Jump to content

Wieviel gebt Ihr für Videospiele und Zubehör im Jahr aus?


Wieviel gebt Ihr für Videospiele und Zubehör im Jahr aus?  

52 members have voted

  1. 1. Abgesehen von der Anschaffung der Konsole und PS+, wieviel gebt Ihr ungefähr für Videospiele und Zubehör im Laufe des Jahres aus? Egal ob digital oder physisch gekaufte Games. Bsp.: jeden Monat ein Full-Price-Game = ca. 840€/Jahr

    • 0€ bis 50€
      0
    • 51€ bis 100€
      3
    • 101€ bis 150€
      6
    • 151€ bis 250€
      8
    • 251€ bis 350€
      6
    • 351€ bis 500€
      8
    • 501€ bis 650€
      8
    • 651€ bis 800€
      3
    • mehr als 800€
      10


Recommended Posts

Wenn es ums Thema PC geht jedes Jahr eine neue Grafikkarte ca. 800 - 1000 €

Das gute dabei ist alte Graka verkaufe ich und muss nur 200 bis 300 draufzahlen. 

Jede 3-5 Jahre ne neue CPU evtl. dazu neues Motherboard. 

 

PS mit PSN Plus je nach Jahr vielleicht an die 4 bis 5 Titel. 

Insgesamt 1.100 bis 1.400€ Pro Jahr. 

 

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Brykaz89:

Wenn es ums Thema PC geht jedes Jahr eine neue Grafikkarte ca. 800 - 1000 €

Das gute dabei ist alte Graka verkaufe ich und muss nur 200 bis 300 draufzahlen. 

Jede 3-5 Jahre ne neue CPU evtl. dazu neues Motherboard. 

 

PS mit PSN Plus je nach Jahr vielleicht an die 4 bis 5 Titel. 

Insgesamt 1.100 bis 1.400€ Pro Jahr. 

Meinst du damit, den Sprung der Non Ti zur Ti? ^^"

Also hart bin ich nicht. Aber alle 2 Jahre ein neues Rig, so hart bin ich 😅

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Saleen:

Meinst du damit, den Sprung der Non Ti zur Ti? ^^"

Also hart bin ich nicht. Aber alle 2 Jahre ein neues Rig, so hart bin ich 😅

Sonst ja aber diesmal lasse ich es aus. 

Und warte auf ne 4080ti oder was Sie sich auch ausdenken die 12gb vram lohnen sich einfach nicht für ne 3080ti

Und eine 3090 hole ich mir definitiv nicht ist mir dann zu teuer 😉

Was gibst du denn dann aus wenn jede zwei Jahre neues Rig :D

Mir reicht es aus mit Mobo samt Cpu alle 3 - 5 Jahre. 

Diesmal habe ich auch mein Ram Mit genommen. Sollte aber eigentlich mal Upgraden ist mir aber momentan irgendwie zu schade auf 4000 mhz umzusteigen. 

 

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Brykaz89:

Sonst ja aber diesmal lasse ich es aus. 

Und warte auf ne 4080ti oder was Sie sich auch ausdenken die 12gb vram lohnen sich einfach nicht für ne 3080ti

Und eine 3090 hole ich mir definitiv nicht ist mir dann zu teuer 😉

Was gibst du denn dann aus wenn jede zwei Jahre neues Rig :D

Mir reicht es aus mit Mobo samt Cpu alle 3 - 5 Jahre. 

Diesmal habe ich auch mein Ram Mit genommen. Sollte aber eigentlich mal Upgraden ist mir aber momentan irgendwie zu schade auf 4000 mhz umzusteigen. 

Bei mir hat nicht mehr viel gefehlt was den Kauf einer 3090 betrifft aber dann kam mein Händler des Vertrauens. 

Hat er gut gemacht was die Aorus betrifft 🔥

Ich meine.... Ne 3090 mit 24GB ist ja schon völlig Nonsen. Bis der RAM gefüllt ist, hat die Karte nicht mehr genug Rohleistung. Was soll es... Die Karte ist für Enthusiasten 

Ich weiß nicht.... Dieses mal habe ich nur 700€ bezahlt. Ich Verkaufe stets meine Vorgänger Hardware und investiere dann in neue Hardware. Somit ist es immer der Differenz betrag.

Dann aber gleich alles neu bis auf den RAM. Hab meine Trident Z Neo einfach lieb gewonnen. Takkern ganz schön mit ihren 3600Mhz. Reicht mir auch.... ^^"

Baue aber auch gerne. Das macht mir richtig viel Spaß. Meine Gamer Bude sieht dabei zwar ziemlich Chaotisch aus vor allem wenn die ganze Elektronik und Bauteile samt Werkzeug und Co. herum liegen aber hey... Ist einfach ein geiles Hobby 

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb TemerischerWolf:

Ich finde das sollte man lieber nicht zusammenrechnen.😳😅

Doch, erzähle bitte! Dafür gibt es diesen Thread 🙂

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Saleen:

Bei mir hat nicht mehr viel gefehlt was den Kauf einer 3090 betrifft aber dann kam mein Händler des Vertrauens. 

