Jump to content

PS5 Monitor Empfehlung/Tipps und Diskussion


Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Konsolenheini:

Aber irgendeinen Unterschied muss es ja auch bei Monitoren zu Fernsehen geben.

Meist ist die Reaktionszeit beim Monitor besser als bei einem TV, glaube gelesen zu haben das richtige Gaming Fernseher erst noch kommen.

Vom Spielgefühl merkte ich allerdings nie einen nennenswerten Unterschied.

Den Nutzen muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist das eher eine Einbildung. Nicht bös gemeint, der Mensch kann sich einfach zu viel selbst einbilden und das wird vom Marketing gerne benutzt.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Meist ist die Reaktionszeit beim Monitor besser als bei einem TV, glaube gelesen zu haben das richtige Gaming Fernseher erst noch kommen.

Vom Spielgefühl merkte ich allerdings nie einen nennenswerten Unterschied.

Den Nutzen muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist das eher eine Einbildung. Nicht bös gemeint, der Mensch kann sich einfach zu viel selbst einbilden und das wird vom Marketing gerne benutzt.

Vielen Dank für deine Antwort.. also ich persönlich gehe natürlich immer nach meinem subjektiven Eindruck.

Als Unerfahrenen Laien waren mir bisher technische Daten immer ziemlich egal, sondern mir war nur wichtig wie ein bild auf mich wirkt. Ob es mit gefällt..

Ob die Qualität gut ist vom Bild und wunderbare kontrastwerte hat, ob HDR toll aussieht, und ob ein Fernseher oder ein auch Monitor, ein Modus hat um die latenzzeit möglichst niedrig zu halten..

Der Fernseher hat für mich (aber nur für mich gesprochen)  ein entscheiden Vorteil gegenüber einem klassischen PC Monitor: ein Fernseher kann viel größer sein, weswegen ich durch die Größe viel mehr Details erkennen kann.

Als ich Ratchet & Clank auf der PS5 gespielt habe, habe ich es genossen das Spiel auf einen großen Bildschirm zu zocken, und möglichst nahe vom Fernseher zu sein und dadurch jedes Detail aufsaugen zu können.

Ich habe einen kleinen Mini PC Monitor, der aber auch ein composite Anschluss hat. 

Da habe ich meine alte playstation 2 dran angeschlossen, da die Auflösung bei der Konsole so niedrig ist, war ich froh dass der Monitor nicht so groß war, dadurch man die Kanten nicht so sieht 😉 dadurch sehen die Spiele darauf aus wie fast moderne spiele :)

Und playstation 1 Spiele spiele ich mittlerweile nur noch auf meiner PSP, da der Bildschirm dort auch sehr klein ist, und dadurch die alten Pixeligen Spiele auf so einen kleinen Monitor viel besser aussehen.

Ist aber alles wie gesagt nur meine subjektive Meinung und muss nicht geteilt werden.

Wie dem auch sei, ich freue mich wirklich für Matze daß er sich so über seinen Monitor freut ! Es ist doch Klasse ein Game in neuer Pracht genießen zu können :)

 

 

Edited by Konsolenheini
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Konsolenheini:

Aber irgendeinen Unterschied muss es ja auch bei Monitoren zu Fernsehen geben.

Oder etwa nicht ?

Klar gibt es einen Unterschied.. 😉 

Bei meinem Sony KD-55SD8505 kannst du praktisch keine MP Shooter spielen, ob es Warzone oder Cold war ist. Die Reaktionszeit und Latenz ist schon gewaltig. Wie der Unterschied zwischen einem LG OLED ist kann ich nicht beurteilen!

Bei Storygames wie Resident Evil Village oder sogar bei Returnal war es auch geil auf meinem TV, da hier HDR richtig abgeht. Trotzdem merkt man schon den Unterschied zwischen Monitor und TV. Klar ist mein TV schon "uralt" 🤣 für einen guten Vergleich. Jedoch kann ich nur meine Hardware vergleichen und nicht was ich für einen TV haben könnte. :D 

vor 5 Stunden schrieb VerrückterZocker:

Den Nutzen muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist das eher eine Einbildung.

