Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

Corona: Bedenken und Erfahrungen


Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb KontraK:

IMG_20210712_234922.jpg

Und aus solchen und anderen Gründen wird mich die Regierung irgendwann zur Impfung bewegen/zwingen, weil mir die Freiheit genommen wird.

Man wird zum Außenseiter. Der eine muss Maske tragen, der andere nicht. Der eine darf überall hin, der andere nur mit Negativtest. Und das mit dem Testen ist auch wieder was das mich stört. Ich habe es bisher erfolgreich vermieden mir so ein Stäbchen ~10cm in die Nase schieben zu lassen. Und ich habe auch nicht vor das künftig jedes mal zu machen wenn ich irgendwo hin will.

Ich werde die Situation jetzt mal noch dieses Jahr beobachten. Wenn sich das nächstes Jahr nicht ändert, muss ich wohl oder übel in den sauren Apfel beißen. Denn ich bin einach jemand der gerne mit Freunden fort geht. Eine Zweiklassengesellschaft wurde anfangs immer verneint, aber darauf werden wir wohl hinsteueren.

 

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

Mir fehlt ja jegliches Verständnis für Leute, die sich „erfolgreich“ um diese Tests drücken.

 

Zudem ist interessant zu sehen, wie die Aluhutfraktion hier andere Meinungen angeht und fordert das Gehirn einzuschalten und es selbst augenscheinlich nicht benutzt. 

Edited by JokerofDarkness
Link to comment
Share on other sites

ich bin auch erschrocken was hier teilweise alles reininterpretiert wird. Ich finde auch wer sich nicht impfen lassen will, bitte. Ich bin es selbst auch noch nicht. Gleichzeitig wundere ich mich allerdings auch nicht, dass ich dann - in einer pandemie- nicht am sozialen Leben teilnehmen kann wie es andere, geimpfte tun. Ich verzichte übrigens auf die Impfung weil andere sie nötiger haben als ich.  Leute, ihr müsst aus eurer Bubble raus! Hab doch mit dem ein oder anderen hier schon vernünftig geschrieben! Es kann doch nicht sein das ihr in allem nur noch eine große Verschwörung seht. Was die Gier der Menschen angeht, klar da bin ich bei euch. Da gibt es nichts was es nicht gibt, aber hier wird mir schon zu tief in der Kiste gekramt Leute. 

  • Like 2

 

                            Lieber Hexen als hacken🦄

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb BigB_-_BloXBerg:

ich bin auch erschrocken was hier teilweise alles reininterpretiert wird. Ich finde auch wer sich nicht impfen lassen will, bitte. Ich bin es selbst auch noch nicht. Gleichzeitig wundere ich mich allerdings auch nicht, dass ich dann - in einer pandemie- nicht am sozialen Leben teilnehmen kann wie es andere, geimpfte tun. Ich verzichte übrigens auf die Impfung weil andere sie nötiger haben als ich.  Leute, ihr müsst aus eurer Bubble raus! Hab doch mit dem ein oder anderen hier schon vernünftig geschrieben! Es kann doch nicht sein das ihr in allem nur noch eine große Verschwörung seht. Was die Gier der Menschen angeht, klar da bin ich bei euch. Da gibt es nichts was es nicht gibt, aber hier wird mir schon zu tief in der Kiste gekramt Leute. 

Deine gelassene Sicht in Ehren, befürworte ich. Aber mir ist noch immer nicht klar, wieso Geimpfte bevorteiligt werden müssen? Man gefährdet die anderen Menschen als Nicht-Geimpfter doch nicht mehr, als wenn man geimpft ist? Jeder, der geimpft ist, schützt sich selber (vor einem schlimmen Krankheitsverlauf - eventuell). Aber die Impfung hilft sonst niemandem! Deswegen ist diese Maskenpflicht für Nicht-Geimpfte totaler Schwachsinn! Geimpfte müssen die Maske genau so tragen! Hier wird ein solcher Humbug getrieben mit den Leuten, dass sie schon alle wie Zombies agieren! Die Impfung ist kein Allheilmittel gegen das Virus! Das Virus ist da, und Leute, die sich impfen lassen, tun es, um sich selbst zu schützen! Als Geimpfter kann man das Virus weiterhin selber in sich tragen und auch weitergeben! Diese Propaganda, die da betrieben wird, ist falsch, denn dann brauchen sich die Politiker nicht zu wundern, wenn die Geimpften nicht mehr aufpassen, und wenn die Zahlen wieder steigen, trotz hohem Prozentsatz an Gespritzen! Und das liegt dann nicht an den Nicht-Geimpften, sondern an dem fahrlässigen Verhalten der Geimpften - denen man das dann noch nicht einmal verübeln kann, weil einfach eine fehlleitende Informationspolitik betrieben wird! In Frankreich läuft momentan genau der gleiche Scheiss ab wie in Deutschland, das ist ein Unding!

