Jump to content

Zählen bis zur Million


R123Rob
 Share

Recommended Posts

181e1192607271d9c551b3978a8d5141--custom

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

3075

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

3077

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

3080

                                                                                                                                                                                

naughty dog3.JPG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Tales of Arise Grundsätzlich echt solides Spiel mit schicker Optik.  Hat für mich stark begonnen aber mit zunehmender Dauer wurde es leider eintönig. Meine größten Mankos: - Gameplay (Kampf); sieht spektakulär aus, allerdings ist der Bildschirm dermaßen überladen das man den Gegner teils kaum sieht, das macht es fast unmöglich vorauszusehen wo/wie ein Angriff erfolgt - Leveldesign; Entgegen der größeren Areale gibt es auch viele Abschnitte die schlauchartig aufgebaut sind und man sich einfach Raum für Raum zum nächsten Boss vorkämpft. Teils war das einfach repetiv und für mich ein wenig nervtötend - Dialoge; Die Story ist grundsätzlich ja interessant und hat mir gut gefallen. Dialoglastig ist das Spiel von Anfang an, gegen Ende steigt das gefühlt aber leider ins Unermessliche. Man läuft quasi von Dialog zu Dialog, zumal diese Teils einfach uninteressant sind. Da wäre weniger einfach mehr gewesen. 7/10  
    • 👍🏻 Und wie hat dir der Schwierigkeitsgrad gefallen?
    • (i): Paula wird evtl. überbewertet, eigentlich brauche ich sie nicht unbedingt und denke nicht so oft an sie. Was ich jedoch mitunter an ihr schätze, ist eben, dass ich mir keine Sorgen mehr machen müsse, da ich bei Sabine immer meine, dass irgendwas schlimmes vorherrscht, wie etwa Entwertung oder so, das ist bei ihr immer so ganz komisch und bei Paula gibt es das garnicht. Die Sehnsüchte nach dem Fleische werden hierbei vielleicht auch falsch bewertet und gliedern stattdessen an der üblen Mischung an, wie Vereinsamung, Menschen die sich streiten, Verkennung, verletzende Urteile, Überfremdung, Sparzwang (immer so von wegen "jetzt nicht, das gefällt Dir sonst"), Spezialismus und so weiter. Eigentlich verlange ich nicht viel, bis ich mich pudelwohl fühle, es ist also nicht das Fleisch, auch wenn das bei Paula praktisch irgendwie dazu gehöre, es jedoch eben nicht darum geht, über negative Themen nachzusinnen, sondern dass da auf einmal einfach Ruhe ist.
×
×
  • Create New...