Jump to content

Microsoft Xbox Thread


vangus
 Share

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb Sharkz:

Gebe dir Recht aber es ist halt schwierig sich neue IP´s auszudenken und ein Risiko einzugehen wenn das momentane Geschäftsmodell so gut läuft. Warum sollte MS Geld in die Hand nehmen das eine neue IP eventuell in den Sand setzt? Vorallem Geld was man wiederrum verwenden kann um andere Publisher / Entwickler auf zu kaufen. Ich gebe dir Recht das sie die letzten Jahre , mal abgesehen von den Standard Marken wie Forza und Halo , nicht viel gutes heraus gebracht haben. Es ist aber immernoch ein Unternehmen , sie wollen den größten Gewinn , mit dem wenigsten Aufwand machen. Und, so hoch hier auch manche Sony oder Nintendo loben , sie würden das mit so einer Gelassenheit und so wenig Aufwand auch gerne machen, sie machen das was sie entwickeln und produzieren nicht aus Nächstenliebe zu den Gamern , auch wenn es manche Spieler manchmal so sehen.

Wie gesagt, ist ein Unternehmen und wenn es gut läuft und immer mehr Gewinn gemacht wird, warum umstrukturieren? Wir würden es genau so machen, alles andere wäre dämlich.

Dass diese großen Techfirmen diese Spiele entwickeln um damit Geld zu verdienen ist klar. Da lotet jede Firma aus, wie weit sie gehen kann und natürlich sind denen die Kunden eig. völlig egal. Die sollen am Besten die Klappe halten und Geld ausgeben. Das ist denke ich jedem klar. Und natürlich versucht jede große Firma mit möglichst geringem Aufwand den bestmöglichen Output zu erzielen, aber das ist mir als Kunde doch völlig egal. Ob Sony jetzt 2, 5 oder 10 Milliarden Gewinn macht und dabei mehr "Aufwand" als MS betreiben musste juckt micht nicht. Ich bin ja kein Fan eines riesigen Techunternehmens, dass sich einen Dreck um mich schert, sondern ich bin "Fan" oder Kunde von der Plattform, die die für meinen persönl. Geschmack besten Spiele liefert und das waren in den vergangenen 10 Jahren für mich ganz klar Nintendo und Sony, während zu PS3 Zeiten die XBox 360 noch meine präferierte Konsolenplattform war. Aber mit der One Generation hat MS für mich(mit Spencer an vorderster Front) nichts geliefert, was ich unbedingt hätte spielen müssen. Vielleicht noch Ori, aber das hab ich dann halt auf der Switch gezockt.

Ich bin ganz einfach da Kunde, wo ich die für mich besten Games bekomme, mal völlig unabhängig vom Preis. Klar ist es toll, wenn man gegenüber anderen Plattformen noch etwas Geld einsparen kann, aber das wird für mich nie das _Hauptargument_ für eine Plattform sein, sondern die dort zu Verfügung stehenden Games, denn deshalb betreibe ich dieses Hobby ja schließlich. Und genau deshalb werde ich mir in 2-3 Jahren auch ne Series X zulegen, weil ich Spiele wie Starfield, Hellblade 2, Avowed, Fable, potentiell Elder Scrolls 6 etc. nicht verpassen möchte.

Aber das ändert meiner Meinung nach alles nichts daran, dass Phil Spencer in sachen Games in den letzten 10 Jahren im Vergleich zur direkten Konkurrenz völlig versagt hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Hiei:

Aber das ändert meiner Meinung nach alles nichts daran, dass Phil Spencer in sachen Games in den letzten 10 Jahren im Vergleich zur direkten Konkurrenz völlig versagt hat.

Geb ich dir Recht. In Sachen Games ja. Wie ich gesagt habe denke ich das , auch unter Spencer, Microsoft eher in die Richtung "Gaming Abo Modell" abdriftet und weiter weg von den exklusiven in House Entwicklungen geht.

