Jump to content

Xbox Game Pass


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

Der Gamepass hat aktuell kaum was für mich zu bieten. Ich habe Halo versucht, langweilt mich aber zu Tode. Dabei wäre der Abo-Dienst richtig genial wenn Microsoft es endlich auf Kette bekommen würde vernünftige Spiele zu produzieren. Ja, Forza war grafisch super, spielerisch war allerdings auch schnell die Luft raus. Ich hoffe auf die nächsten Jahre, bis dahin de-abo von mir. ( PS-Now ist übrigens auch kacke :D )

 

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

                                                           Streams von mir findet ihr  HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

Halo müsste ich auch noch beenden, aber irgendwie fehlt mir der Antrieb. War leider auch sehr enttäuscht vom Game. Bin zwar schon so ziemlich am ende (denke ich) aber das zieht sich so unglaublich....wie Kaugummi. Da hatte ich dann erstmal abgebrochen und wollte eigentlich 1 Tag später weiter machen....aber aus dem 1 Tag sind mittlerweile schon 2 Wochen geworden.

Edited by Nero-Exodus88
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb BigB_-_BloXBerg:

Der Gamepass hat aktuell kaum was für mich zu bieten. Ich habe Halo versucht, langweilt mich aber zu Tode. Dabei wäre der Abo-Dienst richtig genial wenn Microsoft es endlich auf Kette bekommen würde vernünftige Spiele zu produzieren. Ja, Forza war grafisch super, spielerisch war allerdings auch schnell die Luft raus. Ich hoffe auf die nächsten Jahre, bis dahin de-abo von mir. ( PS-Now ist übrigens auch kacke :D )

Hunderte Games und du versuchst Halo? Na dann ist der Dienst wirklich nix für dich. 

Auf der PS spielste auch nur GoW und tlou?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb GeaR:

Was hat es mit den rewards auf sich, dass man da angeblich viel Geld machen kann? Ich hab das mal gemacht aber dieses Bing nutzen nervt mich hart. Wie oft hab ich das "uuuuuuuuuuuu... " in die Suchmaschine reingeschrieben. Irgendwann war mir der ganze Aufwand zu blöd für die 5€ Guthaben, die ich erbingt habe und vergessen hab ich es auch oft wodurch man die Kette nicht bekommt. 

Mit Aktien kenne ich mich nicht aus, aber möchte ich auch eigentlich auch nicht. Ich bin Fan von etwas und kein Geschäftsmann.

Rewards kann jeder für sich entscheiden, ob er da etwas Zeit investiert für bis zu 13 Euro extra im Monat. Ich wende pro Tag ca. 1 bis 2 Minuten auf und nehme den Großteil mit. Muss ja nicht jeden Tag jeder Punkt ans Limit getrieben werden. Im Endeffekt kann man sich aber aufs Jahr gerechnet zwei Vollpreistitel damit gönnen. Was bei mir zumeist den Bedarf an sich abdeckt. 

Mit Aktien und Cryptos kennen sich die meisten Deutschen nicht aus, ist ganz normal. Auch wenn es für den durchschnittlichen Bürger mittlerweile immer attraktiver wird, sich damit auseinanderzusetzen. Insbesondere dank Inflation, keiner Zinsen und vereinfachten Einstiegsmöglichkeiten über Neobroker. 

Edited by Frag Sabbath
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Frag Sabbath:

Rewards kann jeder für sich entscheiden, ob er da etwas Zeit investiert für bis zu 13 Euro extra im Monat. Ich wende pro Tag ca. 1 bis 2 Minuten auf und nehme den Großteil mit. Muss ja nicht jeden Tag jeder Punkt ans Limit getrieben werden. Im Endeffekt kann man sich aber aufs Jahr gerechnet zwei Vollpreistitel damit gönnen. Was bei mir zumeist den Bedarf an sich abdeckt. 