Ich vertraue auf mein immunsystem, war bisher nicht ein klein wenig krank, und ich bin zuversichtlich, dass mein Körper es schaffen würde, würde ich mich infizieren. Die Impfungen waren anfangs ja auch gedacht für kranke, alte Personen, oder welche mit problematischen Vorerkrankungen. Ich sehe nicht ein, wieso ich mich als kerngesunder Mensch impfen lassen müsste. Ich passe weiterhin auf, trage meine Maske, halte mich an die Regeln.

Unser Premier-Minister war einer, der am lautesten gerufen hat "Daheimbleiben! Social Distancing! Maske! Impfung!". Tja, und nun war er positiv, und dabei sogar mit nicht zu unterschätzendem Verlauf. Und das trotz Impfung!!! Und wieso? Weil er an Nationalfeiertag auf ner Party war, und das ohne Maske und ohne Sicherheitsdistanz! Sorry, aber da geht mir der Hut hoch! Wasser predigen und so, sag ich da nur. Die Rechnung kam aber prombt!

Wer in diesen Zeiten die Politik und die "Wissenschaft" nicht hinterfragt, soll meinetwegen alles tun, was ihm vorgehalten wird. Wenn ich mir die Videos anschaue, die kürzlich hier gepostet wurden, plus alle Skandale die rund um die Impfung zutage kommen, kann ich 1 und 1 zusammenrechnen, und das sagt mir innendrin "sei skeptisch, warte ab, beobachte weiterhin". Und jeder, der das nicht verstehen kann, kann meinetwegen zum Teufel, da hab ich keine Skrupel mehr. Dieses mit dem Finger auf Leute zeigen, die der Impfung skeptisch gegenüberstehen, egal ob sie argumentieren wieso oder nicht, ist für mich ne neue Art der Inquisition. Und die Bösen sind dabei nicht die Skeptiker. irgendwann wirds jeder erkennen, aber leider sind heute noch zu viele geblendet vom Propagandawirrwarr! Sehr schade.

  • Like 6

DISCIPLES-SIGNATUR-2.jpg.f4e7753edeb56b10cd1716bb394e748f.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 40 Minuten schrieb Horst:

Deine gelassene Sicht in Ehren, befürworte ich. Aber mir ist noch immer nicht klar, wieso Geimpfte bevorteiligt werden müssen? (Um Ungeimpfte vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen, erst recht da man durch die vielen geimpften kaum noch Symptome bemerkt was es angeimpften noch schwerer macht gesund zu bleiben. Natürlich auch als Druckmittel um die Pandemie so schnell wie möglich zu brechen in dem man eine Herdenimmunität erreicht, ganz klar)) Man gefährdet die anderen Menschen als Nicht-Geimpfter doch nicht mehr, als wenn man geimpft ist? Jeder, der geimpft ist, schützt sich selber (vor einem schlimmen Krankheitsverlauf - eventuell). Aber die Impfung hilft sonst niemandem! (Doch, der Gesellschaft als Konstrukt, eben - wie oben beschrieben - um die Pandemie endlich zu brechen und einen geregelten wirtschaftlichen/sozialen Alltag zu erreichen) Deswegen ist diese Maskenpflicht für Nicht-Geimpfte totaler Schwachsinn! (Bin ich bei dir) Geimpfte müssen die Maske genau so tragen! Hier wird ein solcher Humbug getrieben mit den Leuten, dass sie schon alle wie Zombies agieren! (das taten sie nicht erst seit der Pandemie Horsti, das ist schon seit Jahrzehnten so.) Die Impfung ist kein Allheilmittel gegen das Virus! (soll sie auch nicht sein, es geht nur drum die Pandemie zu besiegen) Das Virus ist da, und Leute, die sich impfen lassen, tun es, um sich selbst zu schützen! Als Geimpfter kann man das Virus weiterhin selber in sich tragen und auch weitergeben! Diese Propaganda, die da betrieben wird, ist falsch, denn dann brauchen sich die Politiker nicht zu wundern, wenn die Geimpften nicht mehr aufpassen, und wenn die Zahlen wieder steigen, trotz hohem Prozentsatz an Gespritzen! (bin ich teilweise auch bei dir, geimpfte verhalten sich teilweise wie die Axt im Walde)  Und das liegt dann nicht an den Nicht-Geimpften, sondern an dem fahrlässigen Verhalten der Geimpften - denen man das dann noch nicht einmal verübeln kann, weil einfach eine fehlleitende Informationspolitik betrieben wird! In Frankreich läuft momentan genau der gleiche Scheiss ab wie in Deutschland, das ist ein Unding!