Hat er gut gemacht was die Aorus betrifft 🔥

Ich meine.... Ne 3090 mit 24GB ist ja schon völlig Nonsen. Bis der RAM gefüllt ist, hat die Karte nicht mehr genug Rohleistung. Was soll es... Die Karte ist für Enthusiasten 

Ich weiß nicht.... Dieses mal habe ich nur 700€ bezahlt. Ich Verkaufe stets meine Vorgänger Hardware und investiere dann in neue Hardware. Somit ist es immer der Differenz betrag.

Dann aber gleich alles neu bis auf den RAM. Hab meine Trident Z Neo einfach lieb gewonnen. Takkern ganz schön mit ihren 3600Mhz. Reicht mir auch.... ^^"

Baue aber auch gerne. Das macht mir richtig viel Spaß. Meine Gamer Bude sieht dabei zwar ziemlich Chaotisch aus vor allem wenn die ganze Elektronik und Bauteile samt Werkzeug und Co. herum liegen aber hey... Ist einfach ein geiles Hobby 

Ja deshalb 3090 ist wirklich nur für enthusiasten! 

Das ist halt das gute bei ständigen Upgrades man bekommt dennoch einiges an Geld zurück was mann dann in neue Hardware stecken kann. 

Finde es lohnt sich dennoch bei den Kosten sich nen richtigen PC zusammen zu basteln. 

Ich mag es auch ständig ranzuwerkeln, besonders bei neuer HW dann zu undervolten und zu Übertakten, mehr Leistung durch weniger Strom Verbrauch zu erzielen. Wie gesagt ein Hobby 😉

Nur durch meinen Beruf habe ich nicht wirklich lust Rechner auf zu bauen. 

Aber sobald nen Kumpel was neues holen will und um rat gebeten werde, bin ich wieder Feuer und Flamme :D

 

Wollte mir zuletzt nen neuen Bürotisch von Secretlabs kaufen im Batman Design :D, aber Frau jammert mega rum. Für Sie war schon mein Stuhl von Secretlabs die Hölle Lennister GoT Edition :D

 

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Brykaz89:

Ja deshalb 3090 ist wirklich nur für enthusiasten! 

Das ist halt das gute bei ständigen Upgrades man bekommt dennoch einiges an Geld zurück was mann dann in neue Hardware stecken kann. 

Finde es lohnt sich dennoch bei den Kosten sich nen richtigen PC zusammen zu basteln. 

Ich mag es auch ständig ranzuwerkeln, besonders bei neuer HW dann zu undervolten und zu Übertakten, mehr Leistung durch weniger Strom Verbrauch zu erzielen. Wie gesagt ein Hobby 😉

Nur durch meinen Beruf habe ich nicht wirklich lust Rechner auf zu bauen. 

Aber sobald nen Kumpel was neues holen will und um rat gebeten werde, bin ich wieder Feuer und Flamme :D

 

Wollte mir zuletzt nen neuen Bürotisch von Secretlabs kaufen im Batman Design :D, aber Frau jammert mega rum. Für Sie war schon mein Stuhl von Secretlabs die Hölle Lennister GoT Edition :D

THIS! Ich hab den Secret Lab... 

Affengeiles Teil 🔥 Ich war erst Skeptisch aber als ich das Teil ausgepackt habe, war es Liebe ❤️

Eigentlich ist bei einem Gaming Setup die Erstanschaffung sehr teuer. Das schreckt viele ab aber ich sage immer, es kommt darauf an wie man auf welchem Presets spielen möchte. 4K ist sehr teuer... WQHD ist Preiswerter. So in der Art ^^"

Wäre der Krach in der Chipindustrie nicht, wäre 4k sogar bezahlbar. 

Ich hatte Glück mit meiner Hardware. Alles UVP! Mein Händler hat das Privileg, beim Großhändler direkt die Margen zu bekommen. Glaube er kann sogar direkt bei Nvidia und Co einkaufen. Er sagt es mir aber nicht sondern weicht immer nur aus 😅 

Edited by Saleen

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Saleen:

THIS! Ich hab den Secret Lab... 

Affengeiles Teil 🔥 Ich war erst Skeptisch aber als ich das Teil ausgepackt habe, war es Liebe ❤️

Eigentlich ist bei einem Gaming Setup die Erstanschaffung sehr teuer. Das schreckt viele ab aber ich sage immer, es kommt darauf an wie man auf welchem Presets spielen möchte. 4K ist sehr teuer... WQHD ist Preiswerter. So in der Art ^^"

Wäre der Krach in der Chipindustrie nicht, wäre 4k sogar bezahlbar. 

Ich hatte Glück mit meiner Hardware. Alles UVP! Mein Händler hat das Privileg, beim Großhändler direkt die Margen zu bekommen. Glaube er kann sogar direkt bei Nvidia und Co einkaufen. Er sagt es mir aber nicht sondern weicht immer nur aus 😅 

Ja der sieht so hammer aus.

Besonders das Kabel Management, dann noch Magnetisch. Headset kann platziert werden. Einfach nur ein geiles Teil. 

Muss eher meine Frau übergehen und einfach bestellen :D

Hatte aber auch Glück habe Graka sowie CPU zum Normal Preis holen können. 

Das ist klar das machen die meisten immer schön bedeckt halten 😉

 

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...