Jump to content

Microsoft Xbox Thread


vangus
 Share

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Diggler:

Ich würde mal sagen, viele der Leute, die eh schon lange auf der Xbox zocken und diese schon seit Jahren Hauptplattform ist, zahlen regulär, viele der neuen Xbox-Gamer, nutzen aber den Goldtrick. Ich würde mal vermuten, das bei den Steigerungsraten der letzten Monate schon viele Goldtrick-Nutzer dabei sind.
Aber letztlich auch egal, das Einnahmen für MS aktuell scheinbar eh keinerlei Rolle zu spielen scheinen. 

Was aber keinerlei Aussage hat, da es nichts über absolute Zahlen aussagt. Es zeigt nur, dass es auch reguläre Zahler gibt.

Doch ich finde schon kein Casual wird gold trick machen wenn du ne Xbox startest und keinen Gamespass hast fragt dich die Konsole ob du das buchen willst.

das Wesen viele machen 

An alle 

Wenn der Deal durch geht.

kommt EA oder Ubisoft

mit EA wäre Fifa ein großer Schlag auf Sony 

Take2 lässt sich nicht übernehmen. Downside ja selber dran.

 

aktuell soll Bandai NAMCO für MS an einem Spiel entwickeln.

 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb KingChief:

Doch ich finde schon kein Casual wird gold trick machen wenn du ne Xbox startest und keinen Gamespass hast fragt dich die Konsole ob du das buchen willst.

Da ist zuerst mal die Frage, warum und wofür sich der Casual die Xbox gekauft hat?
Ich würde jetzt mal vermuten, dass viele der aktuellen Xbox-Käufe gezielt wegen des Gamepass gemacht und oft wohl im Wissen da 3 Jahre supergünstig zocken zu können.

Aber klarerweise auch reine Vermutungen. Ich glaube halt nicht, dass ein Casual spontan und dauerhaft solch ein Abo abschliesst, das monatliche Kosten erzeugt.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Diggler:

Ist für MS aktuell komplett irrelevant.
Hier geht es aktuell nur um Raubtierkapitalismus, um so schnell wie möglich eine Marktmacht aufzubauen und die Konkurrenz vom Markt zu drängen und danach nahezu ein Monopol anzustreben, in dem man die Preise dann recht frei bestimmen kann.
Ist eigentlich was MS schon immer im normalen Softwarbereich gemacht hat und jetzt nutzt man seine Finanzmacht halt endlich auch für den Gamingbereich. 

 

Genau das ist eben auch meine Befürchtung. Wenn das so weiter geht wird man dem Spieler irgendwann den GP für 30, 40, 50... Euro anbieten (können). Dann sind solche Spielchen wie 3 Jahre Gold ausm Brazil Store Geschichte und dann werden sich noch alle umgucken, wenn sie plötzlich richtig zur Kasse gebeten werden. Ein Monopol ist eben nicht gut und die Vergangeheit hat leider schon gezeigt, dass die US Kartellbehörde bei MS leider beide Augen zumacht.

Edited by kaluschnikop
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb X-Station:

Also ich komme immer noch prima ohne Xbox aus. In meinem Freundes und Bekanntenkreis kenne ich nicht eine einzige Person, die nun überlegen würde, eine Xbox zu kaufen. Aber der Game Pass wird bald auch nicht mehr so günstig sein, nach den ganzen Übernahmen, das muss einem auch klar sein. 

Ist  ja auch in Ordnung nicht jeder wird sich jetzt eine Xbox holen, aber ich glaube sehr viele schon.

Ich würde auch 20€ bezahlen für den Game Pass.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb FettorZoggar:

Ich kann mir gut vorstellen das man nun zwischen Sony und MS Spiele tauscht. 

Ich kann mir zumindest vorstellen das bei einem COD das Spiel auf beiden Plattformen rauskommt. 

Es ist ein Seller und verkauft sich wie geschnitten Brot, ist aber kein Systemseller. Sicherlich würden sich einige Playstation Spieler deswegen eine Xbox kaufen, aber halt viele nicht.

Sollte COD hingegen exklusiv bleiben, so muss Sony aber auch was eigenes aufbauen. Dann hätte die Konsole auf dem Blatt Papier erstmal kein Egoshooter Franchise mehr.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb kaluschnikop:

Genau das ist eben auch meine Befürchtung. Wenn das so weiter geht wird man dem Spieler irgendwann den GP für 30, 40, 50... Euro anbieten (können). Dann sind solche Spielchen wie 3 Jahre Gold ausm Brazil Store Geschichte und dann werden sich noch alle umgucken, wenn sie plötzlich richtig zur Kasse gebeten werden. Ein Monopol ist eben nicht gut und die Vergangeheit hat leider schon gezeigt, dass die US Kartellbehörde bei MS leider beide Augen zumacht.

