Jump to content

PlayStation 5: Leistung deutlich unter der Xbox Series X? – Für einen „PS5 Schock“ ist es zu früh


News
 Share

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb JokerofDarkness:

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Sony diesmal meine Erwartungen wieder erfüllt und neben nativem 4K, UHD Laufwerk und Abwärtskompatibilität für vorherige Modelle (nicht nur 4) auch eine ordentliche Kühlung hinbekommt.

das problem mit nativem 4K ist, dass das ja auch von den spieleherstellern abhängt, die ihre spiele in 4K umsetzen müssen. die nächste gen wird aber sicher stark genug sein, dass der grossteil in 4k läuft.

UHD-laufwerk halte ich auch für recht wahrscheinlich, auch wenn es die kosten anhebt.

der wichtigste punkt bleibt aber, dass auch der preis attraktiv bleibt, sonst wird eine konsole von der breiten masse nicht angenommen.

ich fände gleich 2 konsolen zum start am besten. ein basismodel mit attraktivem preis und ein teureres für enthusiasten, denen der preis nicht so wichtig ist. 

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb JokerofDarkness:

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Sony diesmal meine Erwartungen wieder erfüllt und neben nativem 4K, UHD Laufwerk und Abwärtskompatibilität für vorherige Modelle (nicht nur 4) auch eine ordentliche Kühlung hinbekommt.

Dem kann ich ausnahmsweise mal voll zustimmen. Bezüglich naivem 4K hängt es aber auch von den Entwicklern ab. 1080p wären heute in jedem Spiel möglich, war es schon auf der PS4 Basis. Dennoch gab es immer wieder Ausnahmen und zum Ende der Generation noch mehr. Ein Kompromiss wären Darstellungsmodi wie auf PS4 Pro.

vor einer Stunde schrieb Diggler:

das problem mit nativem 4K ist, dass das ja auch von den spieleherstellern abhängt, die ihre spiele in 4K umsetzen müssen. die nächste gen wird aber sicher stark genug sein, dass der grossteil in 4k läuft.

UHD-laufwerk halte ich auch für recht wahrscheinlich, auch wenn es die kosten anhebt.

der wichtigste punkt bleibt aber, dass auch der preis attraktiv bleibt, sonst wird eine konsole von der breiten masse nicht angenommen.

ich fände gleich 2 konsolen zum start am besten. ein basismodel mit attraktivem preis und ein teureres für enthusiasten, denen der preis nicht so wichtig ist. 

4K/UHD-Laufwerk wurde bestätigt.

https://www.gamepro.de/artikel/playstation-5-laufwerk,3349874.html

Link to comment
Share on other sites

Kann mir das mal jemand für einen Laien erklären? Also die Sache mit den Teraflops? Kommt für mich immer wie reines Zahlengewichse rüber, ohne Substanz und haben Unterschiede von 3-4 Teraflops wirklich so große Auswirkungen?

Meines Erachtens macht die Leistung allein noch keine gute Grafik, das hängt doch auch mit dem Zusammenspiel aller Komponenten zusammen. Die Entwicklung der Spiele ist auch nicht zu verachten.

Meiner Meinung nach wird es eh eine Herausforderung 4K mit stabilen 60hz zu liefern. Egal ob 8 oder 12 Teraflops. Nicht umsonst setzt man demnächst eher auf FreeSynch/VRR.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Sieh es grob wie die PS-Zahl bei einem Auto. Je mehr desto besser, aber entscheidend ist auch das Zusammenspiel mit den anderen Komponenten und was die Entwickler daraus machen. 

Was den Abstand von 3-4 TFLOPS angeht: Wichtig ist die Relation. Von 9 zu 12 TFLOPS sind nur 33% Unterschied. Das bedeutet etwa 33% weniger FPS (kann je nach Szene mehr oder weniger sein). Würde jetzt eine Konsole 4 TFLOPS haben und die andere 7-8 TFLOPS, dann wären es schon mal 75% bis 100% Unterschied und damit eine (beinah) Verdopplung der FPS. 

Edited by Buzz1991
Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb SemperFI187:

Wann wird es denn endlich was offizielles geben? 

Das ist genau der entscheide Punkt in der ganzen Sache hier...nichts ist offiziell!

Bin ehrlich gesagt auch kein Experte auf diesem Gebiet, insbesondere was Hardware etc betrifft deswegen hole ich mir ja auch eine Konsole und keinen PC. Finde es immer wieder erstaunlich wie die Leute sich immer gegenseitig fertig machen weil der eine einen Unterschied sieht und der andere nicht :D Es wird spekuliert und am Ende des Tages weiss man nicht ob es richtig sein wird.

