Jump to content

Serien Top 10 (Animiert)


Edelstahl
 Share

Recommended Posts

1. The Promised Neverland

2. Ore Monogatari

3. Foodwars

4. Pokemon

5. Dragonball

6. Digimon

7. One Piece

8. Date A Live

9. SAO

10. Orange

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 11 months later...

- Hunter x Hunter

- Prince of Tennis

- Hikaru no Go

- Avatar, der Herr der Elemente

- die Legende von Korra

Diese fünf sind meine Lieblinge, bei den anderen Plätzen kann ich mich nicht entscheiden, ich habe so viele tolle Serien gesehen wie Rurouni Kenshin, Slayers, Yu Yu Hakusho, Dragon Ball, Bleach, Naruto, One Piece, Sailor Moon, Samurai Deeper Kyo und noch viele mehr, die mir gerade nicht einfallen 🙂

 

Am 5/5/2020 um 4:45 PM schrieb raphurius:

Trigun

Auch toll! Hab ich mir damals vor 20 Jahren auf Kassette mit englischer Synchro gegönnt 😃

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7/28/2021 um 6:46 PM schrieb kristallin:

- Hunter x Hunter

- Prince of Tennis

- Hikaru no Go

- Avatar, der Herr der Elemente

- die Legende von Korra

Diese fünf sind meine Lieblinge, bei den anderen Plätzen kann ich mich nicht entscheiden, ich habe so viele tolle Serien gesehen wie Rurouni Kenshin, Slayers, Yu Yu Hakusho, Dragon Ball, Bleach, Naruto, One Piece, Sailor Moon, Samurai Deeper Kyo und noch viele mehr, die mir gerade nicht einfallen 🙂

 

Auch toll! Hab ich mir damals vor 20 Jahren auf Kassette mit englischer Synchro gegönnt 😃

Nice, jemand nennt Hunter x Hunter! :D Der Anime gefällt mir überhaupt nicht, kann ich mir einfach nicht geben, da ich das Manga zu sehr liebe! Ist neben Berserk mein Liebling💛

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Edelstahl:

Nice, jemand nennt Hunter x Hunter! :D Der Anime gefällt mir überhaupt nicht, kann ich mir einfach nicht geben, da ich das Manga zu sehr liebe! Ist neben Berserk mein Liebling💛

Welche Animeversion von HxH meinst du, von 1999 oder 2011? Ich habe nur die von 1999 gesehen und den Manga halt auch erst später gelesen, aber nur bis dahin, wo sie einen neuen Präsidenten wählen mussten. Im Nachhinein vergleichend, fand ich den Anime nicht schlecht, hatte ein paar Filler Episoden, aber sonst war es eigentlich wie im Manga.

Ich weiss, dass ich von Berserk auf jeden Fall den Anime gesehen habe, aber ich kann mich nicht mehr an den Inhalt erinnern oder daran, ob er mir gefallen hat, dafür höre ich den Song Forces auch heute noch gerne 🙂

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Lustig. Wollte gerade auch so einen Thread machen. Gut das mir der hier noch aufgefallen ist. 😁

Der Post wird wohl auch etwas länger werden. 

Ich bin Anime Fan seit 1986....ja, bin so alt. 🤪

Von daher habe ich schon recht viel gesehen. Alles werde ich natürlich nicht aufzählen, also keine Sorge. 

Meine liebsten Comedy Serien sind immer noch Harem Comedys. Letztlich dreht sich ja immer alles um einen absoluten Looser, der es irgendwie schafft aus heiterem Himmel zig Girls um sich zu versammeln. Was meistens eine Katastrophe nach der anderen bedeutet.

Zu meinen absoluten Lieblingen dieses Genres gehören:

- Tenchi Muyo (Original OVA, gibt ja inzwischen noch eine neue und gefühlte 1000 Spin Offs)
- Ah My Goddess! (Habe nicht nur die Serie komplett, auch die Mangas alles gelesen)
- Maburaho 
- Rosario Vampire 
- Infinite Stratos (leider komme ich da nicht mehr an die zweite Season).