Da kann man Spencer bestimmt vorhalten das er keine Eigenproduktionen gefördert hat ja , aber ich gehe auch eher davon aus das sie dann auch gezielt sich nicht darauf ausrichten sondern eher auf die "Abo Modell" variante. Solange die Anteilshaber dann mit den Zahlen zufrieden sind wird sich an der Spitze somit auch nichts ändern 😉

 

Kann jeder sehen wie er will. Ist natürlich doch etwas traurig das MS dann eher weg geht von den eigenen Produktionen und einfach Entwickler aufkauft.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Der GamePass ist nur für den unersättlichen Konsumenten gut. Einzig er profitiert davon.

  • MS verdient wohl mit dem GP kein Geld; zumindest gibt es seitens MS dazu keine verlässlichen Finanzdaten außer Zahlen zu den Abo-Mitgliedschaften. Und da der GP teilweise fürn Appel und Ei verramscht wird, können die Einnahmen nicht so hoch sein.
  • Entwicklerstudios/ Publisher können den Erfolg ihrer Produkte nur bedingt messen, da es keine vollständigen Verkaufszahlen von Datenträgern/Lizenzen gibt.
  • Entwicklerstudios/ Publisher strengen sich evtl. nicht mehr an, DAS Produkt schlechthin zu entwickeln, wenn es sowieso einen "stetigen Fluss an finanziellen Mitteln" von MS gibt, wenn man nur für die Veröffentlichung im GP entwickelt; Darunter leidet anschliessend mit großer Wahrscheinlichkeit die Qualität der Produkte.
  • ...

Insgesamt ist der GP viel zu instransparent für die Öffentlichkeit um da eine fundierte und ungefärbte Sicht zu bekommen. Nur den Konsumenten freut es. Der Rest legt mit großer Wahrscheinlichkeit drauf.

Edited by News-Kommentator
  • Like 7

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und Nüssen.
Der Autor distanziert ausdrücklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: Unterstützung bei Coop-/Boost-Trophäen👈

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb News-Kommentator:

Der GamePass ist nur für den unersättlichen Konsumenten gut. Einzig er profitiert davon.

  • MS verdient wohl mit dem GP kein Geld; zumindest gibt es seitens MS dazu keine verlässlichen Finanzdaten außer Zahlen zu den Abo-Mitgliedschaften. Und da der GP teilweise fürn Appel und Ei verramscht wird, können die Einnahmen nicht so hoch sein.
  • Entwicklerstudios/ Publisher können den Erfolg ihrer Produkte nur bedingt messen, da es keine vollständigen Verkaufszahlen von Datenträgern/Lizenzen gibt.
  • Entwicklerstudios/ Publisher strengen sich evtl. nicht mehr an, DAS Produkt schlechthin zu entwickeln, wenn es sowieso einen "stetigen Fluss an finanziellen Mitteln" von MS gibt, wenn man nur für die Veröffentlichung im GP entwickelt; Darunter leidet anschliessend mit großer Wahrscheinlichkeit die Qualität der Produkte.
  • ...

Insgesamt ist der GP viel zu instransparent für die Öffentlichkeit um da eine fundierte und ungefärbte Sicht zu bekommen. Nur den Konsumenten freut es. Der Rest legt mit großer Wahrscheinlichkeit drauf.

Puh, zum Glück bin ich nur Kunde und kein Entwicklerstudio oder MS.

Wird es diese Probleme auch bei PS Plus Premium und Extra geben?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Frag Sabbath:

Wird es diese Probleme auch bei PS Plus Premium und Extra geben?

Von Problemen würde ich nicht schreiben. Auch bei MS müssen es ja keine Probleme sein. MS kann finanzielle Ausgaben recht gut wegstecken. Innerhalb des MS-Imperiums gibt es ja genügend andere Sparten, die recht gut "laufen" und somit die weniger gut "laufenden" Sparten durchfüttern.

Und was PS+ angeht: die Zielgruppe "Gamer" ist zwar die gleiche aber das ist nicht das gleiche Produkt wie der "GamePass". Auch wird PS+ nicht für ein Appel und Ei verramscht. Es wird nicht der fast gesamte Spielekatalog vom Abo erfasst. Das sind zwei völlig unterschiedliche Produkte. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass PS+ für SONY recht rentabel ist, sprich es ist zumindest kein Verlustgeschäft.