Mit Aktien und Cryptos kennen sich die meisten Deutschen nicht aus, ist ganz normal. Auch wenn es für den durchschnittlichen Bürger mittlerweile immer attraktiver wird, sich damit auseinanderzusetzen. Insbesondere dank Inflation, keiner Zinsen und vereinfachten Einstiegsmöglichkeiten über Neobroker. 

Über die GP Quest sind sogar bis zu 17-18 eus im Monat drin. Da muss man dann aber schon ein bissel mehr Zeit investieren. 

Wer nicht viel tun will fährt aber mit den Rewardpunkten am besten.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich muss hier mal was los werden, weil ich schon wieder in den Newsbereich so einen Schwachsinn gelesen habe.

hier mal etwas zum Game pass

Die Entwickler der Xbox Game Studios werde direkt von MS bezahlt egal wie das Spiel wird. 

Second party werden von MS finanziert/Bazahlt und verdienen durch verkauf noch on top

Thirds bekommen für einen DayOne Gamepass Drop Geld und verdienen ebenso durch den Verkauf.

Also jeder Entwickler bekommt Geld dafür auch wenn das Spiel floppt. Siehe outriders oder B4B viele waren unzufrieden mit dem Zustand und haben es auch nicht gekauft.

Ohne das Game pass Geld wären die Studios deutlich schlechter dran beim Release.

Also man kann den Entwickler durch den Kauf unterstützen aber auch durch den Gamepass.

Schlechte bis keine Verkäufe sind für Entwickler das schlimmste. Aber das Spiel im Gamepass(GP Geld) kann dem Entwickler helfen und nicht Verkaufte Einheiten „Vielleicht“ auffangen

Der gamepass kann sogar Entwicklern helfen was zu experimentieren, mal ein neues Konzept, neue Mechaniken oder ganz Neuer/anderer Art Style.

da sie durch den Deal etwas Sicherheit haben. Da selbst bei einem Flopp dennoch Geld rumgekommen ist.

Das Sagte ja auch Shawn layden mal „das neue IPs immer ein Risiko seien und deutlich weniger werden und man bei einem Flop halt viel Geld verlieren kann.“

Der Gamepass Hilft sogar Indie Entwickler eine Platform zu bieten wo man ihre Spiele auch sieht die vielleicht im Store untergegangen wären.

•Zur Qualität:

Bei sinkender Qualität würden auch die Abozahlen sinken und sich viele über schlechte Qualität beschweren.

Forza zeigt das Qualität im Gamepass möglich ist.

Viele Entwickler Sehen im gamepass die Chance mit Qualität zu überzeugen und es wird sich auch Mühe gegeben.

•ein sehr interessantes Thema MTs

MTs sind schon VIEL älter als der Gamepass selbst.

Ja es sind hauptsächlich MULTIPLAYER die MTs beinhalten.

Dazu muss aber gesagt sein das MPs darauf ausgelegt sind Länger gespielt zu werden. Damit die Arbeit die zusätzlich in das Spiel gesteckt wird auch vergütet wird reicht es dann nicht das Spiel zu kaufen. Wenn die Entwickler das Spiel nach Release noch mit Content (Modi, Maps Waffen etc) Versorgen. Sehe ich das ähnlich wie auf der Arbeit, wenn ihr Überstunden macht wollt ihr diese ja auch bezahlt haben. 

Abschließend:

Man liest leider immer das Gamepass Nutzer geizig seien aber dies ist falsch, es gibt auf jeder Plattform Nutzer die nur zu ihrem eigen Nutzen agieren nicht jeder ist so.

Jeder der Spiele mag und liebt ist Gamer jeder Konsumiert die Spiele anders.

der eine kauft DayOne, der Andere nur im Sale, der einer nur gebraucht und der Vierte mit dem Gamepass. Es ist doch vollkommen egal wer hier wie Games zockt wir sollten Froh sein das wir überhaupt Spiele bekommen.