Comedy Technisch gibt es aber noch eine richtige Perle

- Azumanga Daioh

Wer Azumanga nicht kennt, die Zeichnungen sind stark im Manga Stil. Aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. 
Es geht im Prinzip um die kleine Chihiro die mit gerade mal 10 Jahren in die Oberstufe versetzt wird. Die Lehrerschaft ist zum Teil durch geknallt ebenso wie einige der Klassenkameraden. Aber Chihiro wird schnell zur beliebtesten Schülerin. Die Geschichte geht glaube ich über 3 Schuljahre mit 26 Episoden. Also Relativ kurzweilig. Dennoch ein angriff auf die Lachmuskeln! 😂 Von der ersten bis zur letzten Folge! 

In der Action Anime Fraktion kommt einfach nichts an den folgenden beiden Serien vorbei:

- Black Lagoon
- Jormungand
Und den One Shot Anime 
- Riding Bean

Was Black Lagoon besonders macht ist die Hassliebe zwischen Revy und Rock. Bis zum Ende habe ich gehofft das die beiden endlich zugeben das sie sich lieben, denn das tun sie definitiv. Aber niemand sagt jemals etwas, aber die Zeichen sind schon früh vorhanden!  

In Jormungand ist es das Intriegenspiel zwischen Koko der Waffenhändlerin und der CIA, plus natürlich, das sie u.A. vom Waffen hassenden Kindersoldaten Jonah beschützt wird. 
Koko ist dabei ein wahres Monster, das letztlich nur von Jonah auf Kurs gehalten wird. Bis zum versprechen das Koko nur dann die Welt um wenigstens ein Jahrhundert zurückwirft, wenn Jonah es an ihrer Seite sehen will. 

Eine Hammer Serie!

Riding Bean wiederum ist die Geschichte eines Fluchtwagen Fahrers. Wobei das besondere ist, das diese Geschichte mit allen Verfolgungsjagdten komplett Hand gezeichnet ist, da es zu dem Zeitpunkt wo dieser One Shot Anime entstand noch keine, oder so gut wie keine, Computer Unterstützung gegeben hatte. 

Alternative World Anime

Geschichten die in einer, sagen wir Parallel Welt spielen, auch mit alternativer Geschichte, machen auch Laune. 
Da habe ich folgende Favoriten:

- Attack on Titan (war ja klar)
- The Saga of Tanja the Evil 
- R.O.D. (OVA und TV)
- Violet Evergarden (zu finden bei Netflix)
- Muv Luv Alternative / Total Eclipse

Ich denke zu Attack on Titan muss ich nicht viel sagen. 😁

Zu Tanja, schon. Diese Serie ist auch eine Perle, wobei mich der Character schon länger interessierte bevor ich überhaupt wusste worum es eigentlich geht. 
Die Geschichte startet in Tokio in einer U Bahn Station, wo ein Typ der sich in Gedanken über seinen beschissenen Job beklagt, und der mit aller Gewalt in eine Führungsposition will. Dann fällt er vor eine einfahrende U-Bahn und kurz vor seinem Tot stoppt die Zeit und Gott spricht zu ihm, und nach einer kurzen Diskussion befördert er seine Seele in einen anderen Körper in einer Alternativen Welt, wo er neu Geboren wird, aber mit seinem kompletten Wissen aus der anderen Welt, direkt vom ersten Tag! Als Mädchen. So schafft er es schon als Minderjährige ins Militär und ist bereits mit 9 Jahren eine der brutalsten Soldatinnen in einem Regiment das sich eine Mischung aus Technologie und Magie zunutze macht um Krieg zu führen. In einem Europa das dem der 1930er unserer Welt ähnelt. 
Tanja's rastloses Wesen macht sie schnell berüchtigt und jeder hat Angst vor ihr. Aber deswegen erringt sie auch Sieg auf Sieg an der Front. 
Gelegentlich meldet sich Gott wieder bei ihr/ihm und fragt wie es läuft. Mehr will ich hier gar nicht verraten, da die Serie echt heftige Momente hat. 

