Jump to content

Returnal


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

Da der Titel den Eindruck erweckt (ich hoffe es bestätigt sich) dass man viel zu Entdecken hat und auch die Umgebung selbst eine Geschichte erzählt, kann die reine Story meinetwegen relativ kurz ausfallen. Selbst beispielsweise ein Lost Legacy war in unter 8 Stunden machbar und ich hatte deutlich länger meinen Spaß. 

Da es sich hier allerdings um eine neue IP handelt, ohne jeglichen Bezug zu Charakteren, der Welt oder ähnlichem, wäre es natürlich enttäuschend, wenn das Spiel nach einem kurzen Durchgang alles erzählt hat. Denn auch wenn Spiele wie zb ein Heavy Rain und Co. eine geniale Story und ggfs. aufgrund von Entscheidungen, etc. laut Entwicklern einen hohen Wiederspielwert besitzen, so fällt es mir doch recht schwer ein storylastiges Spiel nochmals durchzuspielen, wenn ich den Ausgang doch bereits kenne. Und da wären mir die 80 Euro dann doch etwas zuviel. 

Wie @Eloy29 allerdings bereits aufgezählt hat, kommt seitens Sony in nächster Zeit erstmal nicht viel auf den Markt und auch allgemein sieht es für mich persönlich im Spielebereich derzeit eher mau aus, daher ist die Überlegung da, hier vielleicht einmal eine Ausnahme zu machen. Auf Tests und weitere Informationen werde auch ich allerdings erstmal abwarten. 

694365753_TLOSSig.jpg.60d44113e92650d3baeab05bfa330d77.jpg
"To the edge of the universe and back. Endure and survive." - Ellie
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb AlgeraZF:

Die Anzahl der Kugeln ist mir hier nicht wichtig. Egal ob 2 oder 200 und in welchem Abstand. Und die Spielzeit ist wohl kaum länger als bei Hellblade damals. Nur das dieses 30€ statt 80€ gekostet hat. Also nur mal zum Vergleich. Hat ja nichts mit schlecht reden zu tun. Ist nur mein Eindruck zum Spiel. 

Das kannst du noch gar nicht sagen ausserdem hängt ja auch viel davon ab wie gut man weiter kommt. Gibt ja schon die ersten 45 min zu sehen von dem Game und da mal ganz nach hinten gespult geht es schon gut ab gegen die Xenomorphe.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So habe mir jetzt wirklich mal viel auf den Fachseiten yt Kanälen davon angetan und bin ob der Qualität die Housemarque hier mit ihren ersten AAA Game hinlegen begeistert.

Ziehe meinen Hut vor den Finnischen Entwickler Studio. Die das brachiale ihrer Shooter so gut hier rüber bringen. Die den Dual Sense super einbinden mit seinen Haptischen Triggern. Wo das Weltendesign überall nach Giger ruft , die zum ersten mal so in die dritte Dimension gehen und meisterhafte Kämpfe zelebrieren.

Nach 45 min war überall Schluss aber jeder der Tester sagte ich spiele sobald es geht weiter.

Das erste Exklusive neue PS5 Game kommt von einem bisher recht kleinen Entwickler. Doch was da kommt überrascht wohl gerade ,angenehm, sämtliche Tester.

Link to comment
Share on other sites

Wir werden es sehen, aber meiner Meinung nach tut sich hier Sony keinen Gefallen mit den 80€. 

Da allein vom Konzept her schon einige Bedenken haben werden, mich eingeschlossen. Ist halt ein Game, wo man eher mal verreckt, sonst würde die ganze Sache ja keinen Sinn ergeben. Also sprich: Egal, wie gut man sich auch anstellen wird, irgendwann wird man über die Klippe springen und nicht nur 1x 

Hier hätte es DRINGEND eine Demo benötigt bzw hätte dies sicher nicht geschadet und manche vielleicht doch noch zum Kauf verleitet. 

So werde ich erstmal die endgültigen Reviews abwarten und dann eine Entscheidung treffen. Stimmt die durchschnittliche Spielzeit und ist es nicht zu unfair, dann bin ich vielleicht noch vor Resident Evil 8 Release dabei. 

 

Ansonsten aber erst irgendwann danach.  

Und bevor wer fragt... Ich bin seit Jahren großer Alien Fan, hab alle Filme mehrmals gesehen usw 

Mag dieses Giger Design ohne Ende. 

