Jump to content

Xenoblade Chronicles 3


Firion
 Share

Recommended Posts

@Link87schwanke zwischen "sie werden es eh wieder nicht hinbekommen, lass dich davon überzeugen" und "nicht das doch noch aus heiterem Himmel was ordentliches draus wird"

Will es eigentlich gar nicht wissen, wenn erstes kommt wovon ich ausgehe, ja wie um Himmels willen soll ich dann noch was positives an Nintendo sehen? 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Gunse:

@Link87schwanke zwischen "sie werden es eh wieder nicht hinbekommen, lass dich davon überzeugen" und "nicht das doch noch aus heiterem Himmel was ordentliches draus wird"

Will es eigentlich gar nicht wissen, wenn erstes kommt wovon ich ausgehe, ja wie um Himmels willen soll ich dann noch was positives an Nintendo sehen? 

Ich werde es mir anschauen weil ich große Lust auf Teil 3 hab 

 

Vlt überzeugt dich die direct ja heute 

Link to comment
Share on other sites

@Link87 sehr schwer nachdem Xeno 1 das letzte gute für mich war.

Ich denke nicht das es gut wird, hab absolut kein gutes Gefühl und viele feiern ab was mir gar nicht gefällt. 

Angucken werde ich es schon, aber denke eher zum Kopf schütteln als zum freuen, aber gucke es später an also sehr viel später. 

Viel Hoffnung hab ich aber nicht, hab nichts gesehen sozusagen, aber die anzahl der Chars passt mir schon wieder gar nicht, wird bestimmt wieder oberflächlich und mit viel beziehungskacke

Edited by Gunse
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab‘ versucht X2 zu spielen, empfand ich leider als völlig misslungen und ich habe die unerträgliche sexistische Herangehensweise regelrecht verteufelt.

Teil 1 (der ewige Kult-Klassiker) muss ich endlich mal spielen.

Gehe daher eher neutral an die 3 heran.

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

Kaufen werde ich es natürlich, weil gibt kaum bessere Spiele auf der Switch. 

Nicht das ihr euch dann wundert, zufrieden wie bei 1 kann ich mir überhaupt nicht vorstellen momentan 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Gunse:

Kaufen werde ich es natürlich, weil gibt kaum bessere Spiele auf der Switch. 

Nicht das ihr euch dann wundert, zufrieden wie bei 1 kann ich mir überhaupt nicht vorstellen momentan 

Zumindest ist ein vollwertiges Game nicht wie strikers 🤦‍♂️

  • Haha 1

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hat mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen. 

Viel bla bla, verstehen tue ich nix, errinert mich zu arg an Teil 2. 

Was positiv ist, zu sechst losziehen auf eine Mission klingt gut, mehr muss ich auch gar nicht wissen. 

Hoffen wir einfach mal das es bei den 6 bleibt 

Edited by Gunse
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich denke, dass Phil Spencer von den Fans die Kehrtwende von Xbox zugeschrieben wird. Als er übernommen hat, war die Xbox fast tot. Das Launchdesaster hat die Marke fast völlig ruiniert und über Jahre geschädigt. Seit 2014 war er damit beschäftigt erstmal alles wieder halbwegs in die Spur zu bringen.   So sehe ich seine Leistung bisher: Der Game Pass ist einfach ein richtig geiles Teil und es ist gut möglich, dass es diesen ohne Phil Spencer gar nicht geben würde: Xbox Game Pass: Ein Nein zum Abo-Service hätte Phil Spencer nicht akzeptiert (xboxdynasty.de) Ich denke schon, dass Spencer großen Anteil daran hat, dass Nadella usw. das Potential der Gamingsparte erkannt haben.   Spencer hat auch erkannt, scheinbar im Gegensatz zu Mattrick, wie wichtig doch die First Party Studios sind (für den GP noch mehr). Bis 2017 hatte die Sparte nur folgende Entwicklerstudios zur Verfügung: 1. 343i: Halo 2. The Coalition: Gears 3. Rare: Sea of Thieves 4. Mojang: Minecraft 5. Turn 10: Forza Motorsport Da war man natürlich extrem begrenzt, was die Möglichkeit betrifft, neue IP's zu erschaffen. Studios wurden übernommen und auch 2 gegründet. Dennoch muss man sagen, dass Halo oder Gears keine GOTY Gewinner mehr waren. Diese Kritik ist durchaus angebracht.   Als nächsten positiven Punkt bzgl. Spencer würde ich die One X und die Series X nehmen. Beides extrem gute Konsolen von der Technik her. Die One war ja damals schlechter als die PS4 und dazu noch teurer.   Das Ökosystem Xbox finde ich auch eine sehr gute Sache. Sei es Smart Delivery, Play Anywhere, Controllerkompatibilität, Rückwärtskompatibilität sind alles richtig gute Entscheidungen.   Das wichtigste bleiben aber am Ende die Spiele: -2021 war ein super Jahr mit vielen sehr starken Spielen. (Publisher of the Year) -2022 wird eines der schwächsten Jahre von Xbox sein; keine AAA Spiele. Diese Kritik ist absolut angebracht. -2023+: Von den neuen Studios hat bisher nur Double Fine mit Psychonauts 2 geliefert, dafür aber sehr gut immerhin. Wenn die ganzen angekündigten Spiele (Hellblade 2, Avowed, Perfect Dark, Indiana Jones, Starfield, Fable,...) nicht liefern, muss auch Phil Spencer zurecht dafür Kritik einstecken. Das wird der größte und wichtigste Punkt, an dem ich (im Nachhinein) die Leistung von Spencer bewerten werde.
    • Gehts euch auch so, dass ihr seit der PS5 keinen einzigen PS4 Titel mehr gezockt habt? Die sind für mich total uninteressant geworden, keine Ahnung warum. God of War war der einzige Titel den ich auf die PS5 installiert habe, für einen zweiten 60fps Run. 
×
×
  • Create New...