Also ich bilde mir das ganz sicher nicht ein.. 😉 🤣

Wie gesagt, ich kann nur meine Hardware miteinander vergleichen und da gibt es einen Unterschied. Auch ist mir das Bild von 48 oder 55 Zoll für Shooter viel zu groß! Da kann man den Bildschirm gar nicht komplett überblicken, was bei Shootern unabdingbar ist (Minimap im Auge behalten usw.).

  • Like 1

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png.06b3d1323c318694eea178a43032f1bb.png

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb matze0018:

Auch ist mir das Bild von 48 oder 55 Zoll für Shooter viel zu groß! Da kann man den Bildschirm gar nicht komplett überblicken, was bei Shootern unabdingbar ist (Minimap im Auge behalten usw.).

Da gebe ich dir Recht, RTS und co ist mir auf einen großen Bildschirm auch zu unübersichtlich.

vor 8 Stunden schrieb matze0018:

Klar ist mein TV schon "uralt" 🤣 für einen guten Vergleich

Gut bei ner älteren Kiste merkt man wahrscheinlich einen großen Unterschied.

Link to comment
Share on other sites

Am 6/25/2021 um 10:57 AM schrieb matze0018:

Ich bin wirklich sehr begeistert vom Monitor!! Ich habe jetzt noch nicht allzu viel gezockt aber ein Biom in Returnal damit angezockt und gestern ca. 4 Stunden Resi 8!

Der läuft wirklich sehr flüssig, wobei ich noch nicht viel an Feineinstellungen vorgenommen habe. Lediglich die Schärfe wurde gestern bei Resi 8 höher gestellt. 

Wenn die Reaktionszeit auf "schneller" gestellt ist das Bild bei Bewegungen sehr verwischt (keine Ahnung wie ich das erklären soll und ob das schon Tearing ist 😉 ). Deshalb habe ich es auch "schnell" gelassen...

 

Hauptsache du bist zufrieden mit deinem Kauf.

Flüssig sind Monitore quasi von Haus aus, sie haben im Vergleich zu guten TVs meist simplere Bildprozessoren, wenn du einen TV in bestimmten Modi betreibst kann das Ganze wirklich unspielbar werden, weil bestimmte Filter & co. unglaubliche Latenzen erzeugen können. Stellt man einen aktuellen TV (z.B. LG OLED) auf Gamemode ist der Inputlag vergleichbar zu einem Monitor.

Die Reaktionszeit auf "schneller" ist bei 60 Hz halt Mist, hier fehlt der oben erwähnte adaptive overdrive, dieser würde die Reaktionszeit dynamisch anpassen, was zu einem ganz anderen Gaming-Erlebnis führt, daher mag ich G-Sync nach wie vor sehr gerne.

Du musst schauen, was bei 60 Hz empfohlen wird, "normal" könnte sogar bessere Ergebnisse liefern als "schnell", "schneller" ist dann für max refresh ausgelegt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb RegM1:

Die Reaktionszeit auf "schneller" ist bei 60 Hz halt Mist, hier fehlt der oben erwähnte adaptive overdrive, dieser würde die Reaktionszeit dynamisch anpassen, was zu einem ganz anderen Gaming-Erlebnis führt, daher mag ich G-Sync nach wie vor sehr gerne.

Kannst du das nochmal genauer erklären...  Was meinst du mit "adaptiver Overdrive"?

Würde dann ja auf 120 Hz mit der Einstellung "schneller" besser laufen oder!?

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png.06b3d1323c318694eea178a43032f1bb.png

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb plehstehschn:

Hast du es ausprobiert? Nein? Ich schon.

Ich hatte 165Hz 27", 120Hz 34" und nun 120Hz 48", gerade bei CoD erfasse ich mehr, nun auch Bewegungen in den hinteresten Winkeln, bei gleichem Sitzabstand zum 27". Wenn ich die Minimap nicht im Auge habe... nun dann roll ich meinen Stuhl einfach ein paar Zentimeter zurück 😁

Lass dir diesen lifehack patentieren und erzähl es den esportler damit sie nicht mehr auf kleine Monitore spielen weil größer besser ist ...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...