Violet Evergarden spielt nach dem Ende eines Krieges in einem fiktiven Europa. Es erzählt die Geschichte einer jungen Frau die ihr ganzes Leben nichts kannte als Krieg. Sie hat zu beginn der Geschichte quasi keine Emotionen und hat kurz vor Ende der Kämpfe beide Arme verloren die durch Protesen ersetzt wurden. Im Verlauf der Serie gewinnt sie Emotionen als Auto Memory Doll. Ihr Job ist es dabei Briefe für Menschen zu schreiben die das selber nicht können. Und das sind wirklich viele in dieser Welt. 
Die Serie ist deswegen so besonders, da Violets Entwicklung bis zum Ende der Serie eine der Emotionalsten überhaupt ist die ich jemals in irgendeiner Serie oder Film gesehen habe. Es ist mir auch nicht peinlich zu sagen das ich die letzten Beiden Folgen geheult habe! Und das ist mir echt noch nie passiert vorher! 

Muv Luv würde theoretisch eigentlich unter SciFy fallen. Die Story basiert aber auf dem Geschichtlichen Stand der 1970er. Spielt aber in den 2001. Die Welt ist im Grunde überrannt worden von Außerirdischen BETA. Die Menscheit hat dabei irgendwann angefangen diese mit Mechs zu bekämpfen. Und die Geschichte dreht sich im Grunde um das letzte Internationale Elite Aufgebot an Piloten die gegen die Invasoren antreten. 
Die Details sind dabei zu umfangreich um es zu erklären. Nur so viel, Nationen bedingt können sich einige nicht riechen und so gibt es auch interne Grabenkämpfe die die Zusammenarbeit zu Anfang schwer gestaltet. 

SciFy Anime

- Ghost in The Shell (Alle Varianten mit Ausnahme der schlechten Kino Versionen unter der Regie von Mamoru Oshii)
- Robotech (Harmony Gold Version von den ersten Macross Anime)
- Macross Plus, Zero, Frontier
- Gundam 00, Iron blooded Orphans, Seed
- Star Blazers 2199, 2202
- Last Exile

Ghost in the Shell habe ich zuerst als Manga gelesen und war von daher von dem ersten GITS Film total enttäuscht. Die erste Stand Alone Complex Season war da schon näher am Manga, aber eben noch nicht ganz. Dennoch 1000 Mal besser als die Film Enttäuschung! 
Die folgenden zwei Staffeln 2nd gig und Individual Eleven rundeten die Sache ab. Die neue Serie auf Netflix ist Ok. 

Robotech ist eine der Serien gewesen, mit denen ich in den 80ern Englisch gelernt habe. Neben diversen anderen, war das meine liebste! 
Im Grunde eine Mischung aus Top Gun meets Aliens. Gepaart mit Musik und einigen Ikonischen Symbolen die es sogar auf meine Kaffee Tassen geschafft haben! 😁
Die einzige Variante die die Serien in den 90ern fast den Stecker gezogen hatte war Macross II. Dieser Ableger war selbst den Japanern zu schlecht. Frontier dagegen hat alle Serien in eine Zeitlinie gebracht und damit vereint. Der Grund war das glaube ich 20 Jährige Jubiläum. 

Gundam gibt es auch schon seit den 80ern. Aber erst die letzteren Serien haben mein Interesse an dem Francise geweckt. Aber wie bei Macross auch, so gab es auch hier eine Serie die das ganze fast beendet hätte. "Turn a Gundam" war einfach eine Schlechte Variante. 
Eine der besten Geschichten ist in Gundam 00. Im Grunde ist die Welt in einem dauerhaften Kriegszustand. Überall gibt es Scharmützel zwischen Ländern die nicht zu den drei großen neuen Supermächten gehören. Ein Mann hatte das schon vor über 100 Jahren vorausgesehen und hat eine Gruppe gegründet die Heimlich im Weltraum an der überlegenen Waffe namens Gundam gearbeitet hat, mit dem Ziel alle Kriege mit einem Krieg zu beenden und die Welt so zu vereinen. Was ja nicht schwer ist, wenn man Technik hat die der auf der Erde wenigstens 100 Jahre voraus ist. Gundam's kennen dabei nur ihre Seite und nehmen keine andere ein. Wer eine Waffe gegen jemand anders, richtet und Abrückt lernt schnell das er damit sein eigenes Todesurteil unterschreibt. In der Aktuellen Zeit würde ich mir genauso eine Gruppe wünschen! 
Davon abgesehen sind alle neueren Gundam Versionen sehenswert. Auch die ganz neue für Netflix produzierte Version. Wobei diese sich mehr an der Original Story aus den 80ern anlehnt. 

