Jump to content

Forenkneipe


TFX
 Share

Recommended Posts

By the way... Hut ab vor Anouschka Renzi. 

 

Hat sie gut gemacht die Prüfung. Bin überrascht. 

Edited by R123Rob

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb R123Rob:

Tut mir leid, dass du sowas erleben musstest. 

 

Viele sind auf Twitter auch gerade schockiert über Harald seine Kindheit. 

 

Es ist furchtbar. 

Echt heftig wie er seine Mutter verloren hat. 

Das sind halt Typen die unter Alkohol nicht mehr klarkommen. 
Der Ex von meiner Mutter hat jeden Tag ne Flasche Kräuter und paar Bier getrunken. 
Hatte lange ein schlechtes Gefühl bei dem Affen. Irgendwann habe ich eher zufällig mitbekommen wie er meine Mutter behandelt. 
Da bin ich natürlich richtig abgegangen. 
Da war selbst meine Mutter erstmal erschrocken. So hat sie mich noch nie erlebt. Sowas kann ich um’s verrecken nicht ab. 
Und wie man so sieht und hört kann das ja auch ganz böse ausgehen. 

 

  • Sad 1

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Mirrors Edge Fan:

Läuft auf weRTLos TV etwa wieder "Ich Bin Ein Niemand Und Fresse Scheiße"?

Es heißt Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! und läuft auf RTL. 

 

Nicht weRTLos

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Als "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" vor 18 Jahre zum ersten Mal ausgestrahlt wurde fand ich es echt super. Ein paar mehr oder weniger Prominente in den Dschungel zu stecken und gegeneinander antreten zu lassen hatte etwas. Damals handelte es sich bei den Kandidaten auch noch um Menschen die man tatsächlich kennt. Heute sind es, bis auf wenige Ausnahmen, doch hauptsächlich Influenzer und fragwürdige Reality Sternchen. Und ganz ehrlich, jedes Mal wenn ich den Kram auch nur fünf Minuten eingeschaltete lasse dann brodelt eine Aggression in mir und ich rege mich konstant über die Dummheit der Menschheit auf.

Das Dschungelcamp hat echt von Jahr zu Jahr abgebaut und ist mitlerweile irgendwo zwischen "Ex on the Beach", "Temptation Island" und "Kampf der Reality Stars" anzusiedeln. Außerdem finde ich es mehr als fragwürdig, dass diese eigentlich bemitleidenswerten Menschen auch noch als Promi gehandelt werden und im Nachhinein einen Freifahrtsschein für viele andere Shows und TV-Auftritte erhalten. Pfui deibel.

(wie gesagt, es gibt Ausnahmen wie bspw. Harald Glööckler der auch abseites des Dschungels bereits etwas erreicht hat)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Casso:

Als "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" vor 18 Jahre zum ersten Mal ausgestrahlt wurde fand ich es echt super. Ein paar mehr oder weniger Prominente in den Dschungel zu stecken und gegeneinander antreten zu lassen hatte etwas. Damals handelte es sich bei den Kandidaten auch noch um Menschen die man tatsächlich kennt. Heute sind es, bis auf wenige Ausnahmen, doch hauptsächlich Influenzer und fragwürdige Reality Sternchen. Und ganz ehrlich, jedes Mal wenn ich den Kram auch nur fünf Minuten eingeschaltete lasse dann brodelt eine Aggression in mir und ich rege mich konstant über die Dummheit der Menschheit auf.

Das Dschungelcamp hat echt von Jahr zu Jahr abgebaut und ist mitlerweile irgendwo zwischen "Ex on the Beach", "Temptation Island" und "Kampf der Reality Stars" anzusiedeln. Außerdem finde ich es mehr als fragwürdig, dass diese eigentlich bemitleidenswerten Menschen auch noch als Promi gehandelt werden und im Nachhinein einen Freifahrtsschein für viele andere Shows und TV-Auftritte erhalten. Pfui deibel.