Hab auch paar 45 min Videos geschaut. Bei aller Begeisterung muss man aber auch sagen, die "Tester" mussten keine 80€ zahlen. 

Und am Ende des Tages sind mir 80€ auch egal, aber die zahle ich halt lieber für Games, wo ich mir zu 98% sicher bin. Sprich: Naughty Dog Games, Insomniac usw 

Edited by JinofTsushima
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb JinofTsushima:

Und am Ende des Tages sind mir 80€ auch egal, aber die zahle ich halt lieber für Games, wo ich mir zu 98% sicher bin. Sprich: Naughty Dog Games, Insomniac usw 

Bis vor wenigen Tagen ging ich noch davon aus, das Returnal so ein 40-50€ Spiel sein würde. Als ich dann sah das man da tatsächlich gnadenlos die neuen 80€ haben will, war für mich das Spiel erst mal Geschichte.

Wie du schon sagst, ich gebe 80€ für ein Spiel aus das ich unbedingt haben will (das wäre bei mir sowas wie Forbidden West oder Ragnarök), aber nicht Returnal wo ich eigentlich nicht weis ob das was für mich ist oder nicht.

  • Like 1
  • Thanks 1

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Rizzard:

Bis vor wenigen Tagen ging ich noch davon aus, das Returnal so ein 40-50€ Spiel sein würde. Als ich dann sah das man da tatsächlich gnadenlos die neuen 80€ haben will, war für mich das Spiel erst mal Geschichte.

Wie du schon sagst, ich gebe 80€ für ein Spiel aus das ich unbedingt haben will (das wäre bei mir sowas wie Forbidden West oder Ragnarök), aber nicht Returnal wo ich eigentlich nicht weis ob das was für mich ist oder nicht.

Über Preise lässt sich streiten nur kosten nun mal alle Sony Studio Spiele im AAA Format 80 Euro. Das Returnal diese Qualität besitzt zeigte es gestern eindrucksvoll.

Entweder man möchte es direkt , wie ich oder eben nicht das muss jeder selbst wissen.

Ich Unterstütze Sony bei solchen IPs gerne und in sich gesehen ist Returnal bisher ein einzigartiges Game.

Gestern im Stream von Gamestar und Gamepro kam auch häufig die Frage auf wie lange es ist und der Tester welcher es schon knapp 9 Stunden spielt sagte mehrmals Returnal ist kein kurzes Spiel. Es wird jeden sehr lange unterhalten. 

Edited by Eloy29
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Naja wenn man bei jedem Game Over wieder am Anfang des Spiels ist, dann ist die Spielzeit natürlich ordentlich. Haben sie clever gelöst um die Spielzeit extrem zu strecken. Ohne wäre es wohl locker in 8-10 Stunden durch würde ich mal schätzen 

Wurde mir im 45 minütigen Video schon etwas langweilig, das er ständig wieder am Anfang steht. Immer wenn man ne gute Waffe usw hat, geht man drauf und hat wieder nur die Handfeuerwaffe. 

  • Like 1

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Rizzard:

Bis vor wenigen Tagen ging ich noch davon aus, das Returnal so ein 40-50€ Spiel sein würde. Als ich dann sah das man da tatsächlich gnadenlos die neuen 80€ haben will, war für mich das Spiel erst mal Geschichte.

Wie du schon sagst, ich gebe 80€ für ein Spiel aus das ich unbedingt haben will (das wäre bei mir sowas wie Forbidden West oder Ragnarök), aber nicht Returnal wo ich eigentlich nicht weis ob das was für mich ist oder nicht.

So geht es mir halt auch. Ja, dieses Game mag zum Teil im AAA Bereich angesiedelt sein, aber vom Studio her hab ich da so meine Zweifel. Und selbst wenn nach 9h noch nicht Schluss ist. Macht es denn nach 9h noch Spaß? Ich sehe hier kein 30h plus Game vor mir. Dafür ist mir dann zum einen doch zu wenig "Story" bei. Und ja, die Kämpfe sehen in 45 min Videos super aus, machen auch Spaß, aber daran gewöhnt man sich nach 9h dann auch. 

Sind mir hier einfach zu viele Fragezeichen, bei nem 80€ Game... Und machen wir uns nichts vor, dieses Game wird keine Hunderte Millionen gekostet haben, in der Entwicklung. 

Hier hätte man locker mit 60€ an den Start gehen können, wenn man ganz krass Promo machen möchte und Leute locken will, dann auch 50€ da only PS5. 

