Jump to content

Steam Deck Handheld


Firion
 Share

Recommended Posts

vor 35 Minuten schrieb Saleen:

Die sind nicht verlötet. Das einzige was daran nicht so super ist, daß trotz M. 2 - Slot  das Format 2230 Voraussetzung ist. Dadurch begrenzt sich die Auswahl an Platten. 

Inwieweit man Schrauben muss, steht leider noch nirgends fest. 

Kann mir aber nicht vorstellen, daß die Garantie beim Wechseln flöten geht. 

Falls doch, ist das natürlich nicht so schön und steht wieder vor der Sache, welche Variante man haben möchte ^^

Naja so ganz klar ist das bei der 64 GB Version noch nicht. Da eMMC verbaut ist, das steht für Embedded MultiMedia Card. Was üblicherweise ein fest verlöteter Speicher ist. Kann natürlich auch sein das der auf eine extra Platine gelötet ist und dann im M.2-Slot steckt. Bin auf die Teardown Videos gespannt.  

Denke schon das die Garantie das nicht abdeckt, weil es nicht dafür gedacht ist vom Endkunden gewechselt zu werden. Steht ja mittlerweile auch in den Tech-Specs beschrieben.

"All models use socketed 2230 m.2 modules (not intended for end-user replacement)"

 

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage wisst ihr, was für ein betriebssystem das Gerät bekommen wird ? Ich würde mir schon fast ein normales Windows-Betriebssystem wünschen, dann wären nämlich auch gängigen Konsolen Emulatoren auf dem Gerät möglich. Beispielsweise der PS2 Emulator. 

Hatte mir schon immer eine tragbare PS2 gewünscht. 

Ich hoffe dass man mit dem Gerät nicht nur dauerhaft online sein muss und Steam installiert haben muss.

Sondern man vielleicht auch Spiele auf eine normale Karte oder so packt..

 

 

Edited by Konsolenheini
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Konsolenheini:

Eine Frage wisst ihr, was für ein betriebssystem das Gerät bekommen wird ? Ich würde mir schon fast ein normales Windows-Betriebssystem wünschen, dann wären nämlich auch gängigen Konsolen Emulatoren auf dem Gerät möglich. Beispielsweise der PS2 Emulator. 

Hatte mir schon immer eine tragbare PS2 gewünscht. 

 

 

Es wird mit SteamOS 3.0 (Linux) ausgeliefert. 

Windows wird man aber installieren können. Ob man das am Ende wirklich will und wie gut es funktioniert, wird sich zeigen. ^^

Edited by Vermillion1203
Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Konsolenheini said:

Eine Frage wisst ihr, was für ein betriebssystem das Gerät bekommen wird ? Ich würde mir schon fast ein normales Windows-Betriebssystem wünschen, dann wären nämlich auch gängigen Konsolen Emulatoren auf dem Gerät möglich. Beispielsweise der PS2 Emulator. 

Hatte mir schon immer eine tragbare PS2 gewünscht. 

Ich hoffe dass man mit dem Gerät nicht nur dauerhaft online sein muss und Steam installiert haben muss.

Sondern man vielleicht auch Spiele auf eine normale Karte oder so packt..

 

 

Nein, es ist standard der Steam OS ( Linux ) vorinstalliert mit der angepassten SteamUI, kannst aber auch Windows 10 drauf installieren wie ein normaler PC eben. Dann kannst du darauf alles laufen lassen was auf einen normalen PC auch funktioniert. Es ist ein PC nur eben in Haldheld und das ist ja das geniale daran und endlich kein billig Hardware für ein Handheld sondern wirklich gute APU verbaut.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

1 minute ago, Vermillion1203 said:

Es wird mit SteamOS 3.0 (Linux) ausgeliefert. 