Also "richtig zur Kasse gebeten" musst du auch mal in Relation setzen. Der Kunde sucht sich immer das, was er bereit ist, am ehesten zu zahlen. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die Masse bereit ist 50€/ Monat für ein Abo zu zahlen. Das ist dreimal soviel wie das teuerste Film-Abo. Bei solchen Preise wird MS eher Kunden verlieren als gewinnen. Letztendlich ist es dann nämlich egal, welche Marken du besitzt. Die Kunden werden dann nur noch ins Portomonaie schauen und ihren Bedarf reduzieren. Keine Marke ist unersetzlich.

Außerdem glaube ich, das MS immer noch Marken multiplattform anbietet. Dafür ist deren Gewinnprognose zu verlockend. Da brauchst du dir nur Minecraft angucken. Allein mit dem Einkommen hat MS wahrscheinlich den A/B-Deal finanziert 🤣

Edited by Sergey Fährlich
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb kaluschnikop:

Genau das ist eben auch meine Befürchtung. Wenn das so weiter geht wird man dem Spieler irgendwann den GP für 30, 40, 50... Euro anbieten (können). Dann sind solche Spielchen wie 3 Jahre Gold ausm Brazil Store Geschichte und dann werden sich noch alle umgucken, wenn sie plötzlich richtig zur Kasse gebeten werden. Ein Monopol ist eben nicht gut und die Vergangeheit hat leider schon gezeigt, dass die US Kartellbehörde bei MS leider beide Augen zumacht.

An solche Preissteigerungen glaube ich nicht wirklich.
€20-25 ist glaube ich das Maximum für ein Monatsabo, ausser es gibt irgendwelche Premium-Versionen eines Abos.

Der Weg in die Gamingabos ist jetzt jedenfalls voll eingeleitet.
Sony wird da in Kürze wohl auch nachziehen.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Sergey Fährlich:

Also "richtig zur Kasse gebeten" musst du auch mal in Relation setzen. Der Kunde sucht sich immer das, was er bereit ist, am ehesten zu zahlen. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die Masse bereit ist 50€/ Monat für ein Abo zu zahlen. Das ist dreimal soviel wie das teuerste Film-Abo. Bei solchen Preise wird MS eher Kunden verlieren als gewinnen. Letztendlich ist es dann nämlich egal, welche Marken du besitzt. Die Kunden werden dann nur noch ins Portomonaie schauen und ihren Bedarf reduzieren. Keine Marke ist unersetzlich.

Außerdem glaube ich, das MS immer noch Marken multiplattform anbietet. Dafür ist deren Gewinnprognose zu verlockend. Da brauchst du dir nur Minecraft angucken.

Doch, ehrlich gesagt glaube ich das und wenn deren aggresive Marketingpolitik der großen Einkäufe so bleibt und sie möglichweise EA oder Ubisoft oder weitere größere Fische mit an Bord holen, hätten sie allein durch die Namen sämtlicher exklusiven Marken auch das Recht den Preis deftig zu erhöhen. Klar werden sie nicht von 12,99 auf 50 umsteigen, sie werden schrittweise erhöhen, immer mal wieder 3-4 Euro.

Und ob man 70 Milliarden nicht ausgibt um Namen wie CoD, Diablo oder Overwatch dann entspannt Multi rauszubringen bezweifle ich stark.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb kaluschnikop:

Und ob man 70 Milliarden nicht ausgibt um Namen wie CoD, Diablo oder Overwatch dann entspannt Multi rauszubringen bezweifle ich stark.

Du besitzt Marken, um damit Profit zu machen und nicht, um sie in deinem Fenster auszustellen. MS ist nicht daran gebunden, dass sich alles nur in deren eigenem Wohnzimmer abspielt. Wichtig ist nur, das deren Name draufsteht und am Ende das Geld in der Kasse landet. Der Aufwand, deine eigene Plattform so attraktiv zu machen wie die restlichen, ist mit höherem Aufwand verbunden als einfach deine Marken zu nehmen und überall anzubieten. Natürlich werden sie Dinge auch exklusiv anbieten. Aber sicher nicht alles. Weil die Gefahr auch zu groß ist, dass man damit genau eine Gegenbewegung auslöst, die gezielt mit Ignoranz antwortet.

Edited by Sergey Fährlich
Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
  • Foozer unlocked this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...