(wie gesagt, es gibt Ausnahmen wie bspw. Harald Glööckler der auch abseites des Dschungels bereits etwas erreicht hat)

Deshalb bin ich froh das es sowas wie Netflix, Prime und Disney gibt. Sowas wie Dschungelcamp, Deutschland sucht den Superstar, Germany´s Next Topmodel, Big Brother, The Masked Singer, Schlag den Star und Joko und Klaas gegen ProSieben kann man sich doch nicht geben.  

Letztes Jahr, zwei Folgen vom neuen TV Total geguckt. Da kannst dir nur am Kopf fassen was im Deutschen Fernsehen so läuft.

Das gleiche wie meine Nichten Heute für Cartoons auf Super RTL schauen. Das ist gar nichts im vergleich was in den 90iger für Cartoons liefen. 

Deutsches Fernsehen Programm läuft bei mir schon seit Jahren nicht mehr. Gebe es die Streaming Dienste nicht wäre die Glotze bei mir nur AN für´s zocken. 

Edited by Sunwolf
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Sunwolf:

Deshalb bin ich froh das es sowas wie Netflix, Prime und Disney gibt.

Und YouTube nicht vergessen, wo die Serie Drachengame läuft. 👍

 

@theHitman34 @AlgeraZF @Uncut

@Mirrors Edge Fan

Edited by R123Rob
  • Like 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Punkt eins ist, dass dein Weltbild es ausschließlich zulässt, das jemand der wie ich Argumentiert schwul sein muss. Das ist nicht der Fall. Ich bin durch und durch hetero. Allein das sollte dir jetzt vorrangig zu denken geben..... Punkt zwei ist, dass diese Vorstellung die du hier teilst zwar der Optimalfall wäre, aber nur wenn keine Homophobie in diesem Land stattfinden WÜRDE, was sie allerdings tut. Also haben Homosexuelle gar nicht die Möglichkeit "es auf sich beruhen zu lassen" weil der Status quo sie dazu zwingt in vielen Bereichen abstriche zu machen, wo du und ich es nicht machen müssen.  Ich beende auch hier meinen versuch dir das zu erklären, da du es aus emotionalen Gründen nicht verstehen kannst/willst. 
    • Wenn ihr Schwulen in die Opferrolle geht und sagt ihr werdet unterdrückt, dann erschafft ihr das Problem auch. Wie ich gerade geschrieben habe, wenn schwul sein was normales wäre, dann würde man diesen schwulen Fußballspieler wohl kaum in einem Thread hier feiern. Die Leute die für Gleichberechtigkeit kämpfen sind die Leute die das Problem am laufen halten. Vielleicht bist du zu engstirnig um es zu kapieren. Wenn ihr schwulen jemals wollt, dass ihr als normal angesehen werdet, dann solltet ihr rausgehen aus der Opferrolle.
    • Eben nicht, es ist ein Kampf für Gleichberechtigung welchen du hier versucht ganz billig und populistisch ins Gegenteil zu drehen. Mir ist es gleich ob jemand Männlein oder Weiblein attraktiv findet, mir ist auch völlig egal was du dazu sagst oder darüber denkst. ich brauch dich auf keine Seite zu argumentieren. Ich möchte mich einfach nur positionieren um Leute die deine """"MEINUNG"""" verletzt zu zeigen, das du völlig alleine damit bist. Natürlich entscheidet man sich bewusst ob man mit einer Person Pimpert oder nicht, aber nicht ob man auf einen Mann oder auf eine Frau steht. Entweder du stehst auf einen Typen, auf eine Frau oder auf beides, du kannst es dir aber nicht aussuchen. Deshalb ist alles was du vorher geschrieben hast einfach hirnrissig. Allein schon das du sich einsetzen für Gleichberechtigung als "Propaganda" betitelst, zeigt mir was für ein Schlag Mensch du bist. 
×
×
  • Create New...