Jump to content

Recommended Posts

Gerade eben schrieb President Evil:

Verstehe ich nicht. Für mich kam Joels Tod in dieser Situation zwar auch schockierend, aber sobald ich darüber nachdachte, war es eine homogene Konsequenz des Endes von Teil 1.

Da war Joel am Schluss ja wirklich der 'Bösewicht'

Manche steigern sich halt auch viel zu viel rein in so eine fiktive Welt.

Ich fand die Story von Part II auch nicht so prickelnd und konnte mich auch mit Abby nie anfreunden. Aber einmal sollte man es dennoch durchgespielt haben, da es aktuell definitiv das qualitativ hochwertigste game auf dem Markt ist.

Außer natürlich, man kann mit dem Genre absolut nichts anfangen, wie ich z.Bsp. mt RPGs.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Banane:

Manche steigern sich halt auch viel zu viel rein in so eine fiktive Welt.

Ich fand die Story von Part II auch nicht so prickelnd und konnte mich auch mit Abby nie anfreunden. Aber einmal sollte man es dennoch durchgespielt haben, da es aktuell definitiv das qualitativ hochwertigste game auf dem Markt ist.

Außer natürlich, man kann mit dem Genre absolut nichts anfangen, wie ich z.Bsp. mt RPGs.

 

Mein Problem ist, dass ich mich mit solchen Angelegenheiten immer im Detail auseinandersetzen muss, weil ich die Charaktere so liebe. Möchte dazu auch noch was schreiben.


SIGNATUR.jpg.2a81068ea3caa6d8f68be2b3eac853d8.jpg

Erstellt von Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb TheSh4dow_Strikes:

Mein Problem ist, dass ich mich mit solchen Angelegenheiten immer im Detail auseinandersetzen muss, weil ich die Charaktere so liebe. Möchte dazu auch noch was schreiben.

Bei mir auch. Kommt aber nur bei Werken (Spiel oder Film) vor, die mich wirklich rein nehmen. Und das spricht dann auch für diese Produkte, wenn sie das schaffen.

Man kann ein solches Verhalten natürlich als kindisch bezeichnen. Wobei das eigentlich falsch ist - Es ist eher 'kindlich'. Und das ist sehr gesund :)

Von TLoU2 habe ich sogar mal geträumt - Verrückt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb Banane:

Aus den leaks wusste man bereits, dass Abby Joel töten wird und man die 2. Hälfte des games mit ihr spielen muss.

Zudem wusste man auch schon wer Abby genau ist, also die Sache mit ihrem Vater usw.

 

Der größte Aufreger war aber ein falscher leak.

Laut diesem leak sollte man mit Abby auch noch Ellie und Dina töten.

 

 

Und Abby sollte ja auch Transgender sein und im Mord an Joel mit den Golfschläger soll man die symbolische Entmachtung von alten weißen Männern gesehen haben.....

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb daywalker2609:

Und Abby sollte ja auch Transgender sein und im Mord an Joel mit den Golfschläger soll man die symbolische Entmachtung von alten weißen Männern gesehen haben.....

Naja transgender ist wenn überhaupt Lev, aber das Design von Abby fand ich schon stark übertrieben. Mit Tess oder Marlene haben sie im ersten Teil gezeigt, wie in dieser Welt eine Frau aussehen kann, ohne nicht mehr wie eine Frau auszusehen.

  • Like 1

SIGNATUR.jpg.2a81068ea3caa6d8f68be2b3eac853d8.jpg

Erstellt von Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb TheSh4dow_Strikes:

Naja transgender ist wenn überhaupt Lev, aber das Design von Abby fand ich schon stark übertrieben. Mit Tess oder Marlene haben sie im ersten Teil gezeigt, wie in dieser Welt eine Frau aussehen kann, ohne nicht mehr wie eine Frau auszusehen.

Kann man sicherlich drüber streiten. 

Ich selber empfand es aber als passend ? Eine starke Frau die dazu noch die beste Soldatin der WLF gewesen sein soll, lebte in einer Welt wo nur das Recht des Stärkeren gilt. Dazu hatte sie einen Traum/ein Ziel das sie nur mit hoher körperlicher Kraft erreichen konnte.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb daywalker2609:

Kann man sicherlich drüber streiten. 