Windows wird man aber installieren können. Ob man das am Ende wirklich will und wie gut es funktioniert, wird sich zeigen. ^^

Mal ganz Ehrlich, was soll ich mit dem Schrott Linux wo gefühlt 90% der eigenen Steamspiele Windows vorrausetzen und durch Proton wird es performance probleme geben oder eventuell andere Treiberprobleme + Abstürze, denn das ist schon bekannt das Proton nicht reibungslos funktioniert. Durch Windows Steam kannst du ganz normal den STEAM Großbildschirm starten und mit dem Gamepad steuern, dazu kann ich alle anderen Launcher installieren. Den Linux Müll brauch ich nur in meinen IT Beruf, auf meinen Privaten Hobby Rechner kommt dieser OS niemals drauf. Hier möchte Valve stinknormal wie immer den WindowsLizens umgehen und dafür sorgen das wir die meisten Spiele nicht reibungslos spielen können und dazu noch alle anderen Launcher nicht nutzen können. NEIN DANKE

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb TheEagle:

Mal ganz Ehrlich, was soll ich mit dem Schrott Linux wo gefühlt 90% der eigenen Steamspiele Windows vorrausetzen und durch Proton wird es performance probleme geben oder eventuell andere Treiberprobleme + Abstürze, denn das ist schon bekannt das Proton nicht reibungslos funktioniert. Durch Windows Steam kannst du ganz normal den STEAM Großbildschirm starten und mit dem Gamepad steuern, dazu kann ich alle anderen Launcher installieren. Den Linux Müll brauch ich nur in meinen IT Beruf, auf meinen Privaten Hobby Rechner kommt dieser OS niemals drauf. Hier möchte Valve stinknormal wie immer den WindowsLizens umgehen und dafür sorgen das wir die meisten Spiele nicht reibungslos spielen können und dazu noch alle anderen Launcher nicht nutzen können. NEIN DANKE

Wat, wo ist das Problem? Denkst du allen ernstes das Valve nicht weiß was die machen, das Gerät wird schon gut laufen. Da mache ich mir gar keine Sorgen drum und Windows ist nicht zwangsweise stabiler oder frei von Treiberprobleme.

Link to comment
Share on other sites

Just now, VerrückterZocker said:

Wat, wo ist das Problem? Denkst du allen ernstes das Valve nicht weiß was die machen, das Gerät wird schon gut laufen. Da mache ich mir gar keine Sorgen drum und Windows ist nicht zwangsweise stabiler oder frei von Treiberprobleme.

Zuerstmal, ist der Handheld nur für Steam ausgelegt, das soll heißen das alle anderen Launcher wie Origin, Battle Net, Epic usw nicht drauf laufen werden und 90% der Steamspiele sind exklusiv nur für Windows ausgelegt und nicht für Linux, durch Proton kann man Performanceverluste haben und eben Treiberprobleme. Windows 10 läuft absolut stabil und es spielt keine Rolle wie gut oder stabil es für dich läuft, denn nur mit Windows hast du zugriff auf die volle PC Gaming Erfahung, genau das ist ja das Problem. Ich bin mir sicher das Microsoft selber einen Handheld rausbringt und auch andere Hersteller die auf Windows als standard setzen, wenn ich mir die von Valve kaufe wird der Steam OS direkt gelöscht und Windows drauf kommen, die meisten werden genau das machen wie ich, auch hat Steam standardmässig im Steam eine Vollbirdschirm UI für Gamepads. Von daher überflüssig.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb TheEagle:

Mal ganz Ehrlich, was soll ich mit dem Schrott Linux wo gefühlt 90% der eigenen Steamspiele Windows vorrausetzen und durch Proton wird es performance probleme geben oder eventuell andere Treiberprobleme + Abstürze, denn das ist schon bekannt das Proton nicht reibungslos funktioniert. Durch Windows Steam kannst du ganz normal den STEAM Großbildschirm starten und mit dem Gamepad steuern, dazu kann ich alle anderen Launcher installieren. Den Linux Müll brauch ich nur in meinen IT Beruf, auf meinen Privaten Hobby Rechner kommt dieser OS niemals drauf. Hier möchte Valve stinknormal wie immer den WindowsLizens umgehen und dafür sorgen das wir die meisten Spiele nicht reibungslos spielen können und dazu noch alle anderen Launcher nicht nutzen können. NEIN DANKE

