Jump to content

Welche sind eure liebsten Boss-Kämpfe?


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

Beinahe jedes Spiel hat sie - die berüchtigten Boss-Kämpfe. Über die Jahrzehnte hinweg sind diese Kämpfe für den ein oder anderen Spieler sicherlich zu einer Hass-Liebe herangewachsen. Man fürchtet sie, freut sich über ein epischen Fight oder aber verflucht den x-ten Versuch den Bossgegner endlich zu legen. Und da einige von uns inzwischen auf eine lange Videospielgeschichte zurückblicken können, werden sicherlich auch ein paar denkwürdige Boss-Kämpfe in Erinnerung geblieben sein. 

Daher die Frage an euch, welche eure liebsten Boss-Kämpfe sind?

  • Like 2

694365753_TLOSSig.jpg.60d44113e92650d3baeab05bfa330d77.jpg
"To the edge of the universe and back. Endure and survive." - Ellie
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Zu einem der denkwürdigsten Boss-Kämpfen zählt bei mir der Kampf gegen Wyzen aus Asura's Wrath. Ein epischer und beinahe schon fast ungleicher Kampf. God of War darf natürlich auch nicht fehlen, so hat vor allem der Kampf gegen Poseidon mächtig Eindruck hinterlassen. Der Waisenknabe von Kos aus Bloodborne wiederum hat uns damals den letzten nerv geraubt, war dennoch ein grandioser Kampf. 

Auch die Phalanx aus Shadow of the Colossus darf natürlich nicht ungenannt bleiben, ebenso wie Baldur aus dem neusten God of War, Omega Weapon aus Final Fantasy VIII oder aber Ornstein und Smaugh aus Dark Souls. Allesamt Bosse die mir in Erinnerung geblieben sind, weil sie entweder grandios in Szene gesetzt, herausfordernd oder einfach nur zum verzweifeln gewesen sind. Und ich hoffe viele werden noch folgen! :D

694365753_TLOSSig.jpg.60d44113e92650d3baeab05bfa330d77.jpg
"To the edge of the universe and back. Endure and survive." - Ellie
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Der Kampf gegen Artemisia in Final Fantasy 8 ist mir sehr in Erinnerung geblieben. Ohne gespoilert zu werden, wusste ich nicht was auf mich zukommt. Denn dieser 4Stufen-Boss sprengte meine Erwartungen. Unvergesslich während dieser Phase bleibt die G. F. Griever, den man zusätzlich während des Spiels unbenennen kann ohne ihn dabei gesehen zu haben und zu wissen was auf einen am Ende zukommen wird. Epische Musik!!!

 

Bei The End in MGS3 hat mir das taktische Vorgehen und all die Möglichkeiten den Kampf für sich zu entscheiden sehr gefallen. Der Endboss gegen Boss hat mich zum Nachdenken angeregt und der Endboss Liquid Ocelot in MGS4 emotional werden lassen.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Der 4. Boss aus Shadow of the Colossus, wo man an seinen Flügel springen muss. Hat mich damals auf der PS2 sehr beeindruckt. Aber auch die anderen Bosse waren durchweg geil. Der letzte Boss war auch sehr episch! 

Ansonsten auch Ornstein und Smaugh aus Dark Souls. Wobei ich da auch fast jeden Boss noch ganz gut in Erinnerung habe. 

Ansonsten noch der letzte Fight aus The Last of Us 2. Ich weiß nicht ob das wirklich als Bossfight zählt, aber diese Stelle hat meine Gefühlswelt ganz schön strapaziert und werd ich wohl auch nie mehr vergessen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

dark souls 3, die tänzerin vom nordwindtal. der kampf ist so erhaben und traurig zugleich. sie ist ja ein opfer wie vordt. verwandelt von normalen menschen, in ihr jetziges ich, durch pontiff sulyvahn. ich weiss nicht warum, aber der kampf hat sich in mein hirn gebrannt. 

  • Like 1

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to comment
Share on other sites

Die Abyss Watchers aus Dark Souls 3, kann nicht genau sagen warum gerade die von all den krassen Bossen in den Souls-Spielen. 

Der schon genannte Kampf gegen The End aus MGS3. Hab ich damals irgendwie unheimlich intensiv erlebt, toller Nervenkitzel.

Sephiroth am Ende von Final Fantasy 7. Der Kampf selbst war jetzt nicht so spektakulär, aber einfach dieses Rache nehmen können für ihr wisst schon was und dazu One Winged Angel….einfach stark. 

