Jump to content

Wie empfindet ihr den aktuellen Vollpreis, für PS5 Spiele?


Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb Danielus:

Gerüchteweise, basierend auf den kürzlichen Sony Leaks, soll sich ja, abgesehen von den grafischen Verbesserungen, auch gar nicht viel getan haben.

Das ruft mir wieder Days Gone ins Gedächtnis. Das Spiel hat sich ja Millionenfach verkauft, war aber kein finanzieller Erfolg, weil die meisten es wohl im Sale kauften.

Days Gone ist echt ein Thema. Damals war Bend ein kleines Studio noch , jetzt sind sie mehr wie doppelt so viele. Die Qualitätssicherung am Anfang hat Sony verbockt. Bend selber lieferten sehr schnell die erforderlichen Patches nach. Das Spiel selbst fand ich auch super. 

Die Test basierten alle auf die nicht gepatchte Version und viele die irgendwie auf Bend schlecht zu reden waren. Hier hat Sony auch ein wenig schlecht ausgesehen mit diese Version zum Review freizugeben.

Somit kamen sehr viele erst später mit dazu und ein finanzieller Erfolg wurde Days Gone nicht...leider. Gut das Sony an den Studio festgehalten hat ,bin gespannt wie die neue IP von ihnen wird.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Danielus:

Gerüchteweise, basierend auf den kürzlichen Sony Leaks, soll sich ja, abgesehen von den grafischen Verbesserungen, auch gar nicht viel getan haben.

Für mich hat sich da auch nicht so extrem viel getan. Die grafischen Veränderungen gefallen mir teilweise nichtmal. Ellie gefällt mir im Original beispielsweise sogar besser. Genau wie die Giraffe die in einem Vergleichsvideo zu sehen ist. 

Kann doch vom Aufwand nicht mit Spiele verglichen werden, an denen viele Jahre mehrere 100 oder sogar 1000 Entwickler gearbeitet haben! 

Edited by AlgeraZF
  • Like 1
  • Thanks 1

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb AlgeraZF:

Für mich hat sich da auch nicht so extrem viel getan. Die grafischen Veränderungen gefallen mir teilweise nichtmal. Ellie gefällt mir im Original beispielsweise sogar besser. Genau wie die Giraffe die in einem Vergleichsvideo zu sehen ist. 

Kann doch vom Aufwand nicht mit Spiele verglichen werden, an denen viele Jahre mehrere 100 oder sogar 1000 Entwickler gearbeitet haben! 

Im Endeffekt ist es wohl doch einfach nur ein anstandsloses Cash-Grab.

Aber gut, so funktioniert Hype-Marketing im Gaming halt.

"Oh, wir können dasselbe Spiel, welches wir schon auf der PS4 für 40 € zum zweiten Mal gekauft haben, jetzt mit noch besserer Grafik spielen? Und das nur für 80 €? Ich hole mal eben meine Kreditkarte!".

Gleichzeitig:

"Oh, das neue AAA Spiel welches kein Remaster von einem Remaster ist kostet 80€ und nicht bloß 10€? Verdammt, diese gierigen Schweine-Entwickler!1e1NsElF!1!".

  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb AlgeraZF:

Außerdem bin ich eigentlich nur hier im Forum um entspannt zu zählen. Also triggert mich nicht ständig mit Sony. :D 

Nichts da....😉

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Eloy29:

Days Gone ist echt ein Thema. Damals war Bend ein kleines Studio noch , jetzt sind sie mehr wie doppelt so viele. Die Qualitätssicherung am Anfang hat Sony verbockt. Bend selber lieferten sehr schnell die erforderlichen Patches nach. Das Spiel selbst fand ich auch super. 

Die Test basierten alle auf die nicht gepatchte Version und viele die irgendwie auf Bend schlecht zu reden waren. Hier hat Sony auch ein wenig schlecht ausgesehen mit diese Version zum Review freizugeben.

Somit kamen sehr viele erst später mit dazu und ein finanzieller Erfolg wurde Days Gone nicht...leider. Gut das Sony an den Studio festgehalten hat ,bin gespannt wie die neue IP von ihnen wird.