Naja erstmal abwarten inwieweit Valve Proton bis zum Marktstart weiter optimiert. Mit Windows kann es auch Treiberprobleme geben und die Bedienung per Touchscreen (vor allem bei 7 Zoll) ist auch großer Mist. Hat beides Vor- und Nachteile. Erstmal abwarten wie die Finale Version aussieht und nicht schon vorher alles schlecht reden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb TheEagle:

Zuerstmal, ist der Handheld nur für Steam ausgelegt, das soll heißen das alle anderen Launcher wie Origin, Battle Net, Epic usw nicht drauf laufen werden und 90% der Steamspiele sind exklusiv nur für Windows ausgelegt und nicht für Linux, durch Proton kann man Performanceverluste haben und eben Treiberprobleme. Windows 10 läuft absolut stabil und es spielt keine Rolle wie gut oder stabil es für dich läuft, denn nur mit Windows hast du zugriff auf die volle PC Gaming Erfahung, genau das ist ja das Problem. Ich bin mir sicher das Microsoft selber einen Handheld rausbringt und auch andere Hersteller die auf Windows als standard setzen, wenn ich mir die von Valve kaufe wird der Steam OS direkt gelöscht und Windows drauf kommen, die meisten werden genau das machen wie ich, auch hat Steam standardmässig im Steam eine Vollbirdschirm UI für Gamepads. Von daher überflüssig.

Denke du siehst es zu schwarz. Das die meisten Spiele auf Windows ausgelegt sind weiß ich und ist für nen Kumpel oft ein Ärgernis da er gerne Linux benutzt.

Absolut stabil? Naja naja, da kenne ich keinen der es so unterschreiben. Einige Updates sorgen schon mal für kleinere Probleme, zwar nix wildes aber nervig.

Glaube kaum das andere Hersteller noch nen Handheld rausbringen, macht halt nicht wirklich viel Sinn. Ist der Markt voll von Geräten werden einige untergehen und dieses Wagnis würden nicht viele eingehen.

Link to comment
Share on other sites

17 minutes ago, VerrückterZocker said:

Denke du siehst es zu schwarz. Das die meisten Spiele auf Windows ausgelegt sind weiß ich und ist für nen Kumpel oft ein Ärgernis da er gerne Linux benutzt.

Absolut stabil? Naja naja, da kenne ich keinen der es so unterschreiben. Einige Updates sorgen schon mal für kleinere Probleme, zwar nix wildes aber nervig.

Glaube kaum das andere Hersteller noch nen Handheld rausbringen, macht halt nicht wirklich viel Sinn. Ist der Markt voll von Geräten werden einige untergehen und dieses Wagnis würden nicht viele eingehen.

Seit Windows 7 ist Windows mit jedem Update einfach perfektioniert wurden, kein OS bietet soviel Direkt Unterstützung für Geräte und Programme während es eben so stabil läuft. Das ist nicht meine Meinung sondern die Community. Linux Nutzer bevorzugen Linux wegen ganz anderen Sachen aber definitiv nicht als Windows Ersatz schon garnicht einen Gaming PC. Mit Windows 10 hatte ich gefühlt die Jahre keinen einzigen Absturz und das ist es bei den ganzen Treibersupport den Windows bietet eben schon beeindruckend. Dein Kumpel nutzt Linux nicht wegen weil es besser ist sondern ganz einfach weil Nutzer von Linux eben Spielerei auf dem OS Lieben, also herumexperimentieren und Probleme lösen auf die man gefühlt zig mal trifft. Linux hat nichts mit Komfort zutun sondern einfach für Hobby Spielerei. In der IT, also Server ist Linux sehr wichtig und wird finanziell eh am meisten von MS unterstützt und natürlich auch in der Anwendungsentwicklung. In der IT ist Linux wichtig aber nicht im privaten Gaming PC

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...