Jump to content
TFX

Die BESTEN Alben ever !

Recommended Posts

Für mich Unangefochten: Casper - XoXo

 

Andere, die in Frage kämen, wenn Cas nicht wäre: Slipknot - Slipknot

JAW - Täter-Opfer-Ausgleich

30 Seconds to Mars - A Beautiful Lie/This is War


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

65daysofstatic - The Fall of Math

Kode9 & Spaceape - Memories of the Future

Venetian Snares - Rossz Csillag Alatt Születt

Why? - Alopecia

Why? - Elephant Eyelash

Shed - The Traveller

Circle Takes The Square - As the Roots undo

:D


「私は一流大学行くわい! そんで将来はマッドサイエンティストだ! それがダメならニートだ!」

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sind denn so eure Lieblings-Live-Alben? Bin ja großer Fan von Livealben.

 

Mal so meine Top 15, ohne Reihenfolge

 

AC/DC - Live

Coheed and Cambria - Neverender

Dave Matthews Band - The Central Park Conzert

Deep Purple - Live at the Rotterdam - Ahoy

Joe Bonamassa - Live from the Royal Albert Hall

Metallica - S&M

Opeth - The Roundhouse Tapes

Pearl Jam - Live on Ten Legs

Pink Floyd - Pulse

Porcupine Tree - Warszawa

Porcupine Tree - Rockpalast

Red Hot Chili Peppers - Live in Hyde Park

Yes - Yessongs

Transatlantic - Whirld Tour 2010 - Live in London

Pain of Salvation - 12:5

 

(und schade dass es keine gescheiten Tool Livealben gibt, wäre sonst sicherlich da oben auch zu finden)

Edited by Wilson

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

AC/DC - Live

 

Wo denn? die haben ein paar Live Alben gebracht.

 

Bisher finde ich Live at River PLate am besten.

 

Meine Lieblingsplatte ist aber Iron Maiden Rock in Rio. HAAAAAAMMER!


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Offizielle", also als solche auch veröffentlichte Alben?

=> Genesis - Seconds Out :hail:

 

Und auch obwohl ich nie großer Fan der Band war: Böhse Onkelz - Live in Dortmund.

Deren Musik ist einfach wie dafür gemacht.

 

Und für die Techno-Freunde: Jeff Mills - Live at the Liquid Room Tokyo

Ein veröffentlichter Mitschnitt von 1995, ab 3 Uhr morgens. Leider ist die Tonqualität nicht sonderlich gut: Der für mich nach wie vor beste Plattenaufleger aller Zeiten mixt hier ein Detroit-Techno Set, was seinen Status als DJ-Gott bestätigt. Auf knapp 60 Minuten etwa genausoviele Tracks. Wer die einzelnen Tracks nicht kennt verliert spätestens nach drei Minuten den Faden, welche Geräusche zu welchem Track gehören. Nicht nur wahnsinnig schnell, auch wahnsinnig gut. So gut mixen andere im Studio nicht, wie er Live! Musikalisch mit Tiefen, technisch allerdings das wirklich beste was ich jemals gehört habe!

Edited by Ener

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo denn? die haben ein paar Live Alben gebracht.

 

Bisher finde ich Live at River PLate am besten.

 

Meine Lieblingsplatte ist aber Iron Maiden Rock in Rio. HAAAAAAMMER!

 

Ich meine das hier...mom 513Ljwe7nBL._SL500_AA300_.jpg

Von 1992. Das hab ich hier auch iwo rumfliegen, geht sau gut im Auto :D

 

Und zu Genesis: Seconds Out find ich nicht...soo extrem gut. Halt auch von der Soundquali her nich so toll. Aber die Version von Supper´s Ready ist sehr gut auf dem Album. Und ja, ich meine offizielle Alben und keine Bootlegs :p

Edited by Wilson

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Seconds Out (wie natürlich bei jedem Live Album) hängts stark vom Mastering ab, stimmt. Die aktuellen CD (Remaster von... ääääh... ich glaub 2009) ist eigentlich ganz gut. Macht daraus natürlich trotzdem keine Handbang- & Abgehveranstaltung. Finde es nur beeidruckend, das komplexe Zeug live zu hören. Mein Favorit darauf: Afterglow. :)

 

Achja, vergessen: Art Garfunkel - Across America

Oder zur Hälfte: Roxette - Tourism

Share this post


Link to post
Share on other sites

Livealben, die ich immer rauf und runter höre, sind rar gesät.

Allerdings gibt es zwei, die mich begeistern.

 

1. Coheed and Cambria - Neverender

Ist kein Wunder, da dies eh meine Lieblingsband ist. Einfach nur fantastisch dank zum Teil abgeänderter Songs/Arrangements.

 

2. Corea, Clarke And White - Forever

Ein magisches Trio. Jazz in Hochform.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat hier echt noch keiner was von Hendrix genannt? Ich würde mal gerne einen zeitgenössischen Musiker erleben, der mich so umhaut wie Hendrix die Menschen damals. Das war nicht nur ein krasser Kulturschock, sondern DER prägende Einfluss für so ziemlich alle Gitarrenhelden heutiger Zeit. Daher nenne ich mal das Album "Axis: Bold as Love" von Hendrix. Bei Little Wing staune ich auch heute noch darüber, mit welcher Leichtigkeit der Typ gespielt hat.

 

Bezogen auf Instrumentalrock führe ich mal noch das Album "Surfing with the Alien" von Joe Satriani an. Meiner Ansicht nach ein Meilenstein in der Geschichte des Instrumentalrocks.

 

Darüber hinaus finde ich die Aussage "bestes Album ever" albern. Schließlich ist das nur eine persönliche Präferenz. Man sollte eher die einflussreichsten Alben thematisieren, und da sind Rise Against und Konsorten ganz weit von entfernt. Auch witzig finde ich, dass oftmals die bekanntesten für die besten Alben gehalten werden. Siehe das Schwarze Album von Metallica oder The Wall von Pink Floyd. Letzteres ist meiner Ansicht nach sogar deren schlechtestes.


There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...