Jump to content

Jurassic World Evolution 2


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

Am 1/18/2022 um 2:43 PM schrieb Horst:

Hey ho. Ich habs angefangen. Es ist etwas anders als der Erstling, da die Kampagne diesmal eher als Tutorial dient. Die ist schnell durch und hat ein wenig andere Mechaniken als der erste Teil. Hier muss man z.B. die Dinos einfangen und sie in gehege bringen, anders als sonst, wo man sie produzieren musste.

Dann hat das Spiel die CHaos-Missionen, diese sind diesmal das Herzstück des Games. Und ein jedes der Kapitel repräsentiert einen der bisher erschienenen Filme! Ist sehr geil gemacht an sich. Bin mit dem Sohnemann noch immer in der ersten, also im Originalen Jurassic Park mit John Hammond als Spielleiter. Ganz schön knackig, aber insgesamt vom prinzip her wie das Original. Hier brütet man die Dinos aus, und erledigt Missionsziele, ganz wie bei Teil 1.

Grafisch etwas besser als Teil 1, Menüführung und Aufbau genau so intuitiv und gut bedienbar wie Teil 1... Es gibt mehr Dinos, mehr Feinheiten beim Erstellen der Attraktionen, etwas bessere Organisations-Optionen. Toll ist nun, dass man Wissenschaftler mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen einstellen muss, und diese auch managen muss. Für die meisten Aufgaben muss man diese zuweisen, man darf sie nicht überarbeiten lassen etc. Netter Aspekt, der dem Spiel frischen Wind bringt. Insgesamt wieder sehr sehr gelungen.

Hört sich echt gut an wie Spielt sich so etwas mit Controller eigentlich?

Bin am überlegen ob PS oder PC/Steam Deck :D

vor 44 Minuten schrieb Uncut:

Am 8 Dezember kommt ein mega Update mit drei neuen Inseln und so weiter..

@Horst

Das klingt geil :D ohne DLC oder sowas?

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Brykaz89:

Hört sich echt gut an wie Spielt sich so etwas mit Controller eigentlich?

...

Da man mit den Schultertasten viele Möglichkeiten geschaffen, sozusagen "Tastenkürzel" zu erstellen. Ist gut gelungen. Bissl überladen, aber daran gewöhnt man sich. Ist sehr gut spielbar mit Gamepad, wird aber wie immer noch besser mit Maus und Tastatur funktionieren :ok: 

  • Like 1

GoT-SIGNATUR.jpg.f8b43c1d925e09cd39b668bd98941034.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich wünsche allen viel Spaß, ich bin sicher, atmosphärisch ist das Spiel bestimmt klasse und es wird eine Freude sein, Orte zu erkunden. Ich denke jedoch, die 80% von 4players sind realistisch. 2 Tester wurden hierfür herangezogen, einer der größeren Minuspunkte (wie leider fast zu erwarten war): ,,Erzählerisch bleibt Avalanche aber so sicher, wie man nur bleiben kann. Es werden kaum Akzente gesetzt, die Hauptfigur ist ein blasses, leeres Spieler-Gefäß ohne Charakter und es gibt kaum eine nennenswerte Entwicklung während der Hauptstory. " FInde ich persönlich sehr, sehr schade. Klar ist es toll, seinen eigenen Charakter erstellen zu können, aber einen festen  Charakter, egal ob nun männlich oder weiblich, hätte ich der Story wegen bevorzugt. Weiter im Fazit - nicht allzu tragisch , aber trotzdem ein wenig enttäuschend: ,,Auch die offene Welt präsentiert sich genre-üblich. Zwar sind die Umgebungen mitunter wahnsinnig atmosphärisch, die Wälder dunkel und die Sonnenuntergänge wunderschön – viel mehr als bei einem beliebigen Assassin’s Creed der letzten Jahre geht in Sachen Storytelling aber auch hier nicht."
    • Hab mir jetzt noch Spiderman:Miles Morales Forspoken und The Quarry für PS5 gekauft.Keine Ahnung wo ich die Zeit hernehmen soll 😅
×
×
  • Create New...