Ich vertraue auf mein immunsystem, war bisher nicht ein klein wenig krank, und ich bin zuversichtlich, dass mein Körper es schaffen würde, würde ich mich infizieren. (Mutmaßung, klar kannst du das tun ist allerdings nicht für jeden eine allternative wie du sicherlich verstehst.) Die Impfungen waren anfangs ja auch gedacht für kranke, alte Personen, oder welche mit problematischen Vorerkrankungen. Ich sehe nicht ein, wieso ich mich als kerngesunder Mensch impfen lassen müsste. Ich passe weiterhin auf, trage meine Maske, halte mich an die Regeln. (weil - je mehr Infizierte es gibt, desto mehr Mutanten wird es geben, desto weniger schützen die aktuellen Impfstoffe, umso später endet die Pandemie.)

Unser Premier-Minister war einer, der am lautesten gerufen hat "Daheimbleiben! Social Distancing! Maske! Impfung!". Tja, und nun war er positiv, und dabei sogar mit nicht zu unterschätzendem Verlauf. Und das trotz Impfung!!! Und wieso? Weil er an Nationalfeiertag auf ner Party war, und das ohne Maske und ohne Sicherheitsdistanz! Sorry, aber da geht mir der Hut hoch! Wasser predigen und so, sag ich da nur. Die Rechnung kam aber prombt! (Stimmt, das geht nicht Fit, allerdings sind das eben auch nur dumme Menschen auch wenn sie auf einem viel zu hohem Ross sitzen. :) )

Wer in diesen Zeiten die Politik und die "Wissenschaft" nicht hinterfragt, soll meinetwegen alles tun, was ihm vorgehalten wird. (Bin ich voll bei dir) Wenn ich mir die Videos anschaue, die kürzlich hier gepostet wurden, plus alle Skandale die rund um die Impfung zutage kommen, kann ich 1 und 1 zusammenrechnen, und das sagt mir innendrin "sei skeptisch, warte ab, beobachte weiterhin". Und jeder, der das nicht verstehen kann, kann meinetwegen zum Teufel, da hab ich keine Skrupel mehr. Dieses mit dem Finger auf Leute zeigen, die der Impfung skeptisch gegenüberstehen, egal ob sie argumentieren wieso oder nicht, ist für mich ne neue Art der Inquisition. Und die Bösen sind dabei nicht die Skeptiker. irgendwann wirds jeder erkennen, aber leider sind heute noch zu viele geblendet vom Propagandawirrwarr! Sehr schade. (In meinen Augen sind diese Videos von dnen du sprichst auch Ultra gefährlich. Momentaufnahmen die auch als Propaganda dienen [können], also wenn Vorsicht dann bitte in beide Richtungen) 

 

 

Hab das mal so gemacht, damit der Kontext leichter zu lesen ist. Horst, danke das du versuchst dich zu erklären. Ich verurteile auch niemanden, wie im Startpost beschrieben. Ich habe einfach nur das Gefühl das dieses Misstrauen euch zerfrisst. Bleibt alle gesund, das wünsche ich euch wirklich von Herzen. 

Edited by BigB_-_BloXBerg

 

                            Lieber Hexen als hacken🦄

 

Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Horst:

