Jump to content
Play3.de

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Edelstahl:

Wie kann man freiwillig stundenlang warten um etwas 15 min zu zocken oder gar nur präsentiert zu kriegen? Wird mir wirklich auf ewig ein absolutes Rätsel bleiben😅

Mir ebenso. Ich war 2013 auf der Gamescom und musste trotz Wild Card ewig anstehen. Im Endeffekt war es ok, weil ich unbedingt PS4 Games mit dem PS4 Controller zocken wollte, bevor die PS4 oder der Controller auf dem Markt sind, und das Ziel habe ich erreicht. Aber 2 Stunden anstehen für 10 Minuten Battlefield 4? 1 Stunde anstehen für 2 Runden (3 Minuten) Laguna Seca? 45 Minuten warten für 5 Minuten unfertiges Driveclub? War es mir die letzten Jahre nicht wert. Vielleicht wenn die PS5 vor der Tür steht, aber nur für neue Spiele? Nee Danke.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 51 Minuten schrieb Sunwolf:

14 Tage ist ja ein bisschen übertrieben.^^

Nächstes Jahr wird die E3 und Gamescom ganz groß, da werden die ganzen Entwickler auch ihre Next Gen Titel präsentieren. 

Fand es nur komisch das bei den kommenden Spielen die jetzt noch anstehen, nicht vieles oder gar nichts gezeigt wurde.

CD Projekt hält sich auch für "Rockstar Games" und machen ihr Spiel Cyberpunk2077 auf geheimnisvoll. 

bin halt die IAA gewohnt und diese geht auch immer 10 tage ^^

vor 16 Minuten schrieb Edelstahl:

Wie kann man freiwillig stundenlang warten um etwas 15 min zu zocken oder gar nur präsentiert zu kriegen? Wird mir wirklich auf ewig ein absolutes Rätsel bleiben😅

die meisten fahren ja hin um ihre cosplays zu präsentieren oder einfach um (die) andere(n) leute mal zu treffen - und verstehe zwar auch nicht ganz den sinn dahinter aber ist halt auch cool neuland zu betreten und games zu zocken die noch nie jemand vorher gespielt hat ^^

Edited by Black Eagle

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb R123Rob:

Gamescom wird halt immer mehr zu einem YouTube Treffen. Damals war der Hauptkernpunkt wirklich Mal Gaming. Einfach seine Games zocken, diskutieren und Spaß haben.

...und da haben eben alle angst vor einem im neudeutsch sogenannten "shitstorm" und zeigen daher lieber gar nichts von ihren games

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir erst gestern ein paar Videos (auf Youtube) zum Thema "Gamescom 2019" angesehen und ich bin wirklich entsetzt. Bisher war ich noch nie auf der Gamescom, da mir früher immer das Geld dazu gefehlt hat und später, als es finanziell passte, hatte ich keine Lust mehr auf große Menschenmengen. Wie ich nun mitbekommen habe, habe ich bisher nicht viel verpasst. Die Neuigkeiten die mich interessieren recherchiere ich selber oder lese sie mir u.a. auf Play3.de durch. Zumal ich mich den Vorrednern anschließen muss: Die Gamescom mutiert immer mehr zur Youtube-Com.

Wie viele Youtuber dort vertreten sind, Extrawürste bekommen und wie sich die Messe scheinbar wirklich auf diese Sparte zu fixieren scheint, finde ich echt schlimm. Vor allem dann, wenn man sich die heutigen Youtuber mal so ansieht. Ich will gar nicht bestreiten dass es durchaus witzige und unterhaltsame Kanäle gibt aber ein Großteil ist einfach nur nervig und (gerade die Frauen) bekommen ihre Follower definitiv nur aufgrund ihres Aussehens und weil sie immer schön die Brüste zeigen. Gerade letzteres ist mir neulich auf Twitch aufgefallen als ich mir einfach mal ein paar Streams angesehen habe. Unglaublich. Vor allem werden solche Leute dann auf bspw. exklusive Messen in den USA eingeladen. Als simple Marketingstrategie seitens der Entwickler. Verständlich aber gleichzeitig auch erschütternd, wie viele Menschen es gibt die auf solche Leute abfahren. Nicht umsonst haben sie so viele Follower.

Da bin ich schon glücklich, eine unbekannte Person zu sein die kein Trittbrettfahrer ist. Eine Person die noch ein wenig Grips hat. Und vor allem eine Person die sich nicht in der Öffentlichkeit darstellen muss und einem geregelten Job nachgeht. Definitiv auch der entspanntere Weg.

Naja, die Gamescom wird mich wohl im Jahr 2020 auch nicht sehen.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal abgesehen davon das ich selbst nie so lange für ein Spiel oder einen Trailer anstehen würde, den ich mir nicht zu einem späteren Zeitpunkt lieber zu Hause in Ruhe anschauen kann, muss ich meinen Vorrednern hier nur Recht geben. Diese Messe scheint zu etwas zu verkommen wo sich die ganzen Influencer schön für ihre Instastories präsentieren können...Games sind da irgendwie nur noch Nebensache

Naja bald hoffentlich neues Cyberpunk Gameplay :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...