Und zu guter letzt die Opersängerin in Nier Automata. Der Kampf, die Optik, der Song dazu. Das ist noch mal ein ganz besonderes Kunstwerk innerhalb dieses herausragenden Spiels. 

  • Like 1

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

Oh, da gibt es sehr viele denkwürdige Bosskämpfe. Alleine in der Final-Fantasy-Reihe. Aber über all die Jahre ist mir vor allem ein Bossfight extrem im Gedächtnis geblieben, weil er für damalige Zeit einfach sagenhaft war. Der Endgegner bei Heavenly Sword. Die Dynamik, die Charaktere, das Gameplay, hat mich dermaßen geflasht damals, einfach unsagbar geil!

 

  • Like 1

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Da fallen mir spontan gleich zwei etwas aktuellere Bosse ein…

…zum einen Hyperion aus Returnal, welcher absolut grandios inszeniert war, Optik sowie die musikalische Untermalung waren schlichtweg einfach fantastisch…

… und zum anderen der Werkzeugkasten aus it takes two, unheimlich witzig und kreativ in allen Belangen.

Edited by raphurius
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Gerade bei FIFA und COD ist die Abo Thematik sehr gelegen weil man dann mehr in Skin und Fifa packs investieren kann. Da man das Spiel ja nicht kauft.  
    • Ich denke mal die PS1. Habe daheim eine PS One Slim mit NTSC-N Chip um Spiele mit NA Release zu zocken. Ich hatte zuerst den N64 aber dann als ich die PS1 sah, war ich echt begeistert. Meine erste PS1 bekam ich mit 5 Jahren, im Jahre 1999. Habe sogar schon vorher miterlebt wie mein Onkel mit seiner imponierten PS1, Metal Gear Solid zockte. Seitdem war ich immer Playstation Fan. Ich denke es wird nie eine Konsole wie die PS2 geben, die mich immer wieder in positive Erinnerungen zurückversetzen kann. Die PS1 war die goldene Ära der Spiele.^^
    • So. Jetzt mal meine Gedanken zu dieser extremen Veränderung in der Gaming Welt.   Es ist einfach nur absurd was da getan wurde bzw grad getan wird. Mit diesem Kauf ist Microsoft einen Schritt näher an einer Monopolstellung. Sie machen einfach genau das was Disney macht und das kann sehr schnell schlecht für uns Spieler werden.    Eine Marke wie Call of Duty zu besitzen ist der krasseste GameChanger den es je gab.  Und ja viele mögen die meisten Marken nicht die sich Microsoft gekauft hat aber man muss zugeben das dies einfach für die Mehrheit aller Gamer die krasseste Veränderung sein kann. Wer hier jetzt Sprüche bringt wie ,, ah ist mir egal spiele diese Games eh nicht“ ist einfach nur ein bissl zu doof um zu verstehen was hier passiert ist.   Ich persönlich freue mich zwar sowas mit zu erleben weil es einfach nur absurd ist aber es macht mir krass Angst weil sich Gaming jetzt krass verändern wird.   Und wenn Leite jetzt sagen das Sony nur kontern kann indem sie Square Enix oder Capcom kauft dann versteht ihr auch nicht viel was den Wert angeht. Ja Square hat geilere Spiele aber ihr Wert ist weit unter Activision und sie können nur ein Kauf machen wie Take Two oder EA um auf einem Level zu sein.   Ich bin am Ende nur froh alle Konsolen zu besitzen und nicht ein Mensch zu sein der alles hatet.
    • Umso schlimmer. Dann schlafen sie schon länger nicht gut 
    • @GeaR   wenn man sich mal durch liest setzt MS sehr viel auf Community das kann man nicht abstreiten. Verstehe nicht wie man da immer alles so negativ sehen kann. Sie äußern öffentlich nein und dann wird es trotzdem so gedreht. MS bzw Phill und Team XBOX wollen Ein vernünftiges Arbeitsklima schaffen wo Respekt und Community wichtig sind. das soll jetzt auch auf die A\B Studios übertragen werden. Es wurde sogar der Unterton klar das wer das nicht möchte steht es geeinte gehen. und dazu Will man für alle Projekte die Gamer mit einbeziehen. Nicht umsonst sind Entwickler froh mit ihnen zu arbeiten  siehe den wasteland 3 Entwickler er wollte nach dem Teil aufhören Ms hat ihn gekauft und er sagte er hat endlich die finanzielle Sicherheit und freut sich auf die neuen Projekte und den Kreativen Freiraum den man ihm lässt.   
×
×
  • Create New...