Jump to content

Gaming Snacks & Getränke


Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb Blackmill_x3:

Der Konsum ist ja nicht verboten. Der Besitz aber und man besitzt es, sobald man nur den joint in der hand hält. Macht also nicht wirklich sinn. 

Besitz und Handel ist illegal und wirds wahrscheinlich auch noch ein paar Jahre bleiben. 

Ach was freue ich mich auf den Tag, an dem es legalisiert wird. Das wird dann erstmal ordentlich gefeiert. 😁

Ah ok. In der Schweiz ist der Konsum und der Besitz für Eigenbedarf legal. Kauf und Verkauf hingegen nicht.

Ziemlich dumm, aus Sicht des Staats; Die sollten das besteuern wie Tabak- Damit könnte man die Rentenkasse sanieren.

vor 11 Minuten schrieb Uncut:

Drogen sollten medizinisch erlaubt sein alles andere nein.. 

Was bringt es, es unter Strafrecht zu stellen, wenn jeder der sich dafür interessiert, es an jeder Ecke kaufen kann?

Der Staat verschenkt den Markt damit einfach an die Dealer. Die stimmen bei jeder Abstimmung mit 'Nein' - Soviel ist klar

Edited by President Evil
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Pff...in einem Land in dem ich mich ganz legal zu Tode saufen kann, sollte auch der Konsum von THC erlaubt sein.

Ich esse vor dem Zocken, nicht während dessen. Genussmittel kommen bei mir aufs Genre an. Gerne mal einen guten Single Malt. Bei RDR2 hingegen eher einen Bourbon (Blantons Gold), weils halt einfa

Wasser, Bier und ein paar joints.  Mag das gar nicht beim zocken zu essen. Dann verschmiert der ganze controller 

vor 3 Minuten schrieb Doniaeh:

Dann sollte man aber auch konsequent sein und den Alkohol verbieten und aus unserer Gesellschaft verbannen. 

Alkohol ist genauso gefährlich aber hat ne andere Wirkung als Drogen. Das ist halt der unterschied

vor 1 Minute schrieb Blackmill_x3:

Ich finde es sollte jedem selbst überlassen sein, was man zu sich nimmt und die leute nicht noch extra bestrafen und das Leben zu zerstören. Finde das System wie in Portugal klasse und da sieht man ja, dass das mehr bringt als ein striktes Verbot. 

Gerade bei Cannabis gibt es einfach keinen vernünftigen Grund für ein Verbot. Die die es konsumieren wollen, konsumieren ja jetzt schon. Niemanden juckts obs verboten ist oder nicht. Bloß ist es einfach blöd, wenn man damit erwischt wird oder den führerschein verliert, weil man die abbauprodukte mehrere Wochen im Blut hat. 

Ich denke das Problem ist wie oben genannt die Auswirkungen beim Konsum.. wer Zuhause raucht soll ja aber Auto fahren und co.. mhm

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb President Evil:

Ah ok. In der Schweiz ist der Konsum und der Besitz für Eigenbedarf legal. Kauf und Verkauf hingegen nicht.

Ziemlich dumm, aus Sicht des Staats; Die sollten das besteuern wie Tabak- Damit könnte man die Rentenkasse sanieren.

Was bringt es, es unter Strafrecht zu stellen, wenn jeder der sich dafür interessiert, es an jeder Ecke kaufen kann?

Der Staat verschenkt den Markt damit einfach an die Dealer. Die stimmen bei jeder Abstimmung mir 'Nein' - Soviel ist klar

Wohne ja zurzeit auch in der Schweiz und finds hier auch super, dass man sich hier ganz normal cbd Blüten fast überall holen kann. Das versteh ich noch weniger wieso das in Deutschland auch nicht so wirklich geht. Einfach nur unnötig. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb President Evil:

 

Was bringt es, es unter Strafrecht zu stellen, wenn jeder der sich dafür interessiert, es an jeder Ecke kaufen kann?

Der Staat verschenkt den Markt damit einfach an die Dealer. Die stimmen bei jeder Abstimmung mir 'Nein' - Soviel ist klar

Ja das stimmt.. aber an jeder Ecke bekommt man leider auch mehr als nur Gras.. vllt ist es die Angst die Menschen auf harte Sachen umsteigen

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Uncut:

Alkohol ist genauso gefährlich aber hat ne andere Wirkung als Drogen. Das ist halt der unterschied

Ich denke das Problem ist wie oben genannt die Auswirkungen beim Konsum.. wer Zuhause raucht soll ja aber Auto fahren und co.. mhm

Selbstverständlich sollte es strafbar bleiben, unter Drogeneinfluss Auto zu fahren! Was hat das denn damit zu tun? -Ist bei Alkohol ja auch so

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Uncut:

Alkohol ist genauso gefährlich aber hat ne andere Wirkung als Drogen. Das ist halt der unterschied

Ich denke das Problem ist wie oben genannt die Auswirkungen beim Konsum.. wer Zuhause raucht soll ja aber Auto fahren und co.. mhm

Alkohol ist mit die gefährlichste Droge überhaupt. Aber das kann und sollte man halt auch nicht verbieten. Das führt zu nichts. 

