Jump to content

Recommended Posts

Ich habe mich gestern trotz der teils negativen Eindrücke und Rezensionen für den Kauf entschieden. Das Spiel reizt mich so sehr, dass ich dieses sogar A Plague Tale vorgezogen habe, welches ich dann im Anschluss kaufen und in Angriff nehmen werde.

 

Werde die Tage noch die letzten Trophäen von Days Gone erspielen und dann mit The Sinking City loslegen. :)

 

 

Ganz schwerer Fehler. Zwischen diesen zwei Games liegen Welten.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 142
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Falls es noch jemanden interessiert: Auf 4Players gibt es endlich einen Artikel dazu, warum das Game aus dem Store entfernt wurde: https://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/375

sind echt schwere vorwürfe. danke für den artikel.

Also ich habe es jetzt vor längerem durch gespielt und muss sagen war doch recht gut das Spiel auch wenn das gesamt Bild doch mehr trübe war. In so einer tollen Welt so wenig möglichkeiten zu haben,wa

Ganz schwerer Fehler. Zwischen diesen zwei Games liegen Welten.

 

Dessen bin ich mir bewusst, werde das Spiel aber ja danach noch spielen. Außerdem habe ich dann, wenn das Spiel doch eine Enttäuschung sein sollte, danach ein Spiel womit man nichts falsch machen kann, bzw. welches dafür möglicherweise umso besser ist. :ok:

Mr-Croft.png

Link to post
Share on other sites
Ganz schwerer Fehler. Zwischen diesen zwei Games liegen Welten.

Na na, vorsichtig: A Plague Tale ist eine ganz andere Art von Spiel, das erstmal vorweg. :zwinker:

 

Nun aber zu meinen Eindrücken nach über 7 Stunden:

 

Erstmal muss ich sagen, die Atmosphäre ist doch sehr gelungen. Gerade über Kopfhörer super (kann ja mal die Tage meine individuellen Sound- Einstl. als Screenshot hier posten).

Da gewittert es mal und man hört Blitze / Donner hier und da, auftauchende Gegner sind vom.Hören nicht so zu orten, weshalb man kaum weiß, ob die jetzt von links oder z.B. rechts kommen. Finde ich persönlich geil. Jeder Stadtteil hat - wenn ich das richtig erkannt habe, seine eigene (dezente, aber sehr stimmungsvolle) Musik, die bei Betreten wieder ertönt. Schöne Idee.:good:

Die Detektivarbeit ist eine Verbesserung zu den Holmes-Teilen, wie ich finde. Die Schatten, die man in der Ich-Perspektive (inneres Auge) entdecken und somit Spuren verfolgen kann, ist ein tolles Element. Auch das Rekonstruieren ist von der Mechanik sehr gut gelöst, man läuft zum leuchtenden Punkt und das vergangene Ereignis wird abgespielt bzw. erscheint. Einzig, dass es bisher nur jeweils 3 an der Zahl sind, die man kombinieren muss in der Reihenfolge, war bisher noch ziemlich leicht. Hoffe, das wird später etwas kniffliger und erweitert. Jedenfalls macht es richtig Spaß, die Hinweise zu kombinieren und Schlüsse zu ziehen bzw. sich zu entscheiden.

Die Charaktere gefallen mir in ihrer Mimik besser als erwartet, Sprecher sind größtenteils top (teils aber doppelt für die NPC's in der Open World besetzt, was man hört). Joa, sobald man näher den Bewohnern kommt oder ihnen entgegen geht, laufen sie teils etwas hakelig oder schleifen selten mal an unsichtbaren Grenzen entlang.

 

Hab bisher nur eine laufende Nebenbeschäftigung gemacht sowie in der Hauptstory meinen 1. Tauchgang, fand ich ehrlich gesagt ziemlich nice zur Abwechslung. In den Tests stand, die sind zu lang und nervig. Empfand ich hier jedenfalls nicht. Stark, wie die Stimme so anders klingt von dem Charakter unter Wasser / dem Anzug.

