Jump to content

Assassins Creed: Wie findet ihr die Entwicklung der Reihe ?


Konsolenheini
 Share

Recommended Posts

AC1, AC2 uns AC4 haben mir richtig gut gefallen. Der beste Teil davon für mich ist aber klar AC4 Black Flag. 

Odysee hab ich ca. 10h gespielt und wurde regelrecht erschlagen. Seitdem kein AC mehr angerührt, Valhalla ist vom Setting sehr interessant aber ich weiß das mich das nach kurzer Zeit ermüden würde. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb webrov_:

AC1, AC2 uns AC4 haben mir richtig gut gefallen. Der beste Teil davon für mich ist aber klar AC4 Black Flag. 

Odysee hab ich ca. 10h gespielt und wurde regelrecht erschlagen. Seitdem kein AC mehr angerührt, Valhalla ist vom Setting sehr interessant aber ich weiß das mich das nach kurzer Zeit ermüden würde. 

Valhalla ist was da angeht in meinen Augen sogar noch viel schlimmer, da es dir noch mehr Möglichkeiten gibt ohne die groß zu erklären.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb webrov_:

AC1, AC2 uns AC4 haben mir richtig gut gefallen. Der beste Teil davon für mich ist aber klar AC4 Black Flag. 

Odysee hab ich ca. 10h gespielt und wurde regelrecht erschlagen. Seitdem kein AC mehr angerührt, Valhalla ist vom Setting sehr interessant aber ich weiß das mich das nach kurzer Zeit ermüden würde. 

Valhalla kann sehr anstrengend sein wenn man alles sehen möchte.. aber es gibt halt die Möglichkeit rein die Story durch zu prügeln.. 

Habe es bei hzd jetzt, habe im ersten Durchgang Platin gemacht und jetzt rein der zweite Durchgang nur Story.. ich verpasse sehr viel das weiß ich aber die Story ist auch hier mega.. es geht also

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Danke euch allen bisher für eure ausführlichen Ansichten, ich kann viele Ansichten nachvollziehen..

Schon interessant wie unterschiedlich Menschen die spielereihe Entwicklung wahrnehmen.. :)

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

AC wurde mit Origins für mich erst interessant. Open World und so. Im alten Ägypten spazieren zu gehen war klasse.
Aber mit Odyssey wurde AC zu einer meiner Lieblings Spiele Reihe. Naja.. so ungefähr. 
Kassandra 🥰  .. ich liebe sie.
Jedenfalls habe ich mich in dieses Mammut von einer Open World langsam aber dafür sehr intensiv eingespielt. War ... bzw ist immer noch ein wahnsinnig gutes Spiel.
Bei Valhalla warte ich noch auf eine Complete Edition. Hab zwar schon reingeschnuppert und fand es sehr geil. Aber gut.. 

Also mir gefällt AC aktuell sehr gut und habe so meine Sorge was dieses Infinity soll....
 

Edited by AL3XxX
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Also ich bin unentschlossen. Bis Teil 2 inkl. der Erweiterungen fand ich das Spiel super.

Teil 3 war dann einfach anders, aber es hat mir auch noch gefallen, es hatte noch relativ viel von Teil 2.

Teil 4 war dann erstmal etwas seltsam. Ich mochte es, aber es fühlte sich schon eher wie ein Spin Off an.

Die Teile in Frankreich und London ebenfalls...hat sich nicht mehr so gut angefühlt.

Mit Origins, Odyssey und Valhalla war es dann wieder Interessant. Aber für mich einfach kein AC mehr. Viel mehr eine Art Weiterentwicklung. Für mich dürfen die Welten kleiner sein, dafür aber mehr Leben und abwechslungsreicher. Die Aufgaben wiederholen sich ständig. Lieber gradliniger sein und so mehr Variation hereinbringen.


838395969_Hitman3Sig.png.2062906a6f10892071ce0953d7df8329.png.c922a9c1351a65cf3a137da4c37df150.png

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hab AC1/AC2/Brotherhood/Revelations/AC3/AC Black Flag/AC Unity/AC Syndicate/AC Origins/AC Odyssey durchgespielt. Also ausführlich durchgespielt, mit dem ganzen Schnickschnack drumherum. AC Liberation etwas angespielt. AC Rogue nie gespielt.

