Jump to content

Impfpflicht - Ja oder Nein?


Edelstahl
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb egoshooterfreak:

"Ich kenne jemanden, der jemanden kennt" ist natürlich sehr ernst zu nehmen. Hörensagen = Wissenschaft.

Es ist natürlich schwierig Dinge zu belegen, über die kaum berichtet wird. Ich hab jetzt schon 2 mal davon gehört das jemand zB nach einer Impfung gestorben ist, oder das jemand der in der Pflege arbeitet behauptet es sind auch sehr viele Geimpfte in den Krankenhäusern.

Nur wenn über solche Dinge in den Medien nicht viel berichtet wird, tut man sich natürlich scher da Quellen zu nennen die man nachlesen kann.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Rizzard:

Es ist natürlich schwierig Dinge zu belegen, über die kaum berichtet wird. Ich hab jetzt schon 2 mal davon gehört das jemand zB nach einer Impfung gestorben ist, oder das jemand der in der Pflege arbeitet behauptet es sind auch sehr viele Geimpfte in den Krankenhäusern.

Nur wenn über solche Dinge in den Medien nicht viel berichtet wird, tut man sich natürlich scher da Quellen zu nennen die man nachlesen kann.

Eben das ist das Problem. Meiner Schwester und den Kollegen wird von der Direktion herab schlichtweg der Mund verboten!

SIGNATUR.jpg.0df740467ea15fb8944760f3d7298634.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Rizzard:

Es ist natürlich schwierig Dinge zu belegen, über die kaum berichtet wird. Ich hab jetzt schon 2 mal davon gehört das jemand zB nach einer Impfung gestorben ist, oder das jemand der in der Pflege arbeitet behauptet es sind auch sehr viele Geimpfte in den Krankenhäusern.

Nur wenn über solche Dinge in den Medien nicht viel berichtet wird, tut man sich natürlich scher da Quellen zu nennen die man nachlesen kann.

Es gibt gar nicht so wenige Menschen, die mit 50 plötzlich einen Schlaganfall erleiden. Wenn das in dem Jahr mit der Impfung liegt, dann liegt der Verdacht nahe, dass das an der Impfung lag. Auch ich würde daran denken und mir sorgen machen. Das ist natürlich schwierig zu sagen, ob es an der Impfung lag oder nicht... Da recht viele innerhalb kurzer Zeit geimpft wurden, sollten sich die Fälle von Schlaganfällen usw. schon in den Statistiken niederschlagen. Tut es auch... " Die 30-Tage-Sterblichkeit stieg von 12 Prozent im Frühjahr 2019 auf 15 Prozent in diesem Frühjahr."

Ob es an Bewegungsmangel, mehr Fettleibigkeit oder der Impfung lag, sei mal dahingestellt.

Am Ende müsste die Frage wie folgt lauten:

Ist es wahrscheinlicher, dass ich an den Folgen von Corona leide oder an den Impfschäden. Die Wahrscheinlichkeit im Alter eher an den Folgen von Corona zu leiden ist natürlich deutlich höher, als bei den Jüngeren. Nur...ab welchem Alter kippt denn diese Wahrscheinlichkeit?

(EDIT: Die Statistik mit den Schlaganfällen ist falsch... Sie bezieht sich auf die Sterblichkeit von Leuten, die einen Schlaganfall erlitten haben. Beim Lockdown hat man natürlich weniger Menschen um sich, die einen Schlaganfall an einem erkennen könnten. Demnach ist auch die Sterblichkeit höher. Hat also eher nichts mit der Impfung zu tun...

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118698/Schlaganfall-Mehr-Todesfaelle-waehrend-Coronalockdowns-im-Fruehjahr

Die Zahl der Schlaganfälle u. Herzimpfakte ist sogar gesunken... hab die Artikel aber nur überflogen.)

Edited by Scorpionx01
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Scorpionx01:

 

Am Ende müsste die Frage wie folgt lauten:

Ist es wahrscheinlicher, dass ich an den Folgen von Corona leide oder an den Impfschäden. Die Wahrscheinlichkeit im Alter eher an den Folgen von Corona zu leiden ist natürlich deutlich höher, als bei den Jüngeren. Nur...ab welchem Alter kippt denn diese Wahrscheinlichkeit?

Falsch: am Ende sollte man sich die Frage stellen ob eine Impfung 100% Schütz oder nicht.. und die Antwort kennen wir alle. 

Eine Impfung Schütz nicht vor Verbreitung und nicht vor einem schlimmen Verlauf.. alles andere sollte jeder für sich selbst entscheiden

Ich kenne zwei Rentner die hatten Corona ohne Anzeichen.. ist halt so

Aktuell sind hier zwei geimpfte die die haben Corona.. Dank 2g+ wurde es gesehen sonst wären die schön von Einkaufsladen zu Einkaufsladen gerannt shoppen

 

  • Like 1

RE-WTRC-SIGNATUR.jpg.3d4ba84b834bacc5931fc041ee62a2e7.jpg.9236b5d85fb392da138a906eb5f1ab08.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Uncut:

Eine Impfung Schütz nicht vor Verbreitung und nicht vor einem schlimmen Verlauf.. alles andere sollte jeder für sich selbst entscheiden

Ich kenne zwei Rentner die hatten Corona ohne Anzeichen.. ist halt so

Aktuell sind hier zwei geimpfte die die haben Corona.. Dank 2g+ wurde es gesehen sonst wären die schön von Einkaufsladen zu Einkaufsladen gerannt shoppen

 

Falsch. Außerdem ist dein Bekanntenkreis nicht repräsentativ. Oder willst du sagen, deine kleinen Beispiele sind wichtiger als Forschungsergebnisse aus aller Welt? Sind sie nicht. "Ist halt so".

