Jump to content

Corona: Bedenken und Erfahrungen


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb VerrückterZocker:

War nur ne Frage der Zeit, habe damit schon gerechnet. 

Es wird auch noch dicker kommen. Gehe davon aus das Ungeimpfte sehr stark eingeschränkt werden, keine Reisen, keine Veranstaltungen, eventuell kein Nahverkehr mehr. 

Die technischen Möglichkeiten um es zu kontrollieren haben wir.

Siehe die elektronische Rezeptapp die bald Pflicht werden soll. Was an sich schon ein Zwang ist ein Smartphone zu besitzen. Von wegen der Staat zwingt einen zu nix.

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es verhindert. Das Wohl des Staates steht immer über dem des Einzelnen, erst Recht in diesem Fall. 

Es ist doch erst soweit gekommen, weil die Bevölkerung zum Großteil einfach ungebildet im Bereich Biologie ist. Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen, dann wäre diese Situation niemals so eskaliert. Da der Einzelne aber nunmal meistens egoistisch ist und sich am liebsten selbst der Nächste ist, werden die Maßnahmen eben ignoriert. 

Es mag einige geben, die sind so gut wie nie krank, wozu ich auch zähle, dennoch sind mir Grundprinzipien der Hygiene bekannt. 

Nicht immer nur warten bis die Regierung was sagt, sondern mal selbst den Kopf einschalten und sich ggf. selbst was beibringen, das Internet ist voll mit Wissen, die richtigen Quellen vorausgesetzt. 

 

Edited by Rushfanatic
  • Like 3
  • Thanks 1

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
  • Replies 192
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Foglende Nebenwirkungen der Impfung gegen Corona sind bisher bekannt: Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Sodbrennen Blähungen

Meine beste Freundin arbeitet bei Biontech und sie kann mir nur schildern, wie es ihr geht. Sie hat die Impfung natürlich schon erhalten und sagt selbst, dass sie keinerlei Nebenwirkungen hat, trotzde

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht.  Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es

Posted Images

vor 34 Minuten schrieb Rushfanatic:

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es verhindert. Das Wohl des Staates steht immer über dem des Einzelnen, erst Recht in diesem Fall. 

Es ist doch erst soweit gekommen, weil die Bevölkerung zum Großteil einfach ungebildet im Bereich Biologie ist. Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen, dann wäre diese Situation niemals so eskaliert. Da der Einzelne aber nunmal meistens egoistisch ist und sich am liebsten selbst der Nächste ist, werden die Maßnahmen eben ignoriert. 

Es mag einige geben, die sind so gut wie nie krank, wozu ich auch zähle, dennoch sind mir Grundprinzipien der Hygiene bekannt. 

Nicht immer nur warten bis die Regierung was sagt, sondern mal selbst den Kopf einschalten und sich ggf. selbst was beibringen, das Internet ist voll mit Wissen, die richtigen Quellen vorausgesetzt. 

 

Muss er nicht. Vor allem nicht bei einem Virus wo quasi so gut wie nur alte und kranke Menschen sterben. 

45000 nach einem Jahr in Deutschland. Von den 45000 hatten der großteil vermutlich auch andere Krankheiten. In die Statistik Fließen nämlich auch leute die Corona hatten, aber an etwas anderem gestorben sind. Allein das ist schon eine Frechheit die Zahlen so künstlich nach oben zu treiben. Wohlgemerkt 45k von 83 Millionen! Das ist quasi nix. 

90% von den verstorbenen sind ü80. Die Gesundheit des staates sind also alte Menschen, die eh nicht mehr so lang zu leben haben? 

Ich weiß das klingt hart, aber die Folgen durch die ganzen maßnahmen sind weitaus schlimmer. Millionen Menschen verlieren ihre Existenz, werden arbeitslos, depressiv und machen im schlimmsten fall selbstmord, weil die einfach keine Perspektive mehr haben und alles verloren haben. Alles nur dank der ach so tollen Regierung mit ihren wundersamen Maßnahmen die bisher ja richtig viel gebracht haben. (Jaja die leute halten sich angeblich alle nicht daran und deswegen bringts nix, am arsch). Es macht einfach null sinn die Restaurants mit ihren ziemlich guten Schutzkonzepten über so einen langen zeitraum zu schließen. Null. Wo ist da das Verhältnis? Sind die Millionen Menschen aus der Gastronomie und Veranstaltungsbranche egal? Millionen gegen ein paar Tausende alte leute? 

Es ist nicht mehr normal was hier los ist und die meisten leute fressen die scheiße von der Regierung auch noch. Dabei wissen die ganz genau selbst, dass die alles verbockt haben. Es kann nur niemand mehr zurückrudern, da die sonst ihre Stimmen bei der nächsten Wahl verlieren werden. 