AC Valhalla hab ich noch nicht gespielt.

 

Finde die Entwicklung ganz okay. Wobei AC Odyssey schon zu groß war und zu viel Grind. Hab über 300 Stunden darin versenkt bis ich alles abgeschlossen hatte + DLCs.

Nochmal so ein AC würde ich nicht spielen wollen. Das ist too much.

Würde mir wieder wünschen etwas mehr back to the roots und auch mal ein Charakter den man vielleicht wieder mehrere Teile spielt wie Ezio. Bei der Gegenwarts-Story ist für mich seit bzw. nach AC3 die Luft komplett raus. Völlig langweilig und belanglos.

Mein liebster Teil ist und bleibt AC2. Allein die Musik in dem Spiel....Gänsehaut.

Am schönsten und beeindruckendsten fand ich bisher AC Unity dicht gefolgt von AC Origins.

Gameplay war AC Odyssee sehr spaßig.

Aber mal wieder mehr Fokus auf Templer und Assassinen würde ich mir wünschen. Wieder mehr Richtung alte Teile.

Edited by Check008
Link to comment
Share on other sites

AC1 komplett durchgespielt. AC2 in der Mitte abgebrochen, da mir nur noch langweilig wurde. Die anderen Teile habe ich aus Desinteresse erst gar nicht ausprobiert. Für mich bedeutet die Reihe nur noch: größer, länger, teurer

Macht mir so kaum bis gar keinen Spaß mehr. 

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png

Game of the Year 2022!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 1/25/2022 um 2:01 AM schrieb Konsolenheini:

Die Frage scheint klar :)

Ich fand Ac1,2,Brotherhood, Revelations und 3 seeeehr gut, tolle Verquickung mit der Vergangenheit und dem Heute.. Desmonds Geschichte wurde für mein Empfinden gut beendet....

Black Flag, Rouge, Liberation und Unity waren noch ganz gut, aber das ganze nutzte sich immer mehr ab... Das Ding war durch... Vor allem da die Reihe sich immer mehr änderte ab Black Flag..

Ich hab Syndicate nie durchgespielt, Origins auch nicht..Beides hat mich nicht mehr gepackt... Ich bin total raus..

Ein Fehler war die Gegenwarts-Story zu entfernen, das war ja so geil... Dadurch hatte das ganze auch was Scifimäsiges :)

Während die neuen Teile mir immer mehr zu Openworldlastig wurden..

Jedem den die neuen Teile gefallen gönne ich das von Herzen :) aber aus meiner Sicht ist das eine Entwicklung die mich als Spieler der Reihe verloren hat...

Schade um die Reihe.. Auch wenn ich anderen ihren Spaß mit den neuen teilen gönne :)

Wie ist das bei euch ?

Ich habe jetzt erst mit Origins mit der Reihe begonnen da mir die Teile vorher alle nicht gefallen haben und mich auch nicht interessiert haben. Mein aktuelles ist jetzt Odyssey. :) 

Ist zwar genau das gleiche wie Origins aber in einem anderen Gewand. :D

Edited by Black Eagle
Link to comment
Share on other sites

Einen groß Teil sind die Fans mit schuld an der Entwicklung…

kann mich noch daran erinnern wie sie immer nach mehr bzw. längerer Spiel zeit gerufen haben… dann Waren auch spiele wie Witcher3 sehr erfolgreich und da schaut man dann halt ab und löst sich inspirieren…

Jede Reihe egal ob Mythologie Saga, Desmond sage oder die Teile danach waren bis auf ein paar Ausnahmen (Syndicate und Odysse) richtig gut 

aber für meinen Geschmack war Odyssee und Valhalla einfach zu lang eine kleinere Welt hätte der gesamt Zeit deutlich besser getan…

Bin froh das sie halt wieder etwas in die alte Richtung und Pure assassins action bieten wollen..

rein spielerisch Ware die Mythologie saga mega aber eher reibe RPGs ohne wirklich viel assassienen Bezug. Fand die drei Settings auch richtig schön..

aber es wird Zeit zurück zu den Wurzeln zu gehen einige RPG Elemente Könnten sie auch gerne mit nehmen.. aber bitte keine 180+ Std Spiel Zeit mehr..

deswegen lasse ich auch die 2 letzten valhalla DLCs raus 

  • Like 1

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...