Jump to content

Corona: Bedenken und Erfahrungen


Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • Replies 243
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Foglende Nebenwirkungen der Impfung gegen Corona sind bisher bekannt: Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Sodbrennen Blähungen

Meine beste Freundin arbeitet bei Biontech und sie kann mir nur schildern, wie es ihr geht. Sie hat die Impfung natürlich schon erhalten und sagt selbst, dass sie keinerlei Nebenwirkungen hat, trotzde

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht.  Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es

Posted Images

vor einer Stunde schrieb R123Rob:

 

ich denke, dass covid die menschen weiter begleiten wird. hab mal irgendwo gelesen, dass covid seit den 60ern bekannt ist. ich hoffe die impfung dämmt genug ein.

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Uncut:

erstaunlich finde ich die zahlen aus anderen ländern ^^ das zeigt wie sehr wir verarscht werden

Heftig oder? ^^

War schon von Beginn an kein Freund von all den Maßnahmen. 

Aber das ist glaube ich ein anderes Thema 

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Uncut:

erstaunlich finde ich die zahlen aus anderen ländern ^^ das zeigt wie sehr wir verarscht werden

Wir werden voll verarscht, absolut. 

Krieg mich gar nicht mehr ein und kurz davor eine Anarchie auszulösen 🤦‍♂️

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Rushfanatic:

Wir werden voll verarscht, absolut. 

Krieg mich gar nicht mehr ein und kurz davor eine Anarchie auszulösen 🤦‍♂️

Oder man nutzt die Möglichkeiten einer Demokratie und macht von seinem Grundrecht der Demonstration Gebrauch. Oder geht das in einer Diktatur nicht?

1428267349_GodofWarSig.png.65a09be41dbc5a782d17f01a2230d2b9.png

Erstellt von Mitsunari

Link to post
Share on other sites

Tatsächlich solllte man sich selbst an die eigene Nase fassen und sein Handeln überdenken. 

Jeder trägt dazu bei, dass sich das Virus nach wie vor verbreitet. Das war von Anfang an so. Aber wie so oft wird alles runtergespielt, solange es jemanden nicht selbst betrifft oder seinen Bekanntenkreis. 

Dieses Thema ist einfach nur noch ermüdend. Die Schuld liegt natürlich wie immer bei der Regierung, da die es ja waren, welche das Virus auf die Bevölkerung losgelassen hat 🙄

Man merkt immer mehr wie unsolidarisch die Welt geworden ist.

Viele glauben sie wären etwas Besonderes und das die "Elite" es auf sie abgehen hätte. Es fallen "Argumente" die an Dummheit kaum zu übertreffen sind. 

Wir werden mit dem Virus leben müssen und die Schuld daran tragen wir alle. 

  • Like 1

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb TheSh4dow_Strikes:

Oder man nutzt die Möglichkeiten einer Demokratie und macht von seinem Grundrecht der Demonstration Gebrauch.

Ich nehme an die wird es in den nächsten Monaten noch zu Genüge geben, wenn man hier israelische Verhältnisse (grüner Pass, Steuerbegünstigungen, Impfparties mit Werbegeschenken) einführt.

  • Like 1

PS5 am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...