2022 und 23 werden was spiele angeht bombastisch wir sollten uns auf spiele konzentrieren.

und nicht auf Konsolen kriege. ♥️🍀

 

 

Edited by KingChief
  • Like 1

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Naja wenn ich schon ubisoft Game sehe das sofort im gamepass landet. Zeigt mir das sie kein Vertrauen haben an der Marke… 

danke gamepass das du die anderen entwickelter rettest 🤦‍♂️. Ohne dich wären viele Studios schon pleite. 🤦‍♂️

Edited by Blacknitro

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

@KingChief

Ich hab mir hier in den letzten Tagen unzählige Kommentare durchgelesen und es ist faszinierend, wie viele User sich Gedanken und Sorgen über die Einnahmen der Entwickler und Hersteller machen bezüglich GamePass bzw. wenn die ihre Spiele im GamePass anbieten.

 

Mich wundert es ja, dass es den GamePass noch gibt, verdient ja eh keiner was damit, weder MS noch die Entwickler die ihre Spiele anbieten.

Alles ein Minus-Geschäft für jeden.

 

Danke MS dass du Schulden in Kauf nimmst dass die Gamer billig zocken können.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Allesfürnix:

@KingChief

Ich hab mir hier in den letzten Tagen unzählige Kommentare durchgelesen und es ist faszinierend, wie viele User sich Gedanken und Sorgen über die Einnahmen der Entwickler und Hersteller machen bezüglich GamePass bzw. wenn die ihre Spiele im GamePass anbieten.

 

Mich wundert es ja, dass es den GamePass noch gibt, verdient ja eh keiner was damit, weder MS noch die Entwickler die ihre Spiele anbieten.

Alles ein Minus-Geschäft für jeden.

 

Danke MS dass du Schulden in Kauf nimmst dass die Gamer billig zocken können.

Diverse Entwickler äußern sich immer wieder mal positiv zum Game Pass. Wenn die Bezahlung nicht passen würde, würde es auch keiner machen.

 

Meiner Meinung nach kommen nur 3rd Party Spiele D1 rein, bei denen der Entwickler nicht weiß, wie gut diese bei freiem Verkauf ankommen würden. Garantiert gute Spiele sind also die absolute Seltenheit.

Wenn ich mir 2021 ansehe und die Metascores daneben stelle:

The Medium: 71 (eines meiner Lieblingsspiele 2021)

Outriders: 73

Octopath Traveler: 84

The Ascent: 68

Hades: 93

B4B: 74

The Gunk: 70

 

Rainbow Six Extraction (D1 GP am 20.01.22) wird wohl auch im 70er-Bereich landen. Von Seiten der Thirds kommt also eher selten mal ein höchst qualitatives Spiel rein. Gerade deswegen geht man dann auch einen GP-Deal ein, weil man dadurch etwas finanzielle Sicherheit bekommt (fixe Einnahmen) und nicht mehr komplett vom freien Verkauf (hohes Risiko) abhängig ist.

Bei A Plague Tale: Requiem und Stalker 2 ist es schon etwas überraschend, dass auch diese beiden D1 im GP erscheinen, denn die dürften doch recht gut ankommen und sich gut verkaufen.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Allesfürnix:

@KingChief

Ich hab mir hier in den letzten Tagen unzählige Kommentare durchgelesen und es ist faszinierend, wie viele User sich Gedanken und Sorgen über die Einnahmen der Entwickler und Hersteller machen bezüglich GamePass bzw. wenn die ihre Spiele im GamePass anbieten.

 

Mich wundert es ja, dass es den GamePass noch gibt, verdient ja eh keiner was damit, weder MS noch die Entwickler die ihre Spiele anbieten.

Alles ein Minus-Geschäft für jeden.

 

Danke MS dass du Schulden in Kauf nimmst dass die Gamer billig zocken können.

Weiß auch nicht wie sich das rechnet..Vor allem wenn man liesst, das sich Nutzer Feiern über Jahre den Pass für einen 1€ zu haben..Und ich bin mir sicher, das ist der größte Teil der Nutzer.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...