Edited by Blackmill_x3
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rushfanatic:

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es verhindert. Das Wohl des Staates steht immer über dem des Einzelnen, erst Recht in diesem Fall. 

Es ist doch erst soweit gekommen, weil die Bevölkerung zum Großteil einfach ungebildet im Bereich Biologie ist. Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen, dann wäre diese Situation niemals so eskaliert. Da der Einzelne aber nunmal meistens egoistisch ist und sich am liebsten selbst der Nächste ist, werden die Maßnahmen eben ignoriert. 

Es mag einige geben, die sind so gut wie nie krank, wozu ich auch zähle, dennoch sind mir Grundprinzipien der Hygiene bekannt. 

Nicht immer nur warten bis die Regierung was sagt, sondern mal selbst den Kopf einschalten und sich ggf. selbst was beibringen, das Internet ist voll mit Wissen, die richtigen Quellen vorausgesetzt. 

 

Sehr gut geschrieben! Es war der Fehler von Anfang an, an die Vernunft der Menschen zu hoffen. Leider... 

Gruß 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Blackmill_x3:

Muss er nicht. Vor allem nicht bei einem Virus wo quasi so gut wie nur alte und kranke Menschen sterben. 

45000 nach einem Jahr in Deutschland. Von den 45000 hatten der großteil vermutlich auch andere Krankheiten. In die Statistik Fließen nämlich auch leute die Corona hatten, aber an etwas anderem gestorben sind. Allein das ist schon eine Frechheit die Zahlen so künstlich nach oben zu treiben. Wohlgemerkt 45k von 83 Millionen! Das ist quasi nix. 

90% von den verstorbenen sind ü80. Die Gesundheit des staates sind also alte Menschen, die eh nicht mehr so lang zu leben haben? 

Ich weiß das klingt hart, aber die Folgen durch die ganzen maßnahmen sind weitaus schlimmer. Millionen Menschen verlieren ihre Existenz, werden arbeitslos, depressiv und machen im schlimmsten fall selbstmord, weil die einfach keine Perspektive mehr haben und alles verloren haben. Alles nur dank der ach so tollen Regierung mit ihren wundersamen Maßnahmen die bisher ja richtig viel gebracht haben. (Jaja die leute halten sich angeblich alle nicht daran und deswegen bringts nix, am arsch). Es macht einfach null sinn die Restaurants mit ihren ziemlich guten Schutzkonzepten über so einen langen zeitraum zu schließen. Null. Wo ist da das Verhältnis? Sind die Millionen Menschen aus der Gastronomie und Veranstaltungsbranche egal? Millionen gegen ein paar Tausende alte leute? 

Es ist nicht mehr normal was hier los ist und die meisten leute fressen die scheiße von der Regierung auch noch. Dabei wissen die ganz genau selbst, dass die alles verbockt haben. Es kann nur niemand mehr zurückrudern, da die sonst ihre Stimmen bei der nächsten Wahl verlieren werden. 

(Stand: 12. Januar 2021)

Sind nicht nur die ganz alten! Und jedes Leben zählt. Da darf man nicht abwägen, wie alt jemand ist. Und egal welche Zahl bei welchem Alter steht. Es einfach zu viele. Hätte alles vermieden werden können, wären die Menschen nicht so egoistisch und dumm. Kenne genügend die sagen, was interessiert mich corona. Bin jung und betrifft eh nur die alten oder kranken... 
 
Quelle: Statista 
 
  Männer Frauen
0-9 Jahre 4 7
10-19 Jahre 3 -
20-29 Jahre 22 14
30-39 Jahre 49 27
40-49 Jahre 168 85
50-59 Jahre 788 312
60-69 Jahre 2.217 933
70-79 Jahre 5.247 2.841
80-89 Jahre 9.907 9.498
90 Jahre und älter 3.215 6.149
Insgesamt** 21.620 19.866
Edited by Kintaro Oe
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Rushfanatic:

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

 

Nein, der Staat sollte erstmal damit aufhören die ganzen lügen zu verbreiten. Dann wären vielen Menschen offener, aber durch seine lügen verlieren die Menschen  die Glaubwürdigkeit..  

Edited by Uncut
  • Like 1
  • Thanks 1

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Kintaro Oe:

(Stand: 12. Januar 2021)

Sind nicht nur die ganz alten! Und jedes Leben zählt. Da darf man nicht abwägen, wie alt jemand ist. Und egal welche Zahl bei welchem Alter steht. Es einfach zu viele. Hätte alles vermieden werden können, wären die Menschen nicht so egoistisch und dumm. Kenne genügend die sagen, was interessiert mich corona. Bin jung und betrifft eh nur die alten oder kranken... 
 