Schön ist halt echt, dass einen das Spiel noch selber denken und entdecken lässt, quasi nicht so viel vorwegnimmt. Man muss recherchieren, Locations / Straßen selbst finden (wird auf der Karte nicht markiert, aber genial: man kann jede beliebigen Infos anpinnen, z.B. auch gefährliche Zonen markieren). Einmal wurde ich von Gegnern überrascht, wo ich hätte lieber fliehen sollen und starb. Wurde direkt mit dem Totenkopf-symbol oder so ähnlich automatisch vermerkt :D

Jedenfalls spiele ich bloß auf Neuankömmling, Kampf dafür normal. In der Umgebung gibt es viel zu holen, die Erfahrungspunkte mit den Fähigkeiten ist ein motivierendes Element.

Wegen Kämpfen: Habe die Empfindlichkeit leicht runter gestellt, dann klappt das mit dem Zielen genauer. Cool finde ich die Granaten, sind durchaus nützlich.

Noch was: Empfehle zudem auch die Vibrationsfunktion zu aktivieren - sie stört nicht und kommt wirklich nur an den sinnvollen Stellen zum Einsatz. Trägt finde ich zum Feeling bei! :ok:

 

(...) Ladezeiten, Grafik, die Map

ist reinster Schrott.

(...) Das Spiel ist zu keiner Zeit

ein Survival Horror.

 

 

Und das einige Tester das Spiel mit Silent Hill vergleichen ist purer Blödsinn.

 

Der Framerate bricht immer wieder runter und es ruckelt

Kann ich nicht wirklich bestätigen. Ladezeiten sind etwas länger, ok. Aber nur, wenn man die Standardhäuser betritt oder bei der Schnellreise an Telefonzellen sowie vor / nach Tauchgängen. Man muss bedenken, dass es immerhim keinerlei Ladezeiten innerhalb der Bezirke gibt, sofern diese mit Boot erreicht werden. Diese Fahrten sagen mir in dieser überfluteten Umgebung durchaus zu und die Steuerung geht völlig klar.

Die Map fand ich auf den ersten Blick nach dem starken Prolog auch fast "Schrott", denn plötzlich ruckelte es in einigen Innenräumen (z.B. direkt im Treppenhaus / Hotel) und draußen, wenn man so in einigen Straßen oder um Häuser lief. Irgendwie schaute alles recht leer / unbelebt aus, etwas gelblich, nix Besonderes.

Allerdings gibt es diverse Bereiche / Orte, die technisch echt sauber laufen. Oldgrove war zuletzt eine sehr positive Überraschung und nachdem ich mir Zeit nahm, mal richtig die Umgebung auf mich wirken zu lassen, erkannte ich sooo viele liebevolle Details. Nebel taucht plötzlich auf, alle paar Minuten ändert sich die Tageszeit (also die Stunden vergehen innerhalb Sekunden), wodurch die Schatten richtig schick über Häuser, den Boden, an Säulen , Bänken usw. entlanglaufen. Wie Hammer! Schönes Naturschauspiel.

Es regnet, alles wird feucht. Diverse Dinge wirbeln umher, Bäume / Äste werden durch den Wind wild bewegt, vieles wirkt lebendig. Das Licht der Laternen schaut in der Dämmerung anders als in stockdüsterer Finsternis aus. Es gibt eine Menge Farbabstufungen bei den Tageszeiten, wie ich es in keinem anderen Spiel erlebt habe. Kann mich nicht erinnern.

Spiegelungen in Pfützen etc. sehen auch gut aus.

Was juckt mich da, ob eine Frau zuerst einen kürzeren Rock und plötzlich einen anderen, längeren trägt (ja, solche Bugs gibt's selten, find ich nicht tragisch).

 

Noch ein dicker Pluspunkt: die Taschenlampe ist jederzeit an- und ausschaltbar!

 

Ich persönlich habe Silent Hill 2 nur sehr kurz gespielt, aber es erinnert mich durchaus etwas an Silent Hill Homecoming, welches ich sehr mochte.