Star Blazers 2199 und 2202 sind neue Versionen des Originals aus den 80ern. Hauptunterschied ist das für die Weltraum Schlachten alles Computer Animiert ist, aber aussieht wie in der Version aus den 80ern. Wirklich sehenswert!

Last Exile ist quasi eine Art Steampunk SciFi, wobei Steampunk ja eher das Viktorianische Zeitalter zum Vorbild hat, so ist es hier in eine Ferne Zukunft auf einen fremden Planeten versetzt. 
Mit einer meiner all time favorites!

Ich entschuldige mich mal an der Stelle das der Post schon was länger geworden ist. Aber ich bin fast Durch. Immerhin arbeite ich mich hier gerade durch 34 Jahre Geschichte. 😇

Fantasy Anime

- Record of Lodoss War 
- Record of Lodoss War Legend of the Heroic Knight. 
- Claymore
- Akame Ga Kill

Record of Lodoss War ist im Grunde eine klassische Fantasy Geschichte die quasi rüber kommt wie eine RPG Gruppe. Es gibt einen jungen Helden, einen Zwerg, einen Priester, einen Magier und eine Elfe die das Land vor einem Krieger König retten müssen. 
Legend of the Heroic Knight spielt einige Jahre nach der Original Story und bietet mehrere Handlungsstränge und hat auch mehr Episoden als die Vorgeschichte. 

Claymore ist, hmm wie beschreibe ich das am besten? Sehenswert, Kalt, Brutal. Ich denke diese drei Wörter sagen alles. Bedauerlicherweise gab es hier keine zweite Season. 

Für Akame Ga Kill gilt im Grunde auch Sehenswert, Kalt, Brutal, aber auch mehr. 

Ich schränke mich hier schon ein, da ich auch mal zum Ende dieses Post kommen will! 

Vampir Anime

- Rosario of a Vampire (eigentlich ja Harem Comedy aber der Vollständigkeit halber)
- Shiki
- Vampire Hunter D (Beide Versionen OVA und Kino Film)
- Dance in the Vampire Bund
- Hellsing

Ich denke Shiki ist vielleicht nicht so bekannt, deswegen erzähle ich kurz was dazu. 
Die Story beginnt im Grunde in einem kleinen Japanischen Dorf, wo eine Familie ein großes Haus bezieht. Diese lebt allerdings sehr zurück gezogen. 
Kurz nachdem sie dort hingezogen sind, kommt es immer mehr zu merkwürdigen Todesfällen und scheinbar is auch eine junge Schülerin plötzlich verschwunden. Ihr verschwinden fällt vor allem deswegen auf, weil sie sich immer nach der großen Stadt gesehnt hat und der das Landleben immer auf den Zeiger ging. Sie ist aber nicht einfach verschwunden. Warum wohl? 😁 
Der lokale Arzt hat langsam einen schlimmen verdacht. Vampire. Aber er sucht noch immer nach einem Beweis. Das das ganze irgendwann schlimm enden muss, dürfte klar sein. 😏

So, ich habe hier noch einige Anime mehr auf Lager, und könnte noch Stunden darüber erzählen. Netflix sei Dank bin ich auch ein Fan von SAO geworden, und das auch nur weil mich die Deutsche Fassung nicht abgeschreckt hat. 

Tatsache ist das in den 80er und 90er Jahren fast alle Anime auf Deutsch einfach Mist waren. Erfreulicherweise hat sich das in den 2000ern so nach und nach deutlich verbessert. Dennoch ist meine Sprache der Wahl, wenn ich sie denn auswählen kann, Englisch! 

Ich kann jedem nur raten auf Netflix den Test Englisch/Deutsch mit Black Lagoon zu machen. Die Deutsche Version ist in dem Fall leider Mist. 
 

Anyway, das ist meine Top Liste in den verschiedenen Genre. Bei SciFi habe ich Cowboy Bebop übrigens nicht vergessen. Aber ich wollte mich mehr auf vielleicht weniger bekannte und große Serien beschränken. 

Aber wie gesagt, der Post ist eh schon zu lang! 😁

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Noir64Bit:

Lustig. Wollte gerade auch so einen Thread machen. Gut das mir der hier noch aufgefallen ist. 😁

Der Post wird wohl auch etwas länger werden. 