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Uncut:

Falsch: am Ende sollte man sich die Frage stellen ob eine Impfung 100% Schütz oder nicht.. und die Antwort kennen wir alle.

Eine Impfung Schütz nicht vor Verbreitung und nicht vor einem schlimmen Verlauf.. alles andere sollte jeder für sich selbst entscheiden

Ich kenne zwei Rentner die hatten Corona ohne Anzeichen.. ist halt so

Aktuell sind hier zwei geimpfte die die haben Corona.. Dank 2g+ wurde es gesehen sonst wären die schön von Einkaufsladen zu Einkaufsladen gerannt shoppen

 

1. Eine Impfung schützt nie zu 100%. Deshalb gibt es bei Impfungen nämlich eine angegebene Konversionsrate, d.h. der Haufigkeit einer nachweisbaren Immunantwort (man bleibt also gesund bzw. hat zumindest einen milden Verlauf und eine angegebene Schutzquote. So ist es zB. bei der Cholera-Impfung Konversionsrate: Über 98 %; Schutzquote: Ca. 80 %.

2. Klar gibt es Renter, die keine Anzeichen haben, aber auch viele, die daran sterben.

3. Bei deinen zwei Geimpften zeigt sich wunderbar. Impfschutz ist nicht 100%. Ich glaube die liegt bei ungefähr 85%. Aber die Konversionsrate liegt deutlich höher...

Das bedeutet... Mit Impfung ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer an Corona zu erkranken und vor allem...und das ist noch viel wichtiger... wenn man trotz Impfung erkrankt ist der Verlauf deutlich milder...

Aber ein echter Verschwörungstheoretiker lässt sich natürlich nicht von Fakten beirren... 😉

Edited by Scorpionx01
  • Like 3
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Scorpionx01:

Dann lies mal bitte ab: "Zur Verfügung stehendes Datenmaterial:" und nicht nur das, was du lesen möchtest.

"An dieser Stelle nun ein Beispiel für den September 2021: Anfang September ergab das Inzidenzverhältnis Ungeimpfte und Geimpfte bei einer Zuordnung der Fälle mit fehlenden Angaben zu den Ungeimpften 14:1. Bei Nicht-Berücksichtigung der Fälle mit unklarem Impfstatus hätte das Verhältnis 7,8:1 betragen. Auf Basis vollständigerer Daten nach Ablauf von 4 Wochen (ca. 90 % Vollständigkeit) wäre bei der zuletzt genannten Methode (Nicht-Berücksichtigung der Personen mit unklarem Impfstatus) ebenfalls wieder ein deutlich höheres Verhältnis von 12,2:1 berechnet worden. "

Es macht nicht besonders viel Sinn Zahlen zu nehmen aus einer Zeit als Geimpfte einen absoluten Freifahrtschein hatten und nur dann getestet wurden bzw sich haben testen lassen, wenn sie Symptome hatten, während sich jeder Ungeimpfte für sogut wie alles testen lassen musste. 

Wenn die Testpflicht bei 2g+ für Geboosterte entfällt, kann man wieder von ähnlichen Zahlen ausgehen, nur halt eben mit 3fach Geimpften. Übrigens auch wieder so ein schönes Angebot: lasst euch boostern, dann hab ihrs wieder ein wenig bequemer. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb sickbiig:

Es macht nicht besonders viel Sinn Zahlen zu nehmen aus einer Zeit als Geimpfte einen absoluten Freifahrtschein hatten und nur dann getestet wurden bzw sich haben testen lassen, wenn sie Symptome hatten, während sich jeder Ungeimpfte für sogut wie alles testen lassen musste. 

Wenn die Testpflicht bei 2g+ für Geboosterte entfällt, kann man wieder von ähnlichen Zahlen ausgehen, nur halt eben mit 3fach Geimpften. Übrigens auch wieder so ein schönes Angebot: lasst euch boostern, dann hab ihrs wieder ein wenig bequemer. 

Ich glaube diesen Zahlen eh nicht mehr. Letztens noch ne seriöse Doku dazu gesehen, wie sogar die Bundesländer verschieden mit Zahlen umgehen. Kein Wunder dass es von Bundesland zu Bundesland solche Unterschiede gibt.

Edited by Horst

SIGNATUR.jpg.0df740467ea15fb8944760f3d7298634.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb sickbiig:

Es macht nicht besonders viel Sinn Zahlen zu nehmen aus einer Zeit als Geimpfte einen absoluten Freifahrtschein hatten und nur dann getestet wurden bzw sich haben testen lassen, wenn sie Symptome hatten, während sich jeder Ungeimpfte für sogut wie alles testen lassen musste. 

Wenn die Testpflicht bei 2g+ für Geboosterte entfällt, kann man wieder von ähnlichen Zahlen ausgehen, nur halt eben mit 3fach Geimpften. Übrigens auch wieder so ein schönes Angebot: lasst euch boostern, dann hab ihrs wieder ein wenig bequemer. 

vor 11 Minuten schrieb Horst:

Ich glaube diesen Zahlen eh nicht mehr. Letztens noch ne seriöse Doku dazu gesehen, wie sogar die Bundesländer verschieden mit Zahlen umgehen. Kein Wunder dass es von budnesland zu Bundesland solche Unterschiede gibt.

Es ist halt schwierig Statistiken aufzustellen, validieren und richtig lesen zu können. Ungeimpfte werden häufiger getestet, ok. Aber wie schauts mit der Hospitalisierung aus? Mehr Geimpfte als Ungeimpfte leben in Deutschland, aber die es landen dennoch 7mal mehr Ungeimpfte im Krankenhaus.

Unbenannt.JPG

Edited by Scorpionx01
Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...