Könnte cd Projekt red ein Beispiel nehmen 🤓

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Blacknitro:

Könnte cd Projekt red ein Beispiel nehmen 🤓

Bei denen hat es etwas länger gedauert. War aber auch damit verbunden das Cyberpunk 2077 auf zu vielen Konsolen gepusht wurden.

Edited by Eloy29
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb JokerofDarkness:

Bei solchen Themen finde ich immer sehr fragwürdig, dass einem fremde Menschen sagen wollen, was ein Gegenstand einem persönlich Wert sein soll(te).

Es ist in diesen Forum mittlerweile bei fast allen Themen so, dass kein Diskurs stattfindet. Einige schaffen es nicht mal verständlich darzulegen, warum sie ihre Meinung haben, aber sehen diese als unumstößlich.

 

  • Like 1
  • Thanks 2

"Ich könnte abkotzen, wenn ich sehe, wie die Paulianer in unserem Stadion feiern" - Bastian Reinhardt

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb HankBundy:

Es ist in diesen Forum mittlerweile bei fast allen Themen so, dass kein Diskurs stattfindet. Einige schaffen es nicht mal verständlich darzulegen, warum sie ihre Meinung haben, aber sehen diese als unumstößlich.

 

Ja das sind immer die schlimmsten. 🙄😉

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Sorry, aber wer für einen Controller der mehr als eine neuwertige Xbox Series S 280€ bezahlt, ist selber schuld wenn er mit billig stinkenden und überteuerten Schrott "belohnt" wird.  Ein Controller ist für mich nur ein Eingabegerät und ein imo verdammt teurer Controller macht dich in Shootern nicht automatisch besser.  Aber jeder so wie er/sie mag.  PS: Ich weiß auch nicht wie andere ihre Controller behandeln, aber ich hatte noch nie Stick-Drift Probleme oder so und ich habe zwei Dualsense, einen Xbox One, einen Dualshock 4, einen Switch Pro und einen 8-Bit Do SNES-Controller und alle funktionieren sie noch wie sie sollen. 
    • Nee naja, eine Million für so ein Auto ist mir zu teuer... 😉 Vielleicht mach ich ein anderes Mal mit. Vielleicht gibt es ja ein Halloween-Wettbewerb mit Gruselfaktor. ^^
    • Ja, eben. Mit dem Cut von Stadia beweisen sie nur, wie schwierig es ist, selbst für Unternehmen mit Big Money, in dieses Business zu kommen. Wenn also Google das nicht schafft, die immerhin die Infrastruktur haben und sich Publisher dazu kaufen könnten, wie soll da z. B. Sony mithalten? Die XBox wurde nur erschaffen, weil Microsoft Angst hatte, Sony könnte ihrem Windows-Monopol gefährlich werden. Ironischerweise waren es dann Android und IOS, die ihnen Marktanteile weggenommen haben. Weder die originale XBox, noch die 360 und schon gar nicht die One waren jemals profitabel für Microsoft. Und hätte Microsoft nicht schon in so vielen anderen Sparten versagt, hätte man die XBox-Sparte schon lange geschlossen. Ich hab übrigens nichts dagegen, wenn Microsoft investiert. Die Dimensionen, die das angenommen hat, kritisiere ich. Und ihr Fanboys seid geblendet, weil für euch nur zählt, wer am Ende den Consolewar gewinnt, aber nicht die zukünftigen Auswirkungen berücksichtigt. Kurzzeit-Denken ist typisch amerikanisch. @HorizonZeroDawnRemake Der Leak bezieht sich übrigens auf diese Liste. Da steht explizit Remaster, nicht Remake. Vielleicht ist auch das für ein 5 Jahre altes Spiel übertrieben, aber eine überarbeitete Version im Zuge der VR-Veröffentlichung von HCotM macht schon auch irgendwie Sinn. Aber gut, ein Tag ohne künstliche Aufregung geht halt nunmal nicht.
    • Info zu A Plague Tale: Requiem:   Ab sofort ist der Preload möglich und hat auf der XSX eine größe von ca. 51 GB.      
×
×
  • Create New...