Ich bin Anime Fan seit 1986....ja, bin so alt. 🤪

Von daher habe ich schon recht viel gesehen. Alles werde ich natürlich nicht aufzählen, also keine Sorge. 

Meine liebsten Comedy Serien sind immer noch Harem Comedys. Letztlich dreht sich ja immer alles um einen absoluten Looser, der es irgendwie schafft aus heiterem Himmel zig Girls um sich zu versammeln. Was meistens eine Katastrophe nach der anderen bedeutet.

Zu meinen absoluten Lieblingen dieses Genres gehören:

- Tenchi Muyo (Original OVA, gibt ja inzwischen noch eine neue und gefühlte 1000 Spin Offs)
- Ah My Goddess! (Habe nicht nur die Serie komplett, auch die Mangas alles gelesen)
- Maburaho 
- Rosario Vampire 
- Infinite Stratos (leider komme ich da nicht mehr an die zweite Season).

Comedy Technisch gibt es aber noch eine richtige Perle

- Azumanga Daioh

Wer Azumanga nicht kennt, die Zeichnungen sind stark im Manga Stil. Aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. 
Es geht im Prinzip um die kleine Chihiro die mit gerade mal 10 Jahren in die Oberstufe versetzt wird. Die Lehrerschaft ist zum Teil durch geknallt ebenso wie einige der Klassenkameraden. Aber Chihiro wird schnell zur beliebtesten Schülerin. Die Geschichte geht glaube ich über 3 Schuljahre mit 26 Episoden. Also Relativ kurzweilig. Dennoch ein angriff auf die Lachmuskeln! 😂 Von der ersten bis zur letzten Folge! 

In der Action Anime Fraktion kommt einfach nichts an den folgenden beiden Serien vorbei:

- Black Lagoon
- Jormungand
Und den One Shot Anime 
- Riding Bean

Was Black Lagoon besonders macht ist die Hassliebe zwischen Revy und Rock. Bis zum Ende habe ich gehofft das die beiden endlich zugeben das sie sich lieben, denn das tun sie definitiv. Aber niemand sagt jemals etwas, aber die Zeichen sind schon früh vorhanden!  

In Jormungand ist es das Intriegenspiel zwischen Koko der Waffenhändlerin und der CIA, plus natürlich, das sie u.A. vom Waffen hassenden Kindersoldaten Jonah beschützt wird. 
Koko ist dabei ein wahres Monster, das letztlich nur von Jonah auf Kurs gehalten wird. Bis zum versprechen das Koko nur dann die Welt um wenigstens ein Jahrhundert zurückwirft, wenn Jonah es an ihrer Seite sehen will. 

Eine Hammer Serie!

Riding Bean wiederum ist die Geschichte eines Fluchtwagen Fahrers. Wobei das besondere ist, das diese Geschichte mit allen Verfolgungsjagdten komplett Hand gezeichnet ist, da es zu dem Zeitpunkt wo dieser One Shot Anime entstand noch keine, oder so gut wie keine, Computer Unterstützung gegeben hatte. 

Alternative World Anime

Geschichten die in einer, sagen wir Parallel Welt spielen, auch mit alternativer Geschichte, machen auch Laune. 
Da habe ich folgende Favoriten:

- Attack on Titan (war ja klar)
- The Saga of Tanja the Evil 
- R.O.D. (OVA und TV)
- Violet Evergarden (zu finden bei Netflix)
- Muv Luv Alternative / Total Eclipse

Ich denke zu Attack on Titan muss ich nicht viel sagen. 😁

Zu Tanja, schon. Diese Serie ist auch eine Perle, wobei mich der Character schon länger interessierte bevor ich überhaupt wusste worum es eigentlich geht. 
Die Geschichte startet in Tokio in einer U Bahn Station, wo ein Typ der sich in Gedanken über seinen beschissenen Job beklagt, und der mit aller Gewalt in eine Führungsposition will. Dann fällt er vor eine einfahrende U-Bahn und kurz vor seinem Tot stoppt die Zeit und Gott spricht zu ihm, und nach einer kurzen Diskussion befördert er seine Seele in einen anderen Körper in einer Alternativen Welt, wo er neu Geboren wird, aber mit seinem kompletten Wissen aus der anderen Welt, direkt vom ersten Tag! Als Mädchen. So schafft er es schon als Minderjährige ins Militär und ist bereits mit 9 Jahren eine der brutalsten Soldatinnen in einem Regiment das sich eine Mischung aus Technologie und Magie zunutze macht um Krieg zu führen. In einem Europa das dem der 1930er unserer Welt ähnelt. 
Tanja's rastloses Wesen macht sie schnell berüchtigt und jeder hat Angst vor ihr. Aber deswegen erringt sie auch Sieg auf Sieg an der Front. 
Gelegentlich meldet sich Gott wieder bei ihr/ihm und fragt wie es läuft. Mehr will ich hier gar nicht verraten, da die Serie echt heftige Momente hat. 