Quelle: Statista 
 
  Männer Frauen
0-9 Jahre 4 7
10-19 Jahre 3 -
20-29 Jahre 22 14
30-39 Jahre 49 27
40-49 Jahre 168 85
50-59 Jahre 788 312
60-69 Jahre 2.217 933
70-79 Jahre 5.247 2.841
80-89 Jahre 9.907 9.498
90 Jahre und älter 3.215 6.149
Insgesamt** 21.620 19.866

Am Tag sterben in Deutschland ca 3000 Menschen, jeden Tag.. dazu kommt die Tatsache das wir uns auf die Geburten reichen Jahrgänge zu bewegen.. es ist jetzt die nächsten Jahre ganz normal das mehr Menschen sterben ...  es heißt ja jetzt nicht umsonst die Leute sterben mit oder an Corona.. aber wie viele Menschen direkt an Corona sterben kann ja keiner sagen.. es heißt immer nur mit oder an

  • Like 1

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Rushfanatic:

Es ist doch erst soweit gekommen, weil die Bevölkerung zum Großteil einfach ungebildet im Bereich Biologie ist. Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen, dann wäre diese Situation niemals so eskaliert.

Na  das glaube ich mal weniger. Da lag es an ganz anderen Dingen. Das hat mit Bildung im Bereich der Biologie mal gar nichts zu tun. Ungehorsam wohl eher.

vor 3 Stunden schrieb Rushfanatic:

Nicht immer nur warten bis die Regierung was sagt, sondern mal selbst den Kopf einschalten und sich ggf. selbst was beibringen, das Internet ist voll mit Wissen, die richtigen Quellen vorausgesetzt. 

Na das ist doch DAS Stichwort. Schau dir doch diese ganzen Video-Schnipsel allein hier im Forum an. Da kannst du bestimmt ganz viel "lernen". Hier gibt es User die schaffen es noch nicht einmal eigene Texte zu verfassen und hauen dir ein Video nach dem anderen um die Ohren. (Erst alles mögliche verbreiten und vielleicht irgendwann einmal selber nachdenken)

 

vor 3 Stunden schrieb Rushfanatic:

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

Dann doch aber konsequent und in angemessener Hinsicht.  Aber richtig,Rodeln im Harz ist wichtig. Spätestens seit dem Spätsommer war klar,dass dies mit der Eigenverantwortung ein schlechter Witz ist. 

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Kintaro Oe:

(Stand: 12. Januar 2021)

Sind nicht nur die ganz alten! Und jedes Leben zählt. Da darf man nicht abwägen, wie alt jemand ist. Und egal welche Zahl bei welchem Alter steht. Es einfach zu viele. Hätte alles vermieden werden können, wären die Menschen nicht so egoistisch und dumm. Kenne genügend die sagen, was interessiert mich corona. Bin jung und betrifft eh nur die alten oder kranken... 
 
Quelle: Statista 
 
  Männer Frauen
0-9 Jahre 4 7
10-19 Jahre 3 -
20-29 Jahre 22 14
30-39 Jahre 49 27
40-49 Jahre 168 85
50-59 Jahre 788 312
60-69 Jahre 2.217 933
70-79 Jahre 5.247 2.841
80-89 Jahre 9.907 9.498
90 Jahre und älter 3.215 6.149
Insgesamt** 21.620 19.866

Hab nirgends geschrieben, dass es NUR die ganz alten sind, aber eben der absolute großteil. Wenn jedes leben zählt, dann würde man die Millionen Menschen welche ihren Job verlieren und vor dem aus stehen, depressiv werden, auf der Straße landen berücksichtigen. Aber ist ja scheinbar völlig in Ordnung Menschen in den Abgrund zu treiben. Hauptsache sie ÜBERleben. 

Wie hätte man das denn komplett vermeiden können? Alle leute komplett einsperren oder was? Nur damit son paar alte leute erst beim nächsten Husten oder whatever sterben können, anstatt an/mit corona?

Ich verstehe ja, dass man maßnahmen ergreifen muss, damit die ganzen Intensivbetten nicht aufgebraucht werden, aber man hätte längst ne stange Geld in die Hand nehmen können um dort ordentlich aufzustocken. Es fehlt an fachkräften welche die erkrankten behandeln? Nimmt man eben Studenten, Assistenenten, Pflegekräfte und co, welche man im Crashkurs genau darauf schult wie man mit Corona Kranken umgeht. Das wäre alles locker möglich, wenn man denn gewollt hätte. Wäre zwar immer noch eine starke Herausforderung, aber definitiv der bessere weg. Genauso wäre es doch jetzt auch ne super Möglichkeit den ganzen Flüchtlingen einen Job zu geben, wo sie die leute im Krankenhaus unterstützen können. Viele dürfen ja immer noch nicht arbeiten oder haben nichts. 