  • Like 1

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und Nüssen.
Der Autor distanziert ausdrücklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: Unterstützung bei Coop-/Boost-Trophäen👈

Link to comment
Share on other sites

Jedes mal dasselbe, weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Zuerst mal über Gamepass und gewinnbringend :
Gamepass muss aktuell überhaupt keinen Gewinn abwerfen, Microsoft hat aktuell kein bisschen Interesse am Gewinn durch den Gamepass, sonst wären die ein Euro Deals, 1 Euro Tricks, VPN/Region Tricks oder Goldumwandlung heute nicht mehr Möglich. Microsoft will das Ihr das tut, Sie wollen aktuell das Ihr Abonniert und mit dem Dienst in Berührung kommt, es kennenlernt und natürlich das Ihr dauerhaft Kunden bleibt bzw immer in den Dienst zurückkehrt, das ist aktuell deren Plan und Strategie. Nochmals zu Gamepass, damit das einige endlich verstehen, es ist eine Langfristige Investition das weit über 5-10 Jahre geht, niemand aber auch niemand behauptet das die Strategie von Microsoft für Heute gedacht ist.

 

Abodienste zerstören die Qualität und die Entwickler : Das ist auf gar keinen Fall so, das liegt immer am Dienst selber was Sie anbieten wollen und was die Zielgruppe ist, im Falle von Spielen ist das Genre von stinknormalen Rundenbasierten Strategiespielen bis hinzu Action Spiele mit AAA Budget. Die Zielgruppe ist verschieden und ein Dienst muss alle bedienen müssen und auch Qualität gewährleisten um die Abonnenten zu halten. Was Qualität angeht, kann man dies verschieden definieren, ich muss hier als simple Beispiel ein Indie Spiel wie FTL nehmen, es ist ein Indie Spiel und die Qualität für was es sein will und bietet, ist es für sich eben ein Qualitätsprodukt, es läuft sauber, macht das was es sein will eben sehr gut = Qualität. Zur Anmerkung, in der Vergangenheit sind genug Publisher, Studios und Indies pleite gegangen ohne das es ein Abodienst gab. Anmerkung 2 : Free2Play Spiele, die nichts kosten aber aktuell den Markt mit weiten Abstand dominieren, auch hier gab es Rufe, das die Qualität schwindet, das andere Entwickler Pleite gehen und es kein Singleplayer mehr geben wird, nichts davon ist eingetreten, es gibt weiterhin Singleplayer Spiele und weiterhin genug Studios die etwas wagen und der Spielemarkt dominiert das Entertaiment Markt mit weiten Abstand gegenüber Filme und Musik zusammen.

Nehmen wir hier GamePass wieder als Beispiel. Wenn Gamepass eine Nutzerzahl von 100 Mio Usern erreicht und alle sind sich einig, das es diese locker knacken wird, dann könnte Mircrosoft ein Projekt eines GTA 5 locker über 200mal gleichzeitig finanzieren, immer noch Gewinne machen abzüglich Kosten für Deals, Serverkosten, Mitarbeiterkosten und Strom. Aber dafür müssen hier einige Rechnen können und sich fragen wie ein Unternehmen das weltweit zur ewigen Top3 Spitze gehört einfach mal 80 Milliarden Dollar auf den Tisch legt und einfach mal wie ein FastFood Futter 2 Publisher eines Activision/Blizzard / Bethesda schluckt. Die wissen wieviel Potenzial in einem Service eines Abodienst steckt, denn Microsoft ist Profi in Abomodellen und kennen sich damit schon sehr gut aus, siehe dazu andere Sparten.

Ich bin mir sicher, das diejenigen die gegen solche Modelle schießen, die am längsten Dienste wie Netflix/Prime/Disney/Spotify usw am meisten nutzen. Aber hey, für alles gehts aber net für Spiele.......ja klar.

Nur damit man es richtig versteht, in meiner Rechnung für die Einnahmen sind DLCs, MTs nicht mal inbegriffen.