Und: DEMO. Demo, meine Freunde. Warum schaltet man hier keine Demo? So hätte man dann sicher auch noch einige für 80€ "begeistern" können. Wenn es denn sein muss. 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb AlgeraZF:

Naja wenn man bei jedem Game Over wieder am Anfang des Spiels ist, dann ist die Spielzeit natürlich ordentlich. Haben sie clever gelöst um die Spielzeit extrem zu strecken. Ohne wäre es wohl locker in 8-10 Stunden durch würde ich mal schätzen 

Wurde mir im 45 minütigen Video schon etwas langweilig, das er ständig wieder am Anfang steht. Immer wenn man ne gute Waffe usw hat, geht man drauf und hat wieder nur die Handfeuerwaffe. 

Richtig. Richtig. Wie gesagt, hier wird man früher oder später auf die Schnauze fliegen und öfter sterben. Sonst würden die Entwickler ja ihr eigenes Spiel killen, wäre dies nicht der Fall. 

Sachen, die ein Test beantworten müsste: 


Gibt es ein richtiges Ende? Erreiche ich es in eventuell einer günstigen Zeit, so 15h oder 20h? 

Erreiche ich es nie, wenn ich zu schlecht bin? 

Man kann scheinbar immer nur eine Waffe ausgerüstet haben. Es gibt im Spiel auch ein Katana. Hab ich mit dieser Waffe gegen alle Gegner eine faire Chance? Oder verrecke ich da beim nächsten Boss. 

 

usw usw 

 

Wäre Resident Evil 8 nicht direkt um die Ecke, hätte ich wohl aus Verzweiflung eh zugeschlagen, wenn der Preis noch niedriger gewesen wäre,  aber so eher erstmal nicht. 

Edited by JinofTsushima
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich bin sehr gespannt. Ich denke das auch das ganze Spekulieren sich auf die Aktien auswirkt. Dazu kommt auch die Internationale Lage gerade 
    • Also ich habe mir Vorgenommen Dying light 2 dann gehts weiter zu Horizon FW und dann zu Elden Ring dann Grid Legends dann GT7.  am 05. April kommt Lego Starwars 
    • Auf den Preis kann man mal mindestens 25% drauf packen. Wahrscheinlich noch viel mehr. Bei EA wären es also 46 Mrd $ statt den aktuellen 37 Mrd $. Vermutlich sogar 50+ Mrd $.   Wie da nun Sony reagiert, wird richtig spannend. Eine offizielle Aussage zu diesem Übernahme-Thema wäre auch interessant. Auf welche Art auch immer, erweitern werden sie ihre Studios bestimmt.
    • #108 - Dark Souls Remastered Werde mich jetzt an Dark Souls 2 ranmachen
    • Ich bin das DD Pro noch nicht gefahren. Von daher kann ich dir nichts spezifisch zum DD Pro sagen. Im allgemeinen gilt halt, dass du bei 8 Newtonmeter Kit mehr und genaueres Feedback vom Auto erhältst. Allerdings solltest du nicht erwarten, dass du damit schneller fährst. Es erhöht "nur" den Spass. Jetzt kommt es aber auch darauf an, was du für einen Sim Rig hast. Wenn du dein Lenkrad nur mit einer Klemme am Tisch anmachst, oder du einen relativ schwachen Playseat hast, raten dir alle Tests die ich gelesen habe davon ab das Booskit zu gebrauchen. Das beste Lenkrad nützt dir nichts, wenn dein ganzer Tisch/Playseat wackelt. LoadCell Bremspedale sind meiner Meinung nach ein richtiger Gamechanger. Die normalen Bremspedale die beim DD Pro dabei sind, oder auch die die du beim T150 hast, messen nur die Strecke die dein Bremspedal zurücklegt. LoadCell Pedale messen dann den Druck den du auf das Pedal ausübst. Das fühlt sich viel eher nach Autofahren an. Das bringt auch tatsächlich Rundenzeit. Aber auch hier spielt es eine Rolle was für einen Rig du hast. Wenn du die Pedale einfach auf den Tepich stellst, oder wenn du die Pedale an deinem Playseat mit einem Klettverschluss anmachst, bringt das nichts. Im Gegenteil. Du wirst deine Pedale nur verschieben. In dem Fall greif lieber zu den Standard Pedalen.
×
×
  • Create New...