne und unterstütze sie gerne mit meinem kauf... und die sind ganz sicher keiner Millionäre. ;)

Wenn mir ein bestimmtes Lied gefällt gefällt... dann kaufe ich sie mir auch!!

 

Aber den meisten ist hier die Musik sowieso nicht so wichtig.. man hört ja sowieso nur das was die Masse hört... ladet sich die Tracks runter... ab ins Handy(richitg miese Soundqualität)... dann noch laut auf der Strasse, Bahn und Bus hören und sich dabei cool fühlen. :D

 

Aber eins stimmt schon... zu DM zeiten waren CDs wirklich deutlich billiger!!

Edited by T-X2083
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Captain Nintendo ist auch so ein Klassiker. Kennt noch jemand:     oder           Seinen Kampf gegen Brad Allen (Stuntchef) fand ich auch extrem geil. Gar nicht mitbekommen, dass er letztes Jahr gestorben ist... Aber auch in Cityhunter hat Chan ne geile Show abgeliefert. Legendär auch die Ip Man Filme mit Donnie Yen.      
    • Hast du Probleme zu lesen oder willst du nur sinnlos rumnerven? Ich habe unzählige Punkte aufgezählt, warum ich Deathloop super finde. Ich habe zudem noch nie behauptet, dass Returnal nicht gut sei, also schreib keinen Mist! Ich fand Returnal schon immer großartig. Es gibt nur so gut wie gar keine Belohnung nach einem viel zu langen Run und deshalb war es mir auch zu zeitaufwändig. Nach einem ewigen Run zu sterben fühlte sich irgendwann nur noch wie Zeitverschwendung an, also hatte ich abgebrochen, da ich meine Zeit sinnvoller nutzen wollte. Sollte verständlich sein... Wenn Leute wie du immer so tun von wegen: "Oh ich bin ja der tollste Kerl weil ich ein schweres Spiel platiniert habe". Sorry aber mit so ein Verhalten machst du dich nur lächerlich in meinen Augen. Schwere Spiele zu meistern ist keine Leistung, das ist so bedeutend wie ein Fliegenschiss! Also komm mir nicht so doof von wegen: "haha du bist nicht skilled genug". Mich interessiert es einen Scheiß, wie skilled irgendwer ist! Wichtig ist einzig und allein, dass jeder mit seinem verdammten Spiel glücklich wird. Dass jeder individuell eine tolle Spielerfahrung bekommt! Deathloop ist jedenfalls ein hervorragendes Spiel, es hat eine eigene Identität und bietet ein ganz anderes Erlebnis als Returnal. Ich finde beide Spiele top, sehe aber Deathloop vorn, weil es ein komplexeres und innovativeres Game-Design ist, mit viel mehr interesanten Mechaniken, die auch im Zusammenhang mit dem Loop stehen und es wird viel mehr mit der Story gemacht.
    • Die Schwester vom Glööckler ?   
×
×
  • Create New...