Jump to content

Impfpflicht - Ja oder Nein?


Edelstahl
 Share

Recommended Posts

vor 49 Minuten schrieb webrov_:

Haha, keine Lust war stellvertretend für einige Dinge. Weil für mich der Risiko/Nutzen Faktor nicht stimmt, weil ich tatsächlich keine Lust auf ein Impfabo habe mit einem Impfstoff der aktuell scheinbar nicht ausreichend lang wirkt. Und und… 😉

Man kann nur auf die Pille danach hoffen, der Bund hat ja schon Mio gekauft und soll wohl kurz vor der Zulassung Stehen, dann wäre impfpflicht eh hinfällig.. 

  • Like 1

RE-WTRC-SIGNATUR.jpg.3d4ba84b834bacc5931fc041ee62a2e7.jpg.9236b5d85fb392da138a906eb5f1ab08.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Uncut:

Man kann nur auf die Pille danach hoffen, der Bund hat ja schon Mio gekauft und soll wohl kurz vor der Zulassung Stehen, dann wäre impfpflicht eh hinfällig.. 

Das freut mich für euch in DE, hier in Ö sind wir ja schon einen Schritt weiter 😅

Link to comment
Share on other sites

Am 1/25/2022 um 11:45 PM schrieb Katharsis.:

Menschen aus dem Bundestag wird eine 1/2 Jährliche cv19 genesenen Zeit zugeschrieben, dem gemeinen Pöbel hingegen ein 1/4 Jahr. 

Das ist vollkommen absurd!

 

 

Am 1/26/2022 um 12:44 AM schrieb Allesfürnix:

Wirklich nur 3 Monate als Genesen?

Da habens wir in Österreich (zurzeit) noch gut: 6 Monate.

Wurde aber bei uns immer weiter reduziert, ganz am Anfang 12 Monate, dann 9, nun 6.

War aber das gleiche mit der Impfung und dem Impfzertifikat:

Zu Beginn galt es 12 Monate, kurz darauf 9, nun 6 Monate.

Und nun kommt bei uns die Impfpflicht, da bin ich persönlich dagegen obwohl ich geimpft bin. 

Zumal selbst die 3/6 Monate ein Etikettenschwindel sind. Die ersten zwei Wochen nach dem Positiv-Test bist du in Quarantäne. Danach dauert es nochmal zwei Wochen bis du als "genesen" giltst.

Es sind also in Wirklichkeit 2 Monate bzw. 5 Monate.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Foozer:

Ich musste eben ein wenig aufräumen. Bitte bleibt sachlich. P3 ist kein Telegram. 

Wenn ich schon sehe, vor einer Minute hat @Foozer geschrieben, dann muss ja hier was los sein. Aber ich interessiere mich einfach mittlerweile so wenig für diese Situation, da einfach nichts richtig gut läuft. Alles nur Geschwätz von den Politikern und dann kommen noch die Aluhut Leute, die dann richtig abgehen.

Impfpflicht nein, aber impft euch einfach. Manche tun so als würden die zum Super Mutanten sich mutieren. Oder sollen sich alle ungeimpften ein Bundesland gönnen und da verweihen. 

Aber was man wieder sagen muss. Die Politik versagt in allen Punkten, wenn es um wichtige Dinge geht. Ob es das zu langsame Handeln war, die überteuerte Masken und die App, das ständige lockern von dem Inzidenzwert von 100 zu 300 und nun 1000 und später 4000... Eine totale Katastrophe dieses ausdiskutieren. Die Politiker diskutieren ewig und dann diskutiert das Volk ewig... Da wird keiner einig. Das ist wohl der größte Vorteil von China. Da sagt einer was getan wird und alle machen es. Ende. Puh. 

Befürworte die Regierungsart von China nicht aber es wird mal langsam Zeit dass es einheitliche Regeln gibt. Hier 700 Zuschauer im Fußballstation erlaubt, dort 10000, hier Ausnahme, da komplett alles anders. Mag diesem elenden Theater nicht mehr folgen wollen, bei so viel inkompetenten Leuten. 

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


  • Posts

    • Wenn ihr Schwulen in die Opferrolle geht und sagt ihr werdet unterdrückt, dann erschafft ihr das Problem auch. Wie ich gerade geschrieben habe, wenn schwul sein was normales wäre, dann würde man diesen schwulen Fußballspieler wohl kaum in einem Thread hier feiern. Die Leute die für Gleichberechtigkeit kämpfen sind die Leute die das Problem am laufen halten. Vielleicht bist du zu engstirnig um es zu kapieren. Wenn ihr schwulen jemals wollt, dass ihr als normal angesehen werdet, dann solltet ihr rausgehen aus der Opferrolle.
    • Eben nicht, es ist ein Kampf für Gleichberechtigung welchen du hier versucht ganz billig und populistisch ins Gegenteil zu drehen. Mir ist es gleich ob jemand Männlein oder Weiblein attraktiv findet, mir ist auch völlig egal was du dazu sagst oder darüber denkst. ich brauch dich auf keine Seite zu argumentieren. Ich möchte mich einfach nur positionieren um Leute die deine """"MEINUNG"""" verletzt zu zeigen, das du völlig alleine damit bist. Natürlich entscheidet man sich bewusst ob man mit einer Person Pimpert oder nicht, aber nicht ob man auf einen Mann oder auf eine Frau steht. Entweder du stehst auf einen Typen, auf eine Frau oder auf beides, du kannst es dir aber nicht aussuchen. Deshalb ist alles was du vorher geschrieben hast einfach hirnrissig. Allein schon das du sich einsetzen für Gleichberechtigung als "Propaganda" betitelst, zeigt mir was für ein Schlag Mensch du bist. 
    • Kann dir per Share Play helfen, falls du kurz vor der Verzweiflung stehst  
    • Null seid 20 Jahren schon
    • Wenn schwul sein normal ist wieso gibt es hier einen Thread darüber, dass ein Fußballer schwul ist ? Wieso interessiert ihr euch überhaupt für seine Sexualität ? Schließlich ist er Sportler. Indem ihr allen eure Schwulenpropaganda aufzwingen wollt, macht ihr es erst zu etwas abnormalem. 
×
×
  • Create New...