Die Spiele kommen immer noch von den Entwicklern und was sie daraus machen. Die ersten Spiele auf der PS4 damals waren alles keine Meilensteine, weil das kam erst viel später. Ist viel Marketing dabei und man will die Leute mit 4k ködern. Ich z.B. spiele immer noch auf der Standard PS4 seit Release und ehrlich gesagt sehen die Spiele der letzten Jahre darauf immer noch fantastisch aus (wenn man jetzt kein verwöhnter PC-Spieler ist). Werde mir lediglich eine Pro für Cyberpunk und TLoU 2 besorgen, da ich sonst Angst um mein altes Schätzchen habe.

Wenn da zu Release der PS5 nicht ein richtiger Kracher dabei ist, lohnt es sich fast gar nicht sofort zuzuschlagen. Da muss schon ein HZD 2 oder sowas kommen. 

Edited by Mr.Vercetti
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Buzz1991:

Dank des folgenden Videos bin ich wieder darauf gekommen, was der "Nachfolger" der Architektur GCN bei AMD ist: RDNA. Digital Foundry hat den Leak schön unter die Lupe genommen. Lohnt sich anzusehen! 

https://youtu.be/0PqMj6aSYH0

Das fatale ist ja auch, reine Terflopszahlen zu vergleichen. Man kann nicht einfach sagen die PS4 Pro hatte 4,2 und die PS5 wäre bei 8-9TF bei einer doppelten Leistung (habe ich erst gestern als Kommentar auf der Main gesehen). Navi wird wesentlich leistungsfähiger als Polaris(?) sein. Man hat also nicht die doppelte Leistung, sondern vielleicht die 3-4 fache Leistung.

Was die aktuellen Gerüchte angeht (PS5 ~9TF / XBox SeX ~12TF). Möglich ist natürlich alles, und vorstellbar erst recht. Würde mich nicht wundern wenn Microsoft ohne Wenn und Aber auf die Leistungskrone abzielt. Wäre auch kein Wunder, MS musste sich mit seiner schwachen 1,3TF Xone einiges anhören.

Aber selbst wenn es so kommen würde, wird´s bei mir die PS5 werden. Ich will einfach nicht auf Sonys Spiele lineup verzichten. Soll die neue XBox ruhig mehr Leistung haben. Die One X hat ja auch 50% mehr TF als meine Pro, stört mich aber nicht im Geringsten. Ich kann mit einer XBox einfach nicht wirklich viel anfangen. Spiele wie TLoU, God of War, Horizon oder Bloodborne sind für mich um ein vielfaches besser als Halo, Forza und Gears of War.

  • Thanks 1

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

PlayStation 5 Spezifikationen Leak

  • AMD Prozesser – Navi 10 mit 7nm Fertigung
  • RDNA 1.0
  • 9,21 Teraflops
  • 8 GB GDDR6 – 448.0 GB/s
  • Memory Bus: 256 bit
  • Memory Clock: 1750 MHz, 1400 MHz effektiv
  • DirectX 12.0 Support
  • Prozessorgröße: Die Area von 251 mm²
  • 10,300 Millionen Transistoren
  • 2304 Shader (weniger als die Radeon RX 5700 XT)
  • 144 Texture Mapping
  • Compute Units: 36
  • 64 ROPs
  • GPU 2000 MHz

Quelle; https://www.techpowerup.com/gpu-specs/playstation-5-gpu.c3480

Die PS5 soll auf eine RDNA1 Architektur setzten, das bedeutet kein hardwarebasiertes RTX, außerdem soll sie nur 8GB GDDR6 Speicher haben, was für eine Konsole 2020 arg wenig ist.

Je öfter ich mir do die leaks ansehe....um so mehr beschleicht mich das Gefühl, dass die Leaks zwar echt sind, aber es sich hier um eine 2019 Version der PS5 handelt. Die Spec`s wären für 2019 sehr plausibel und die Konsole wäre zwar kein Highend gewesen aber immernoch sehr stark. Es gab Ende 2018 und Anfang 2019 mehrere Gerüchte, die besagten dass ein PS5 Release doch schneller gehen könnte wie erst gedacht und das Sony schon Ende 2019 die PS5 releasen will. Paar Wochen/Monate später hieß es dann plötzlich wieder das Sony sich gegen einen release 2019 entschieden hat, da man seine Konsole zeitgleich mit der neuen XBOX raushauen möchte. Was ist, wenn genau diese Daten nun geleakt wurden? Diese Daten die letzte Woche geleakt wurde sind ja angeblich von AMD....aber diese Daten wären auch schon wieder Monate alt.

Die ganzen Gerüchte der letzten Woche decken sich einfach mal so gar nicht mir allen Gerüchten die man soint bis jetzt so gehört hatte. Dort hieß es immer dass beide Konsolen ca gleich schnell sind, teilweise konnte man auch lesen dass das Devkit der PS5 sogar schneller sei als das der  Scarlett. Klar ist ein Devkit immer schneller als die fertige Konsole, aber ich kann mir noch immer nicht vorstellen das sich Sony so deutlich von MS abhängen lassen wollen würde.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...