Jump to content
Play3.de
kmoral

Call of Duty: Modern Warfare (25. Oktober 2019)

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb Diggler:

wie schaut es denn bisher mir euren lieblingsmaps aus?

Ich finde eigentlich alle sehr gut, nur Palace mag ich tatsächlich gar nicht.
Lieblingsmap ist Piccadilly.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Janno:

Ich finde eigentlich alle sehr gut, nur Palace mag ich tatsächlich gar nicht.
Lieblingsmap ist Piccadilly.

ich muss die maps insgesamt, bis auf das problem mit dem spawn rushing, auch loben.
neben ein paar sehr guten, sind die meisten zumindest gut.
wie schon geschrieben mag ich eigentlich nur 2 nicht so sehr, wobei rammaza auch potenzial hat, liegt mir persönlich nur nicht so.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt nahezu keine einzige Map, sie sehen super aus, aber durch die extrem gut ortbaren Schritte und den dummen Callouts des eigenen Charakters 🙄

ist es einfach zu Camperfreundlich. Solange sich das nicht ändert, werde ich nicht viel Zeit in dieses Spiel investieren. 

Edited by Rushfanatic

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Rushfanatic:

Mir gefällt nahezu keine einzige Map, sie sehen super aus, aber durch die extrem gut ortbaren Schritte und den dummen Callouts des eigenen Charakters 🙄

ist es einfach zu Camperfreundlich. Solange sich das nicht ändert, werde ich nicht viel Zeit in dieses Spiel investieren. 

findest du wirklich, dass viel gecampt wird?
im TDM habe ich diese erfahrung bisher eigentlich nicht so gemacht.
gab es mMn bisher nur sehr vereinzelt.
dass das spiel insgesamt für ein COD aber etwas langsamer und taktischer abläuft, finde ich persönlich positiv.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Diggler:

findest du wirklich, dass viel gecampt wird?
im TDM habe ich diese erfahrung bisher eigentlich nicht so gemacht.
gab es mMn bisher nur sehr vereinzelt.
dass das spiel insgesamt für ein COD aber etwas langsamer und taktischer abläuft, finde ich persönlich positiv.

Kaum einer ist aktiv in Bewegung, ich finde das lästig, aber lässt sich nicht ändern 


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Rushfanatic:

Kaum einer ist aktiv in Bewegung, ich finde das lästig, aber lässt sich nicht ändern 

was genau verstehst du unter aktiv in bewegung?
habe bisher eher kaum erlebst, dass spieler längere zeit an einem ort bleiben und somit richtig campen.
aus meiner erfahrung spielen z.z. auch sehr wenige sniper.

welchen modus spielst du denn hauptsächlich?

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es auch außerordentlich gut, dass es eben net nur dummes Run&Gun ist wie BO, auch endlich mal wieder größere Karten ja. Aber es wird immer defensiver gespielt, mal schön aggressiv pushen macht fast keiner mehr, da es sich schlichtweg nicht lohnt. Selbst ich, der das mit den Schritten gefordert hat, findet das jetzt übertrieben. Ohne dieses Field Upgrade mit Totenstille brauchst du in ein Haus, wo du weißt es is einer drin, nicht mehr rein laufen. Der ortet dich 100m vorher schon.


Play3.de News -> Irrenhaus 2.0 :schmoll:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb kmoral:

Natürlich, wozu spiele ich sonst?

Man muss auch verlieren können, das gehört nunmal dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb kmoral:

Ich finde es auch außerordentlich gut, dass es eben net nur dummes Run&Gun ist wie BO, auch endlich mal wieder größere Karten ja. Aber es wird immer defensiver gespielt, mal schön aggressiv pushen macht fast keiner mehr, da es sich schlichtweg nicht lohnt. Selbst ich, der das mit den Schritten gefordert hat, findet das jetzt übertrieben. Ohne dieses Field Upgrade mit Totenstille brauchst du in ein Haus, wo du weißt es is einer drin, nicht mehr rein laufen. Der ortet dich 100m vorher schon.

also in den matches, die ich gestern gespielt habe, wurde sehr oft sehr aggressiv gepushed, alleine weil das spawn rushing so effektiv funktioniert.
das mit den schritten finde ich jetzt nicht so schlimm, weil man das eigene team ja genauso laut hört und ständig einer um einen herum läuft und es somit teilweise schwer ist die schritte der gegner von den eigenen leuten zu unterscheiden.
und dann gibt es ja auch noch UAV und die persönliche drohne, um leute in gebäuden auf der minimap sichtbar zu machen.

insgesamt finde ich es aber gut, dass das spiel nicht nur die aggressiven rusher bevorzugt, die gerne im run'n'gun modus spielen.

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ramazza ist schon cool. Cave ist auch noch gut. Momentan zocke ich die M13/M4 . Für einen Auftrag musste ich die Pump spielen. Eigentlich waren die noch nie mein Ding, aber die sind schon pervers gut. Als sekundäre Waffe habe ich immer den ersten Werfer bei. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...