Btw. sterben jährlich 74k Menschen an Alkohol. Das juckt auch niemanden. Und jetzt sagt mir nicht, dass die alle selbst schuld sind. Das sind nämlich suchtkranke Menschen, welche Hilfe brauchen. Wieso wird Alkohol noch so krass beworben und ist in jedem scheiß Geschäft überall erhältlich? Wieso wird der müll so krass verharmlost? Wenn es der Regierung darum gehen würde Menschenleben zu schützen, dann wäre das ganz anders. Diese Heuchelei in Deutschland bzw auf der ganzen Welt ist einfach nur unfassbar traurig und peinlich. Man muss sich fast schämen ein Mensch zu sein. 

Merkt ihr denn nicht mit was für einer Willkür hier gehandelt wird? Jeder andere todesgrund der nichts mit corona zu tun hat, ist allen egal. Paar tausend Kilometer südlich von uns sterben täglich Tausende Menschen, dazu viele Kinder, weil sie verhungern! Juckt niemanden. Hauptsache die alte Ursula kann 5 Monate länger im altenheim rumliegen. 

Edited by Blackmill_x3
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Rushfanatic:

Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen

Das sollte man irgendwann von den Eltern oder spätestens in der Schule gelernt haben.

vor 8 Stunden schrieb Rushfanatic:

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. 

Komisch da kann und soll der Staat zwingen, wenn es um Arbeits, Infrastruktur, Bildung etc geht soll der Staat sich nicht einmischen. Klar wir können froh sein in einem halbwegs funktionieren System zu leben. Nur ist der schon lange nicht mehr fair oder korrekt zu den Mitbürgern. Kassenbeiträge steigen, der Einzelanteil ist für gering Verdiener kaum zu stehen sehe ich doch oft genug im Umfeld, 600 Euro für den Zahnarzt sind für einige gleich das Plus aus 3-5 Monaten. Leute sitzen mit erschummelten Doktortitel auf Plätzen dir ihr Leben lang ausgesorgt haben, bestimmen gleichzeitig wie lange wir arbeiten sollen um dann eine Rente zu bekommen die nix ist. Ach und von denen darf und soll man sich alles erzwingen Können?

Wir lassen uns jetzt alle impfen und was dann? Wir haben jetzt schon wieder ne Mutation, diesen Mumpitz werden wir noch Jahre lang haben.

Wie lange war Frankreich wegen irgendwelchen komischen Anschlägen über Jahre hin weg unter Ausnahmezustand?

Um der Regierung zu vertrauen hätte sie sich die erarbeiten müssen. Nirgends kam wss gutes bei raus, weder Kohl, noch Schröder und erst Recht nicht bei Merkel.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Uncut:

Nein, der Staat sollte erstmal damit aufhören die ganzen lügen zu verbreiten. Dann wären vielen Menschen offener, aber durch seine lügen verlieren die Menschen  die Glaubwürdigkeit..  

Die Regierung hätte sicher anders handeln können, aber leider ist der Großteil der Menschen dumm. Man hätte direkt zu Beginn einen 2 Monatslockdown machen sollen. Da die Regierung dies den ach so armen Bürgerlein nicht zumuten wollte, macht man es Schritt für Schritt. In Zukunft wird es noch mehr Pandemien geben, wenn die verdammten Dummköpfe, welche sich für so tolle Menschen halten, begreifen, dass Gesundheit vorgeht, für jeden Einzelnen und für Alle. Solidarität ist in unserer heutigen Zeit das A und O. Leider ist aber das Prinzip „meinem Umfeld geht es gut, was jucken mich die Anderen" zum Großteil vertreten.

Außerdem, was die Wissenschaft an Zahlen veröffentlicht, sind Fakten. Fakten haben soviel mit Meinungen zu tun, wie Meinungen mit Fakten. 

Dieses Geschwafel, dass die böse Regierung euch was böses will, ist einfach nur lächerlich. Da kommt irgendein 90 IQ'ler der irgendeine Meinung verbreitet und die wird geschluckt, weil er behauptet, die Bürger seien was Besonderes und man hätte die Welt von der Couch mit Cola und Chips in der Hand verstanden. Da krieg ich Puls, wenn solche leeren Argumente kommen. Keinem geht es schlecht in diesem Land und wenn es einem nicht passt, sollte man selbst politisch agieren, man braucht nur 5 Personen um eine Partei zu gründen. 

Diese Pandemie zeigt einfach wie engstirnig und dumm der Großteil einfach ist, aber die Diplomaten dürfen das nicht hinausposaunen.

Also nimmt man euch an die Hand und erklärt euch, dass man Abstand halten und sich die Hände waschen soll, was man schon im Kindergarten lernt.

Manche Kommentare hier bestätigen meine Aussagen. 

 

 

 

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...