Deine gelassene Sicht in Ehren, befürworte ich. Aber mir ist noch immer nicht klar, wieso Geimpfte bevorteiligt werden müssen? Man gefährdet die anderen Menschen als Nicht-Geimpfter doch nicht mehr, als wenn man geimpft ist? Jeder, der geimpft ist, schützt sich selber (vor einem schlimmen Krankheitsverlauf - eventuell). Aber die Impfung hilft sonst niemandem! Deswegen ist diese Maskenpflicht für Nicht-Geimpfte totaler Schwachsinn! Geimpfte müssen die Maske genau so tragen! Hier wird ein solcher Humbug getrieben mit den Leuten, dass sie schon alle wie Zombies agieren! Die Impfung ist kein Allheilmittel gegen das Virus! Das Virus ist da, und Leute, die sich impfen lassen, tun es, um sich selbst zu schützen! Als Geimpfter kann man das Virus weiterhin selber in sich tragen und auch weitergeben! Diese Propaganda, die da betrieben wird, ist falsch, denn dann brauchen sich die Politiker nicht zu wundern, wenn die Geimpften nicht mehr aufpassen, und wenn die Zahlen wieder steigen, trotz hohem Prozentsatz an Gespritzen! Und das liegt dann nicht an den Nicht-Geimpften, sondern an dem fahrlässigen Verhalten der Geimpften - denen man das dann noch nicht einmal verübeln kann, weil einfach eine fehlleitende Informationspolitik betrieben wird! In Frankreich läuft momentan genau der gleiche Scheiss ab wie in Deutschland, das ist ein Unding!

Ich vertraue auf mein immunsystem, war bisher nicht ein klein wenig krank, und ich bin zuversichtlich, dass mein Körper es schaffen würde, würde ich mich infizieren. Die Impfungen waren anfangs ja auch gedacht für kranke, alte Personen, oder welche mit problematischen Vorerkrankungen. Ich sehe nicht ein, wieso ich mich als kerngesunder Mensch impfen lassen müsste. Ich passe weiterhin auf, trage meine Maske, halte mich an die Regeln.

Unser Premier-Minister war einer, der am lautesten gerufen hat "Daheimbleiben! Social Distancing! Maske! Impfung!". Tja, und nun war er positiv, und dabei sogar mit nicht zu unterschätzendem Verlauf. Und das trotz Impfung!!! Und wieso? Weil er an Nationalfeiertag auf ner Party war, und das ohne Maske und ohne Sicherheitsdistanz! Sorry, aber da geht mir der Hut hoch! Wasser predigen und so, sag ich da nur. Die Rechnung kam aber prombt!

Wer in diesen Zeiten die Politik und die "Wissenschaft" nicht hinterfragt, soll meinetwegen alles tun, was ihm vorgehalten wird. Wenn ich mir die Videos anschaue, die kürzlich hier gepostet wurden, plus alle Skandale die rund um die Impfung zutage kommen, kann ich 1 und 1 zusammenrechnen, und das sagt mir innendrin "sei skeptisch, warte ab, beobachte weiterhin". Und jeder, der das nicht verstehen kann, kann meinetwegen zum Teufel, da hab ich keine Skrupel mehr. Dieses mit dem Finger auf Leute zeigen, die der Impfung skeptisch gegenüberstehen, egal ob sie argumentieren wieso oder nicht, ist für mich ne neue Art der Inquisition. Und die Bösen sind dabei nicht die Skeptiker. irgendwann wirds jeder erkennen, aber leider sind heute noch zu viele geblendet vom Propagandawirrwarr! Sehr schade.

Da stimme ich dir zu das Geimpfte definitiv eine Maske tragen müssten. Ohne Schutz wird nur das Risiko größer für mehr Ansteckungen.

Nur solltest du es lieber nicht drauf anlegen dich mit Corona zu infizieren. Gibt da viele die ohne Vorerkrankungen und kerngesund waren, an dem Krankheitsverlauf von COVID-19 verstorben sind. Als die Pandemie noch jung war, ist eine kerngesunde 16 Jährige in Frankreich an Corona verstorben. Das hat nicht immer zwangsweise mit physischen Verfassung zu tun ob man an COVID-19 sterben kann. Aber natürlich soll jeder selbst entscheiden ob er die Impfung machen möchte oder nicht.

Edited by Squall Leonhart
Link to comment
Share on other sites

Mittlerweile scheint es vielfach belegt zu sein wie Mainstream-Medien es geschafft haben (und weiter praktizieren) Angst und Panik in der Bevölkerung zu schüren. Die einseitige und unkritische Berichtetstattung ist eines der Dinge welche mich mit Abstand am meisten ankotzen. Genau deshalb entsteht das mit dem „auf andere mit dem Finger zeigen“. Wir müssen halt unbedingt vermeiden das wir in diese Zweiklassen-Gesellschaft rutschen und die Menschen wieder zusammenbringen. Das „ich gehe jedem aus dem Weg weil der könnte gefährlich/ansteckend sein“ tut uns als Gesellschaft halt einfach nicht gut, ich weiß das ist mit den aktuellen Maßnahmen einfach schwierig bzw. fast nicht möglich…

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...