Violet Evergarden spielt nach dem Ende eines Krieges in einem fiktiven Europa. Es erzählt die Geschichte einer jungen Frau die ihr ganzes Leben nichts kannte als Krieg. Sie hat zu beginn der Geschichte quasi keine Emotionen und hat kurz vor Ende der Kämpfe beide Arme verloren die durch Protesen ersetzt wurden. Im Verlauf der Serie gewinnt sie Emotionen als Auto Memory Doll. Ihr Job ist es dabei Briefe für Menschen zu schreiben die das selber nicht können. Und das sind wirklich viele in dieser Welt. 
Die Serie ist deswegen so besonders, da Violets Entwicklung bis zum Ende der Serie eine der Emotionalsten überhaupt ist die ich jemals in irgendeiner Serie oder Film gesehen habe. Es ist mir auch nicht peinlich zu sagen das ich die letzten Beiden Folgen geheult habe! Und das ist mir echt noch nie passiert vorher! 

Muv Luv würde theoretisch eigentlich unter SciFy fallen. Die Story basiert aber auf dem Geschichtlichen Stand der 1970er. Spielt aber in den 2001. Die Welt ist im Grunde überrannt worden von Außerirdischen BETA. Die Menscheit hat dabei irgendwann angefangen diese mit Mechs zu bekämpfen. Und die Geschichte dreht sich im Grunde um das letzte Internationale Elite Aufgebot an Piloten die gegen die Invasoren antreten. 
Die Details sind dabei zu umfangreich um es zu erklären. Nur so viel, Nationen bedingt können sich einige nicht riechen und so gibt es auch interne Grabenkämpfe die die Zusammenarbeit zu Anfang schwer gestaltet. 

SciFy Anime

- Ghost in The Shell (Alle Varianten mit Ausnahme der schlechten Kino Versionen unter der Regie von Mamoru Oshii)
- Robotech (Harmony Gold Version von den ersten Macross Anime)
- Macross Plus, Zero, Frontier
- Gundam 00, Iron blooded Orphans, Seed
- Star Blazers 2199, 2202
- Last Exile

Ghost in the Shell habe ich zuerst als Manga gelesen und war von daher von dem ersten GITS Film total enttäuscht. Die erste Stand Alone Complex Season war da schon näher am Manga, aber eben noch nicht ganz. Dennoch 1000 Mal besser als die Film Enttäuschung! 
Die folgenden zwei Staffeln 2nd gig und Individual Eleven rundeten die Sache ab. Die neue Serie auf Netflix ist Ok. 

Robotech ist eine der Serien gewesen, mit denen ich in den 80ern Englisch gelernt habe. Neben diversen anderen, war das meine liebste! 
Im Grunde eine Mischung aus Top Gun meets Aliens. Gepaart mit Musik und einigen Ikonischen Symbolen die es sogar auf meine Kaffee Tassen geschafft haben! 😁
Die einzige Variante die die Serien in den 90ern fast den Stecker gezogen hatte war Macross II. Dieser Ableger war selbst den Japanern zu schlecht. Frontier dagegen hat alle Serien in eine Zeitlinie gebracht und damit vereint. Der Grund war das glaube ich 20 Jährige Jubiläum. 