Und bei mir gab es schon ein paar Erschreckmomente, wenn plötzlich jmd auftauchte. Gut, keine Jump Scares jetzt. Aber über Kopfhörer hört man gelegentlich auch ein Knistern eines defekten Gerätes oder Knarren, wo man denkt, ist da was??

 

Noch mehr und sogar recht stark ähnelt es Silent Hill - Downpour (Häuser und Straßen), das ich mehrere Stunden damals gezockt hab. Der Vorteil ist, dass mich "The Sinking City" deutlich mehr motiviert. Auch der Story kann man folgen, der Konflikt mit Andersartigen

bzw. zwischen den Gruppen sozusagen ist wirklich interessant. Hoffe, das bleibt so.

 

Werd wohl morgen weiterspielen, freu mich drauf!

@Mr-Croft: Dir viel Spaß - wenn du gerade Bock auf sowas hast, wird's sicher die richtige Entscheidung gewesen sein. :)

 

Gruß

Timo

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites
Na na, vorsichtig: A Plague Tale ist eine ganz andere Art von Spiel, das erstmal vorweg. :zwinker:

 

Nun aber zu meinen Eindrücken nach über 7 Stunden:

 

Erstmal muss ich sagen, die Atmosphäre ist doch sehr gelungen. Gerade über Kopfhörer super (kann ja mal die Tage meine individuellen Sound- Einstl. als Screenshot hier posten).

Da gewittert es mal und man hört Blitze / Donner hier und da, auftauchende Gegner sind vom.Hören nicht so zu orten, weshalb man kaum weiß, ob die jetzt von links oder z.B. rechts kommen. Finde ich persönlich geil. Jeder Stadtteile hat - wenn ich das richtig erkannt habe, seine eigene (dezente, aber sehr stimmungsvolle) ...........

 

 

 

besten dank für deinen langen und ausführlichen bericht. das macht mir wenigstens hoffnung, das es mir auch gut gefallen könnte im gesamtpaket, da wir beide doch ungefähr den gleichen geschmack haben. berichte mal ab und zu weiter. wenn ich damit anfange, dann seit ihr bestimmt schon alle fertig mit Sinking City.

 

und du solltest irgendwann mal Silent Hill 2 nachholen, es ist ganz stark.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, welchen ich soeben verschlungen habe.

 

Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich hoffe dass es morgen wenn ich nach Hause komme in meinem Briefkasten liegt. :)

Mr-Croft.png

Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, welchen ich soeben verschlungen habe.

 

Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich hoffe dass es morgen wenn ich nach Hause komme in meinem Briefkasten liegt. :)

 

wünsche dir viel glück. bin auch auf dein bericht gespannt.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Der Vergleich mit Silent Hill für mich ist absoluter Blödsinn. Das Spiel baut nicht annähernd die Atmosphäre und Bedrohlichkeit auf. Zu keiner Minute. Story und Dedektivarbeit gehen in Ordnung. Der Rest ist Mist. Das Game ist und bleibt ein Totalausfall. Unglaublich was da zur heutigen Zeit abgeliefert wurde. Da sind viele Indie Spiele besser.

Framerate bricht nach wie vor lustig weiter ein auf der PS4. Ich habe jetzt gute 15 Stunden Spielzeit. Das mit den Monstern hätten sie sich auch schenken können. Man kann fast überall einfach weglaufen und das Gunplay ist und bleibt weiterhin fürchterlich.:facepalm:

Link to post
Share on other sites
Der Vergleich mit Silent Hill für mich ist absoluter Blödsinn. Das Spiel baut nicht annähernd die Atmosphäre und Bedrohlichkeit auf. Zu keiner Minute. Story und Dedektivarbeit gehen in Ordnung. Der Rest ist Mist. Das Game ist und bleibt ein Totalausfall. Unglaublich was da zur heutigen Zeit abgeliefert wurde. Da sind viele Indie Spiele besser.