Ach ja das muss ich hier noch hinzufügen, für einen Gamingdienst eines Kalibers wie Gamepass und diese wirklich für die Masse tauglich zu machen, ist keine Firma besser geeignet als Microsoft, sie machen schon Spiele da gab es die Marke Playstation nicht mal, haben Konsolen wie X und das günstige S, haben Ihren Dienst auf den PCs ( alle Ports für PC ), haben einen eigenen Server der Spiele streamt ( Azure ) und bauen diese ständig weiter aus und das Sahnehäubchen ist, das die Firma soviel Einnahmen generieren, das Sie diese offensive locker finanzieren können. Wenn es einer so starten kann, dann ist es eben Microsoft. Man muss Microsoft nicht lieben oder hassen, nur erkennen und begreiffen warum Sie das ganze machen und darüber neutral seine Meinung abgeben, aber eine Meinung mit einem Sinn dahinter

Edited by callmesnake
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb consoleplayer:

Sea of Thieves hat wirklich eine beeindruckende Entwicklung genommen nach dem schwachen Start.

Screenshot_20220809_210040.jpg

Mag es überhaupt nicht. Mag die älteren Rare Spiele viel mehr. Aber cool, dass ein Sony Spiel in der Top 10 drin ist. Sogar vor Halo :D

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Da sich das Diskussionsklima hier wieder einmal von einer fairen Diskussion entfernt hat, hat ein Nutzer jetzt von mir die Konsequenz dafür erhalten.

Es gab Ansagen und das nicht nur in diesem Thread.  Die entsprechenden Schritte werden auch konsequent durchgezogen. 

Wer hier rumstichelt, ist der Nächste.

Deshalb: Bleibt sachlich und respektvoll im Ausdruck.

EDIT:

Ein zweiter Nutzer kann fortan dauerhaft von Außen zusehen.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Du hast eine so ähnliche Frage gestellt, wie „Was ist Star Wars“? 
    • Bin jetzt bin FF7R Intergrade durch. War wieder spassig, aber wie schon beim Grundspiel haben sie es mMn gehen Ende mit viel tu vielen und zu langen Kämpfen übertrieben. Der Endboss hat mich auch ziemlich genervt, weshalb ich sogar auf Easy umgestellt habe.
    • Habe jetzt mit der Hitman-Trilogie auf der Series X begonnen. Wird mal Zeit, dass ich die nachhole und da man Teil 1 und 2 auch über Hitman 3 spiellen kann, sieht das auch sehr ordentlich aus.
    • sie sagen wohl auch „Es ist nicht ihre Aufgabe oder Rolle, die Interessen oder Positionen von Sony/PlayStations zu schützen Selbst wenn Call if Duty oder Activision Catalog exklusiv für das Xbox-Ökosystem erhältlich sind, glauben sie nicht, dass dies den Markt wettbewerbswidrig macht“ weil es der CADE um die Brasilianischen Konsumenten geht wird halt geschaut ob diese durch den Deal beeinträchtigt werden und denke mal das sie dann sagen   werden sie sich wohl die Lage angeschaut haben  Ich denke dass der gamepass der gerade hat hier eine Rolle gespielt da dieser für Kunden einfach viel bietet da man dank Play Anywhere von TV, Konsole, Pc oder Handy drauf zugreifen kann dazu kommt das auch DayOne hier ein Vorteil gewesen sein kann… (egal ob man ihn mag oder nich)  dazu werden bestimmt auch Aktionen die Sony gemacht hat wie Preis Erhöhung der Games und der Konsole hier mit reingespielt haben… Da dies auch nicht Kunden freundlich gesehen werden kann 
    • Ghosts (US) - Staffel 1, Folge 17 und 18 - Staffelfinale (Sky, Sky Go, Sky WOW) Info: Neue Mystery-Comedy Serie (USA). 18 Folgen hat die 1. Staffel und eine 2. Staffel wird folgen.   War wie immer richtig cool, mit ganz viel Charme und tollen Humor. Folge 17 war richtig klasse, das mit Alexa, hehe.  Die letzte Szene in Folge 18 (Staffelfinale) war richtig lustig und macht Lust auf Staffel 2.
×
×
  • Create New...