Gundam gibt es auch schon seit den 80ern. Aber erst die letzteren Serien haben mein Interesse an dem Francise geweckt. Aber wie bei Macross auch, so gab es auch hier eine Serie die das ganze fast beendet hätte. "Turn a Gundam" war einfach eine Schlechte Variante. 
Eine der besten Geschichten ist in Gundam 00. Im Grunde ist die Welt in einem dauerhaften Kriegszustand. Überall gibt es Scharmützel zwischen Ländern die nicht zu den drei großen neuen Supermächten gehören. Ein Mann hatte das schon vor über 100 Jahren vorausgesehen und hat eine Gruppe gegründet die Heimlich im Weltraum an der überlegenen Waffe namens Gundam gearbeitet hat, mit dem Ziel alle Kriege mit einem Krieg zu beenden und die Welt so zu vereinen. Was ja nicht schwer ist, wenn man Technik hat die der auf der Erde wenigstens 100 Jahre voraus ist. Gundam's kennen dabei nur ihre Seite und nehmen keine andere ein. Wer eine Waffe gegen jemand anders, richtet und Abrückt lernt schnell das er damit sein eigenes Todesurteil unterschreibt. In der Aktuellen Zeit würde ich mir genauso eine Gruppe wünschen! 
Davon abgesehen sind alle neueren Gundam Versionen sehenswert. Auch die ganz neue für Netflix produzierte Version. Wobei diese sich mehr an der Original Story aus den 80ern anlehnt. 

Star Blazers 2199 und 2202 sind neue Versionen des Originals aus den 80ern. Hauptunterschied ist das für die Weltraum Schlachten alles Computer Animiert ist, aber aussieht wie in der Version aus den 80ern. Wirklich sehenswert!

Last Exile ist quasi eine Art Steampunk SciFi, wobei Steampunk ja eher das Viktorianische Zeitalter zum Vorbild hat, so ist es hier in eine Ferne Zukunft auf einen fremden Planeten versetzt. 
Mit einer meiner all time favorites!

Ich entschuldige mich mal an der Stelle das der Post schon was länger geworden ist. Aber ich bin fast Durch. Immerhin arbeite ich mich hier gerade durch 34 Jahre Geschichte. 😇

Fantasy Anime

- Record of Lodoss War 
- Record of Lodoss War Legend of the Heroic Knight. 
- Claymore
- Akame Ga Kill

Record of Lodoss War ist im Grunde eine klassische Fantasy Geschichte die quasi rüber kommt wie eine RPG Gruppe. Es gibt einen jungen Helden, einen Zwerg, einen Priester, einen Magier und eine Elfe die das Land vor einem Krieger König retten müssen. 
Legend of the Heroic Knight spielt einige Jahre nach der Original Story und bietet mehrere Handlungsstränge und hat auch mehr Episoden als die Vorgeschichte. 

Claymore ist, hmm wie beschreibe ich das am besten? Sehenswert, Kalt, Brutal. Ich denke diese drei Wörter sagen alles. Bedauerlicherweise gab es hier keine zweite Season. 

Für Akame Ga Kill gilt im Grunde auch Sehenswert, Kalt, Brutal, aber auch mehr. 

Ich schränke mich hier schon ein, da ich auch mal zum Ende dieses Post kommen will! 

Vampir Anime

- Rosario of a Vampire (eigentlich ja Harem Comedy aber der Vollständigkeit halber)
- Shiki
- Vampire Hunter D (Beide Versionen OVA und Kino Film)
- Dance in the Vampire Bund
- Hellsing

Ich denke Shiki ist vielleicht nicht so bekannt, deswegen erzähle ich kurz was dazu. 
Die Story beginnt im Grunde in einem kleinen Japanischen Dorf, wo eine Familie ein großes Haus bezieht. Diese lebt allerdings sehr zurück gezogen. 
Kurz nachdem sie dort hingezogen sind, kommt es immer mehr zu merkwürdigen Todesfällen und scheinbar is auch eine junge Schülerin plötzlich verschwunden. Ihr verschwinden fällt vor allem deswegen auf, weil sie sich immer nach der großen Stadt gesehnt hat und der das Landleben immer auf den Zeiger ging. Sie ist aber nicht einfach verschwunden. Warum wohl? 😁 
Der lokale Arzt hat langsam einen schlimmen verdacht. Vampire. Aber er sucht noch immer nach einem Beweis. Das das ganze irgendwann schlimm enden muss, dürfte klar sein. 😏

So, ich habe hier noch einige Anime mehr auf Lager, und könnte noch Stunden darüber erzählen. Netflix sei Dank bin ich auch ein Fan von SAO geworden, und das auch nur weil mich die Deutsche Fassung nicht abgeschreckt hat. 