Ich selber empfand es aber als passend ? Eine starke Frau die dazu noch die beste Soldatin der WLF gewesen sein soll, lebte in einer Welt wo nur das Recht des Stärkeren gilt. Dazu hatte sie einen Traum/ein Ziel das sie nur mit hoher körperlicher Kraft erreichen konnte.

Dito! Finde Abby fantastisch getroffen

  • Like 1

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass Abby so hart trainiert hat, und dass sie nun zur "Kampfmaschine" geworden ist, das verdeutlicht ihren Rachewillen, ihren Ehrgeiz, und dass sie es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, Joel zu töten. Ihre Kraft ist auch sinnvoll im Rest der Handlung, so ist es glaubhafter, wie sie sich im Kampf behauptet, wie sie als Elitekämpferin ernstgenommen und respektiert wird und wie sie später als Schutzfigur fungiert, sie alle rettet, mit ihrer Kraft Schränke bewegt. Und wie sie nachher auch Lev in ihren Armen trägt, übrigens auch wieder eine Parallele zu Joel in Part 1.

Ihre Statur strahlt zudem eine Schutzaura aus, so ist es nachvollziebar, wie sich Lev und seine Schwester bei ihr in Sicherheit wähnen und wie sie auf Abbys Fähigkeiten und ihrer Kraft vertrauen.

Es passt auch allgemein als Kontrast zu Ellie, die Kräftigkeit lässt Abby gefährlicher erscheinen und es ermöglicht auch beim Perspektivwechsel ein anderes Spielgefühl, da sie andere Kampffähigkeiten besitzt, man spürt das Mehr an Power, auch das Gewicht, das sorgt alles für Abwechslung.

Jedenfalls passt Abby mit ihrem Aussehen perfekt ins Konzept.


PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb vangus:

Dass Abby so hart trainiert hat, und dass sie nun zur "Kampfmaschine" geworden ist, das verdeutlicht ihren Rachewillen, ihren Ehrgeiz, und dass sie es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, Joel zu töten.

Hatte sie nicht schon in der Vergangenheit solche Muske-lösen Arme, bevor Joel ihren Vater getötet hat. Das hat man ja gesehen wo sie mit ihrem Vater das Zebra befreit hat.

Ich denke Abby hat sich so hart den Körper antrainiert wegen der Lage in der sie steckte. Wohl eher wegen der kaputten Welt und wegen den Fireflys. Sie wollte einfach eine Soldatin sein um Respekt von den anderen zu bekommen.

Wenn Sie auf Rache ist wegen einem Mann, braucht sie keinen Muske-lösen Körper. Da reicht schon eine Pistole und sie hat ihn auch nicht in einem Boxkampf getötet sondern mit eine Flinte geschwächt und den Rest mit einem Golfschläger kaputt gemacht. Das könnte selbst eine schwache Person.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Sunwolf:

Hatte sie nicht schon in der Vergangenheit solche Muske-lösen Arme, bevor Joel ihren Vater getötet hat. Das hat man ja gesehen wo sie mit ihrem Vater das Zebra befreit hat.

Ich denke Abby hat sich so hart den Körper antrainiert wegen der Lage in der sie steckte. Wohl eher wegen der kaputten Welt und wegen den Fireflys. Sie wollte einfach eine Soldatin sein um Respekt von den anderen zu bekommen.

Wenn Sie auf Rache ist wegen einem Mann, braucht sie keinen Muske-lösen Körper. Da reicht schon eine Pistole und sie hat ihn auch nicht in einem Boxkampf getötet sondern mit eine Flinte geschwächt und den Rest mit einem Golfschläger kaputt gemacht. Das könnte selbst eine schwache Person.  

Nein. Nur einen etwas kräftigeren Körperbau. Ihre Rache an Joel war für sie schon ein treibendes Motiv zu trainieren, würde ich sagen. In einer Rückblende im Aquarium sagt sie ja auch zu Owen, nachdem sie ihm erzählt hat, dass sie eine Spur (Jackson) haben, "wollen wir zurück und trainieren?“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...