Framerate bricht nach wie vor lustig weiter ein auf der PS4. Ich habe jetzt gute 15 Stunden Spielzeit. Das mit den Monstern hätten sie sich auch schenken können. Man kann fast überall einfach weglaufen und das Gunplay ist und bleibt weiterhin fürchterlich.:facepalm:

Wenn ich ein Zitat anbringen darf, welches den Vergleich ganz gut beschreibt (Computer Bild Spiele, Testnote 2,8 - "befriedigend"):

,,die verschiedenen Viertel unterscheiden sich stark, der Tag-, Nacht- und Wetterwechsel erzeugt zusammen mit dem oft an „Silent Hill“-erinnernden Score eine einzigartige Atmosphäre"

 

Ich weiß nicht, aber Ähnlichkeiten festzustellen heißt ja nicht gleich, dass es ein "Silent Hill" sein will oder überhaupt je sein wollte. Außerdem ist und bleibt die Kernthematik hier die zu Teilen überflutete Großstadt (keine Seuche!), das sollte man nicht vergessen.

 

Nun ja, Monster sind ja manchmal auch in den (meist mehrstöckigen) Häusern. Da ist Weglaufen eher schwierig, jedenfalls wenn man nach oben muss, um zum Voranschreiten notwendige Hinweise (auch bei Nebenmissionen) finden zu können oder Materialen abgreifen möchte.

 

Eben wurde bei mir Patch 1.03 installiert, aber den hattest du sicher schon.

 

@Mr-Croft @spider

Hab ich gern gemacht. Werde nachher bestimmt weiterspielen und am Wochenende wieder berichten. Also hier lege ich mich fest: ein "Totalausfall" ist es für mich bis dato mal überhaupt nicht, obwohl ich im 1. Drittel zugegebenermaßen eine 1- max. 2 stündige Phase hatte, wo ich skeptisch war und mich an die Spielweise (teils auch Tastenbelegung, Bedienung des Menüs) gewöhnen musste. Aber ich glaub einfach nicht, dass mich ab hier noch groß was abschrecken könnte. Dazu habe ich jetzt schon zig Seiten des Spiels kennengelernt, die es für mich "besonders" und liebenswert machen. Vllt drücke ich aber auch ein oder zwei Augen zu viel zu, wer weiß :D

 

 

Gruß

Timo

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites

Eben wurde bei mir Patch 1.03 installiert, aber den hattest du sicher schon.

 

@Mr-Croft @spider

Hab ich gern gemacht. Werde nachher bestimmt weiterspielen und am Wochenende wieder berichten. Also hier lege ich mich fest: ein "Totalausfall" ist es für mich bis dato mal überhaupt nicht, obwohl ich im 1. Drittel zugegebenermaßen eine 1- max. 2 stündige Phase hatte, wo ich skeptisch war und mich an die Spielweise (teils auch Tastenbelegung, Bedienung des Menüs) gewöhnen musste. Aber ich glaub einfach nicht, dass mich ab hier noch groß was abschrecken könnte. Dazu habe ich jetzt schon zig Seiten des Spiels kennengelernt, die es für mich "besonders" und liebenswert machen. Vllt drücke ich aber auch ein oder zwei Augen zu viel zu, wer weiß :D

 

 

Gruß

Timo

 

 

der patch muss neu sein, denn im internet findet man über version 1.03 im moment noch nichts.

und ja, berichte unbedingt ab und zu weiter. wünsche dir weiterhin viel spaß.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Es wird immer lächerlicher. Nächster Patch und die Framerate bricht weiter ein. Keine Ahnung wie man das fertbringt.

Ich habe überhaupt keine Probleme bei irgendwelchen Monstern auch in Häusern wegzulaufen. Trotz meiner Bezeichnung Totalausfall bleiben ja die Story und die Dedektivarbeit die durchaus motiviert. Der Rest ist und bleibt aber absoluter Mist. Wer will kann ja gerne seine Paralellen zu Silent Hill ziehen. Dieser Vergleich ist und bleibt für mich an den Haaren herbeigezogen:keks2: Man muss dazu sagen das ich absoluter Fan von Silent Hill bin und alle Teile gespielt habe. Ich sehe da nich ein Fünkchen Silent Hill:nixweiss::keks2:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...