Tatsache ist das in den 80er und 90er Jahren fast alle Anime auf Deutsch einfach Mist waren. Erfreulicherweise hat sich das in den 2000ern so nach und nach deutlich verbessert. Dennoch ist meine Sprache der Wahl, wenn ich sie denn auswählen kann, Englisch! 

Ich kann jedem nur raten auf Netflix den Test Englisch/Deutsch mit Black Lagoon zu machen. Die Deutsche Version ist in dem Fall leider Mist. 
 

Anyway, das ist meine Top Liste in den verschiedenen Genre. Bei SciFi habe ich Cowboy Bebop übrigens nicht vergessen. Aber ich wollte mich mehr auf vielleicht weniger bekannte und große Serien beschränken. 

Aber wie gesagt, der Post ist eh schon zu lang! 😁

Man merkt dir die Leidenschaft zu Anime auf jeden Fall definitiv an! 😁👍

Den Grossteil der Anime-Serien in deiner Aufzählung kenne ich leider nicht, was deinen Post aber umso interessanter gestaltet.

Werde da aber bestimmt in Zukunft noch das eine oder andere nachholen. Black Lagoon ist schon mal in meiner Liste gelandet! 😊

  • Like 1

6AF05DB0-48B9-4BAC-8F34-EAC5E7E8B60D.png

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Top 10 Animeserien? 

Keine Ahnung. Habe als Animefan über 960 Animeserien, darunter auch so Langzeitserien wie Bleach, Naruto, Naruto Shippuden oder auch HunterxHunter beendet. Klar, kristallieren sich dann gewisse Anime da heraus die super sind. Bei der Anzahl an Anime, die ich bereits gesehen habe, kommen aber immer wieder welche dazu, die genauso super sind wie die vorherigen. Von daher ist es für mich zu schwer zu sagen, dass der und der Anime meine Favoriten sind. 

Ich mag sie alle irgendwie auf ihre Art. Es sei denn natürlich, dass der Anime meinen Geschmack absolut nicht trifft. Dann wird der Anime ganz schnell gedroppt. 

PS: Vor schreiben dieses Textes habe ich einen interessanten Anime namens Maria the Virgin Witch auf Crunchyroll gefunden und in einem Rutsch beendet. War ein sehr interessanter Anime. 😁

https://www.anisearch.de/anime/9046,maria-the-virgin-witch

31c06cca672f9f96f9faf5d1fad88e8a.thumb.jpg.9cf43adbab8e7bb3ac495f4d5058d7dc.jpg

 

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png

Game of the Year 2022!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • ja, das beste ist einfach alles im spiel erst zu erleben, als wenn man eventuell schon vorher was in gameplay trailer sieht.
    • Welcome to Flatch - Staffel 1, Folge 13 und 14 - Staffelfinale (Sky und auf Abruf) Info: Eine zweite Staffel wird folgen.   das staffelfinale war richtig cool, sowie die ganze staffel auch. ich hatte jedenfalls richtig viel spaß. ich freue mich schon auf die zweite staffel.   @Brykaz89 so, staffel 1 ist jetzt komplett und ich wünsche dir schon mal ganz viel spaß. hoffe die besondere serie ist auch was für dich.
    • Ich schaue mir nix da davon ab, will alles "jungfräulich" erleben, jeder Eindruck soll neu sein... fand den ps4 Teil Klasse..
    • Kann ich nur zustimmen, durch den GP habe ich Like a Dragon eine Chance gegeben und was soll ich sagen, einfach bombastisch das Spiel, das hat mich dazu geleitet Judgment zu kaufen und vllt wenn ich mal Zeit habe die ersten Yakuza Spiele. Aber Like A Dragon ist wirklich super, sehr sympathischer Hauptcharakter, die Story fesselt, witzig und die Nebenaktivitäten immer spaßig. Sega gehört zu den besten Spielepublisher der Welt
    • So z.B.  Ich schätze du hast keine Aeroteile gekauft um auch die LP über den Abtrieb zu senken 😉  PS: das war jetzt nur schnell hingebastelt, k.A. wie's sich fährt 🙈🙈
×
×
  • Create New...