Jump to content

God of War: Ragnarök


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb Sunwolf:

Ich würde es auch begrüßen wenn es nur für die PS5 kommt. Doch mit der PS4 und PS5 verkaufen sie dadurch mehr Spiele von. 

auch wenn es für die PS4 kommen sollte, wird es bestimmt wieder richtig klasse werden. hauptsache es erscheint.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Ich muss sagen auf das neue God of War freue ich mich sehr. Eigentlich hat mir bisher jedes god.of.war ausdrücklich gut gefallen. Wobei ich sagen muss dass es der Serie gutgetan hat ab dem PS4-teil, der Serie ein wenig mehr Tiefe zu geben... 

Ich bin also sehr gespannt auf die Fortsetzung. Auf jeden Fall hat jedes God of War Spiel immer wieder fantastisch ausgesehen und die jeweiligen Konsolen extremst ausgereizt.

Zur PS2 Zeit war es God of War 1 & 2 das die PS2 an ihr Limit brachte und eine wahre grafikpracht zu ihrer Zeit heraus haute.

Die PSP Teile haben auf der Playstation Portable enorm ihre grafikpracht zeigen können, und waren dann in der Remaster Fassung auf der PS3 auch noch mal ein Augenschmaus.

Der PS3 Teil der dann später sogar noch mal für die PS4 remastered wurde sah ebenfalls bombastisch aus.

Und der PS4 Teil ist ohne jeden Zweifel erhaben der bestaussehendste, was aber auch an der neuen Technik liegt.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb consoleplayer:

GOW ist mein persönliches Sony most wanted. Im Sommer bekommen wir hoffentlich Gameplay zu sehen.

Bei mir auch. Freue mich wahnsinnig darauf!

Link to comment
Share on other sites

Barlog hat viel gewagt , eigentlich anfangs entgegen so vielen GOW Fans und dann doch gezeigt wie gut dieses Reboot ist. 

Vollkommen zurecht mit GOTY Auszeichnungen versehen.

Denke Ragnarök ist Barlog sein Abschied von Kratos. Danach dürfte er wohl locker von Sony für seine eigene IP grünes Licht bekommen.

Schwer überhaupt dieses GOW noch zu toppen. Bin auch irre gespannt auf erstes Gameplay.

Aufgrund der PS5 Knappheit wohl auch noch für die PS4.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Also das jetzt sogar das nächste GoW im Jahr 2022 noch für die PS4 erscheint, hätte ich nicht gedacht.

Aber gut, Sony enttäuscht mich in letzter Zeit eh so oft, also warum damit aufhören.^^

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Rizzard:

Also das jetzt sogar das nächste GoW im Jahr 2022 noch für die PS4 erscheint, hätte ich nicht gedacht.

Aber gut, Sony enttäuscht mich in letzter Zeit eh so oft, also warum damit aufhören.^^

Finde ich auch Kacke!! Warum wird sich nicht voll auf die PS5 konzentriert??

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png.06b3d1323c318694eea178a43032f1bb.png

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb matze0018:

Finde ich auch Kacke!! Warum wird sich nicht voll auf die PS5 konzentriert??

Weil Sony sonst aufgrund der Lieferprobleme eine riesen Finanzlücke hätte. PS4's gibt es bereits über 100 Mio am Markt.
Absolut nachvollziehbar.

Für mich natürlich auch super, da ich weiterhin auf der PS4 Pro spielen kann. Für reine PS5 Nutzer verständlicherweise
etwas enttäuschend.

Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Rizzard:

Also das jetzt sogar das nächste GoW im Jahr 2022 noch für die PS4 erscheint, hätte ich nicht gedacht.

Aber gut, Sony enttäuscht mich in letzter Zeit eh so oft, also warum damit aufhören.^^

Aber das war doch vorher bekannt. Sony ließ verlauten, dass uns bis 2023 noch Cross-Gen Titel erwarten werden.

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Benwick:

Weil Sony sonst aufgrund der Lieferprobleme eine riesen Finanzlücke hätte. PS4's gibt es bereits über 100 Mio am Markt.
Absolut nachvollziehbar.

Für mich natürlich auch super, da ich weiterhin auf der PS4 Pro spielen kann. Für reine PS5 Nutzer verständlicherweise
etwas enttäuschend.

Ich finde es aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar. Allerdings waren zum damaligen Generationswechsel ja auch 80 Millionen PS3s im Umlauf. Trotzdem kamen Titel wie inFamous und Bloodborne nur noch für PS4.

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Kommt vermutlich auch darauf an auf was man wert legt bei einer OW.  Mir ist es da am wichtigsten, dass die Welt möglichst authentisch und lebendig wirkt. Eine Welt wo man das Gefühl bekommt, dass die NPCs auch unabhängig von einem selbst ihr "Leben" leben.  Bei Elden Ring ist es leider so, dass die gegner immer an der gleichen Stelle stehen und die immer gleiche Route ablaufen. Da bewegt sich nur etwas, wenn man in der Nähe ist.  Bei RDR2 muss man halt das Setting mögen. Nie wurde ein Western setting so glaubwürdig gestaltet wie dort. Die Landschaft ist eine 1:1 Kopie aus der Realität, bloß in deutlich kleiner. Als ich in den USA in so ner kleinen Western Stadt war und die leute dort genauso miteinander kommunizieren und sich Verhalten wie in RDR2, wurde mir noch mehr klar wie realitätsnah und die das Spiel gebaut haben. Hab mich dort so gefühlt, als wäre ich im Spiel.  Sowas ist dann genau mein Ding und es ist echt schade, dass nur R* sich die Mühe macht um so viele Details in ihre Welt einzubauen, sodass alles sehr glaubwürdig rüberkommt. Dafür dauert es aber auch sehr lange bis mal ein Spiel von denen kommt und extrem teuer ist es auch.  Damit es hier auch wieder zum Topic passt: Ich habe auch nix gegen lahme Open Worlds, solange das Gameplay einfach richtig bock macht. Da fand ich Forspoken auch erst super interessant, da ich schnelles Gameplay mit Parkour einlagen schon gerne mag. Da kann ich über eine generische OW schon drüber hinwegsehen.  Fand die erste Gameplay Präsentation damals noch recht nice, aber leider hat sich das mittlerweile gelegt. Denke das game wird ein leider ein flop. 
    • Audio Logs gibt es... Video Logs sind zusätzlich mit dabei. 
    • Danke für die Zusammenfassung! Hab mich davor nicht großartig Informiert, wusste nur das Issac spricht und das es neue Gebiete hinzu kamen.  Aber das mit dem Haptischen Feedback ist nicht vorhanden zumindest spüre ich da nichts von. 
×
×
  • Create New...