Ja das Ding ist ja, dass man laut Gesetz nicht mal Auto fahren darf, wenn man am Tag davor mal was geraucht hat, da immer noch reste im Blut sind, obwohl man komplett nüchtern und klar im kopf ist. Das man berauscht kein Auto fährt ist ja klar. Da braucht man nicht diskutieren. Finde da die 0,5 Promille Grenze bei Alkohol schon sehr fragwürdig. 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb President Evil:

Selbstverständlich sollte es strafbar bleiben, unter Drogeneinfluss Auto zu fahren! Was hat das denn damit zu tun? -Ist bei Alkohol ja auch so

Nichts.. strafbar ist ja auch richtig so

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Blackmill_x3:

 

 

vor 4 Minuten schrieb Blackmill_x3:

Alkohol ist mit die gefährlichste Droge überhaupt. Aber das kann und sollte man halt auch nicht verbieten. Das führt zu nichts. 

Ja das Ding ist ja, dass man laut Gesetz nicht mal Auto fahren darf, wenn man am Tag davor mal was geraucht hat, da immer noch reste im Blut sind, obwohl man komplett nüchtern und klar im kopf ist. Das man berauscht kein Auto fährt ist ja klar. Da braucht man nicht diskutieren. Finde da die 0,5 Promille Grenze bei Alkohol schon sehr fragwürdig. 

Das stimmt

OK wusste ich nicht. Krass

Ja 0.5 ist ein bier/ zwei bier.. 

Edited by Uncut

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Uncut:

Ja das stimmt.. aber an jeder Ecke bekommt man leider auch mehr als nur Gras.. vllt ist es die Angst die Menschen auf harte Sachen umsteigen

Das Gegenteil wäre der Fall. Wenn man Cannabis konsumiert (und wer hat das denn noch nie getan) tut bei euch bereits etwas Illegales.

Crack oder Heroin zu konsumieren ist nicht 'illegaler' - Also ist die Hemmschwelle schonmal tiefer. Dazu kommt noch, dass da wo jemand sein Gras kauft, es dieses vielleicht auch gibt- Man hat also bereits den Zugang dazu.

Würde das verkauft wie Alkohol (also Alterskontrolliert und um Himmels Willen nicht am Steuer), wären die Gefahren, besonders für Jugendliche, auf jeden Fall geringer. 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb President Evil:

Ich esse vor dem Zocken, nicht während dessen.

Genussmittel kommen bei mir aufs Genre an. Gerne mal einen guten Single Malt. Bei RDR2 hingegen eher einen Bourbon (Blantons Gold), weils halt einfach passt.

Ein kleiner Joint kann sehr geil sein bei Spielen, die Welten bieten in die man so richtig eintauchen kann ( wie z.B. Bioshock ). Allerdings immer nur sehr kleine Mischungen - ich bin auf mein kurzzeit-Gedächtnis angewiesen ^^

Und niemals Gras bei Rennsims. Da werden meine Rundenzeiten gleich mindestens eine Sekunde langsamer ^^

Kann ich bestätigen. Ich liebe Cannabis, kenne aber meine Grenzen. Rauche ja schließlich nicht erst seit gestern. 

Ich rauche gerne meine Tüten gerade dann, wenn ich Singleplayer Games habe. Ich kann so gemütlich abschalten und mich außerordentlich hineinversetzen. Dennoch....In Online Spiele schalten meine Synapsen nach oben und ich habe die Reaktionenen wie aus meiner Jugend. Destiny wäre ein Beispiel. Trials of Osiris und wir haben Wochenende stets den Leuchtturm besucht. 

Gut.... Wollen wir Cannabis nicht schön reden und jeder hat da seine Meinung aber persönlich hasse ich das Schubladen Klischee. Ein Kiffer ist nicht gleich Kiffer.... 

Jemand der sich täglich die Birne zu raucht und seine Prinzipien nicht verfolgt ist definitiv ein schlechtes Bild in der Gesellschaft aber jemand, der seine Prinzipien hat und seine Taten vollbringt die jeder andere auch hat, kann sich seinem Konsum reinen Gewissen geben. Ich mach da überhaupt kein Hehl draus.... Ich Rauche seit 15 Jahren und mir geht es absolut hervorragend. 😋

Gut... Mein Gedächtnis ist ein wenig aus dem Fugen geraten. ^^

  • Like 2

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...